Home / Forum / Liebe & Beziehung / Würdet ihr es wissen wollen?

Würdet ihr es wissen wollen?

26. April 2010 um 0:14 Letzte Antwort: 26. April 2010 um 10:49

Hey,
Ich stecke gerade etwas in der Zwickmühle und fühl mich ein bisschen an meine Teenie-Tage erinnert... Ich hoffe, hier ein paar ernst gemeinte Meinungen zu hören. Mein Problem ist folgendes:

Ich hab mich in letzter Zeit ziemlich gut mit einem Mann verstanden und angefreundet. Schon von Anfang an hat es zwischen uns geknistert, aber irgendwie dachte ich, er wäre nicht mein Typ. Nun habe ich ihn aber besser kennen gelernt und mich doch schon ziemlich in ihn verknallt. Er scheint mich auch zu mögen, flirtet mit mir, sucht mir Hörbücher raus von denen er meint, dass ich sie gut finden würde usw. Aber nun hat er seit ein paar Wochen eine Freundin,wobei er nie über sie redet. Ich hab es durch einen gemeinsamen Freund erfahren. Nun weiß ich nicht, ob ich ihm sagen soll, dass ich auch an ihm interessiert bin und ihn dadurch ja praktisch dazu zwinge, über seine derzeitige Beziehung nachzudenken auch mit dem Risiko, dass dann zusätzlich unsere Freundschaft hinüber ist.

Würdet ihr es wissen wollen, wenn ihr quasi noch eine andere Option hättet, oder seit ihr lieber glücklich mit dem was ihr habt ohne euch mit eventuellen Entscheidungskonflikten auseinander setzen zu müssen?

Danke für eure Antworten

Mehr lesen

26. April 2010 um 0:25

"Option"?
Also ich hoffe doch nicht, dass man erst mal alle "Angebote" sammelt und sich dann entscheidet, mit wem man zusammen sein möchte.
Er weiß, dass du Single bist. Wenn er ernsthaftes Interesse hätte, dann würde er dir EINDEUTIGE Zeichen geben. Unmissverständlich dir die Zunge in den Hals stecken oder so
Nein, ganz im ernst...ich würde das Gespräch nicht suchen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. April 2010 um 1:23

...
Vorallem kann es ja vorkommen, dass man mit jemandem Zusammen ist und dann erst Jemanden kennen lernt, der vielleicht der oder die eine ist...
Mit der "Option" nicht zu wörtlich nehmen, er ist halt eigentlich nicht so der Frauenschwarm, vondaher denke ich, dass er auch nicht auf die Idee kommt, dass gerade zwei Frauen auf ihn stehen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. April 2010 um 8:54
In Antwort auf anneka_12944881

"Option"?
Also ich hoffe doch nicht, dass man erst mal alle "Angebote" sammelt und sich dann entscheidet, mit wem man zusammen sein möchte.
Er weiß, dass du Single bist. Wenn er ernsthaftes Interesse hätte, dann würde er dir EINDEUTIGE Zeichen geben. Unmissverständlich dir die Zunge in den Hals stecken oder so
Nein, ganz im ernst...ich würde das Gespräch nicht suchen.

Ich würde...
.... auch ganz unverbindlich mal das Gespräch auf die Freundin bringen und zumindest mal fragen, warum er denn eigentlich nie was von ihr erzählt. Ich denke, das kann man auch fragen, wenn man "befreundet" ist, da ist nix dabei.

Davon abgesehen wäre er aber für mich persönlich als Partner tabu, will sagen: Ich würde ihm nicht von meinen Gefühlen erzählen, ganz einfach auch deshalb, um mich selbst nicht zu blamieren. Und um ihn nicht in die Verlegenheit zu bringen, mir einen Korb geben zu müssen.

Wäre was anderes, wenn er offen erzählen würde, dass es in seiner Beziehung schon länger kriselt und er Schluss machen will. Danach, aber auch wirklich erst, wenns vorbei ist, kann man weitersehen. Ich finde, man sollte da schon Prinzipien haben, um sich selbst weiterhin im Spiegel anschauen zu können.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. April 2010 um 10:49

waldzwerg,
da bin ich ganz deiner Meinung. Wär sie für ihn mehr als ne gute Freundin, hätt er jetzt nicht ne andere, sondern erst mal gecheckt, ob er zu ihr ne festere Verbindung aufbauen kann. Egal ob schüchtern oder nicht.
Denk doch, wie es dir selber bei jemanden geht, auf den du ein Auge geworfen hast. Flirtest dann mit dem rum, drehst dich um und gehst ne Beziehung mit jemand anderen ein? Wär ziemlich blöd oder?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook