Home / Forum / Liebe & Beziehung / Würdet ihr das so machen?

Würdet ihr das so machen?

15. August 2010 um 16:10 Letzte Antwort: 20. August 2010 um 16:12

Ihr habt ja mein Problem gelesen, und ich habe jetzt mit seiner Mutter gesprochen. Sie meinte zu mir, ich soll zu ihm gehen und mich bei ihm entschuldigen dafür, dass ich ihn provoziert habe und dann mit ihm reden und alles klären, Lösung suchen wie wir es weiterhin handhaben wollen.
Ich weiß nicht ob das so das Richtige ist.
Ich will alles mit ihm klären aber eigentlich seh ich nicht ein, dass ich mich bei ihm entschuldigen soll.

Mehr lesen

15. August 2010 um 16:22


Ich halte davon ja eigentlich auch nichts. habe ich seiner Mutter auch gesagt. Sie meinte dann, dass ich es auch nur machen soll, damit wir einen besseren Ausgangspunkt für unser Gespräch haben, weil er dann normal mit mir reden wird und ich mich dann nicht von seiner Redensart angegriffen fühlen muss. Logisch klingt es irgendwie für mich, aber trotzdem sehe ich es irgendwie nicht ganz ein.
Klar der klügere gibt nach, sagt man, aber nach sowas richte ich mich selten. Aber villeicht muss ich es endlich mal machen wenn mir die Beziehung wichtig ist.
Entweder entschuldigt er sich nicht, weil er zu stur ist und denkt ich muss es machen, oder weil er nichts sieht wo er falsch gehandelt hat. Keine Ahnung. Ich finds scheiße, dass er sich nicht entschuldigt und von sich aus kommt aber ich hab ihm nach unserem Gespräch gesagt, dass ich nicht mehr mit ihm reden will und villeicht wartet er jetzt dass ich komme. Naja nein, eigentlich nicht, wo hat er sich denn provozieren lassen?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2010 um 16:32

Wo hab ich gesagt, dass ich IMMER diejenige die nachgibt bin
???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2010 um 16:41


Das war auf diese jetzige Situation bezogen und auf nichts anderes!
Ich glaube das das beides, also eins von beiden, die gründe dafür sind,warum er jetzt nicht kommt. Sonst ist es so bei Streit, dass wenn er zu weit gegangen ist, entschuldigt er sich, wenn ich zu weit gegangen bin entschuldige ich mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2010 um 17:19

Ja kann passieren
was würdest du denn machen an meiner Stelle?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2010 um 19:31
In Antwort auf an0N_1286158199z

Ja kann passieren
was würdest du denn machen an meiner Stelle?

Den Rat folgen
du hast doch geschrieben dass jeder sich mal entschuldigt, wenn er zuweit gegangen ist.
warum soll sowas belangloses die Beziehung kaputt machen?
Fakt ist dass er ein Mann ist der gewohnt ist dass die Frau ihm einigermaßen untergeordnet ist.
Was hast du zu verliehen wenn du den ersten Schritt nimmst.
Lass ihm sein Stolz es ist ihm wichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2010 um 20:17

Was ich gemacht habe
habs eigentlich schon irgendwo am anfang des anderen threads geschrieben. Kann es aber auch gerne hier noch mal aufschreiben..?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2010 um 20:43
In Antwort auf anneka_12500193

Den Rat folgen
du hast doch geschrieben dass jeder sich mal entschuldigt, wenn er zuweit gegangen ist.
warum soll sowas belangloses die Beziehung kaputt machen?
Fakt ist dass er ein Mann ist der gewohnt ist dass die Frau ihm einigermaßen untergeordnet ist.
Was hast du zu verliehen wenn du den ersten Schritt nimmst.
Lass ihm sein Stolz es ist ihm wichtig.

Das ist nicht belanglos
Das ist eigentlich der hauptgrund weswegen wir uns streiten.
Ansonsten wäre unsere Beziehung so harmonisch und friedlich, aber immer wieder kracht es bei uns mehr oder weniger wegen diesen sachen.
"Fakt ist dass er ein Mann ist der gewohnt ist dass die Frau ihm einigermaßen untergeordnet ist." Ja das ist er, aber anstatt das zu unterstützen sollte ich wohl eher dagegen halten meinst du nicht? Zumindest habe ich das bisher versucht. Was hat er denn zu verlieren, wenn er den ersten Schritt jetzt auch geht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2010 um 10:39

Ja ich weiß!
Ich habe ihm gestern Nacht eine Sms geschrieben, ob wir reden können und er hat mich dann angerufen. Es war einerseits total schön und beruhigend wieder seine Stimme zu hören. Aber es war irgendwie anders, ich glaube er war immer noch sauer oder so. Und er hat mich dann paar Mal nicht ausreden lassen, hat sich die ganze Zeit im Recht gesehen und dann hab ich ihn gefragt, was er sich eigentlich nicht gemeldet hat und er meinte, er hätte gewartet dass ich mich melde. Und da war dann irgendwie genug, ich bin vorher ja schon sauer gewesen, weil er mir nicht richtig zugehört hat und alles verdrehte und dann hab ich ihn total angezickt bis er dann meinte, dass es jetzt reicht und dann hab ich aufgelegt.
Ich hätte heulen können danach, habe mich so schlecht gefühlt. Ich wollte es alles mit ihm klären, und dann kommt es doch wieder so. Aber ich habs auch nicht über mich gebracht ihn noch mal anzurufen nachdem er sich wie so ein Hornochse benommen hat. Und dann war ich grad irgendwann eingeschlafen, und es hat geklingelt und er stand vor meiner Tür. Es war das schönste was er hätte machen können. Er hat sich entschuldigt dafür,wie er am Telefon war, und wollte dann mit mir über alles reden. Aber ich war so fertig von allem dass ich nicht mehr wollte und wir haben es jetzt auf heute abend verschoben und sind dann schlafen gegangen. Ich hoffe nur, dass wir es dann heute abend klären können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2010 um 12:24

Ne ne so eine ist seine Mutter auch nicht
Ich denke sie weiß sehr gut was sie will und würde sich nicht respektlos behandeln lassen. Sie ist nur einfach diplomatischer als ich, und überlegt wie man weiter kommt, ich handel mehr nach dem wie mir grad ist. Find den Vorschlag zwar auch nicht gut, und hab mich ja auch nicht entschuldigt, aber ich mag sie trotzdem sehr gerne und ich glaube sie will einfach, dass wir es klären und uns wieder vertragen. Denke sie hat ihm auch ihren Teil gesagt, geh ich jetzt einfach mal von aus, weil sie mir sehr unparteiisch vorkommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2010 um 14:09

Ich glaube
dass ein Mann in Islam das Recht hat seine Frau in bestimmten Fällen zu Züchtigen.
Somit war das Verhalten ihre Eltern zu mindestens) Gesetzeskonform.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2010 um 14:21
In Antwort auf an0N_1286158199z

Ja ich weiß!
Ich habe ihm gestern Nacht eine Sms geschrieben, ob wir reden können und er hat mich dann angerufen. Es war einerseits total schön und beruhigend wieder seine Stimme zu hören. Aber es war irgendwie anders, ich glaube er war immer noch sauer oder so. Und er hat mich dann paar Mal nicht ausreden lassen, hat sich die ganze Zeit im Recht gesehen und dann hab ich ihn gefragt, was er sich eigentlich nicht gemeldet hat und er meinte, er hätte gewartet dass ich mich melde. Und da war dann irgendwie genug, ich bin vorher ja schon sauer gewesen, weil er mir nicht richtig zugehört hat und alles verdrehte und dann hab ich ihn total angezickt bis er dann meinte, dass es jetzt reicht und dann hab ich aufgelegt.
Ich hätte heulen können danach, habe mich so schlecht gefühlt. Ich wollte es alles mit ihm klären, und dann kommt es doch wieder so. Aber ich habs auch nicht über mich gebracht ihn noch mal anzurufen nachdem er sich wie so ein Hornochse benommen hat. Und dann war ich grad irgendwann eingeschlafen, und es hat geklingelt und er stand vor meiner Tür. Es war das schönste was er hätte machen können. Er hat sich entschuldigt dafür,wie er am Telefon war, und wollte dann mit mir über alles reden. Aber ich war so fertig von allem dass ich nicht mehr wollte und wir haben es jetzt auf heute abend verschoben und sind dann schlafen gegangen. Ich hoffe nur, dass wir es dann heute abend klären können.

Jetzt hast du deine Chance
Entschuldige dich für dein Fehlverhalten und verspreche Ihm dass du dich mit seine Hilfe Ändern willst. Er soll Geduld haben und dir Zeit geben dich zu ändern.
Bedanke dich noch bei seiner Mom.
Das ist die Lösung aus seiner Sicht und die einzige vernünftige wenn du Wert auf ihm liegst.
Das ist seine Religion und Kultur und dass kann er nicht ändern.
Er kann vielleicht eine Weile zurück schrauben aber auf Dauer wird er es nicht schaffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2010 um 15:14

Wir wollen es ja versuchen zu klären
Also wollen wir beide uns doch auch versuchen zu ändern.
Denkst du etwas, dass ich denke mein Verhalten ist richtig? ich weiß das es falsch ist, aber er ruft es hervor, und ich kann nicht anders auf sein Verhalten reagieren auch wenn es falsch ist wie ich es mache. Villeicht werden wir da auch nie heraus finden, aber ich hoffe es. Wie gesagt, ich finde es schon in ordnung, dass er das nicht möchte, dass ich so rumlaufe, nur er soll es nicht verlangen das sich mich danach zu richten habe. wenn ich mich danach richte will ich es aus freien stücken machen und nicht weil mein freund mir das so verordnet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2010 um 15:15

Denke schon, dass sie ihm das auch gesagt hat
Außerdem davon abgesehen hat mir meine eigene Mutter auch schon mal gesagt, ich soll anders mit ihm umgehen, weil ich sonst nie weiter kommen werde bei ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2010 um 21:31

Ja wurde schon so erzogen,
dass ich meine eigene Meinung haben soll und auch vertreten soll, überhaupt bin ich wahrscheinlich relativ frei aufgewachsen, zumindest im vergleich zum beispiel zu der schwester von meinem Freund. Aber manches war auch ähnlich wie bei meinem Freund. Und in einem kurzen Rock hätte ich mich früher auch lieber nicht vor meinem Vater blicken lassen sollen, also hab ich gleich gar kein getragen.
Naja, es gab in der Vergangenheit auch schon mal die situation, wo seine eltern streit zwischen uns mitbekommen haben, und wie mein Freund ungerecht gegen mich wurde und da wurde er auch zurecht gewiesen. Weiß auch nicht, seine Eltern mischen sich irgendwie öfter mal in unsere sachen ein. Ganz richtig ist das sicher nicht, aber bisher kam es mir nicht zu meinem Nachteil vor!!! Außerdem gehe ich ja auch zu denen wenn ich reden will. Obwohl es villeicht wirklich nicht richtig ist, aber naja, manchmal habe ich irgendwie das gefühl, dass die mich noch am besten verstehen, weil sie ihn am besten kennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2010 um 8:35

Ja ok ich bin jung und voll von meiner Liebe für ihn
na und? deswegen bin ich doch noch lange nicht blöd, auch wenn mich manche hier als naives kindchen titulieren.
Wer sagt denn, dass ich ständig angekrochen komme? Bisher war dies nicht der Fall und warum sollte es aufeinmal passieren. Klar ich hab mich als erste bei ihm gemeldet, er hat mich angerufen, er war blöd zu mir am telefon, ich war blöd zu ihm deswegen, dann hab ich aufgelegt. Später ist er zu mir gekommen- von alleine!!!
Und wo bin ich da jetzt angekrochen gekommen?
Denke nicht, dass ich deinen Rat nicht will, ich sage nur meine Meinung dazu und überlege warum ausnahmslos alle hier meine Beziehung und ihn so negativ sehen, ob ihr nicht verstehen wollt,oder ob ich tatsächlich so ein riesiges brett vorm kopf habe und es einfach nicht merke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2010 um 8:41

Man muss es jetzt auch nicht allzu wörtlich nehmen liana
es ist schon klar, dass eine Mutter, wenns drauf ankommt immer zu ihrem Kind hält.
Aber trotzdem finde ich sie nicht parteiisch in dem Sinne, dass sie in allem ihren Sohn recht gibt und immer zu dem hält und und und.
Woher willst du wissen, dass du recht hast und ich wirklich so naiv bin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2010 um 9:22

Das mag ja alles so sein, will ich gar nicht bestreiten
aber zb. bei ihm, da haben schon so viele andere gesagt, was lässt du dir das bieten u.ä. und zu mir sind auch genug gekommen und haben mir Vorhaltungen gemacht wie ich mit ihm umgehe und dass ich bisschen aufpassen soll usw.
Mein Freund hat trotzdem IMMER hinter mir gestanden vor den anderen und auch vor mir selber. Er hat es nicht zugegeben, aber ich habe gemerkt, wie ihn das Gerede teilweise fertig gemacht hat, aber er hat uns nie aufgegeben.
Und selbst ich habe manchmal gedacht, was gewisse Punkte angeht, lässt er sich zu viel bieten. Und ich weiß wirklich von vielen (u.a. einer von meinen Brüdern) die würden sich das ein oder zwei mal gefallen lassen und dann wäre schluss. Was ich damit nur sagen will, dass er nicht immer gut zu mir ist aber ich auch nicht immer gut zu ihm. Ich glaube nicht, dass bei uns einer mehr schuld hat oder der eine sich mehr bieten lässt. Klar das regt mich richtig auf, wenn er so mit mir redet und ich will das auch nicht, aber naja was ihn wohl alles an mir aufregt.
Wahrscheinlich sind das alles keine guten grundvorraussetzungen aber ich will das nicht aufgeben!!!
Wozu? was habe ich denn davon?
Ich glaube dass ich mehr verlieren würde als dass ich gewinnen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2010 um 9:24

Wenn ich nicht selber meine Meinung dazu sage
dann würde ich doch für mich selbst nicht weiter kommen, könnte nicht abwägen und nicht heraus finden was wirklich das richtige für mich ist. davon abgesehen habe ich doch gesagt, dass ich deinen rat und die meinung anderer hören will. Ich hab grad eher den Eindruck, als wenn ihr mich nicht verstehen wollt, nachdem ich deinen letzten satz lese, da der völlig dem widerspricht was ich geschrieben habe.
Im übrigen plustere ich mich nicht auf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2010 um 9:31

Danke Nisa, ich nehms nicht persöhnlich
aber ich weiß nur zu gut wie türkische Männer denken.
Naja ich denke dazu, dass sowas wie Disco, dass das auf jeden Fall aufhören wird in den nächsten Jahren.
Ist mir jetrzt schon weniger wichtig als das meiste andere und als noch vor ein paar Jahren, als alle immer so viel gehen durften, wie sie wollten und ich nicht.
Meine Klamotten werden mir immer wichtig sein, daran wird sich nichts ändern glaube ich. Ich kann Kompromisse machen, aber mehr auch nicht.
Du musst nicht denken, dass ich nur meine Freiheit will und alles tun und lassen was ich will, aber ich würd mich schämen, wenn ich sagen müsste "mein Mann lässt mir sogar dies und jenes" (auch wenn du es im spass gesagt hast) und ich will mich auch nicht von meinem Mann belehren lassen, was besser und was schlechter ist für mich. Er kann sagen was er gut findet und was er schlecht findet und damit basta. Ich weiß das es so normal ist, aber ich will das so einfach nicht!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2010 um 9:33
In Antwort auf an0N_1286158199z

Danke Nisa, ich nehms nicht persöhnlich
aber ich weiß nur zu gut wie türkische Männer denken.
Naja ich denke dazu, dass sowas wie Disco, dass das auf jeden Fall aufhören wird in den nächsten Jahren.
Ist mir jetrzt schon weniger wichtig als das meiste andere und als noch vor ein paar Jahren, als alle immer so viel gehen durften, wie sie wollten und ich nicht.
Meine Klamotten werden mir immer wichtig sein, daran wird sich nichts ändern glaube ich. Ich kann Kompromisse machen, aber mehr auch nicht.
Du musst nicht denken, dass ich nur meine Freiheit will und alles tun und lassen was ich will, aber ich würd mich schämen, wenn ich sagen müsste "mein Mann lässt mir sogar dies und jenes" (auch wenn du es im spass gesagt hast) und ich will mich auch nicht von meinem Mann belehren lassen, was besser und was schlechter ist für mich. Er kann sagen was er gut findet und was er schlecht findet und damit basta. Ich weiß das es so normal ist, aber ich will das so einfach nicht!!!

@Nisa
Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2010 um 13:21


ja weiß ich, fällt mir selber auf.
Aber was soll ich sagen, seine Mutter oder allgemein seine Eltern haben mir nie etwas getan. Im Gegenteil, nachdem die erst etwas skeptisch waren und dann besser kennen gelernt, waren die immer herzlich und offen zu mir.
Also besser hätte es eigentlich gar nicht sein können.
Weiß nicht warum dann gleich viele hier meinen ich wäre naiv und die mutter wäre schlecht gegen mich, nur weil sie mir den rat gegeben hat, dass ich mich bei ihm entschuldige für das was ich gemacht habe, damit wir eine bessere Ausgangslage für das Gespräch haben und er dann auch offener mir gegenüber ist und sich für das entschuldigt was er getan hat und einsieht dass er villeicht manchmal falsch handelt.
Sehe da jetzt irgendwie nichts wo ich seine Mutter für verurteilen sollte. und was darauf hinweist, dass sie es schlecht mit mir meint und ich die kleine naive dumme bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2010 um 16:12

Hab nirgends gesagt dass jemand schuldig ist
wie auch? ich hab hier nur um meinung gefragt und auch meinungen bekommen. Allerdings scheint es manchen nicht zu gefallen, dass ich auch meine Meinung dazu sage. Das muss ich aber um für mich weiter zu kommen, und dann das was ich denke mit einer objektiveren Meinung abzuwägen.
Aber hat nichts damit zu tun, dass ich auf meinen dingen beharre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club