Home / Forum / Liebe & Beziehung / Würdet ihr das einsehen? eure meinung bitte

Würdet ihr das einsehen? eure meinung bitte

9. Mai 2011 um 12:44 Letzte Antwort: 9. Mai 2011 um 13:50

Hallo Ihr Lieben,

mein partner und ich sind nun seit 5 jahren zusammen.
er hat diesen frühjahr angefangen seinem vater auf dem feld zu helfen. es stiehlt uns zwar viel zeit, aber ich aktzeptiere es, weil es ihm freude macht und weil jeder eine freizeitbschäftigung haben sollte. ich habe ja auch eine. nun zu meinen eigentlichen problem und der sache die mich stört. er muss schon recht viel auf dem feld machen und ich kenne mich damit absolut nicht aus. es ist auch nicht gerade das was mich sehr interessiert, dennoch ist es doch aber mein recht als fester partner zu wissen wann er vor hat was zu machen und wann nicht oder?er weiß ja auch, dass ich fast tägl nach der arbeit 1,5 stunden bei meinem pferd bin. er schickt mir abends irgendwan eine sms, dass er jetzt heim zu seinen eltern fährt und dann weiß ich, dass er nicht zu heim kommen wird, sondern bis 9 oder 10 uhr noch was auf dem feld macht und dann da schlafen wird. da es von seinen eltern bis zu mir 45 min fahrt sind, fährt er danach nicht noch wieder zurück um bei mir zu schlafen. das sieht er nicht ein, was ich irgendwie auch verstehe, er steht nämlich morgen um 5 uhr auf und arbeitet bis etwa 6 uhr. dass er dann müde ist, wenn er gegen halt zehn vom feld kommt ist klar. aber findet ihr nicht auch, dass er mir schon am abend vorher sagen kann, dass er am näcshten aben nicht heim kommen wird?
er weiß doch sicher schon sonntags, dass er abends noch was machen muss auf dem feld. klar kann da auch mal was spontan sein, aber doch nicht immer oder? es nervt mich einfach echt sehr, dass ich immer erst so spontan erfahre das er abends nicht nach hause kommt. angesprochen habe ich ihn darauf schon oft, aber er verseht es nicht. für mich ist das ganze eh eine ziemlich umstellung, weil es das früher NIE gab das er unter der woche nicht bei mir war und wir haben auch die wochenenden immer zusammen verbracht, aber dass ist nun halt mal so. aber es muss doch möglich sein, dass er mit mir redet und mir sagt: schatz, morgen habe ich noch das und das vor, ich komme morgen aben nicht nachhause.ich erfahre erst abends um 6 per sms das er zu seinen eltern fährt und damit weiß ich dann das er nicht kommen wird und das geht so nicht nur einmmal in der woche, sondern desöfteren und es kann doch auch nicht sein, dass ich jeden tag fragen muss ob er am nächsten abend heim kommt.oder? genauso ist das am we. nach dem aufstehen verschwindet er dann irgendwann und das nicht nur für 1-2 stunden, sondert den ganzen tag bis spät nachmittags, ohne mir vorher mal was gesagt zu haben. mich nervt das total und wir hatten schon oft streß deswegen, er versteht es aber absolut nicht. es geht dann 1-2 mal gut und dann fängt es von vorne an.wie bekomme ich das auf ihm raus, bzw ihn soweit, dass er vorher mit mir redet und mir sagt wann er weg ist bzw nicht abends zu mir kommt? für mich ist das echt schon hart genug, dass er überhaupt ständig so viel weg ist, aber dann kann man doch wenigstens vorher reden oder?


danke für eure meinungen

Mehr lesen

9. Mai 2011 um 12:54

Na, das problem ist ja nicht neu!
...mein fazit aus deinen diversen beiträgen zu deiner beziehung: ihr passt nicht zusammen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 12:58
In Antwort auf jaana_11887320

Na, das problem ist ja nicht neu!
...mein fazit aus deinen diversen beiträgen zu deiner beziehung: ihr passt nicht zusammen!


jeder macht mal schwere phasen durch! man kann dann nicht direkt sagen, dass man nicht zusammen passt! wenn man sich liebt, sollte man um die liebe kämpfen. so sehe ich das.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:00


da ich mittlerweile daran gewohnt bin,dass er das so spontan macht, warte ich, dass er mir schreibt wenn er mit arbeiten fertig ist, ob er schreibt, dass er heim fährt oder zu seinen eltern.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:03


es sollten schon beide kämpfen, da hast du ganz recht. er gibt mir auch immer recht, dass es falsch ist, dass er das so macht und dann passiert es aber doch immer wieder, dann entschuldigt er sich, ich verzeihe ihm und dann gehts kurz danach von vorne los.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:03
In Antwort auf nyala_12052408


jeder macht mal schwere phasen durch! man kann dann nicht direkt sagen, dass man nicht zusammen passt! wenn man sich liebt, sollte man um die liebe kämpfen. so sehe ich das.

Um die liebe kämpfen?
...schwere phase? ähm, sorry, aber das sehe ich anders...

für dich ist doch das helfen auf dem feld nur ein "hobby" und er hat dir auch gesagt, dass sich das in 2(?) jahren alles ändern wird und du schriebst, dass du das nicht so lange mitmachen willst...

außerdem wieso schreibst du "nach hause kommen"...ich dachte er wohnt garnicht bei dir....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:04
In Antwort auf jaana_11887320

Um die liebe kämpfen?
...schwere phase? ähm, sorry, aber das sehe ich anders...

für dich ist doch das helfen auf dem feld nur ein "hobby" und er hat dir auch gesagt, dass sich das in 2(?) jahren alles ändern wird und du schriebst, dass du das nicht so lange mitmachen willst...

außerdem wieso schreibst du "nach hause kommen"...ich dachte er wohnt garnicht bei dir....


doch, er wohnt wieder bei mir. sind doch mittlerweile ein paar wochen vergangen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:06
In Antwort auf nyala_12052408


doch, er wohnt wieder bei mir. sind doch mittlerweile ein paar wochen vergangen!


zwischen uns hat sich einiges wieder geändert und es ist definitiv ein hobby, sonst würde er es doch als beruf machen....i

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:06
In Antwort auf nyala_12052408


doch, er wohnt wieder bei mir. sind doch mittlerweile ein paar wochen vergangen!


ah, ok....und das reicht dir immer noch nicht? er wollte das doch eigentlich garnicht, oder?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:07


ich warte nur ob er mir schreibt, dass er heim kommt und wenn er kommt, dann fange ich mit kochen und brote machen an.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:11
In Antwort auf nyala_12052408


zwischen uns hat sich einiges wieder geändert und es ist definitiv ein hobby, sonst würde er es doch als beruf machen....i

So ein schwachsinn...
...wenn du im betrieb deiner eltern helfen würdest (z.b. bäckerei oder gastronomie), dann ist das arbeit und kein hobby...

ein hobby ist etwas was man aus leidenschaft macht, so wie du dein pferd hast!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:14

Landwirtschaft...
...hat zurzeit Hochkonjuktur, das sieht man täglich, wenn man - wie ich - auf dem Lande wohnt.
Da ist es irgendwie klar, dass da viel zu tun ist und der Tag des Landwirts lang ist. Wenn ich um 18.00 Uhr auf dem Heimweg noch diverse Trecker vor mir habe, kann ich mir ausrechnen, dass die noch lange nicht Feierabend haben.

Das sollte Dir, als Freundin eines Bauernsohnes, eigentlich auch inzwischen bekannt sein.

Wenn Du wirklich um die Liebe kämpfen willst, dann mach Dich mal locker und mach mehr Dein eigenes Ding.
Je mehr Forderungen Du jetzt an ihn stellst und ihn unter Druck setzt, weil Du Dich vernachlässigt fühlst, desto schwieriger wird die Situation doch.

Sprich mit ihm, wann er denkt, dass diese Zeit, in der auf dem Feld so viel zu tun ist, vorbei ist, wie lange Du Dich also noch darauf einrichten kannst, unter der Woche ehr "Strohwitwe" zu sein.
Überlegt Euch, wie ihr es schaffen könnt, in dieser Phase doch ein bisschen Zeit (das Wochenende, ein Abend pro Woche.... was auch immer) für Euch zu finden und arbeitet daran.

Um die Liebe kämpfen wird irgendwie immer damit verwechselt, dem anderen seinen Willen aufzudrängen. Kampf kann auch leise sein, in dem Du nämlich lernst, Dir selbst genug zu sein.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:18
In Antwort auf nyala_12052408


zwischen uns hat sich einiges wieder geändert und es ist definitiv ein hobby, sonst würde er es doch als beruf machen....i

Ähhhm....
...wenn ich bei meiner Mutter im Haushalt helfe, weil sie es alleine nicht mehr schafft, hat das wohl kaum was mit Hobby zu tun. Davon leben kann ich aber auch nicht und des daher nicht zu meinem Beruf machen.

Kann es sein, dass Du das, was Dein Freund für seine Eltern tut, absolut nicht Ernst nimmst??

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:20
In Antwort auf sorrel_12132319

Ähhhm....
...wenn ich bei meiner Mutter im Haushalt helfe, weil sie es alleine nicht mehr schafft, hat das wohl kaum was mit Hobby zu tun. Davon leben kann ich aber auch nicht und des daher nicht zu meinem Beruf machen.

Kann es sein, dass Du das, was Dein Freund für seine Eltern tut, absolut nicht Ernst nimmst??


so scheint es!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:23
In Antwort auf sorrel_12132319

Landwirtschaft...
...hat zurzeit Hochkonjuktur, das sieht man täglich, wenn man - wie ich - auf dem Lande wohnt.
Da ist es irgendwie klar, dass da viel zu tun ist und der Tag des Landwirts lang ist. Wenn ich um 18.00 Uhr auf dem Heimweg noch diverse Trecker vor mir habe, kann ich mir ausrechnen, dass die noch lange nicht Feierabend haben.

Das sollte Dir, als Freundin eines Bauernsohnes, eigentlich auch inzwischen bekannt sein.

Wenn Du wirklich um die Liebe kämpfen willst, dann mach Dich mal locker und mach mehr Dein eigenes Ding.
Je mehr Forderungen Du jetzt an ihn stellst und ihn unter Druck setzt, weil Du Dich vernachlässigt fühlst, desto schwieriger wird die Situation doch.

Sprich mit ihm, wann er denkt, dass diese Zeit, in der auf dem Feld so viel zu tun ist, vorbei ist, wie lange Du Dich also noch darauf einrichten kannst, unter der Woche ehr "Strohwitwe" zu sein.
Überlegt Euch, wie ihr es schaffen könnt, in dieser Phase doch ein bisschen Zeit (das Wochenende, ein Abend pro Woche.... was auch immer) für Euch zu finden und arbeitet daran.

Um die Liebe kämpfen wird irgendwie immer damit verwechselt, dem anderen seinen Willen aufzudrängen. Kampf kann auch leise sein, in dem Du nämlich lernst, Dir selbst genug zu sein.


Danke für deine ehrliche antwort.
ich muss schon gestehen, dass ich froh bin, dass es hier um ein paar wenige felder geht. ich meine 10 hektar oder so. wäre es ein richtiger hof mit allem drum und dran, dann wäre es natürlich um einiges schlimmer, aber so ist das ja bei weitem nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:27
In Antwort auf jaana_11887320


ah, ok....und das reicht dir immer noch nicht? er wollte das doch eigentlich garnicht, oder?


ja, wollte er nicht. ich hab irgendwan gesagt, dass ich ihn liebe, ich aber denke, dass mittlerweile zu viel passiert ist und wir es lassen sollten. ich bin dann einige zeit meinen eigenen weg gegangen und siehe da, dann hat er festgestellt, dass er ohne mich nicht sein kann will etc. wir haben jetzt noch kleinigkeiten zu klären wie mit dem bescheid sagen und reden usw. und um zu wissen wann ich übertreibe und im unrecht bin, frage ich euch nach eurer meinung. freundinen halten fast immer alle zu mir. ich finde die meinung von dritten fremden immer sehr interessant.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:30
In Antwort auf sorrel_12132319

Ähhhm....
...wenn ich bei meiner Mutter im Haushalt helfe, weil sie es alleine nicht mehr schafft, hat das wohl kaum was mit Hobby zu tun. Davon leben kann ich aber auch nicht und des daher nicht zu meinem Beruf machen.

Kann es sein, dass Du das, was Dein Freund für seine Eltern tut, absolut nicht Ernst nimmst??


sein vater würde es aber defintiv alleine packen! es ist doch nicht sooo viel. er WILL helfen, muss aber nicht. aber das er das will ist ja ok, solange er die beziehung dabei nicht von märz bis oktober ganz aus den augen verliert.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:31
In Antwort auf jaana_11887320

So ein schwachsinn...
...wenn du im betrieb deiner eltern helfen würdest (z.b. bäckerei oder gastronomie), dann ist das arbeit und kein hobby...

ein hobby ist etwas was man aus leidenschaft macht, so wie du dein pferd hast!


er macht es aus leidenschaft. rafft ihr das nicht????

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:32
In Antwort auf nyala_12052408


sein vater würde es aber defintiv alleine packen! es ist doch nicht sooo viel. er WILL helfen, muss aber nicht. aber das er das will ist ja ok, solange er die beziehung dabei nicht von märz bis oktober ganz aus den augen verliert.

Laß mich raten...
...du hast kein gutes verhältnis zu deinen eltern und würdest ihnen auch nie selbstlos helfen...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:33


was soll ich machen? mich deswegen trennen? ich denke der tip einfach mal locker zu lassen und mein eigenes ding zu machen ist gar nicht so verkehrt. wenn er kommt, dann kommt er und wenn nicht dann nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:36
In Antwort auf jaana_11887320

Laß mich raten...
...du hast kein gutes verhältnis zu deinen eltern und würdest ihnen auch nie selbstlos helfen...


du bist ja geil drauf... ich verstehe mich meinen eltern sogar so gut, dass ich bei ihnen unten drunter wohne und jeden tag mit ihnen verbringe...stell dir vor.....man hast du ne tolle menschenkenntnis.... ich helfe meinen eltern oft einfach so.
es ist nun mal auch so, dass er selber zu mir sagt, dass er das möchte, es aber nicht unbedingt muss. er sagt, dass er das einfach braucht und ihn das glücklich macht. kannst du nicht einfach aufhören darüber mit mir zu diskutieren? ich kenne meinen partner wohl besser wie du und weiß was er warum tut.oder?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:40
In Antwort auf nyala_12052408


sein vater würde es aber defintiv alleine packen! es ist doch nicht sooo viel. er WILL helfen, muss aber nicht. aber das er das will ist ja ok, solange er die beziehung dabei nicht von märz bis oktober ganz aus den augen verliert.

Schon mal...
...in Erwägung gezogen, dass er freiwillig helfen will, weil ihn Deine Anspruchshaltung überfordert?

"Du musst nach Hause kommen, Du musst den Abend mit mir verbringen, Du musst bei mir schlafen, Du musst mehr Zeit für mich haben" - so wird das bei ihm ankommen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:43
In Antwort auf nyala_12052408


du bist ja geil drauf... ich verstehe mich meinen eltern sogar so gut, dass ich bei ihnen unten drunter wohne und jeden tag mit ihnen verbringe...stell dir vor.....man hast du ne tolle menschenkenntnis.... ich helfe meinen eltern oft einfach so.
es ist nun mal auch so, dass er selber zu mir sagt, dass er das möchte, es aber nicht unbedingt muss. er sagt, dass er das einfach braucht und ihn das glücklich macht. kannst du nicht einfach aufhören darüber mit mir zu diskutieren? ich kenne meinen partner wohl besser wie du und weiß was er warum tut.oder?

Du willst doch hier diskutieren...
...und wenn du selbst deinen eltern viel freiwillig hilfst, dann verstehe ich deinen aufriss umso weniger...und wie man das alles als hobby bezeichnen kann...

naja, was soll's....klinke mir hier aus. ist mir zu viel drama für eine 30jährige...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:44


hast du gelesen, dass ich geschrieben habe, dass er dann bei seinen eltern bleibt? er kommt also gar nicht mehr erst heim und ich finde schon, dass er sonntags sagen kann, dass wenn das wetter umschwingt er das und das macht und dann nicht mehr heim kommen wird. das ist also echt schon zu viel verlangt? wir müssen nicht aufeinander hocken, er soll mir nur nicht erst um 6 sagen, dass er nicht heim kommt und ich finde, dass das normal ist in einer partnerschaft, dass man sich wegen sowas bescheid sagt. es geht hier nicht ums kochen sondern ums prinzip und es geht hier auch nicht um einen bauernhof sondern um ein paar felder. es gibt keine tiere oder sonst sowas. aber danke für deine meinung und deinen ratschlag.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:45


er verlangt von mir auch, dass ich IMMER sage wann ich wo warum bin, dass mache ich ja so extrem nicht mal.....ich will NUR wissen wann er nicht heim kommt und das nicht erst wenn er von arbeit weg fährt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:47
In Antwort auf jaana_11887320

Du willst doch hier diskutieren...
...und wenn du selbst deinen eltern viel freiwillig hilfst, dann verstehe ich deinen aufriss umso weniger...und wie man das alles als hobby bezeichnen kann...

naja, was soll's....klinke mir hier aus. ist mir zu viel drama für eine 30jährige...


prima, endlich. denn um das thema was du hier anschneidest geht es gar nicht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2011 um 13:50


antwort per pn...sonst gibt es ärger mit den mods

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
"Übertriebene" Sehnsucht
Von: aroha_12143168
neu
|
9. Mai 2011 um 12:03
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram