Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wunder geschehen!!!!

Wunder geschehen!!!!

13. Dezember 2009 um 5:58 Letzte Antwort: 13. Dezember 2009 um 12:02

Meine Vorgeschichte:

Nach 7 Jahren glückliche Beziehung kommt jetzt Plötzlich eine Andere

Mein Freund (30) mit dem ich (25) seit 7 Jahren glücklich zusammen bin, hat sich plötzlich in eine andere (21) verliebt.
Ich habe es herausgefunden, weil er so anders zu mir warkein Händchenhalten, Kuscheln, oder Küssen mehr.
Als ich es nicht mehr ausgehalten hab habe ich ihn zur Rede gestellt und er hat mir alles gebeichtet.
Er kennt sie seit 3 Monaten, sie haben sich insgesamt schon 6 mal getroffen, 4 mal davon in der Disco und den Rest Privat.
Sie steckt selbst in einer 4 jährigen Beziehung mit ihrem Verlobten, aber wäre direkt bereit für meinen Freund alles aufzugeben, da sie wie sie selbst sagt er seit Jahren wieder der erste ist mit dem sie sich eine feste Beziehung vorstellen kann.
Sie haben sich auch schon öfter geküsst und gefummelt.
Ich bin völlig Fertig, da wir gerade bei der Familienplanung sind und er mich auch Heiraten wollte und mit diesem Gedanken spielen wir schon seit Jahren, wir wollten zusammen alt werden und plötzlich will er das alles nicht mehr.
Als ich ihn gefragt habe, woran es liegt, meinte er nicht an mir, dass er die Beziehung mit mir wunderschön fand und sehr glücklich war, bis sie in seine Leben getreten ist. Da waren wohl plötzlich dann die Gefühle für mich weg.
Er könnte sich mit Ihr sogar auch eine Beziehung vorstellenobwohl er sie ja scheinbar noch nicht mal richtig kennt.
Wir haben lange geredet und er musste sich entscheiden ob er an unserer Beziehung festhalten oder sie haben will.
Mit der Bedingung, dass er sie nicht mehr wieder sieht, da es meiner Meinung nach seine Entscheidung beeinflussen könnte. Er hat sich erstmal für die Beziehung entschieden, sich mit ihr aber alles offen gehalten. Er muss gucken ob er seine alten Gefühle für mich wieder gewinnt.
Ich liebe ihn über Alles obwohl ich momentan sehr verletzt bin und nicht weiß ob es was bring an ihm festzuhalten, da er sich eine Beziehung mit ihr Vorstellen kann.
Ich verstehe das alles nicht, liegt es an unserem seit einem halben Jahr unerfüllten Kinderwunsch, was ihn sehr mitnimmt?
Er sagt, dass er sich vorher nie für andere Frauen interessiert hat und es ihm jetzt zu denken gibt, warum er sich plötzlich für Sie interessiert.
Wie kann man in so kurzer Zeit plötzlich alles was man mal wollte, nicht mehr wollen(Heiraten, Kinder)?
Unsere Beziehung ist/war sehr intensiv und absolut glücklich, wir haben ineinander gegriffen, über Probleme geredet, haben uns auch nach 7 Jahren noch kleine Überraschungen gemacht und hatten viele Zeiten in den wir wieder wie frisch verliebt waren und und und .alle haben uns um unsere Beziehung beneidetwas ist plötzlich los, dass er jetzt so anders denkt?
Er sagt, dass er Angst hat wenn er sich für mich entscheidet, dass er es nach 3 Jahren vielleicht bereut weil er sich weiterhin nach anderen umguckt und wenn er jünger wäre würde ihm die Entscheidung für Sie leichter fallenwas ist mit ihm losdreht er jetzt völlig durch?Er weiß doch gar nicht wie sie in einer Beziehung mit ihm ist, klar er kann mit ihr vieles haben, dass was nicht so meine Interessen sind, wie z.B. Party machen bis in die Puppen.ich habe gedacht er will jetzt ruhiger werden weil er der erste war der das mit der Familienplanung angesprochen hat.er war Feuer und Flamme dafür.. er ist wie verwandelt???
Außerdem hat er gesagt das seine Gefühle für mich, bis sie kam noch absolut stark waren und er super glücklich war mit mir.

Bin einen Tag später zu meinen Eltern gezogen und habe ihm eine Entscheidungsfrist von einer Woche gegeben.


Der Plötzliche Wandel meiner Seits:

Wunder geschehen!!!!

Habe seit ich bei meinen Eltern wohne viel Abstand gewonnen, viele Gespräche mit der Familie geführt und plötzlich kamen verdrängte Erinnerungen hoch, das unsere Beziehung doch nicht so glücklich war.

Mir sind auf einmal ganz viele Dinge eingefallen, die mich schon immer an ihm gestörrt habe.

Beispiele:
-Er war noch nie Einfühlsam und hat meine Probleme verstanden
-Der Sex mit ihm hat seit 5 Jahren keinen Spaß mehr gemacht
-Er war immer sehr grob, ist schnell ausgerastet und hat in der öffentlichkeit immer halt die Fresse und ähnliches zu mir gesagt
-Er hat nie auf seine Freiheiten verzichtet
-Nur immer ich bin Kompromisse eingegenagen
-Ich habe oft das Gefühl gehabt, dass er nicht mit mir sondern nur von mir ein Baby möchte
-Immer wenn es um Heiraten ging wollte ich erst nicht, weil ich angst hatte, dass es für ihn ein Freibrief ist
-Ich war schön öfter an dem Punkt, dass ich mich gefragt hab ob ich mit seinen Macken auf immer leben kann
-Ich fand ihn lange schon nicht mehr attraktiv
- ich habe meine Karriere für ihn zurück gestellt, damit er sein Kind bekommt
- Er war ungemein egoistisch
- und vieles mehr

Entschluß: Nein er ist nicht der Mann fürs leben!!!

Es ist erstaunlich wie man so etwas verdrängen kann, aber ich habe es getan. Es sprudelte dann nur so aus mir raus.
Jetzt kann ich sagen, dass ich dankbar bin das, dass alles passiert ist und ich an das Schicksal glaube!!

Ich habe sofort die Bedenkzeit beendet und ihm meinen Entschluß und die Begründung mitgeteilt...plötzlich war er das opfer und das hat ihm garnich gepasst.
Die Beiden sind natürlich noch am gleichen Tag zusammen gekommen..aber was krass ist, es interessiert mich nicht
Soll sie mit ihm glücklich werden, ich will ihn nicht mehr.

Im Gegenteil mich ärgert, dass ich das alles habe so weit kommen lassen...7 Jahre..zu viel Zeit!!

Naja jetzt kommt noch der ganze Ärger mit den Behörden und unserer geimeinsamen Wohnung.
Wenn das alles Überstanden ist, bin ich wieder frei

Danke auch an Alle für die Antworten zu meinem Beitrag..das war der Anstoß für mein Hinterfragen..ich finde es toll dass es heutzutage solche Foren gibt!!

Mehr lesen

13. Dezember 2009 um 6:05


nimm es mir nicht uebel,aber alleine schon bei einem grund,haette ich das weite gesucht,kann es nicht sein,das du dir alleine wegen deinem ego,jetzt solche sachen auch einredest

ich mein erst ist deine beziehung toll,und kaum ist da eine andere,war ja alles sooooo schlecht mit ihm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2009 um 6:12
In Antwort auf aubree_11926817


nimm es mir nicht uebel,aber alleine schon bei einem grund,haette ich das weite gesucht,kann es nicht sein,das du dir alleine wegen deinem ego,jetzt solche sachen auch einredest

ich mein erst ist deine beziehung toll,und kaum ist da eine andere,war ja alles sooooo schlecht mit ihm

Es ist wirklich so
Ich rede mir diese Dinge nicht ein, bei meiner Mutter habe ich genau diese Begründungen schon mal vor einiegen Jahren ausgesprochen.

Ich hab gedacht mit Kind wird alles besser und er wird sich ändern....

Ich wollte mich in den 7 jahren schon 2 mal trennen, wegen diesen Gründen, habe aber gedacht er kann sich ändern und naja wichtig ist doch die Liebe und nicht nur der Sex und solche Sachen.

Ich habe ihn nurnoch als Person aber nicht mehr als Partner geliebt...es ist einfach so!!
Das hat er sicher auch alles Gespürt und deswegen jetzt die andere!
Und das der Sex nicht mehr schön war kann man sich wohl nicht einbilden oder einreden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2009 um 10:50

Freut
mich für dich, dass du nicht unglücklich bist ;D

tolle wendung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2009 um 11:06
In Antwort auf sunny_12346239

Es ist wirklich so
Ich rede mir diese Dinge nicht ein, bei meiner Mutter habe ich genau diese Begründungen schon mal vor einiegen Jahren ausgesprochen.

Ich hab gedacht mit Kind wird alles besser und er wird sich ändern....

Ich wollte mich in den 7 jahren schon 2 mal trennen, wegen diesen Gründen, habe aber gedacht er kann sich ändern und naja wichtig ist doch die Liebe und nicht nur der Sex und solche Sachen.

Ich habe ihn nurnoch als Person aber nicht mehr als Partner geliebt...es ist einfach so!!
Das hat er sicher auch alles Gespürt und deswegen jetzt die andere!
Und das der Sex nicht mehr schön war kann man sich wohl nicht einbilden oder einreden...


toller Blick von Aussen auf deine Beziehung...danke an deine Famile,die dir geholfen hat,es auch aus diesem Winkel zu betrachten.Wenn die Verlustangst kommt,neigt man grundsätzlich dazu,die Dinge zu verklären und schön zu reden.
Es wird auch noch eine Weile dauern,bis du alles vrearbeitet hast...
aber du bist auf dem richtigen Weg
viel Glück und auch Kraft und Geduld dabei
lg sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2009 um 11:59

Finde ich toll,
ich arbeite noch daran, habe auch sehr viel negatives ertragen in den zwei jahren meiner beziehung, und warum ich deswegen noch immer so sehr leide ist mir und auch jeden anderen unbegreiflich,denn eigentlich müßte ich froh sein.

Es waren wirklich viele dinge die ich gar niemand sagen kann weil sie ungeheuerlich sind und doch bin ich jetzt so unglücklich.

Aber du bist mir ein vorbild, scheinst "klüger" zu sein als ich

Bin auch oft hier um die Meinungen und Erlebnisse anderer zu lesen, hilft mir schon ein wenig.

Alles Liebe weiterhin für dich
lg mybody1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2009 um 12:02
In Antwort auf skyeye70


toller Blick von Aussen auf deine Beziehung...danke an deine Famile,die dir geholfen hat,es auch aus diesem Winkel zu betrachten.Wenn die Verlustangst kommt,neigt man grundsätzlich dazu,die Dinge zu verklären und schön zu reden.
Es wird auch noch eine Weile dauern,bis du alles vrearbeitet hast...
aber du bist auf dem richtigen Weg
viel Glück und auch Kraft und Geduld dabei
lg sky

Super
eine sehr sehr reife entscheidung!!

Ich wünsche Dir alles Gute mit Deiner Freiheit und dem Richtigen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen