Home / Forum / Liebe & Beziehung / Worüber streitet ihr euch so..?

Worüber streitet ihr euch so..?

22. November 2006 um 16:14

sers zsmmn!

mal ne "blöde" frage: worüber streitet ihr euch so in euren beziehungen?

habe festgestellt, dass ich irgendwie gar nicht streiten kann (und natürlich auch nicht möchte)..

Mehr lesen

22. November 2006 um 16:18

Hmm...
...was verstehst du unter streiten? laut und heftig diskutieren und nicht einer meinung sein oder mit dem porzellan schmeissen und türen knallen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2006 um 16:27
In Antwort auf jaana_11887320

Hmm...
...was verstehst du unter streiten? laut und heftig diskutieren und nicht einer meinung sein oder mit dem porzellan schmeissen und türen knallen??

Türen knallen
also mehr die "heftige" variante - das andere nenn ich jetzt mal einen "disput"..
quasi das, was dann meistens nach zahlreichen tränen im "versöhnungs-sex" endet (frage war jetzt aber nicht wg. dem sex )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2006 um 16:34
In Antwort auf nevil_11961815

Türen knallen
also mehr die "heftige" variante - das andere nenn ich jetzt mal einen "disput"..
quasi das, was dann meistens nach zahlreichen tränen im "versöhnungs-sex" endet (frage war jetzt aber nicht wg. dem sex )

Hmm...
...muss gerade überlegen. das war vor ca. 3 jahren das letzte mal der fall. den grund kann ich dir nicht mehr sagen...hatte aber ein lustiges ende. irgendwie haben wir in unserem bad gestritten und ich bin raus und habe die türe zu geknallt. leider ist dabei ein stück vom türschloss irgendwie abgebrochen und mein schatz kam nicht mehr aus dem bad. ich musste dann von aussen mit schraubenzieher und zange das schloss ausbauen damit er wieder raus kam

also in dieser variante streite ich eigentlich nie. aber wenn es um den versöhnungs-sex geht, sollte ich es vielleicht mal wieder machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2006 um 17:19

Mein freund..
ist aufnahmeleiter für werbespots und produzent für musicclips. damit verbunden sind oftmals auswärtsdrehs die einen tag bis mehrere wochen andauern können - dies bedeutet für diesen zeitraum halt seine völlige abwesenheit. ganz abgesehen von den tagen an denen wir uns gar nicht im wachzustand sehen sehen, etc.

womit ich grosse schwierigkeiten hätte, selbst nach drei jahren, ist wenn er mehrere lang andauernde auswärtsdrehs in kurzen abständen hintereinander annehmen würde. er hat einen sehr unplanbaren job, und ich habe meine zeit gebraucht mich an die unberechenbarkeit seiner arbeitszeiten zu gewöhnen.

es hat die ersten beiden jahren deswegen oftmals diskussionen und lautstarken streit + tränen gegeben. einmal standen wir kurz vor der trennung. ich war bereits mit meinen ganzen sachen ausgezogen. diese festtrennung hat im nachhinein aber dazu geführt dass wir für uns festgestellt haben dass wir zusammen gehören. das licht-schatten prinzip eben

heute haben wir durch kompromisse an die sich beide halten ruhe rein bekommen. alle längeren drehs spricht er VORHER mit mir ab und wir entscheiden gemeinsam was tragbar ist. ich habe verständnis für seine unberechenbare arbeitszeiten und er ist dafür wirklich "da" wenn er nicht arbeitet.

fetzen tun wir uns auch wegen kleinigkeiten, aber das liegt definitiv in meiner "schuld" (= explosives temperament womit er aber wunderbar zurechtkommt und wofür ich ihn so liebe). die versöhnung folgt immer sofort und ist um so schöner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2006 um 20:07

Gratulation!
Hi Appel,

super, wie Du das siehst und dass Du auf ihn uns seinem Problem eingehst. Das gibt es selten!

Da hat Dein Schatz aber wirklich ein riesen Glück, dich zu haben

LG, Torsten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 13:33

Damit...
["ich erklär ihm ca einmal die woche ungefragt, dass er das tollste ist was mir hat passieren können und ich auf niemand anderen lust hab als auf ihn "]

...hast du das Rätsel um das Geheimnis einer andauernden, glücklichen Liebesbeziehung zu einem Mann gelüftet!

Würden die Frauen ab und zu mal sowas zu ihrem Mann sagen - ich bin davon überzeugt davon - würde es weniger geschiedene Ehen geben!

Gruß
m.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 13:56

Es kommt nicht oft vor,
aber wenn, sind es meistens belanglose kleinigkeiten, wegen denen man eigentlich nicht zoffen müsste. ich benutze seiner meinung nach zuviel weichspüler und dann meckert er immer furchtbar rum (naja, ich mags halt lieber frisch riechend...).

hinzu kommt, dass er immer alles besser weiß (auch wenn er es natürlich nicht besser weiß) und dann auch nicht von seinem standpunkt abweicht. da kann ich schon mal fuchsig werden....


l.g. sky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 14:00

Seltsam...
Hmm... also... ich denke man kommt mit der Zeit in "ruhigere Gewässer", auch gefühlstechnisch. Es ist doch soo ein tolles Kompliment eine begehrenswerte Frau zu haben, und zu merken dass sie auf einen steht und bei einem bleibt.

Die Zeit ist da entscheidend!

Bei mir ist das auch phasenweise.. d.h. wenn ich mit nem starken Selbstbewusstsein durch die Gegend laufe nehme ich das Interesse anderer and ihr lächelnd zur Kenntnis und freue mich... manch anderes mal fühlt es sich selstam an... aber alles in allem wurde das mit der Zeit viel besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 14:06

Bei uns..
..ist es das klassische Thema: Ordnung im Haushalt.

Ich "seh" manche Dinge einfach nicht. Oder es ist auf meiner Prio-skala sowas von weit unten. Dabei hab ich das Gefühl dass ich mich total bemühe und ein sehr "gezähmtes" Exemplar bin. Will/Kann mich ja auch nicht zum dressierten Affen machen der nur noch angsterfüllt durch die Gegend laeuft, damit ja keine Staubflocke von ihr entdeckt wird!

Und wenn dann so ein Spruch kommt wie "ich hab dich schon 2 mal gebeten..." seh ich nur noch ROT und mache alles dicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 14:24

Ehrlich
& schön beschrieben: "Es ist ihm eben nicht möglich, IMMER für mich da zu sein, oder IMMER zu erahnen, was gerade in mir vorgeht. Dann fühle ich mich im Stich gelassen.."

ich denke, genau das ist das mehrheitlich grosse problem aller männer - auch wenn sie sich wirklich mühe geben, die partnerin zu verstehen - das ist dann wiederum sehr frustrierend für uns.
meine neue freundin hat (leider auch wieder) einen hang dazu.. habs jetzt 1-2 mal mit "engelszunge" versucht.. braucht halt STUNDEN, bis sie dann mal reagiert und den "unsinn" dahinter einsieht. ist schwierig, geduldig zu bleiben.. beim letzten mal habe ich nur gesagt, dass sie bitte drüber schlafen soll und die welt morgen wieder anders aussieht - und siehe da: sie sah anders aus
hätte jetzt natürlich auch auf konfrontationskurs gehen können, dann wäre sicher ein riesen-streit entstanden (deshalb übrigens auch meine ursprüngliche thread-eröffnung..)
oder ist es doch besser, ab und zu mal kontra zu geben? man sagt ja immer, dass ein gewitter die luft reinigt.. ich hab aber keine lust, mich nur ums streiten willens zu streiten. da ziehe ich mich lieber zurück.

ps: soll jetzt natürlich keine frau/mann abgrenzung werden - ich weiss, dass "wir" auch unsere macken haben - die's auch meistens in sich haben (wundert mich z.b. dass niemand von einem streit wg. ordnung/männerabende/fussball/saufen berichtet hat )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 14:34
In Antwort auf caius_12165311

Bei uns..
..ist es das klassische Thema: Ordnung im Haushalt.

Ich "seh" manche Dinge einfach nicht. Oder es ist auf meiner Prio-skala sowas von weit unten. Dabei hab ich das Gefühl dass ich mich total bemühe und ein sehr "gezähmtes" Exemplar bin. Will/Kann mich ja auch nicht zum dressierten Affen machen der nur noch angsterfüllt durch die Gegend laeuft, damit ja keine Staubflocke von ihr entdeckt wird!

Und wenn dann so ein Spruch kommt wie "ich hab dich schon 2 mal gebeten..." seh ich nur noch ROT und mache alles dicht!

Hihi
hatte deinen beitrag nicht gelesen, bevor ich meine anmerkung unten geschrieben habe (sie "ps"-zeilen) - aber ist schon interessant, dass der erste "ordnungs-beitrag" von einem mann kommt

ich denke, das hauptproblem der männer verstehen hier wiederum die frauen nicht. wie du's schön beschrieben hast: "sich nicht zum dressierten affen machen lassen". es geht hier mehr darum, die "ur-männliche freiheit" zu verteidigen als dass man(n) kein bock hat aufzuräumen.. HIER GEHT ES UMS PRINZIP, MÄDELS!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 14:47
In Antwort auf nevil_11961815

Hihi
hatte deinen beitrag nicht gelesen, bevor ich meine anmerkung unten geschrieben habe (sie "ps"-zeilen) - aber ist schon interessant, dass der erste "ordnungs-beitrag" von einem mann kommt

ich denke, das hauptproblem der männer verstehen hier wiederum die frauen nicht. wie du's schön beschrieben hast: "sich nicht zum dressierten affen machen lassen". es geht hier mehr darum, die "ur-männliche freiheit" zu verteidigen als dass man(n) kein bock hat aufzuräumen.. HIER GEHT ES UMS PRINZIP, MÄDELS!!

na da kann ich euch ja
mein exemplar gleich rüberschieben.



wir hatten mal einen deal - seine hemden bügelt er allein, weil ich hemdenbügeln hasse.
was soll ich sagen ? vorbei und vergessen: rate mal, wer die teile heute alle bügelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 14:48
In Antwort auf jaana_11887320

Hmm...
...muss gerade überlegen. das war vor ca. 3 jahren das letzte mal der fall. den grund kann ich dir nicht mehr sagen...hatte aber ein lustiges ende. irgendwie haben wir in unserem bad gestritten und ich bin raus und habe die türe zu geknallt. leider ist dabei ein stück vom türschloss irgendwie abgebrochen und mein schatz kam nicht mehr aus dem bad. ich musste dann von aussen mit schraubenzieher und zange das schloss ausbauen damit er wieder raus kam

also in dieser variante streite ich eigentlich nie. aber wenn es um den versöhnungs-sex geht, sollte ich es vielleicht mal wieder machen

Streit mit witzigem ende
hey,
da habe ich auch einen anzubieten. der grund ist etwas lang, daher nur der schluss. er packte mich an dem schultern und stellte mich vor der wohnungstür ab. ungeschminkt, ohne brille ohne schuhe. da file die tür ins schloss. jeder kann sich vorstellen, wie wir uns angeschaut haben. es war echt zum brüllen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 14:54
In Antwort auf hedy_12312685

Streit mit witzigem ende
hey,
da habe ich auch einen anzubieten. der grund ist etwas lang, daher nur der schluss. er packte mich an dem schultern und stellte mich vor der wohnungstür ab. ungeschminkt, ohne brille ohne schuhe. da file die tür ins schloss. jeder kann sich vorstellen, wie wir uns angeschaut haben. es war echt zum brüllen.

So was hatte ich mal mit meinem ex
-7c - klirrende kälte und wir beide nach einem streit vor der haustür - in socken und ohne warme klamotten.

das war auch eine gaudi !!! die hat uns damals 150,- schlüsseldienst gekostet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 15:14

Nicht das putzen an sich
meine ich, sondern die "ermahnung" dazu - im "idealfall" mit anweisung, WIE es zu tun ist..

ein kluger mann hat mal gesagt: "sag mir bitte, was ODER wie ich es tun soll - aber nicht beides gleichzeitig!" (ich persönlich füge hier noch ein WANN dazu..)

ps: hab auch kein ordnungsproblem im haushalt - mach alles alleine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 15:19
In Antwort auf skywalker1965

na da kann ich euch ja
mein exemplar gleich rüberschieben.



wir hatten mal einen deal - seine hemden bügelt er allein, weil ich hemdenbügeln hasse.
was soll ich sagen ? vorbei und vergessen: rate mal, wer die teile heute alle bügelt

hi skywalker
exquisit-reinigung: 1,20 pro hemd mit bügeln - macht 6,- euro pro woche, 3,- wenn man 2x trägt - dafür kriegst du gerade mal das waschpulver und den strom für waschmaschine & bügeleisen.. von der ganzen arbeit mal ganz zu schweigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 15:21
In Antwort auf nevil_11961815

hi skywalker
exquisit-reinigung: 1,20 pro hemd mit bügeln - macht 6,- euro pro woche, 3,- wenn man 2x trägt - dafür kriegst du gerade mal das waschpulver und den strom für waschmaschine & bügeleisen.. von der ganzen arbeit mal ganz zu schweigen


ey - gute idee. muss mal sehen, ob es das bei uns im ort auch so günstig gibt. dann sind die dinger futsch und ich hab meine ruhe - und der herr keine bügelfalte mehr im arm

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 15:27

Streiten
Eigentlich sreiten mein Freund und ich wenig. Er mag nicht streiten, das ist ihm zuviel Aufwand. Ich bin sehr tolerant.

Es gab so gut wie keine Momente, in denen er sauer auf mich war.
Ich wiederum war es bisher ca. drei-viermal in 5 Jahren:

1. Er hat finanziell hinter meinem Rücken ein dummes Ding gedreht. Das hatte für uns beide Folgen.
2. Putzen (öfter mal)
3. Ich war massiv eifersüchtig und sauer, weil er hinter meinem Rücken für ein CD Cover Teilakte einer Frau bearbeitete, die fürchterlich auf ihn steht. Er hat`s mir nichterzählt, um mich nicht nervös zu machen. Das "Nicht-Erzählen" machte mich nervös.
4. Job. Lest meinen langen Thread "Könnte nur noch heulen".

Anonsten akzeptiert er meine Meinung, nimmt meine Kritik an und akzeptiert, was ich so tue.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 15:54

Ohje Streit
Wenn wir uns streiten ist es immer sehr emotional und aus den kleinsten Kleinigkeiten wird sofort ein Drama.

Wir streiten uns mal mehr,mal weniger ich finde das auch wichtig da in der Beziehung niemand zu kurz kommen soll.
Jedoch sind manche Streits schwachsinnig.
Unser letzter Streit weiß ich gar nicht mehr worum es ging,ist zum glück schon etwas her.
Meistens ist es auch eher eine Diskussion und nicht gleich ein Streit,z.b übers wochenende oder so.
Ciaoi pingu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 15:56

Wie fühlt sich Eifersucht an?
Hmm... es ist so ein Brodeln in der Bauchgegend... das ist was... tiefes.. nicht abzuschätzendes... etwas im Dunkeln verborgenes. Auf das man keinen Einfluß mehr hat... wo man aussen vor ist. Und.. irgendwelche Urinstinkte werden geweckt. Ich bin sonst total friedlich.. aber da spüre ich sowas wie Aggression... Vielleicht gepaart mit Neid? Hmm....

"jedenfalls bin ich manchmal von den socken wie unverfroren andere frauen ihn anbaggern."

So, JETZT hätte ich gerne eine Beschreibung von diesem Supermann! Möglichst mit Foto! Was muss ein Kerl haben damit Frauen in *ständig* und *unverfroren* anbaggern *während seine Freundin dabei ist*??? Wie geht dass denn? Ist er 2 Meter gross, Sportler und sieht aus wie Richard Gere??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 16:03
In Antwort auf nevil_11961815

Hihi
hatte deinen beitrag nicht gelesen, bevor ich meine anmerkung unten geschrieben habe (sie "ps"-zeilen) - aber ist schon interessant, dass der erste "ordnungs-beitrag" von einem mann kommt

ich denke, das hauptproblem der männer verstehen hier wiederum die frauen nicht. wie du's schön beschrieben hast: "sich nicht zum dressierten affen machen lassen". es geht hier mehr darum, die "ur-männliche freiheit" zu verteidigen als dass man(n) kein bock hat aufzuräumen.. HIER GEHT ES UMS PRINZIP, MÄDELS!!

Genau
"es geht hier mehr darum, die "ur-männliche freiheit" zu verteidigen"

Wenn ich das Gefühl habe ich springe nur noch durch die Gegend um aufzuräumen, zu putzen, im Endeffekt also um IHR einen Gefallen zu tun (denn ich bräuchte das Geputze nicht in dem gleichen Ausmasse) komm ich mir dermassen unmännlich vor - das vergeht einem ja alles.

Dieses Gefühl ist existienziell - das werden die Mädels hier an in keinster Weise nachvollziehen können. (Eine Frau stelle sich ihrer "Weiblichkeit" - wie subjektiv auch immer dieses Empfindung sein mag - beraubt vor.)

Das... das... das hat was mit Kastrationsängsten zu tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 17:31
In Antwort auf caius_12165311

Genau
"es geht hier mehr darum, die "ur-männliche freiheit" zu verteidigen"

Wenn ich das Gefühl habe ich springe nur noch durch die Gegend um aufzuräumen, zu putzen, im Endeffekt also um IHR einen Gefallen zu tun (denn ich bräuchte das Geputze nicht in dem gleichen Ausmasse) komm ich mir dermassen unmännlich vor - das vergeht einem ja alles.

Dieses Gefühl ist existienziell - das werden die Mädels hier an in keinster Weise nachvollziehen können. (Eine Frau stelle sich ihrer "Weiblichkeit" - wie subjektiv auch immer dieses Empfindung sein mag - beraubt vor.)

Das... das... das hat was mit Kastrationsängsten zu tun...

Die extreme variante: vor freunden
wenn ich/wir zu gast bei freunden bin/sind und die frau von meinen kumpel z.b. durch die wohnung brüllt:
SCHAAAATZ.. WOLLTEST DU NICHT GESTERN SCHON DEN MÜLL RUNTERBRINGEN..????

soll dann wohl "terretorialen anspruch" darstellen (übersetzt heisst das dann wohl: "ich habe hier das sagen!") - hat ein bisschen was von kastration, nicht wahr..?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 17:36

Hehe
Zitat apfel22:
"ne er ist nur 1,90 groß und sieht ähnlich aus keanu reeves - etwas schlanker und jünger.
aber das aussehen ist es nicht, er ist lustig und lieb (auch wenn er sich das lieb-sein nicht anmerken lässt), man kann sich super mit ihm unterhalten, blödeln oder flirten und er hat eine ziemlich geheimnisvolle ausstrahlung. er muss nur die augenbrauen hochziehen und man sieht richtig, wie die frau sich denkt, DEN will ich."

Shit, das klingt ja so toll, da wird man ja selbst als Mann schwach und will den haben!

Zitat apfel22:
"was ich nur nicht versteh ist, das IST doch keine eifersucht, weil es springt - wenn ich dich richtig verstanden hab - auch an, wenn sie nicht reagiert, einfach nur, wenn du das interesse von anderen merkst. das versteh ich nicht. kannst du es erklären?"

Hmmm... ich spüre gerade das da an dem Thema für mich mehr dran ist. Ich kann das jetzt so nicht erklären. Ich werde mal drüber nachdenken und in mich hineinspüren und antworte später darauf, OK?

Gruß
m.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 17:47
In Antwort auf nevil_11961815

Die extreme variante: vor freunden
wenn ich/wir zu gast bei freunden bin/sind und die frau von meinen kumpel z.b. durch die wohnung brüllt:
SCHAAAATZ.. WOLLTEST DU NICHT GESTERN SCHON DEN MÜLL RUNTERBRINGEN..????

soll dann wohl "terretorialen anspruch" darstellen (übersetzt heisst das dann wohl: "ich habe hier das sagen!") - hat ein bisschen was von kastration, nicht wahr..?

=> ABSOLUTER ALPTRAUM!
HORROR!
Sowas geht gar nicht - absolutes No-No!!

Da würds bei uns sowas von Stunk geben!

Sowas sollte sich kein Partner bieten lassen! Wie könnte man dem Besuch da noch in die Augen sehen? Also ne Frau die sowas macht - ausser es ist Fun - will ihren Partner bevormunden, klein machen und vor anderen bloss stellen!

Das fühlt sich so nach Mutter-Rolle an... uah... Null Respekt.. da vergeht einem echt alles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 17:48

Okay,
aber nur wenn wir mal nen Dreier machen! *sabber*

Nur Spass!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 18:23

Streit ist (paradoxerweise) überlebenswichtig für eine Beziehung!
Über was streiten? Och da gibts doch genug, wenn man sich erstmal näher kennenlernt. Zum Beispiel in Fällen von:

Unzuverlässigkeit, Meinungsverschiedenheiten, Eifersucht, Unzufriedenheit in allen möglichen Bereichen, verschiedene Vorstellungen einer Beziehung, Grenzüberschreitung (!), nicht-Ernst-genommen-werden, Respektlosigkeit.

Kann alles vorkommen, sind alles Gründe zu streiten. Aber streiten heißt ja nicht immer gleich sich ankeifen oder angreifen... geht ja auch friedlicher und konstruktiver.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. November 2006 um 18:33
In Antwort auf caius_12165311

=> ABSOLUTER ALPTRAUM!
HORROR!
Sowas geht gar nicht - absolutes No-No!!

Da würds bei uns sowas von Stunk geben!

Sowas sollte sich kein Partner bieten lassen! Wie könnte man dem Besuch da noch in die Augen sehen? Also ne Frau die sowas macht - ausser es ist Fun - will ihren Partner bevormunden, klein machen und vor anderen bloss stellen!

Das fühlt sich so nach Mutter-Rolle an... uah... Null Respekt.. da vergeht einem echt alles.

Jeder wie er's "verdient"..
mein kumpel steht aber dann brav auf und bringt halt den müll runter..

muss aber auch dazu sagen, dass es ihm - so blöd es sich auch anhört - gut tut, wenn jemand "über ihn bestimmt", denn sonst kriegt der kollege mal gar nix hin (nicht nur im haushalt).. er ist z.b. selbsständiger handwerker und sie schmeisst den kompletten laden, von buchhaltung & rechnungsstellung bis angebotserstellung.
& wie es so ist, hat er sich (unterbewusst?) den richtigen mutter-typ frau dafür ausgesucht; ist auch schön "eingespielt" - sie sagt, er macht -> beide glücklich

für einen "normalen" mann ist's natürlich der horror - wir würden uns aber auch nicht DIE (art von) frau aussuchen - obwohl sie sonst sehr sehr lieb&nett ist

schönen abend euch allen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 9:11

Umschulung
Mein Freund macht gerade eine Umschulung, die viel Zeit und Geld kostet. Er muss teilweise noch abends in Unterricht. Er ist wenig belastbar und man kann mit ihm über nichts reden oder Kritik bringen. Da rastet er aus. Er kann schon so keine Kritik vertragen, jetzt noch viel weniger.

Wir haben fast keine Zeit für uns und wenn wir mal Zeit für uns haben, dann macht er alles so nebenher.
Da mal telefonieren und im Internet mit Freunden schreiben. Alles schön und gut, aber die 2 Stunden die wir an diesem Tag und in dieser Woche hatten, wollte ich für uns. Ich habe ihm das gesagt. Es war ein heftiger Streit. Er hat geheult, weil einfach alles zuviel für ihn ist. Das tat mir sehr leid, dass er so am Ende ist und sonst nie heult. Ich finde bis heute nicht das ich zuviel von ihm verlangt habe, sehe aber das er einfach keine Nerven für Forderungen hat.
Es ist einfach schwer, sich da reinzuversetzen, wenn man nicht in der Lage ist oder war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 9:23
In Antwort auf noele_12695472

Umschulung
Mein Freund macht gerade eine Umschulung, die viel Zeit und Geld kostet. Er muss teilweise noch abends in Unterricht. Er ist wenig belastbar und man kann mit ihm über nichts reden oder Kritik bringen. Da rastet er aus. Er kann schon so keine Kritik vertragen, jetzt noch viel weniger.

Wir haben fast keine Zeit für uns und wenn wir mal Zeit für uns haben, dann macht er alles so nebenher.
Da mal telefonieren und im Internet mit Freunden schreiben. Alles schön und gut, aber die 2 Stunden die wir an diesem Tag und in dieser Woche hatten, wollte ich für uns. Ich habe ihm das gesagt. Es war ein heftiger Streit. Er hat geheult, weil einfach alles zuviel für ihn ist. Das tat mir sehr leid, dass er so am Ende ist und sonst nie heult. Ich finde bis heute nicht das ich zuviel von ihm verlangt habe, sehe aber das er einfach keine Nerven für Forderungen hat.
Es ist einfach schwer, sich da reinzuversetzen, wenn man nicht in der Lage ist oder war.

Jepp...
...ich kann deinen freund voll und ganz verstehen, denn ich habe nebenher studiert (bwl). ich hätte auch nie gedacht, was das für eine belastung ist und mein damaliger freund hat es auch nicht richtig verstanden, dass ich mir die stunden für ihn irgendwie habe abknappsen müssen, aber auf kommando einfach nicht habe umschalten können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 9:30
In Antwort auf jaana_11887320

Jepp...
...ich kann deinen freund voll und ganz verstehen, denn ich habe nebenher studiert (bwl). ich hätte auch nie gedacht, was das für eine belastung ist und mein damaliger freund hat es auch nicht richtig verstanden, dass ich mir die stunden für ihn irgendwie habe abknappsen müssen, aber auf kommando einfach nicht habe umschalten können.

Nachdem
er geheult hat, habe ich schon mehr verstanden was da los ist. Ich probiere das es viel Verständnis für ihn zu haben und einfach nichts mehr zu verlangen. Was mir manchmal nicht gelingt.

Es ist halt wirklich schwierig gerade, weil die Schule so schwer ist, dass er dauernd an sich zweifelt. Ich muss ihn oft aufbauen, wenn er nur noch negatives sieht und meint nichts klappt.

Tigerle glaub mir für den Partner ist es auch nicht leicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 9:35
In Antwort auf noele_12695472

Nachdem
er geheult hat, habe ich schon mehr verstanden was da los ist. Ich probiere das es viel Verständnis für ihn zu haben und einfach nichts mehr zu verlangen. Was mir manchmal nicht gelingt.

Es ist halt wirklich schwierig gerade, weil die Schule so schwer ist, dass er dauernd an sich zweifelt. Ich muss ihn oft aufbauen, wenn er nur noch negatives sieht und meint nichts klappt.

Tigerle glaub mir für den Partner ist es auch nicht leicht.

Klar...
...ist es für den partner nicht leicht. meine damalige beziehung ging auch zu einem teil deswegen zu ende weil ich den druck nicht mehr ausgehalten habe...job, studium und beziehung und alle verlangen irgendwas von dir.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 9:42
In Antwort auf jaana_11887320

Klar...
...ist es für den partner nicht leicht. meine damalige beziehung ging auch zu einem teil deswegen zu ende weil ich den druck nicht mehr ausgehalten habe...job, studium und beziehung und alle verlangen irgendwas von dir.



So
ist er auch gerade drauf, dass alle was von ihm wollen.

Alles schwierig gerade, aber ich verabrede mich einfach mehr mit Freunden in dieser Zeit, so hat er seine Ruhe und muss sich nicht um mich kümmern und ich habe nicht soviel Zeit zum nachdenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 9:44
In Antwort auf noele_12695472

So
ist er auch gerade drauf, dass alle was von ihm wollen.

Alles schwierig gerade, aber ich verabrede mich einfach mehr mit Freunden in dieser Zeit, so hat er seine Ruhe und muss sich nicht um mich kümmern und ich habe nicht soviel Zeit zum nachdenken.

Wie lange geht denn...
...seine umschulung noch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 9:59
In Antwort auf jaana_11887320

Wie lange geht denn...
...seine umschulung noch?

Noch
ein paar Monate. Insgesamt geht sie nur 5 1/2 Monate. Aber da ist dann halt viel Stoff drinnen. Er steht gerade am Anfang und hat erst einen Monat rum.

Dann hat er einen Job, wo er wenig Zeit hat oder dann mehr Zeit hat wenn ich arbeite. Er wird Fahrlehrer.
Dann hat er Abends Theorie und Nachtfahrten mit den Fahrschülern.

Ich habe es mir schon vorher als schwer vorgestellt. Ich meinte das wird eine Bewährungprobe für unsere Beziehung. Er hat sich da unter Druck gesetzt gefühlt.

Problem an der ganzen Sache ist halt auch, dass er viel zu wenig organisiert hat und während der Schule die ganzen Führerscheine noch machen muss abends und da es Winter ist, die Fahrstunden nicht nehmen kann, da es schon dunkel ist. Anträge sind teilweise noch gar nicht durch. Wo durch er selbst schuld ist und mir nicht glauben wollte, dass so schnell und viel wie möglich organisiert werden musste.Er war da halt schludrig. Jetzt ist alles eingetreten was ich schon vorher wusste und muss neben der Schule alles gemacht werden muss. Da hat er sich wohl zu einfach gemacht.

Jetzt ist es sowieso zu spät. Ich bin da einfach anders. Er muss jeden Tag 1 1/2 Stunden zur Schule fahren über den Berg, im Winter ist alles glatt usw. Er hätte einfach ins Internat dort gehen können. Wollte er nicht. Wäre wohl besser gewesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 10:02
In Antwort auf nevil_11961815

Die extreme variante: vor freunden
wenn ich/wir zu gast bei freunden bin/sind und die frau von meinen kumpel z.b. durch die wohnung brüllt:
SCHAAAATZ.. WOLLTEST DU NICHT GESTERN SCHON DEN MÜLL RUNTERBRINGEN..????

soll dann wohl "terretorialen anspruch" darstellen (übersetzt heisst das dann wohl: "ich habe hier das sagen!") - hat ein bisschen was von kastration, nicht wahr..?

um gottes willen,
absolutes no-go !!!

da würde ich die krise kriegen, wenn mein mann mich vor anderen abkanzeln würde - oder umgekehrt ist es auch so.

das hat er mal in gegenwart meiner besten freundin gemacht, die hat ihm prompt einen einlauf verpasst, der sich gewaschen hatte; dann hatter er auch noch stress mit ihr, weil er natürlich NICHT mit ihr einer meinung war. ich fand das nur peinlich und ätzend.
das ist aber danach nie wieder passiert.

sollte auch kein regelfall werden. zuhause in den eigenen vier wänden, kann man sich ohne probleme sagen was zu sagen ist. die öffentlichkeit sollte da tabu sein....



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2006 um 11:53

Eifersucht
Zitat apfel22:
"vielen dank für deine gute beschreibung mit der eifersucht, ich kann das gefühl beim lesen richtig gut nachempfinden. was ich nur nicht versteh ist, das IST doch keine eifersucht, weil es springt - wenn ich dich richtig verstanden hab - auch an, wenn sie nicht reagiert, einfach nur, wenn du das interesse von anderen merkst. das versteh ich nicht. kannst du es erklären?"

Hmm... also... schwer. hpmf. Ich ringe noch mit den richtigen Worte... Prinzipiell würde ich sagen ist sie ein sehr offener, kontakftreudiger Mensch, dass egal wo sie geht und steht sie jedem Menschen eine Chance geben würde sie kennenzulernen. D.h. wenn du so willst, sie reagiert immer. Klar würde sie nen Typen abblitzen lassen wenn es auf eine plumpe Anmache hinausläuft etc., aber erstmal ist sie für egal welchen Menschen
bereit sich auf ihn einzulassen. Da sie an Menschen und ihren Lebensgeschichten prinzipiell sehr interessiert ist (ebenso ich).

Soweit so gut....

Nun ist es leider/gottseidank so, dass sie sie ein sehr attraktive Frau ist... D.h. ich, als Mann, spüre Gefahr im Verzug... Sie nicht. Sie ist neutral jedem gegenüber.

Es ist halt so, dass ihr Frauen leichter Kontakte knüpft, weil ihr Menschen einfach so "gewähren" lassen könnt, also passiv. Würde ich das genauso fahren muesste ich aber "aktiv" sein. Wie soll ich sagen.. das ist nicht das Gleiche. Das emfpinde ich manchmal als Unfair beim Main/Frau dasein. Hier die richtige Balance zu finden empfinde ich als schwer.

Wer weiss... vielleicht bin ich nur neidisch und nicht eifersüchtig... dass wenn sie so in der Disco rumsteht andere Menschen (meistens Männer ) kommen und Kontakte knüpfen... wenn ich einfach so rumstehe passiert das eher weniger (Erklärung s.o.)

(Es sei denn ich wäre 1,90m groß und würde aussehen wie Keanu Reevues )

So... hast du nun irgendein Wort davon verstanden??

Gruß
m

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest