Home / Forum / Liebe & Beziehung / WortSchatz: Nackte Tussi=Kunstwerk

WortSchatz: Nackte Tussi=Kunstwerk

8. November 2007 um 17:14

Immer wieder lese ich Beiträge in denen in unmanierlicher, respektloser und demütigender Weise z. B. die wunderschönen Brüste einer Frau mit geileTitten umschrieben werden.

Warum wird die schönste Sache der Welt, der Körper im Sinne der Sexualität und die Liebe so verunglimpft und in den Dreck gezogen?
Was mich auch gleich auf die Frage bringt: Warum schauen so viele Menschen Pornos?
Die schönsten Bilder entstehen im Kopf.
Aber was erwarte ich von Menschen die ihre Schulbücher als große Welt der Literatur bezeichnen.

Gut, ich bin in einer Zeit aufgewachsen in der Pornos noch schwer erhältlich waren und der Begriff Internet sich noch nicht einmal im LSD Rausch sauber aussprechen lies.
Der tägliche Fernsehkonsum beschränkte sich bei mir auf jeden Dienstag eine halbe Stunde: Looney Tunes (Heute ein Klassiker).
Wir lasen Bücher und waren in der Phantasie dabei, mitten drin und erlebten das geschriebene Wort.

In diesen Zeiten der sexuellen Revolution gab es pflichtversessene Biologielehrerinnen mit Jesuslatschen die eine Schulkonferenz einberiefen um im Fach Biologie über Verhütung sprechen zu dürfen und den Umgang mit Kondomen zu demonstrieren.
Ich erinnere mich noch an das Gekicher in der Klasse als Frau Harmann mit zittrigen Fingern vor dem gesamten Kollegium und uns das Gummi über eine Banane streifte.
Manche Schüler konnten von den Eltern für diese Zeit vom Fach Biologie befreit werden und mussten sich den Schmuddelkram nicht ansehen.
Die hatten Glück, die duften ohne Verhütung miteinander schlafen

Die neuen Biologiebücher für das 5te Schuljahr bestellten wir schon Mitte des 4ten Jahrganges um die Seite mit der nackten Frau ausgiebig diskutieren zu können.
Aus Stalaktiten wurden Hängebusen und Meerbusen stand für sehr große Brüste.
Wir waren harmlos und hatten viel zu lachen.

Während alle aus der Klasse schon mindestens 685 Mal mit einem Mädchen geschlafen hatten und es Gerüchten zufolge Weltweit keine Jungfrauen mehr gab entschied ich mich zur Notlüge und tat es ihnen gleich.
Als meine Freundin davon erfuhr, dass ich auch schon mit 37 Mädchen geschlafen hatte machte sie Schluss mit mir.
Ich nahm meine Notlüge zurück und wurde zum Gespött der Schule aber zum Traumprinzen für meine Freundin.
Das war in der Zeit als im Physiksaal die Kritzeleien auf den Holztischen interessanter waren als der Unterricht und im Test auf die Frage "Nennen sie einen Aggregatzustand" auch schon mal mit "Ein Steifer" geantwortet und die mathematische Konstante "Pi" mit "mmel" fortgesetzt wurde.
Das erhöhte zwar den Notendurchschnitt aber auch das Ansehen unter Mitschülern.

Erst zwei Jahre später schliefen meine Freundin und ich das erste Mal miteinander und es war schöner als alle anderen erzählten.
Wir waren überhaupt sehr behutsam und alles brauchte seine Zeit, es musste Reifen.
In dieser Zeit entdeckte ich den Körper meiner Freundin in einer Intensität und verzückter Nachdenklichkeit die mich dazu bewog den Körper einer Frau als Kunstwerk zu betrachten.
Ich hatte später noch mehrere Freundinnen, sie waren dick, dünn, groß, klein und einer fehlte sogar ein Bein.
Jede von ihnen war vollkommen, ein Kunstwerk bei dessen Erschaffung sich der Schöpfer etwas gedacht hatte.
Ich war dankbar für soviel Schönheit.
Womit ich wieder beim Thema bin.

Nackte Tussi=Kunstwerk
Titten=Brüste

Nennt es doch mal wieder beim Namen.

Danke
Michi
(Kunstkenner, Liebhaber und Genießer)

Mehr lesen

8. November 2007 um 17:26

Mindestens 685 Mal
Kann jetzt nicht auf alles eingehen, aber es hat mich schon auch öfter aufgeregt, wenn z.B. auf einem Video eine schöne Frau ihre Brüste streichelt, und darunter steht ein Text wie "Geile Schlampe knetet ihre Titten". Schwer zu sagen, finden die Verfasser das cool oder antörnend oder ...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 17:46

Herzlichen Dank
Ich habe gezweifelt ob die Bereitschaft auf diesen Beitrag ernsthaft zu antworten im Sexforum auf offene Ohren stösst aber wenn Sie mich so nett darum bitten werde ich dieser Bitte natürlich gerne nachkommen.

Übrigens: Ein sehr schöner Nick...der prickelt so schön auf der Zunge und weckt angenehme Erinnerungen.
Könnte eine längere Geschichte draus werden

LG
Michi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 19:26

Wunderbare Zeit
Offensichtlich bist du in einer wunderbaren Zeit ausfgewachsen
Ich kenne keinen Mann, der so schreiben kann, geschweige den VERSUCHT, sich so auszudrücken und so wunderbare Ansichten vertritt!
Und die Paasage mit deinen vielen Freundinnen von denen du jede perfekt fandest: Danke! Es ist schön zu hören, dass es auch noch nette Männer auf der Welt gibt, die die Schönheit einer Frau nicht mit Size Zero verbinden!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 20:11

Was fällt mir denn ein ...
.. wenn ich dieses lese ... .

Irgendein anderer thread, in dem sich Frauen kringeln üder die Möglichkeit, die bereits hinlänglich benamsten Körperteile in der bis dato gebräuchlichen Weise zu benennen. Es wäre doch völlig unsinnlich, ein Glied als Glied oder einen Penis als Penis zu bezeichnen. Vielleicht empfinden es die Herren ja ebenso und 'lass mich an deinen Brüsten rundherum schwelgen' macht niemanden an ? Auch nicht die sattsam bekannte Formel 'zwei Rehzwillinge ...' --- und so weiter.

Wenn Minne nicht wirkt, wird an Worten gewürgt.

'Schieb mir deine Titten rüber ...'

Ach so.

Weiter Michi, ist der Mann in einem Dilemma. Wenn er nicht über ein ausgeprägte Sensorik verfügt - oder über das bislang längst nicht für alle Frauen verfügbare Handbuch - setzt er sich bei jeder Annäherung an das, was du so angelegentlich Kunstwerk zu nennen gedenkst, immer zur Hälfte dem Misserfolg aus.

Und von wannen kam denn dieser?
Nun, sollte es das Schicksal wollen, dass der Herr sich in Respekt und womöglich sogar zunächst ohne Hintergedanken nähert, ist mitunter ein geschnauztes 'hey mann, wenn du so umständlich rummachst, gehste besser wieder spielen...' zu vernehmen. Oder im Gegenteil: 'Wenn du so heftig drängst kann ich gar nicht anders als mich zurückzuziehen ...' .

Ach so.

Egal nun, ob man(n) sinnige und sinnliche Metaphern oder ein kerniges Vokabular vorschützt, es gibt kein zuverlässiges Maß sich eben nicht im Ton zu vergreifen.


Da sich also fürderhin das Volk, auch die jeweils angebetete Seite, durchaus auf unterschiedlichen Kommunikationseben zu verständigen sucht und bei diesem Unterfangen nicht nur in der Alltäglichkeit scheitert, ist es doch nicht allzu erstaunlich, dass der Worte möglichst nicht unnötig viele gemacht werden - ganz im Sinne der allgegenwärtigen Effizienz.

Wenn mithin ein ' Willste fi ...' reicht, warum solte man(n) sein Repertoire an Schmeicheleien in ständiger Bemühung zu voller Blüte entfalten ? Zumal die holde Weiblichkeit auch gerne mit messerscharfen Verbalattacken wie 'spar dir das abgeschmackte Geschleime ...' jeder minniglichen Absicht schon vor ihrer Entfaltung den Todesstoss versetzt.

Doch sollte es wider erwarten zu sexuellen Begegnungen kommen, die sich zunächst selbst genügen und ihren Sinn nicht im Konsum von Begehrlichkeiten, sondern in Erfüllung von Zuwendung ergehen, dürfen wir uns doch freuen, wenn dies in Heiterkeit und Unbefangenheit geschieht. Egal, welche Namen die Dinge erhalten.


Nennen wir es - ansonsten - gerne beim Namen.





asteus


Formenliebhaber, Teilzeitrealist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 21:38

Ich....
schmelze dahin *schmelz*

Lieber michi,
bitte, bitte schreib noch mehr! Ich finde deine threads sooooo schön!

*kicher*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 7:21

Welch...
...genuß dem "Herrn der Worte" zu lesen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 8:15

*Schmelz*
ich lese gern von dir


bist wahnsinn

deine worte sind wie eine weiche feder die meine zarte seele streichelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 9:37

Das ist halt typisch Frau..
..da kommt mal einer ,schreibt schöne Worte,und schwupps-sind alle Bedenken vom Tisch gefegt!!!
Die Texte sind ja wirklich schön,aber deswegen gleich sooo einen Schmuss zu machen-nee.nee!Allerdings gibts ein SPrichwort,das sagt,wer schreibt,der bleibt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 9:41
In Antwort auf loslassen1

Das ist halt typisch Frau..
..da kommt mal einer ,schreibt schöne Worte,und schwupps-sind alle Bedenken vom Tisch gefegt!!!
Die Texte sind ja wirklich schön,aber deswegen gleich sooo einen Schmuss zu machen-nee.nee!Allerdings gibts ein SPrichwort,das sagt,wer schreibt,der bleibt!!

Mag sein
aber weißt du wie selten man so einen menschen trifft oder so etwas lesen kann

selbs wenn es eine frau wär, wäre ich restlos begeisterst weil so viel gefühl und wahrheit hinter diesen worten stecken

und ganz allein das zählt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 9:41
In Antwort auf loslassen1

Das ist halt typisch Frau..
..da kommt mal einer ,schreibt schöne Worte,und schwupps-sind alle Bedenken vom Tisch gefegt!!!
Die Texte sind ja wirklich schön,aber deswegen gleich sooo einen Schmuss zu machen-nee.nee!Allerdings gibts ein SPrichwort,das sagt,wer schreibt,der bleibt!!

...
NEIDISCH ??? *lach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 10:09


1963-1964
Dieser Jahrgang besticht mich durch seine Balance.
Er ist vollmundig mit ausgeprägter Frucht und von erlesener Reife. Am Gaumen sehr geschliffen und seidig, reiche Note, feine Säurestruktur.,
Sehr harmonischer Körper, aromatisch langer Abgang.Ein Jahrgang zum genießen wie ich finde.


LG
Michiaufderflucht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 10:12
In Antwort auf luan_12293759

Mag sein
aber weißt du wie selten man so einen menschen trifft oder so etwas lesen kann

selbs wenn es eine frau wär, wäre ich restlos begeisterst weil so viel gefühl und wahrheit hinter diesen worten stecken

und ganz allein das zählt

Uff...
bin gerade etwas sprachlos.
Danke!

LG
Michi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 10:13
In Antwort auf myriam_12250351

Ich....
schmelze dahin *schmelz*

Lieber michi,
bitte, bitte schreib noch mehr! Ich finde deine threads sooooo schön!

*kicher*

Vielen Dank
Ich werde mich bemühen Deinen Heißhunger zu stillen

LG
Michi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 10:24
In Antwort auf haldor_11970702

Uff...
bin gerade etwas sprachlos.
Danke!

LG
Michi

*gg*
wieso bist du sprachlos

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 12:42

Ich finde auch,
dass man sich bei der Sprache etwas mehr Mühe geben sollte.

Heutzutage wird vieles einfach so dahingesagt ohne drüber nachzudenken wie verletzend es für die anderen sein könnte.
Jeder von uns hat die möglichkeit ein Kompliment auch mal in schöne Worte zu verpacken.
Bitte schreib weiter so und wenn Du das Lebst was Du in Deinen Texten von Dir gibst dann bist Du ein sehr reicher Mensch.


Hast ne PN

lg
s

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 13:09

Nein,
ich bin Jahrgang 86.

Das Alter spielt aber auch keine Rolle weil seine Ansichten mich begeistern sind es doch die Werte auf die es ankommt.

lg
s

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 17:26

Wirklich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2007 um 21:00

Echt schade das sich die Zeit ...
manchmal viel zu schnell dreht und es die schönen Dinge nur noch in der Vergangenheit gibt.
Ich find dich klasse.
Liebe Grüße
Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2007 um 2:11
In Antwort auf mio_12284128

Echt schade das sich die Zeit ...
manchmal viel zu schnell dreht und es die schönen Dinge nur noch in der Vergangenheit gibt.
Ich find dich klasse.
Liebe Grüße
Nina

...
glaub ich nicht, dass das nur in der Vergangenheit ist.
Frauen sind immer ein Kunstwerk, - nicht alle natürlich. Auf jeden Fall die, die man liebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2007 um 16:05

...
schöne und wahre worte.
vor allem der erste teil beeindruckte mich. ich bin 21 und komme daher aus einer generation, wo zugang zu pornos usw nicht schwer ist ... aber ich sehe das genauso wie du, die schönsten bilder entstehen im kopf ... und als frau finde ich es auch schöner, wenn brüste nicht als titten beschrieben werden ...
lg
schneewittchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2007 um 9:16

Hui, da wird mir ja ganz schummerig
Lustig zu lesen und mit einem Ende das mich dahinschmelzen lässt.

So wie Du schreibst glaube ich , dass Du den Begriff "Titten" nur als Synonym für weitaus schlimmere Bezeichnungen gewählt hast.
Ich mag diese Kraftausdrücke alle nicht und schliesse mich Deiner Meinung an da die Sprache eines der schönsten Instrumente ist sich mitzuteilen und daher mit Bedacht eingesetzt werden sollte.

lg
jade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
10 Jahre hat er einfach weggeschmissen
Von: joisse_12185990
neu
11. November 2007 um 16:40
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club