Home / Forum / Liebe & Beziehung / Worth a try?

Worth a try?

23. Juni um 12:20

Hallo Community,

ich habe schon viel hier im Forum zu diesem Thema gelesen und möchte euch speziell zu meinem Fall fragen, ob Sie möglicherweise zurück kommen könnte.

Erst mal zu der Story:
Meine Ex(19) und ich (27) sind mittlerweile nach über 11 Monate Beziehung einen Monat getrennt. Hinzu kommt, das meine Ex die Schwester eines guten Freundes ist. Wir haben uns damals kennengelernt durch meinen Kumpel, da ich öfters bei ihm zuhause war. Wir haben uns auf anhieb gut verstanden, obwohl sie zu der Zeit in einer anderen Beziehung war (mit einem anderen guten Kumpel von ihrem Bruder). Wir haben uns dabei nur 2-3 mal in der Woche gesehen. Als Sie mit ihrem damaligen Freund schluss gemacht hat ging es nicht lang, das wir uns täglich gesehen haben. Ihr Ex hatte dabei den Kontakt zu ihrem Bruder abgebrochen.

Es dauerte nicht lang und ich war verliebt in die Schwester meines Kumpels. Ich wusste nicht genau wie aber sie hatte mich total getroffen und ich hatte noch nie solche Gefühle für einen Menschen. Ich wusste das mein Kumpel nicht gut auf das Thema zu sprechen war, weil sein anderer Kumpel den Kontakt abgebrochen hatte nachdem die Beziehung zu ende war und warum sollte das nicht nochmal passieren? Also hatte ich beschlossen die Klappe zu halten.

Im weiteren Verlauf versuchte ich ein guter Freund zu sein und bemerkte dann auch Signale von ihrer Seite aus. Anfangs wollte ich diese nicht unbedingt deuten, da ich meinen Kumpel echt nicht verärgern wollte aber wie es halt so ist kann man solche Gefühle nicht unterdrücken oder ignorieren. Nachdem ich mir ziemlich sicher war das sie auch was für mich fühlt habe ich sie drauf angesprochen. Das Gespräch war zunächst sehr ernüchternd und sie wollte keine Beziehung, obwohl sie Gefühle für mich hat. Sie meinte das ihre letzte Beziehung mit dem anderen Kumpel sie sehr seelisch fertig gemacht hat, da er sie wohl häufig eingeengt hätte . Nachdem wir dann darüber mehr und mehr gesprochen haben sind wir trotzdem 2 Tage später zusammen gekommen. Natürlich hab ich ihrem Bruder alles erzählt und eingeweiht, denn ich wollte eine Beziehung für mein Leben aufbauen.
Zu Beginn verlief alles harmonisch und es dauerte nicht lang, das ich jede Nacht bei ihr geschlafen habe. Wir haben fast jede freie Minute miteinander verbracht und waren glücklich. Sie hat es mehrmals in der Beziehung erwähnt. Alles schien gut zu laufen

Ihre Interessen unterscheiden sich dabei stark von meinen, wobei wir ein paar Gemeinsamkeiten haben. Wir drücken beide noch die Schulbank und haben auch dementsprechend nicht viel Geld. Ich hab mit ihr am Anfang unserer Beziehung erzählt, das ich ihr alles bieten möchte, nur bin ich momentan noch nicht in der Lage dazu. Auch auf Feste, Partys, Kino, Ausflüge allgemein ist kaum Geld da. Sie meinte es wäre ihr egal und ich war beruhigt. Unsere Beziehung wurde daher auch schnell eintönig, da wir fast jeden Tag zusammen im Freundeskreis das gleiche gemacht haben. Sie ging noch auf Feste und Partys mit ihren Freundinen, wobei ich daheim blieb, weil auch Party machen nicht mein Ding ist. Natürlich wollte ich Sie auch nicht eineengen und hab Sie ziehen lassen. Ich wollte nur halt wissen wo sie am abend feiern.

Eines abends dann, als ich bemerkt habe das etwas nicht stimmt und ich sie danach fragte sagte sie mir, dass sie keine Gefühle mehr für mich hätte. Gründe konnte sie nicht wirklich aufzählen, wir seien zu unterschiedlich. Sie meinte ich wäre perfekt und möchte mich nicht missen in ihrem leben, nur halt nicht auf diese Art. Ich bekam auch unverständlicherweise keine 2te chance um es zu ändern. Für mich ist eine Welt zusammen gebrochen. Ich konnte den Liebeskummer so gut es geht verarbeiten, auch wenn ich es noch nicht ganz überrstanden habe. Ich konnte es jedoch akzeptieren mit dem Gedanken, das sie noch jung ist und ihr leben leben will und nicht schon mit 19 einen "Beziehungs-alltag" haben möchte. Hier macht sich der Altersunterschied schon bemerkbar. Sie ist noch Jung und Wild, ich schon mitte 30 und würde eher gern seeshaft werden. Wir hatten eine schöne Zeit aber wohl nicht zum richtigen Zeitpunkt. Für mich ist klar, das diese Frau es definitiv Wert wäre.

Ihr war es wichtig den Kontakt zu ihrem Bruder zu halten was ich auch mache, nicht wegen ihr, sondern weil er einfach ein guter Freund ist. Sie und ihr Bruder haben auch ein gutes verhältnis und daher werden wir uns früher oder später über den Weg laufen. Ich denke, das ich reif genug bin damit umzugehen. Ich stell mir dabei nur immer die Frage, ob es in Zukunft evtl. noch eine Möglichkeit besteht das wir wieder zusammen gekommen. Mir ist klar das sie ihr leben genießen will und möchte ihr das auch gönnen. Könnte es jedoch auch nicht sein, wenn sie ihre wilde Phase hatte, das wir wieder zusammenkommen? Wie gesagt wäre Sie es Wert, doch ich möchte auch nicht mich auf sie versteifen.
In Angesicht des Trennungsgrund, das Sie ihre wilde Phase leben möchte und frei sein will, könnte wir evtl noch einmal zusammen finden?

Vielen Dank für die Antworten.

Mehr lesen

23. Juni um 12:27

Naja man sagt ja aufgewärmte Suppe (alte Beziehung) schmeckt nicht....

Meinst du wenn sie mehrere Stecher hatte,  dass du 5 Jahre wartest und sie dann zurück nimmst? 

Such dir lieber ein passenden Deckel und mach ein Neuanfang mit einer Freundin die das auch möchte. 

Gefällt mir

23. Juni um 14:46

Du machst dir falsche Hoffnungen, weil du den Trennungsschmerz vermeiden willst. In Wahrheit würdest du den Schmerz nur vergrössern. Das wird nichts. Sie hat es beendet. Such dir eine, die zu dir passt.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen