Home / Forum / Liebe & Beziehung / World of Warcraft

World of Warcraft

6. März 2006 um 16:40



Nun, manche mögen es kennen. Viele Frauen eher aus der Sicht, dass ihre Männer, Freunde, temporäre Lebensabschnittsgefährten viel zu viel Zeit davor verbringen.
Es ist ein Spiel in einer Fantasywelt am Computer und online. Sprich mal lernt viele Leute kennen. Ich traf schon sehr viele und die meisten zähle ich mit zu meinen besten Freunden und unternehme auch viel anderes mit ihnen im realen Leben.

Doch gibt es dort neben teamspeak, skype und out of charakter gerede auch das liebe Rollenspiel in dem man sich in Charaktere reinversetz. Klingt für ungeübte Ohren seltsam

Aber worauf will ich hinaus? Nun,seit einem halben Jahr führe ich mit jemanden eine Rp beziehung.Ich dachte es trennen zu können von der Wirklichkeit. Doch merke ich das schaffe ich von Tag zu Tag immer weniger. Ich würde nicht sagen ich bin verliebt. Ich weiß nur, dass er viele meine Gedanken bestimmt und wir und mehr als gut verstehen und viel Zeit miteinander Verbringen. Ich weiß vieles auch so von ihm. Doch er ist auc h der einzige, der sich etwas hinter seinem Charakter versteckt. Er wird Gründe haben und ich will ihn nich drängen, aber ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Meine Stimme kennt er durch teamspeak ich nur seine nicht obwohl er mich schon einmal anrufen wollte. Hat jemand schon einmal etwas in der Form erlebt?

Mehr lesen

6. März 2006 um 17:03

WoW Bekanntschaft ja das kenn ich
HI Shayleen!

Ich kenne das Spiel, ich spiele es, ich habe jemanden kennen gelernt...
du bist also nciht die einzige mit dem Problem...

Klingt komisch...aber, obwohl ich einen Freund habe (chatte) ich auch mit meinem dort kennen gelerntne Mitspieler...und ich muss sehr oft an ihn denken.... etc. Wollen uns sogar vielleicht treffen... aber ups da stolper ich über meinen Freund...

weis auch nciht wie ich die ganze Situation sehen soll, schließlich ist das nur ein Spiel... habe leider kein Rat für dich sitze schließlich auch auf diesem Problem

grrrr

Das World of Warcraft Fieber hat uns gepackt!!!

Danke dir um antwort...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2006 um 17:13
In Antwort auf ozanne_12436507

WoW Bekanntschaft ja das kenn ich
HI Shayleen!

Ich kenne das Spiel, ich spiele es, ich habe jemanden kennen gelernt...
du bist also nciht die einzige mit dem Problem...

Klingt komisch...aber, obwohl ich einen Freund habe (chatte) ich auch mit meinem dort kennen gelerntne Mitspieler...und ich muss sehr oft an ihn denken.... etc. Wollen uns sogar vielleicht treffen... aber ups da stolper ich über meinen Freund...

weis auch nciht wie ich die ganze Situation sehen soll, schließlich ist das nur ein Spiel... habe leider kein Rat für dich sitze schließlich auch auf diesem Problem

grrrr

Das World of Warcraft Fieber hat uns gepackt!!!

Danke dir um antwort...

*lächelt*
Ich hatte damals auch immer nur gedacht. Alles was du machst.. es ist ein Spiel. Nur war jede Person, die ich rein freundschaftlich traf keine Enttäuschung und genauso wie sie sich mir die lange Zeit über gab. So denke ich viel nach über ihn. Er scheint mir nicht zu trauen. Die üblichen Ängste. Obwohl ich absolut nichts zu verbergen habe. Man muss den anderen nur prüfen , beobachten und nach einem Jahr fast kennst du mehr Höhen und Tiefen als manch andere rl Freundschaft
Komischer Weise meinte er wenn ich twinke.. twinkt er mit. Wenn ich das Spiel wechsel.. welchselt er mit. Wenn ich im Auslandsemster kein schnelles Internet habe ruft er über Skype an. Was soll ich denn davon halten Und dann sagt er wieder er trennt es perfekt.
Er ist einfach anders als viele. Man kann es schwer beschreiben *seufzt*

Mit deinem Freund .. pass auf... Wo Zweifel sind ist oft schon ein Ende. Es kann aber auch nur eine Phase sein. Prüfe dein Gegenüber in WoW genau und sie auch rational wie berechenbar er ist, ob er noch ein normales Leben hat usw Am Besten halt mal Ts. Das ist ja mittlerweile schon Standart fast oder Skype. Dann kannst du ihn hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2006 um 17:26
In Antwort auf shayleen1

*lächelt*
Ich hatte damals auch immer nur gedacht. Alles was du machst.. es ist ein Spiel. Nur war jede Person, die ich rein freundschaftlich traf keine Enttäuschung und genauso wie sie sich mir die lange Zeit über gab. So denke ich viel nach über ihn. Er scheint mir nicht zu trauen. Die üblichen Ängste. Obwohl ich absolut nichts zu verbergen habe. Man muss den anderen nur prüfen , beobachten und nach einem Jahr fast kennst du mehr Höhen und Tiefen als manch andere rl Freundschaft
Komischer Weise meinte er wenn ich twinke.. twinkt er mit. Wenn ich das Spiel wechsel.. welchselt er mit. Wenn ich im Auslandsemster kein schnelles Internet habe ruft er über Skype an. Was soll ich denn davon halten Und dann sagt er wieder er trennt es perfekt.
Er ist einfach anders als viele. Man kann es schwer beschreiben *seufzt*

Mit deinem Freund .. pass auf... Wo Zweifel sind ist oft schon ein Ende. Es kann aber auch nur eine Phase sein. Prüfe dein Gegenüber in WoW genau und sie auch rational wie berechenbar er ist, ob er noch ein normales Leben hat usw Am Besten halt mal Ts. Das ist ja mittlerweile schon Standart fast oder Skype. Dann kannst du ihn hören

Re.:
Wir chatten ja des öffteren miteinander... auch im Spiel lassen wir dies nciht aus. Er sagt mir auch andauernd etwas nettes, das mir total schmeichelt (Ich bin total neugierig auf Ihn, würde ihn gerne mal life erleben..nur er hat eine Freundin und macht trotzdem gewaltige anspielungen hmmmm...?)

Würde ihn gerne vergessen auch wegen meinem Freund...aber dafür ist es schon zu intensiv etc.

Ich hofffe für die das du ihn triffst... romantischer kann es ja wirklich nicht mehr sein ;O)

Berichte mir mal wie es weiter geht zwischen euch wenn du lust hast

mail ad: kobieta@lycos.de

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2006 um 21:05
In Antwort auf ozanne_12436507

Re.:
Wir chatten ja des öffteren miteinander... auch im Spiel lassen wir dies nciht aus. Er sagt mir auch andauernd etwas nettes, das mir total schmeichelt (Ich bin total neugierig auf Ihn, würde ihn gerne mal life erleben..nur er hat eine Freundin und macht trotzdem gewaltige anspielungen hmmmm...?)

Würde ihn gerne vergessen auch wegen meinem Freund...aber dafür ist es schon zu intensiv etc.

Ich hofffe für die das du ihn triffst... romantischer kann es ja wirklich nicht mehr sein ;O)

Berichte mir mal wie es weiter geht zwischen euch wenn du lust hast

mail ad: kobieta@lycos.de

Lieben Gruß

Ich erzähle euch jetzt was...
...über WoW. Ich habe schon am 11.02.05, also der erste Tag wo es veröffentlicht worden ist, damit angefangen, mit meinem Freund zusammen. Wir haben uns entschieden in Earthen Ring zu spielen, denn wir wollten unbedingt rollenspielen. Ich muss gestehen, dass es riesen Spaß gemacht hat, die große Fantasywelt, die viele Quests und auch die Leute, die immer mehr wurden je älter das Spiel wurde.

Langsam, und ohne dass wir es direkt merken könnten, sind wir immer tiefer in diese Welt hineingezogen und haben sehr viele Stunden damit verbracht.

Ich sollte vielleicht hier erwähnen, dass diese Zeit eine sehr schwierige war für uns beide, denn wir hatten mit vielen Problemen zu kämpfen. Unser neuer Laden hat kaum Umsatz gemacht und wir waren frisch nach Griechenland umgezogen, wo wir auch jetzt wohnen. Mein Freund hat große Schwierigkeiten gehabt sich umzustellen (er ist Deutscher, ich Griechin), denn dieses Land sieht zwar für Urlauber schön aus, ist aber etwas gewöhnungsbedürftig wenn man hier Leben möchte.

Auf jeden Fall, haben wir anfangs nicht mehr als 4 Stunden in WoW verbracht. Es wurde aber mehr und mehr...es ist nämlich sehr verlockend die Probleme zu vergessen und einfach Spaß zu haben, indem man sein Charakter immer weiter levelt und besser ausrüstet. Es ist leider dazu gekommen, dass wir unsere gesamte Freizeit (und sogar auf der Arbeit) im Spiel verbracht haben. Wir haben unser Leben so organisiert, dass wir möglichst viel Zeit damit verbringen könnten. Es gab kaum noch Zeit für Familie, Freunde oder den Laden.

Ich werde jetzt nicht ins Detail gehen, es würde zu lang werden. Wir haben vor 4 Wochen endlich erkannt, dass es nicht so weiter gehen kann und wir haben unsere Accounts gekündigt. Ich hatte eine echt schwere Zeit am Anfang. Es war als ob jemand mir meine Identität geklaut hätte, was eigentlich absolut bescheuert ist. Ich konnte mit meiner Zeit nichts mehr anfangen, ich habe meinen Freund immer noch als seinem Online-charakter angesehen und mir haben all die Sachen gefällt, die es nur im Spiel gab. Mein Freund hatte auch eine schlimme Zeit aber er war stärker. Es geht mir heute viel besser, obwohl ich immer noch manchmal daran denken muss.

Wo ich mit der ganzen Geschichte hin will? Fast 95% der Menschen in WoW (oder andere MMORPGs) können nicht mehr Spiel und Wirklichkeit trennen, obwohl sie es so gern behaupten. Diese Spiele sind so gemacht worden, dass man darin all das finden kann, was man in der realen Welt vermisst: hast du wenig Geld, kannst du im Spiel leicht sehr reich werden, wenn du dich ein Bisschen anstrengst - bist du in Wirklichkeit Scheu und hast keine oder wenige Freunde, kannst du im Spiel sehr beliebt und populär werden, denn man ist nicht mehr so verklemmt, man hat keine Hemmungen wie in der Wirklichkeit und man hat nichts zu verlieren wenn man etwas wagt, denn "es ist nur ein Spiel"... - bist du mit deinem Äußerlichen unzufrieden, kannst du im Spiel die schöne, oder besser gesagt, mackelose Elfin spielen (was die meisten Frauen spielen) um Komplimente am laufenden Band zu bekommen. Ich wäre deswegen äußerst vorsichtig was Beziehungen angeht.

Natürlich muss nicht jeder der so ein Spiel spielt, sich so sehr darin verlieren. Die Statistik aber spricht für sich und die Zahl der Schuler, die ihre Schule vernachlässigen oder die Zahl der Erwachsenen, die für Familie, Arbeit und Freunde keine Zeit mehr haben, steigen ständig.
Ich war selbst ein Spieler und weiß wie verlockend und romantisch das alles sein kann, aber erst mal gucken in wie weit das Spiel rüber ins reale Leben übergreift und dann handeln.

Mir tut der Freund ja echt Leid. Er wird quasi von einer Fantasyfigur zur Nichte gemacht. Denkt eine Sekunde über das Ganze nach und überlegt euch ob es doch nicht besser wäre jemanden in der realen Welt kennen zu lernen oder den wirklichen Freund etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2006 um 21:54
In Antwort auf sheree_11933458

Ich erzähle euch jetzt was...
...über WoW. Ich habe schon am 11.02.05, also der erste Tag wo es veröffentlicht worden ist, damit angefangen, mit meinem Freund zusammen. Wir haben uns entschieden in Earthen Ring zu spielen, denn wir wollten unbedingt rollenspielen. Ich muss gestehen, dass es riesen Spaß gemacht hat, die große Fantasywelt, die viele Quests und auch die Leute, die immer mehr wurden je älter das Spiel wurde.

Langsam, und ohne dass wir es direkt merken könnten, sind wir immer tiefer in diese Welt hineingezogen und haben sehr viele Stunden damit verbracht.

Ich sollte vielleicht hier erwähnen, dass diese Zeit eine sehr schwierige war für uns beide, denn wir hatten mit vielen Problemen zu kämpfen. Unser neuer Laden hat kaum Umsatz gemacht und wir waren frisch nach Griechenland umgezogen, wo wir auch jetzt wohnen. Mein Freund hat große Schwierigkeiten gehabt sich umzustellen (er ist Deutscher, ich Griechin), denn dieses Land sieht zwar für Urlauber schön aus, ist aber etwas gewöhnungsbedürftig wenn man hier Leben möchte.

Auf jeden Fall, haben wir anfangs nicht mehr als 4 Stunden in WoW verbracht. Es wurde aber mehr und mehr...es ist nämlich sehr verlockend die Probleme zu vergessen und einfach Spaß zu haben, indem man sein Charakter immer weiter levelt und besser ausrüstet. Es ist leider dazu gekommen, dass wir unsere gesamte Freizeit (und sogar auf der Arbeit) im Spiel verbracht haben. Wir haben unser Leben so organisiert, dass wir möglichst viel Zeit damit verbringen könnten. Es gab kaum noch Zeit für Familie, Freunde oder den Laden.

Ich werde jetzt nicht ins Detail gehen, es würde zu lang werden. Wir haben vor 4 Wochen endlich erkannt, dass es nicht so weiter gehen kann und wir haben unsere Accounts gekündigt. Ich hatte eine echt schwere Zeit am Anfang. Es war als ob jemand mir meine Identität geklaut hätte, was eigentlich absolut bescheuert ist. Ich konnte mit meiner Zeit nichts mehr anfangen, ich habe meinen Freund immer noch als seinem Online-charakter angesehen und mir haben all die Sachen gefällt, die es nur im Spiel gab. Mein Freund hatte auch eine schlimme Zeit aber er war stärker. Es geht mir heute viel besser, obwohl ich immer noch manchmal daran denken muss.

Wo ich mit der ganzen Geschichte hin will? Fast 95% der Menschen in WoW (oder andere MMORPGs) können nicht mehr Spiel und Wirklichkeit trennen, obwohl sie es so gern behaupten. Diese Spiele sind so gemacht worden, dass man darin all das finden kann, was man in der realen Welt vermisst: hast du wenig Geld, kannst du im Spiel leicht sehr reich werden, wenn du dich ein Bisschen anstrengst - bist du in Wirklichkeit Scheu und hast keine oder wenige Freunde, kannst du im Spiel sehr beliebt und populär werden, denn man ist nicht mehr so verklemmt, man hat keine Hemmungen wie in der Wirklichkeit und man hat nichts zu verlieren wenn man etwas wagt, denn "es ist nur ein Spiel"... - bist du mit deinem Äußerlichen unzufrieden, kannst du im Spiel die schöne, oder besser gesagt, mackelose Elfin spielen (was die meisten Frauen spielen) um Komplimente am laufenden Band zu bekommen. Ich wäre deswegen äußerst vorsichtig was Beziehungen angeht.

Natürlich muss nicht jeder der so ein Spiel spielt, sich so sehr darin verlieren. Die Statistik aber spricht für sich und die Zahl der Schuler, die ihre Schule vernachlässigen oder die Zahl der Erwachsenen, die für Familie, Arbeit und Freunde keine Zeit mehr haben, steigen ständig.
Ich war selbst ein Spieler und weiß wie verlockend und romantisch das alles sein kann, aber erst mal gucken in wie weit das Spiel rüber ins reale Leben übergreift und dann handeln.

Mir tut der Freund ja echt Leid. Er wird quasi von einer Fantasyfigur zur Nichte gemacht. Denkt eine Sekunde über das Ganze nach und überlegt euch ob es doch nicht besser wäre jemanden in der realen Welt kennen zu lernen oder den wirklichen Freund etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

*überlegt kurz die Worte*
Das viele Menschen damit zu viel Zeit verbringen ist mir klar. Die meisten sind dort Studenten, Schüler, Hausfrauen, Arbeitslose.

Ich habe viele dort getroffen und Freundschaften geknüpft im realen Leben (treffen uns oft um was zu machen)

Der Freund... klar tut er einem leid. Aber es sind ihre Gefühle. Ich selbst war einmal mit jemanden aus wow real dann zusammen. Und ich wollte die Zeit nicht missen. Und der Kerl war gewiss keine Fantasyfigur sondern nett und gutaussehend.

Ich selbst bin ohnehin grad Sinlge. Das Problem habe ich nicht. Genauso wenig wie real einen zu bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2006 um 23:37

Ich hasse WOW
Früher habe ich es gleibt jetzt hasse ich es. Meine Frau hat sich in einen Spieler verliebt, seitdem geht bei uns alles drunter und drüber... Es fließen nur noch Tränen, die Kinder leiden, ich leide und meiner Frau ist bis auf ihren Onlinelover alles gleichgültig.

Verbrennt den Scheiss und kümmert Euch um eure RL Partner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2006 um 7:07
In Antwort auf shayleen1

*überlegt kurz die Worte*
Das viele Menschen damit zu viel Zeit verbringen ist mir klar. Die meisten sind dort Studenten, Schüler, Hausfrauen, Arbeitslose.

Ich habe viele dort getroffen und Freundschaften geknüpft im realen Leben (treffen uns oft um was zu machen)

Der Freund... klar tut er einem leid. Aber es sind ihre Gefühle. Ich selbst war einmal mit jemanden aus wow real dann zusammen. Und ich wollte die Zeit nicht missen. Und der Kerl war gewiss keine Fantasyfigur sondern nett und gutaussehend.

Ich selbst bin ohnehin grad Sinlge. Das Problem habe ich nicht. Genauso wenig wie real einen zu bekommen

Warum
Nur was ich mich frage. Warum gehen Menschen so etwas bizarres wie eine rp beziehung überhaupt ein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2006 um 8:28

Hier gehts um WOW
Bitte lest mal meinen Beitrag dazu und überlegt nochmal ob es wirklich wert ist eure geliebten Partner zu verlieren...

http://forum.gofeminin.de/forum/separation/__f1988-_separation-Loslassen.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2006 um 9:15
In Antwort auf shayleen1

Warum
Nur was ich mich frage. Warum gehen Menschen so etwas bizarres wie eine rp beziehung überhaupt ein?

Das Spiel...
...basiert ausschließlich auf zwei Aspekte. Der erste ist der soziale Aspekt. Stellt dir mal vor, du könntest dieses Spiel spielen, in der genau gleichen Welt, mit alle Quests, NPCs, Items usw. aber ohne andere Spieler. Wie interessant wäre es dann? Nicht so sehr wie jetzt, nicht wahr? Die Interaktion mit anderen Leuten macht das Spiel zu dem, was es wirklich ist.

Diese Interaktion ist viel einfacher als im realen Leben. Man kann all das Geld, das man mühsam gesammelt hat, an einem einzigen Item verschwenden, ohne Existenz Ängste haben zu müssen. Jemanden ansprechen - oder gar anbaggern - und keine Peinlichkeiten ertragen zu müssen, falls etwas schief laufen sollte. Sogar sterben kann man ruhig, ohne in Wirklichkeit ein Kratzer davon tragen zu müssen. Weil eben nichts der Realität entspricht. Deswegen habe ich übrigens das Wort "Fantasyfigur" benutzt, denn es ist schwer genau zu wissen wer sich wirklich hinter einem hübschen Elfengesicht und eine paar schmeichelnde Worte verbirgt.

Der zweite ist der emotionale Aspekt, er hängt aber teilweise vom ersten ab. Es geht um Freude, Frust, Stolz, Hass oder Liebe etc. Diese Gefühle werden meistens durch die Interaktion mit anderen erzeugt. Die sind auch wichtig um in dieser Welt sich richtig wohl zu fühlen. Und eben weil man aus sicherem Abstand all das erleben kann, macht man es auch. Es ist ja schließlich "nur ein Spiel" und man spielt nur eine Rolle.

Diese beiden Aspekte sind der Grund warum man bereit ist eine RP Beziehung anzufangen. Man nimmt nichts so ernst wie in Wirklichkeit, man ist bereit und offen für Abenteuer. Leider, wie ich schon geschrieben habe, können die meisten nach einer Weile nicht mehr Realität vom Spiel unterscheiden.

Ich weiß nicht wie lange du schon das Spiel spielst oder wie viel Zeit du damit verbringst. Es mag sein, dass du wirklich mit den Leuten spielst die du kennst und dass deine WoW Bekanntschaften durchaus positiv waren. Es entspricht aber nicht die Mehrheit der Fälle. Außerdem finde ich, dass ein Onlinespiel kein Ort für eine reale Bekanntschaft oder gar Beziehung ist. Dafür gibt es andere Seiten wo man einen Partner suchen kann.

Ich glaube, dass die meisten RP Beziehungen besonders zwischen Leuten die in einer realen Partnerschaft leben - ein einfacher Weg sind, einen emotionalen Trip zu erleben, der mit Ausreden wie Rollenspielen rechtfertigt wird. Nur solange beide beteiligte ehrlich über ihre realen Verhältnisse und auch über ihre Erwartungen durch diese RP Geschichte sind, kann man auf Nummer sicher gehen, dass niemand verarscht oder verletzt wird.

Aber, mal ehrlich, wer hat schon Lust das Spiel mit solchen lästigen Sachen wie Ehrlichkeit und Respekt zu versauen? Du hast Recht, die meisten die exzessiv spielen, sind Leute die nichts anders am Leben haben, das sie mit Freude erfühlen könnte. Also verbringen sie Stunden, Tage und Monate lang damit, Drachen und andere Ungeheuer zu töten, Items zu sammeln und Azeroth eine bessere Welt machen zu wollen. Dann fühlen sie sich Stolz, denn sie haben was Großartiges erreicht. In Wirklichkeit sitzen sie hinter einem PC und betätigen eine Tastatur. Wie romantisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2006 um 9:20
In Antwort auf caesar_12698858

Hier gehts um WOW
Bitte lest mal meinen Beitrag dazu und überlegt nochmal ob es wirklich wert ist eure geliebten Partner zu verlieren...

http://forum.gofeminin.de/forum/separation/__f1988-_separation-Loslassen.html

Dieser Link....
...funktioniert nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2006 um 17:22

Mmmh


Das es so Geschichten gibt ist traurig.. aber ich bin Single und habe keine Kinder mit 21 Jahren. Ich denke das ich das verantworten kann

Es tut mir leid für dich

Liebe Grüße
Shayleen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 13:50

Mein mann spielt das auch
und er führte auch eine rp beziehung. er spielt jedoch eine frau. und dieser kerl der hat sich verliebt in diese frau. nun ist aber rausgekommen, das er in wirklichkeit ein mann ist. und die entäuschung ist gross gewesen.

deine flamme wird auch gründe haben, sich hinter seinem charakter zu vertecken. viellicht ist er ja auch ne frau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2006 um 16:57

Wieso höre ich hier imma RP
ein richtiges RP in einem Rollenspiel(also virtuelles)
bedeutet dass ihr euch in den Charakter hinein versetzt und nicht eure persöhnlichkeit in ihm wiederspiegelt, sprich :ihr redet z.b. im mittelalterlichen umgangston, benutzt diverse altertümliche floskeln, und reagiert so wie man das erwartet von euer klasse( ein Priester z.b. weise und zurück haltend, während ein krieger aufbrausend und kampfeslsutig spricht)
So kann man auch das private vom virtuelllen gut trennen wenn man real einen festen freundeskreis und eine feste Freundin/Fruend hat, wüsste ich auch nicht warum man dann dort ine feste bindung suchen sollte? klar spiel ich lieber mit den leuten die mir sympathisch sind und das auch imma wieder, aber ih kann doch auch mit kumpels billiard spielen gehn, oder mit ner guten freundin nen gemeinsames hobby ausführen ohne da irgendwelche bindungne oder verpflichtungen einzu gehn!?
Die Leute die z.b. nicht wirklich ne freundschaft mit dme andren geshclecht führen können, sei es liebes/zärtlichkeits entzug oder mangelndes selbstvertrauen/selbstwertgefühl, die sind real wie virtuell anfällig für solche Liebesgeschichten....
Das sucht potential von WoW ist in jedemfall groß, wenn man ein hobby findet dass eiinen spaß macht, macht man es natürlich gerne und oft, für WoW muss man dafür nur vom bett zum schriebtisch wandern, rechner an, einloggen und ole ole ^^ Dabei ist es vielseitigr als fast jeder andre hobbyart die haben kann, wird dabei sogar fast zu gezwunngen sozialen kontakt zu andrne gleichgesinnten zu haben und vermisst so as übrige inner realen welt kaum noch
es is ähnlich wie mit psychisch abhängigen drogen, kommt ganz auf die persöhnlichkeit an ob man das spiel inenr woche ein paar stundne genießen kann, oder ob man sich dann einfach nicht mehr von los reissen kann und täglich davor lange zocken muss!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2006 um 12:32
In Antwort auf lucas_11856149

Wieso höre ich hier imma RP
ein richtiges RP in einem Rollenspiel(also virtuelles)
bedeutet dass ihr euch in den Charakter hinein versetzt und nicht eure persöhnlichkeit in ihm wiederspiegelt, sprich :ihr redet z.b. im mittelalterlichen umgangston, benutzt diverse altertümliche floskeln, und reagiert so wie man das erwartet von euer klasse( ein Priester z.b. weise und zurück haltend, während ein krieger aufbrausend und kampfeslsutig spricht)
So kann man auch das private vom virtuelllen gut trennen wenn man real einen festen freundeskreis und eine feste Freundin/Fruend hat, wüsste ich auch nicht warum man dann dort ine feste bindung suchen sollte? klar spiel ich lieber mit den leuten die mir sympathisch sind und das auch imma wieder, aber ih kann doch auch mit kumpels billiard spielen gehn, oder mit ner guten freundin nen gemeinsames hobby ausführen ohne da irgendwelche bindungne oder verpflichtungen einzu gehn!?
Die Leute die z.b. nicht wirklich ne freundschaft mit dme andren geshclecht führen können, sei es liebes/zärtlichkeits entzug oder mangelndes selbstvertrauen/selbstwertgefühl, die sind real wie virtuell anfällig für solche Liebesgeschichten....
Das sucht potential von WoW ist in jedemfall groß, wenn man ein hobby findet dass eiinen spaß macht, macht man es natürlich gerne und oft, für WoW muss man dafür nur vom bett zum schriebtisch wandern, rechner an, einloggen und ole ole ^^ Dabei ist es vielseitigr als fast jeder andre hobbyart die haben kann, wird dabei sogar fast zu gezwunngen sozialen kontakt zu andrne gleichgesinnten zu haben und vermisst so as übrige inner realen welt kaum noch
es is ähnlich wie mit psychisch abhängigen drogen, kommt ganz auf die persöhnlichkeit an ob man das spiel inenr woche ein paar stundne genießen kann, oder ob man sich dann einfach nicht mehr von los reissen kann und täglich davor lange zocken muss!

***
Klar weiß ich was rp ist Spiele nebenher auch noch Pen & Paper. Durch das, die Uni und weggehen :P glaub ich hab ich genug richtige soziale Kontakte. Klar bin ich nicht mehr so oft weg wie früher, aber das geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2006 um 14:06
In Antwort auf sheree_11933458

Das Spiel...
...basiert ausschließlich auf zwei Aspekte. Der erste ist der soziale Aspekt. Stellt dir mal vor, du könntest dieses Spiel spielen, in der genau gleichen Welt, mit alle Quests, NPCs, Items usw. aber ohne andere Spieler. Wie interessant wäre es dann? Nicht so sehr wie jetzt, nicht wahr? Die Interaktion mit anderen Leuten macht das Spiel zu dem, was es wirklich ist.

Diese Interaktion ist viel einfacher als im realen Leben. Man kann all das Geld, das man mühsam gesammelt hat, an einem einzigen Item verschwenden, ohne Existenz Ängste haben zu müssen. Jemanden ansprechen - oder gar anbaggern - und keine Peinlichkeiten ertragen zu müssen, falls etwas schief laufen sollte. Sogar sterben kann man ruhig, ohne in Wirklichkeit ein Kratzer davon tragen zu müssen. Weil eben nichts der Realität entspricht. Deswegen habe ich übrigens das Wort "Fantasyfigur" benutzt, denn es ist schwer genau zu wissen wer sich wirklich hinter einem hübschen Elfengesicht und eine paar schmeichelnde Worte verbirgt.

Der zweite ist der emotionale Aspekt, er hängt aber teilweise vom ersten ab. Es geht um Freude, Frust, Stolz, Hass oder Liebe etc. Diese Gefühle werden meistens durch die Interaktion mit anderen erzeugt. Die sind auch wichtig um in dieser Welt sich richtig wohl zu fühlen. Und eben weil man aus sicherem Abstand all das erleben kann, macht man es auch. Es ist ja schließlich "nur ein Spiel" und man spielt nur eine Rolle.

Diese beiden Aspekte sind der Grund warum man bereit ist eine RP Beziehung anzufangen. Man nimmt nichts so ernst wie in Wirklichkeit, man ist bereit und offen für Abenteuer. Leider, wie ich schon geschrieben habe, können die meisten nach einer Weile nicht mehr Realität vom Spiel unterscheiden.

Ich weiß nicht wie lange du schon das Spiel spielst oder wie viel Zeit du damit verbringst. Es mag sein, dass du wirklich mit den Leuten spielst die du kennst und dass deine WoW Bekanntschaften durchaus positiv waren. Es entspricht aber nicht die Mehrheit der Fälle. Außerdem finde ich, dass ein Onlinespiel kein Ort für eine reale Bekanntschaft oder gar Beziehung ist. Dafür gibt es andere Seiten wo man einen Partner suchen kann.

Ich glaube, dass die meisten RP Beziehungen besonders zwischen Leuten die in einer realen Partnerschaft leben - ein einfacher Weg sind, einen emotionalen Trip zu erleben, der mit Ausreden wie Rollenspielen rechtfertigt wird. Nur solange beide beteiligte ehrlich über ihre realen Verhältnisse und auch über ihre Erwartungen durch diese RP Geschichte sind, kann man auf Nummer sicher gehen, dass niemand verarscht oder verletzt wird.

Aber, mal ehrlich, wer hat schon Lust das Spiel mit solchen lästigen Sachen wie Ehrlichkeit und Respekt zu versauen? Du hast Recht, die meisten die exzessiv spielen, sind Leute die nichts anders am Leben haben, das sie mit Freude erfühlen könnte. Also verbringen sie Stunden, Tage und Monate lang damit, Drachen und andere Ungeheuer zu töten, Items zu sammeln und Azeroth eine bessere Welt machen zu wollen. Dann fühlen sie sich Stolz, denn sie haben was Großartiges erreicht. In Wirklichkeit sitzen sie hinter einem PC und betätigen eine Tastatur. Wie romantisch

UO
Hallo!

Mein freund und ich wohnen seit ca nem Jahr zusammen und er hat früher acuh WOW gespielt. Mittlerweile spielt er UO, das ist auch so ein RP Game.

Unter anderem kennt er eine Frau-Mädl wie auch immer mit der er täglich schreibt.
Und das macht mich einfach fertig.
Ich habe es ihm auch schon gesagt, dass mich das stört weil das erste was er macht wenn er aufsteht, ist zum Pc zu gehen und zu spielen und irgendwann kommt auch sie dazu.

Er meint, da ist nichts, er redet ja nicht nur mit ihr dauernd beim Spielen, sondern lernt ja auch andere Leute kennen.

Aber mir kommt das komisch vor. Eigentlich weiß er ja nicht mal wie alt sie ist und so bloss hat sie ihm gesagt sie is ca 30 weiß nicht mehr genau und hat eine Tochter und lebt in Deutschland.

Klar kann ja alles richtig sein, aber in den Daten kommt nichts davon hervor. Weder Alter noch sonst irgendwas.

Mein Freund meint, dass er einfach so mit ihr redet bzw schreibt weil dass auch zum Spiel gehört aber sie schreiben meistens von Früh bis spät im ICQ und ich denke mir was macht eine 30-jährige Frau bei so einem Spiel?
Doch ziemlich unwahrscheinlich oder???

Mein Freund sagt, ich hab keinen Grund eifersüchtig zu sein, aber ich habe Angst dass wenn es so weiter geht, auch wenn sie sich nicht wirklich kennen, sie sich einfach gut verstehen und da irgendwie mehr draus wird,,,, ich hab solche nagst und weiß echt nicht mehr was ich machen soll. Lese sogar schon die Nachrichten also die die sie miteinander schreiben ohne dass es mein Freund weiß, weil mmich es so fertig macht...

HILFE!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2006 um 18:02
In Antwort auf glaw_12482027

UO
Hallo!

Mein freund und ich wohnen seit ca nem Jahr zusammen und er hat früher acuh WOW gespielt. Mittlerweile spielt er UO, das ist auch so ein RP Game.

Unter anderem kennt er eine Frau-Mädl wie auch immer mit der er täglich schreibt.
Und das macht mich einfach fertig.
Ich habe es ihm auch schon gesagt, dass mich das stört weil das erste was er macht wenn er aufsteht, ist zum Pc zu gehen und zu spielen und irgendwann kommt auch sie dazu.

Er meint, da ist nichts, er redet ja nicht nur mit ihr dauernd beim Spielen, sondern lernt ja auch andere Leute kennen.

Aber mir kommt das komisch vor. Eigentlich weiß er ja nicht mal wie alt sie ist und so bloss hat sie ihm gesagt sie is ca 30 weiß nicht mehr genau und hat eine Tochter und lebt in Deutschland.

Klar kann ja alles richtig sein, aber in den Daten kommt nichts davon hervor. Weder Alter noch sonst irgendwas.

Mein Freund meint, dass er einfach so mit ihr redet bzw schreibt weil dass auch zum Spiel gehört aber sie schreiben meistens von Früh bis spät im ICQ und ich denke mir was macht eine 30-jährige Frau bei so einem Spiel?
Doch ziemlich unwahrscheinlich oder???

Mein Freund sagt, ich hab keinen Grund eifersüchtig zu sein, aber ich habe Angst dass wenn es so weiter geht, auch wenn sie sich nicht wirklich kennen, sie sich einfach gut verstehen und da irgendwie mehr draus wird,,,, ich hab solche nagst und weiß echt nicht mehr was ich machen soll. Lese sogar schon die Nachrichten also die die sie miteinander schreiben ohne dass es mein Freund weiß, weil mmich es so fertig macht...

HILFE!!!

***
Hallo Magdi..

es spielen viele Frauen dieses Spiel.. sehr viele. In machnchen Unternehmungen haben wir 20% dabei zwischen 12 und 40 Jahren. Ich würde bei der Rp Beziehung aufpassen und überhaupt in festen Beziehungen, die noch gut laufen wow vermeiden und irgendwie schauen, dass er aufhört oder ihn genau im verhalten zu dir beobachten. Es gehen zu viele Lieben daran kaputt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2006 um 18:45
In Antwort auf shayleen1

***
Hallo Magdi..

es spielen viele Frauen dieses Spiel.. sehr viele. In machnchen Unternehmungen haben wir 20% dabei zwischen 12 und 40 Jahren. Ich würde bei der Rp Beziehung aufpassen und überhaupt in festen Beziehungen, die noch gut laufen wow vermeiden und irgendwie schauen, dass er aufhört oder ihn genau im verhalten zu dir beobachten. Es gehen zu viele Lieben daran kaputt.

Naja
ne rp beziehung ist das ja nicht wirklich, die reden und spielen einfach miteinander aber obwohl sie 30 is oder so und angeblich ne tochter hat kann ich sie überhaupt nich leiden..die nachrichten hab ich ja wie gesagt gelesen und unter anderem hat mein freund ihr auch schon mal das gesagt :

ich lehne ja prinzipiell so eine ausgespielte iG Verliebtheit nicht ab - wenn es im Rahmen schönen RP's bleibt - aber so schnell is'

Mich macht das so fertig alles vor allem weil ich ja gelesen habe dass sogar einem verheiratem paar das passiert ist das die frau sich verliebt hat, ich meine kann man da gar nich mehr unterscheiden zwischen real und nich?

hab so angst dass da mehr draus wird ohne das er etwas merkt auch wenn er mit anderen leuten ja auch schreibt aber bei mir nervt es enfach und ich kann nich sagen wieso aber jetzt wo ich überlege werde ich ihn fragen ob die zwei so ne beziehung führen, gute Idee??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2006 um 18:47
In Antwort auf glaw_12482027

Naja
ne rp beziehung ist das ja nicht wirklich, die reden und spielen einfach miteinander aber obwohl sie 30 is oder so und angeblich ne tochter hat kann ich sie überhaupt nich leiden..die nachrichten hab ich ja wie gesagt gelesen und unter anderem hat mein freund ihr auch schon mal das gesagt :

ich lehne ja prinzipiell so eine ausgespielte iG Verliebtheit nicht ab - wenn es im Rahmen schönen RP's bleibt - aber so schnell is'

Mich macht das so fertig alles vor allem weil ich ja gelesen habe dass sogar einem verheiratem paar das passiert ist das die frau sich verliebt hat, ich meine kann man da gar nich mehr unterscheiden zwischen real und nich?

hab so angst dass da mehr draus wird ohne das er etwas merkt auch wenn er mit anderen leuten ja auch schreibt aber bei mir nervt es enfach und ich kann nich sagen wieso aber jetzt wo ich überlege werde ich ihn fragen ob die zwei so ne beziehung führen, gute Idee??

Sorry
vertippt
letzter absatz

bei ihr nervt es einfach total

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2006 um 20:45
In Antwort auf glaw_12482027

Naja
ne rp beziehung ist das ja nicht wirklich, die reden und spielen einfach miteinander aber obwohl sie 30 is oder so und angeblich ne tochter hat kann ich sie überhaupt nich leiden..die nachrichten hab ich ja wie gesagt gelesen und unter anderem hat mein freund ihr auch schon mal das gesagt :

ich lehne ja prinzipiell so eine ausgespielte iG Verliebtheit nicht ab - wenn es im Rahmen schönen RP's bleibt - aber so schnell is'

Mich macht das so fertig alles vor allem weil ich ja gelesen habe dass sogar einem verheiratem paar das passiert ist das die frau sich verliebt hat, ich meine kann man da gar nich mehr unterscheiden zwischen real und nich?

hab so angst dass da mehr draus wird ohne das er etwas merkt auch wenn er mit anderen leuten ja auch schreibt aber bei mir nervt es enfach und ich kann nich sagen wieso aber jetzt wo ich überlege werde ich ihn fragen ob die zwei so ne beziehung führen, gute Idee??

***
Man kann die Welten sehr gut unterscheiden.. die Gefahr ist nur, dass die Beschäftigung durch so ein Spiel leichter fällt, als jegliche andere wie joggen, weggehen ..
Ist man einmal in dem Spiel an einem Tag kommt man meinst so leicht nicht mehr herraus und das kann zu Streit und Beziehungsproblemen führen. Ein romantischer Abend bei Kerzenschein oder DvD Abende werden gern einmal eingetauscht gegen diesen Computer.

Auf sie bezogen denke ich ist es nicht so schlimm, wenn er weiß, dass sie vergeben ist. Fragen kannst du sicher mal, aber ich glaube nicht, dass sie eine große Gefahr darstellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2006 um 0:05
In Antwort auf shayleen1

***
Klar weiß ich was rp ist Spiele nebenher auch noch Pen & Paper. Durch das, die Uni und weggehen :P glaub ich hab ich genug richtige soziale Kontakte. Klar bin ich nicht mehr so oft weg wie früher, aber das geht.

Dann mach dir mal keine sorgen drüber ob du süchtig bist
allerdigns wenn der kerl sich zu keinem telefonat oder treffen breitschlagen lässt, bist du selber schuld wenn du zuviel hinein interpretierst und am ende enttäuscht wirst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2006 um 17:33
In Antwort auf shayleen1

***
Man kann die Welten sehr gut unterscheiden.. die Gefahr ist nur, dass die Beschäftigung durch so ein Spiel leichter fällt, als jegliche andere wie joggen, weggehen ..
Ist man einmal in dem Spiel an einem Tag kommt man meinst so leicht nicht mehr herraus und das kann zu Streit und Beziehungsproblemen führen. Ein romantischer Abend bei Kerzenschein oder DvD Abende werden gern einmal eingetauscht gegen diesen Computer.

Auf sie bezogen denke ich ist es nicht so schlimm, wenn er weiß, dass sie vergeben ist. Fragen kannst du sicher mal, aber ich glaube nicht, dass sie eine große Gefahr darstellt.

Hi
hey shayleen
Ich hab ma so ne frage!!Ich hab so ein ähnliches Problem und ich hab dieses Forum mal mitverfolgt und wollte ma so wissen was so jetzt bei dir und diesem Typen abläuft,weil es ist ja schon lange her seitem du hier das erste ma reingeschrieben hast??
Würde mich um antwort Freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen