Home / Forum / Liebe & Beziehung / Woran scheiterts wirklich? Eure Erfahrungen....

Woran scheiterts wirklich? Eure Erfahrungen....

8. März 2012 um 23:05

Hallo ihr lieben,

denkt mal an eure Vergangenheit, an Verabredungen von denen ihr euch vielleicht mal mehr erhofft hattet und dann doch nix draus geworden ist.

Mich interessiert mal, was bei euch so die Auslöser waren, warum ein Mann oder eine Frau letztendlich bei einem Date doch nicht bei euch punkten konnten (oder nicht nur beim Date sondern allgemein beim Kennenlernen).

Also aktuell ist bei mir leider der Auslöser, dass er Raucher ist. Ich kann da einfach nicht gegen an, obwohl ich ihn sehr gerne habe und wir uns super verstehen. Aber sobald er mir näher kommt und mich küssen will - ziehe ich mich zurück.

Dann war es mal so, dass ein Typ ohne Punkt und Komma geredet hat, aber mich irgendwie gar nicht ins Gespräch einbezogen hat oder keine Fragen stellte. Ich konnte mit seinem Thema leider nur herzlich wenig anfangen.

Ein anderer, mit dem ich echt gut befreundet war und wir hatten auch viel Gesprächsstoff, aber als ich ihn persönlich kennenlernte, törnte mich seine ZU feminine Art ab. Er lachte hinter vorgehaltener Hand, kicherte sehr weiblich, hatte einen merkwürdigen Gang beim Gehen (er wippte immer so merkwürdig nach

Dann gab es einen, der mein Leben gleich mit verplanen wollte.

Und ein anderer widerum wollte mit mir zusammen sein, hatte aber nie Zeit wegen seiner Arbeit. Und da wir 70 km auseinander wohnten, war es sowieso schon schwierig sich spontan und öfters zu sehen.

Ich finde es eigentlich erstaunlich an was es letztendlich scheitern kann, bevor es überhaupt begonnen hat. Aber so lernt man wenigsten auch sich selbst wieder etwas mehr kennen

Und was sind eure "Hindernisse" gewesen????

Schönen Abend
Angellaney

Mehr lesen

8. März 2012 um 23:14

Ach neeeeee!
Aber wenn es für den einen passt muß es für den anderen noch lange nicht passen! es sind Kleinigkeiten die nicht passen - und welche!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2012 um 23:26

....
Ja stimmt - da könnte man auch mit durchfallen

Magst mal erzählen was es genau war?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2012 um 23:30

....
da haste du natürlich auch Recht mit, mit dem Unvoreingenommen und so. Aber manche Sachen sind nunmal ein NO-GO, was man sich einfach nicht vorstellen kann. Oder erst auch ab dem Zeitpunkt wo man mit einer bestimmten Verhaltensweise konfrontiert wird.

Also ist es bei dir so gewesen, dass es bei dir IMMER gepasst hat, so wie du es dir vorgestellt hast?

Oder wo gab es vielleicht etwas was du schon komisch fandest, es aber toleriert hast!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2012 um 23:52

....
Bei meinen Beispielen bin ich auch unvoreingenommen ans Kennelernen gegangen. Das was mich störte hat sich ja erst im Laufe der Zeit heruaskristalisiert bzs war beim Kennenlernen erst zu sehen. Habe ja nicht gesagt vor ab schon "oh oh hoffentlich ist er nicht zu feminin oder arbeitet zu viel und hat nie Zeit!

Dadurch weiß ich aber heute, dass ich so jemanden nicht als Partner haben möchte.

Damals konnte ich mir zum Beispiel nie vorstellen mit jemanden zusammen zu sein, der Brillenträger ist, nen Bart trägt und dick ist. Mein Ex hat aber alles davon und ich fand alles an ihm super, weil es wegen irgendwas anderem einfach Klick gemacht hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2012 um 23:55
In Antwort auf melva_12844684

Ach neeeeee!
Aber wenn es für den einen passt muß es für den anderen noch lange nicht passen! es sind Kleinigkeiten die nicht passen - und welche!?

...
Wenn etwas ein Beziehungshindernis darstellt, ist es offensichtlich keine Kleinigkeit mehr, sondern für dich etwas mit ziemlicher Priorität. Jetzt müsstest du halt nur noch ehrlich dazu stehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2012 um 23:59

....
da fällt mir noch ein: Ich hatte mal einen Typen, der hat sich bei der Bedienung beschwert dass das Essen nicht geschmeckt hat. ok kann man ja machen, aber er hat es etwas frotzelig gesagt. War mir voll peinlich. Und er ist ständig an sein klingelndes Handy rangegangen. "Nerv"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 0:19

...
Oh, ich hatte also tatsächlich recht mit meiner Vermutung im anderen Thread...

Dieser meterhohe Tellerrand, dieses "das kann ich mir nicht vorstellen also existiert es nicht"-Getue - das kann nur Karin sein.

Ich kann mir nur schwerlich vorstellen, dass es in Wirklichkeit Leute gibt, die so drauf sind (vermutlich habe ich einen eingebauten Radar, der mir solche Leute vom Leib hält), aber wurde hier eines Besseren belehrt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 8:49

Entweder es passt oder es passt nicht...
....wenn es passt, dann überwindet man auch hindernisse...so wie bei meinem mann und mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 8:53

Bei mir
war es immer der ex freund. wir waren 9 jahre zusammen und immer, wenn ich jemanden kennegelernt hatte,
habe ich bevor es ernster werden konnte einen rückzieher gemaht und bin zurück zu meinem ex.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 9:21

...
Ich war mal mit einem Mann aus, der mir total sympatisch war. Zum zweiten Date kam es nie, da es sich herausgetellt hat, dass er nen Schuh-Tick hatte.

Dann gab es noch einen, der könnte einfach nicht die Finger von den Frauen aus dem Internet lassen.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 12:18


recht lustiges thema

auf di schnelle warens folgende dinge:
- ex freundin von ihm stand noch im weg
- er hat ein errektionsproblem
- entfernung zu groß
- er erdrückt mich schon beim sms schreiben, vorm 1. date
- laaaaaaangweilig beim ersten date und meinte ICH wär konservativ
- konnte nicht küssen ...

haha ich weiß net...im großen und ganzen glaub ich einfach, dass DER eine gewisse funke einfach net übergesprungen ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 12:52


wäääääääääääh hahaha wie ekelhaft!!

aber ich hatte auch jene, di meinten, sie müssten mich mit ihrer zunge ersticken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 13:03

Ich lernte mal einen Mann kennen
von dem ich mir mehr erhofft hatte der aber nicht mit mir zusammen sein konnte (so drückte er sich aus) weil ich
1. genauso alt wie seine Ex bin

und

2. auch Wassermann bin!

Da hab ich ihn nur gefragt ob er mich veräppeln will! Das er mich nicht will ist ja ok, aber mir dann solche dämlichen gründe auf zu tischen...

Bei meinem letzten Date war er irgendwie langweilig. Es sprang kein Funke über und auch die Gespräche mussten mühsam am laufen gehalten werden.

Dann hatte ich mal ein Date da roch der Typ nach muffiger Wäsche, geht gar nicht.

Mit einem meiner Dates gings dann auch weiter und wir hatten uns mehrfach gesehen und dann auch Sex gehabt. Er übernachtete dann bei mir und lag quer im Bett und ich konnte mich dazwischen falten und gucken wo ich liege.
Außerdem war auch der Sex so lala.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 13:15

Kann man ja auch nicht vorher wissen
und deswegen gehts hier ja auch um Dates. Wenn man ein Date hat lernt man sich ja kennen.

Und ich bin an jedes Date unvoreingenommen ran gegangen. Wenn es dates waren die ich aus ner Singlebörse kannte dann hab ich nie viel im Vorfeld geschrieben mit denen, denn das halte ich für gefährlich denn man bekommt genau dadurch ne Erwartungshaltung die womöglich nicht erfüllt wird.
So wusste ich nicht allzuviel von den Männer und konnte mir beim Date ein Bild von denen machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 14:38

Woran wirklich ?
so ganz wirklich ?
das es einfach nicht passt
du hast deine erwartungen. wenn die nicht erfüllt werden läuten die alarmglocken und du machst zu.
irgendwann kommt einer der dein herz öffnet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2012 um 15:23

Da gibts mehrere Stories/Gründe...
- ist mit der Tür ins Haus gefallen und dachte, dass wir nach dem 1. Date direkt ein Paar sind (wohl gemerkt: kannten uns vorher nicht)

- war selbst nicht gerade der Dünnste, bezeichnete aber Frauen mit Größe 38 als "fett"

- nahm es mit der Treue nicht so genau und verteidigte diesen Standpunkt beim 1. Date vehement

- war total notgeil und machte ständig anzügliche Witzchen auf Ballermann-Niveau

- war über seine Ex noch nicht hinweg. Jeder 2. Satz begann mit "Meine Ex..."

...all diese Erlebnisse fanden mit Männern statt, die ich im Netz kennenlernte. Seitdem hat sich das Thema Online-Dating für mich erledigt.
Ansonsten sind bei mir Beziehungen immer aus Bekanntschaften entstanden, wie jemand Anderes auch schrieb.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2012 um 10:48

Meine Gründe
Dass die Typen entweder "grad keine Zeit für eine Beziehung" hatten, oder keinen Schritt vorwärts gehen wollten (nach fast 2 Jahren keine gemeinsame Wohnung).

Und meinerseits: das Niveau. Ich rede hier nicht von einem Studium, sondern von den allgemeinen Interessen. Weil das nicht gepasst hat, habe ich schon viele Männer abgelehnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2012 um 18:58


Ich hab mal einen kennengelernt, der ständig nur von sich geredet hat.
Wie schwer doch sein Tag war, wie viel er lernen musste, wer ihn nervt,... usw.

Hab mich mit dem ein paar mal getroffen, aber das war ein absolutes NoGo. Er hat wirklich nichts anderes gekonnt als zu jammern.

Das find ich so furchtbar. Und natürlich ist es mit dem auch nix geworden.

Bei anderen war es einfach so, dass es nicht gepasst hat.
Einer war zu sehr Schicki-Micki, der andere nur auf Sex fixiert...

Ach da gabs so viele Gründe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2012 um 23:33

Nunja..
Ich hasse es wenn man mir von null auf hundert ständig Fragen stellt, am besten noch total private

ansonsten

-zu hässlich
-zu ungepflegt (Geruch, Zähne, Haut)
-zu leise/laut
-Die Ausstrahlung passte nicht
-mehr sein als Schein
-ekelhaft anmachend
-Tischmanieren
-Meine Ex-Gelaber
-damals-Gelaber
-Kleidungsstil
-aufdringlichkeit
-gar nichts reden..lol, oder nur über belanglosen Mist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper