Home / Forum / Liebe & Beziehung / Woran merkt man, dass der Mann fremd geht?

Woran merkt man, dass der Mann fremd geht?

17. April 2007 um 20:38 Letzte Antwort: 17. September 2016 um 21:46

ich habe seit einiger Zeit das Gefühl, dass mein Mann mich betrügt. Er ist in einer ziemlich gehobenen Position in seiner Firma und hat so ständig "Alibis", weg zu müssen, die ich nicht überprüfen kann. Wenn die "Andere" aus seiner Firma wäre hätte ich kaum eine Chance es herauszubekommen.

Gibt es Tricks, wie man ihn überführen kann?
Was sind typische Zeichen?

Ich bemerke seit etwa zwei Monaten, dass sich sein "Hygieneverhalten" geändert hat, er duscht oft, bevor er geht und kommt auch manchmal frisch geduscht nach Hause. Er sagt, er habe im Hotel geduscht, aber dazwischen liegt meist ein Flug oder eine Bahnfahrt, so dass ich das nicht recht glaube.

Ich will aber auch nicht zu penetrant nachhaken, bevor ich einen deutlichen Hinweis oder Beweis habe. Das Verhalten geht übrigens mit sexuellem Desinteresse mir gegenüber einher.

Ich brauche weniger psychische Ratschläge als strategische oder, blöd gesagt, technische: wie kann ich ihn überführen, woran kann ich noch sehen, ob da was läuft, was gibts für Tricks, von denen er nichts merkt? Bitte um Rat!

Danke,
Maggi

Mehr lesen

17. April 2007 um 21:18

Danke
Danke,

Ins Handy hab ich schon geschaut, als es mal angeschaltet rumlag, aber der ist klug genug alles zu löschen.

Er bewahrt auch Nachrichten von mir nicht auf, ausser einer, da hab ich ihm mal ein Liebesgedicht geschickt, und eine von einem Freund, der versehentlich ein Sexsms, dass der Freund an seine Freundin schicken wollte, an ihn geschickt hat. (Er schreibt darin von

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2007 um 21:28

Danke 2
Mein voriger Beitrag wurde nur unvollständig eingtragen, deshalb hier der Rest: In dem Sms des Freundes steht, dass er "Ostereier" für eine Marion "versteckt" hat. Dieses Sms bewahrt er schon über mehrere Handys auf und schickt es an seinen Freund an Ostern, um ihn zu ärgern.
Den mac, den wir zu Hause gemeinsam benutzen, wird er wahrscheinlich kaum als Lager für Billet doux missbrauchen.
Mails etc. bearbeitet er meist unterwegs oder im Büro.
Hab ich auch drum gebeten. Sein Labtop ist für mich Tabu: 1.ist das ein Pc, da kenn ich mich nicht aus, 2. das ist mehrfach Passwort gesichtert, weil da sensible Daten aus der Firma drauf sind..

Ich möchte ihn nicht direkt ansprechen, weil ich mir da albern vorkomme, bin auch ein bißchen zu stolz dafür.
Ich möchte erst sichere Beweise oder Indizien.

Ich hab ihn schon mal so im Spaß gefragt, aber da hat er natürlich auch nur so im Spaß geantwortet...

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
17. April 2007 um 21:34

Was für eine Frage?
Ich denke, das kann man nachvollziehen, dass man sowas wissen will.
Wie gesagt fürchte ich, dass SIE in seiner Firma ist. Da kommt niemand fremdes rein, und er ist mit Teams unterwegs,- da müsste ich den Detektiv mit auf Reisen schicken...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
17. April 2007 um 22:07

Große Sammlung typischer Hinweise ...
Hallo Maggi,
hört sich nicht gut an, was du schreibst, schau dich mal im Untreue-Forum um (Thread von vor ca. 2 Wochen: "Wie erkennt man Untreue" oder so ähnlich)
Hier sind einige Tips aus eigener oder inzwischen angelesener Erfahrung:
- kein Interesse mehr, in Wohnung oder Haus oder mit Kind(ern) etwas zu machen
- Verbote, in seine Tasche zu schauen oder sein Handy mal zu benutzen (Eigenes angeblich verlegt)
- Alte Ziele im Navi (falls vorhanden)
- km-Stände prüfen (früh und abends bei angeblichem Nur-Weg-zur-Arbeit)
- anderer Geruch (Gib ihm eine Kuß, wenn er nach Hause kommt)
- Küssen ist ihm unangenehm
- Sex nur noch selten, dauert länger oder nur noch durch starke Anmache (wenn du neue scharfe Unterwäsche anziehst)
- kauft sich mehr als sonst neue Kleidung, Slips, Deo, ...
- besitzt Slips, die er nie für dich angezogen hat, die dann (Vergeßlichkeit sei dank) doch irgendwann in der Wäsche landen
- plötzlich mehr Sport, will abnehmen, steht vorm Spiegel
- verschließt die Badtür, was er vorher evtl. nicht tat
- Nimmt ein Bad/duscht unmittelbar nach den Nachhausekommen
- geht früh eher, kommt abends später, aber im Bereich möglicher Ausreden
- häufigere Treffen mit Kollegen (Weihnachtsmarkt, Biergarten, ..) und er IST auch dort, nur eben ganz kurz
- Überleg mal: Könnte er (bei Gleitzeit oder ähnlichem) evtl. mittags fremdgehen durch verlängerte Mittagspause. Gint es Pensionen/Hotels in Arbeitsnähe
- Jackentaschen prüfen
- größere Bargeldbeträge "verschwinden" von einem Tag auf den anderen aus der Geldbörse, obwohl er den ganzen Tag gestreßt nur auf der Arbeit war
- Visakartenabrechnung nicht vorhanden oder einzelne Monate fehlen
- Kontoauszüge fehlen, wenn du ihn darauf ansprichst, ist er extrem genervt
- Handyrechnung nicht vorhanden, genervt, wenn du ihn darauf ansprichst
- Handy: Anruflisten durchschauen
nicht nur die SMS, rausgehende SMS werden nicht gespeichert
- Computer: Papierkorb, Emails, auch die gelöschten, alte LInks im Explorer
- kein Interesse an Urlaub/Kurzurlaub zu zweit
- rückt im Bett weiter weg als sonst
- mag morgens vorm Auf-die-Arbeit-gehen keinen Sex mehr, obwohl er das sonst mochte
- zieht sich von der Familie (Eltern, Schwiegereltern, ...) und evtl. Freundeskreis zurück
- Tagträume, liegt grübelnd auf der Couch und start Löcher in die Luft
- abwertende Bemerkungen/Blicke über Kleidung, Aussehen, dein Verhalten, ...
- abends spät auf Arbeit MEHRMALS anrufen, dann auf Handy, welches aber ausgeschalten ist, Bei Nachfrage, warum er so lange gearbeitet hat, kommt u.U. eine Erklärung, dass er die ganze Zeit am Platz saß, wegen dringender Vorbereitungen
- U-Bahn/S-Bahn-Fahrscheine prüfen (zwei Stempelungen zur gleiche Zeit statt einer)
- Wenn du was rausfindest, nicht gleich ihm vorhalten, dann weiß er, dass du nachforschst.
- Falls du arbeiten gehst: Nimmt er mitten in der Woche spontan frei, einfach so?
- meckert an Dingen rum, die bisher immer o.k. waren (Essen)
- schläft auf der Couch statt ins Bett zu kommen
- extrem mürrisch beim Nach-Hauskommen, geht sofort ins Bett
- nachlassendes Interesse an gemeinsamen Unternehmungen
- Er igelt sich ein, redet immer weniger, will in Ruhe gelassen werden (wegen zu viel Streß auf der Arbeit)
- Fahr mal alleine weg (es reicht Pension ganz in der Nähe) und prüfe dann ob er abends zu Hause ist (Anruf oder sogar hingehen bzw. "eher" nach Hause kommen), denn "Gelegenheit macht Liebe"
- Privatdetekteien sind teuer, du merkst schon selbst, wenn was nicht stimmt
-Besuche ihn spontan spät auf der Arbeit, um mit ihm gemeinsam essen zu gehen ...

ABSCHLIESSENDER TIPP:
Werde dir selbst klar darüber, was du tust, wenn er wirklich fremdgeht. Würdest du dich sofort trennen oder ihm eine Chance geben. Wenn ja, welches Verhalten würdest du in dem Falle von ihm erwarten. Würdest du wirklich ALLES wissen wollen, überleg es dir genau.
Willst du ihn
- 1. mit Indizien überführen, aus denen er sich mit Sicherheit herausreden kann oder
-2. mit Tatsachen ?
Letzteres ist aber sehr schwer, auf Dauer durchzustehen. Bei ersterem kann es sein, er überschüttet dich mit Liebe, damit du Ruhe gibst, du konntest nix 100%ig nachweisen und musst mit einem Mann weiterleben,, zu dem du eigentlich kein Vertaruen mehr hast.

Weil diese ganze Zeit aber so anstregend (Magenschmerzen, schlaflose Nächte,..) werden könnte für dich, falls du Stück für Stück Indizien findest, tu dir öfter was gutes (Wellness, Massagen, Friseur ..). Beweise ihm deine Unabhängigkeit, gehe auch mal sehr spotan alleine weg. Klammere nicht, flehe ihn nicht an, dass er mir dir redet, dadurch wendet er sich vielleicht nur noch mehr ab.

Wenns geht, vertraue dich jemandem an, der nicht zum ganz engen Freundeskreis gehört, z.B. alte Schulfreundin, die weit weg wohnt und "dichthält", ein männlicher Vertrauter kann auch sehr hilfreich sein, weil er die eher männliche Denkweise mitbringt.

Jezt ist es doch sehr lang geworden, aber vielleicht hilft es auch anderen weiter

Ich wünsche allen, dass sich die Verdachtsmomente nicht bestätigen, aber dann habt ihr was dazugelernt und die Affärenmänner und -frauen leider auch

flysohigh

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2007 um 22:29
In Antwort auf jeanne_12346357

Große Sammlung typischer Hinweise ...
Hallo Maggi,
hört sich nicht gut an, was du schreibst, schau dich mal im Untreue-Forum um (Thread von vor ca. 2 Wochen: "Wie erkennt man Untreue" oder so ähnlich)
Hier sind einige Tips aus eigener oder inzwischen angelesener Erfahrung:
- kein Interesse mehr, in Wohnung oder Haus oder mit Kind(ern) etwas zu machen
- Verbote, in seine Tasche zu schauen oder sein Handy mal zu benutzen (Eigenes angeblich verlegt)
- Alte Ziele im Navi (falls vorhanden)
- km-Stände prüfen (früh und abends bei angeblichem Nur-Weg-zur-Arbeit)
- anderer Geruch (Gib ihm eine Kuß, wenn er nach Hause kommt)
- Küssen ist ihm unangenehm
- Sex nur noch selten, dauert länger oder nur noch durch starke Anmache (wenn du neue scharfe Unterwäsche anziehst)
- kauft sich mehr als sonst neue Kleidung, Slips, Deo, ...
- besitzt Slips, die er nie für dich angezogen hat, die dann (Vergeßlichkeit sei dank) doch irgendwann in der Wäsche landen
- plötzlich mehr Sport, will abnehmen, steht vorm Spiegel
- verschließt die Badtür, was er vorher evtl. nicht tat
- Nimmt ein Bad/duscht unmittelbar nach den Nachhausekommen
- geht früh eher, kommt abends später, aber im Bereich möglicher Ausreden
- häufigere Treffen mit Kollegen (Weihnachtsmarkt, Biergarten, ..) und er IST auch dort, nur eben ganz kurz
- Überleg mal: Könnte er (bei Gleitzeit oder ähnlichem) evtl. mittags fremdgehen durch verlängerte Mittagspause. Gint es Pensionen/Hotels in Arbeitsnähe
- Jackentaschen prüfen
- größere Bargeldbeträge "verschwinden" von einem Tag auf den anderen aus der Geldbörse, obwohl er den ganzen Tag gestreßt nur auf der Arbeit war
- Visakartenabrechnung nicht vorhanden oder einzelne Monate fehlen
- Kontoauszüge fehlen, wenn du ihn darauf ansprichst, ist er extrem genervt
- Handyrechnung nicht vorhanden, genervt, wenn du ihn darauf ansprichst
- Handy: Anruflisten durchschauen
nicht nur die SMS, rausgehende SMS werden nicht gespeichert
- Computer: Papierkorb, Emails, auch die gelöschten, alte LInks im Explorer
- kein Interesse an Urlaub/Kurzurlaub zu zweit
- rückt im Bett weiter weg als sonst
- mag morgens vorm Auf-die-Arbeit-gehen keinen Sex mehr, obwohl er das sonst mochte
- zieht sich von der Familie (Eltern, Schwiegereltern, ...) und evtl. Freundeskreis zurück
- Tagträume, liegt grübelnd auf der Couch und start Löcher in die Luft
- abwertende Bemerkungen/Blicke über Kleidung, Aussehen, dein Verhalten, ...
- abends spät auf Arbeit MEHRMALS anrufen, dann auf Handy, welches aber ausgeschalten ist, Bei Nachfrage, warum er so lange gearbeitet hat, kommt u.U. eine Erklärung, dass er die ganze Zeit am Platz saß, wegen dringender Vorbereitungen
- U-Bahn/S-Bahn-Fahrscheine prüfen (zwei Stempelungen zur gleiche Zeit statt einer)
- Wenn du was rausfindest, nicht gleich ihm vorhalten, dann weiß er, dass du nachforschst.
- Falls du arbeiten gehst: Nimmt er mitten in der Woche spontan frei, einfach so?
- meckert an Dingen rum, die bisher immer o.k. waren (Essen)
- schläft auf der Couch statt ins Bett zu kommen
- extrem mürrisch beim Nach-Hauskommen, geht sofort ins Bett
- nachlassendes Interesse an gemeinsamen Unternehmungen
- Er igelt sich ein, redet immer weniger, will in Ruhe gelassen werden (wegen zu viel Streß auf der Arbeit)
- Fahr mal alleine weg (es reicht Pension ganz in der Nähe) und prüfe dann ob er abends zu Hause ist (Anruf oder sogar hingehen bzw. "eher" nach Hause kommen), denn "Gelegenheit macht Liebe"
- Privatdetekteien sind teuer, du merkst schon selbst, wenn was nicht stimmt
-Besuche ihn spontan spät auf der Arbeit, um mit ihm gemeinsam essen zu gehen ...

ABSCHLIESSENDER TIPP:
Werde dir selbst klar darüber, was du tust, wenn er wirklich fremdgeht. Würdest du dich sofort trennen oder ihm eine Chance geben. Wenn ja, welches Verhalten würdest du in dem Falle von ihm erwarten. Würdest du wirklich ALLES wissen wollen, überleg es dir genau.
Willst du ihn
- 1. mit Indizien überführen, aus denen er sich mit Sicherheit herausreden kann oder
-2. mit Tatsachen ?
Letzteres ist aber sehr schwer, auf Dauer durchzustehen. Bei ersterem kann es sein, er überschüttet dich mit Liebe, damit du Ruhe gibst, du konntest nix 100%ig nachweisen und musst mit einem Mann weiterleben,, zu dem du eigentlich kein Vertaruen mehr hast.

Weil diese ganze Zeit aber so anstregend (Magenschmerzen, schlaflose Nächte,..) werden könnte für dich, falls du Stück für Stück Indizien findest, tu dir öfter was gutes (Wellness, Massagen, Friseur ..). Beweise ihm deine Unabhängigkeit, gehe auch mal sehr spotan alleine weg. Klammere nicht, flehe ihn nicht an, dass er mir dir redet, dadurch wendet er sich vielleicht nur noch mehr ab.

Wenns geht, vertraue dich jemandem an, der nicht zum ganz engen Freundeskreis gehört, z.B. alte Schulfreundin, die weit weg wohnt und "dichthält", ein männlicher Vertrauter kann auch sehr hilfreich sein, weil er die eher männliche Denkweise mitbringt.

Jezt ist es doch sehr lang geworden, aber vielleicht hilft es auch anderen weiter

Ich wünsche allen, dass sich die Verdachtsmomente nicht bestätigen, aber dann habt ihr was dazugelernt und die Affärenmänner und -frauen leider auch

flysohigh

Danke 3
Da ist ja schon viel schönes dabei...
Tatsächlich Sachen, auf die ich noch nicht gekommen bin.
Gerne mehr davon!
Wenn ich mir einigermaßen sicher wär, würde ich ihn auffordern sich zu entscheiden. Ich hab viel für ihn aufgegeben und hab keine Lust ihn zu teilen.
Er hat immer wieder halb im Spaß gesagt, dass der Mann biologisch gesehen, ab einem gewissen Alter nach jüngeren Ausschau hält, alles andere sei eigentlich unnatürlich.
Da hat er grade Houllebecq gelesen gehabt..

Maggi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2007 um 10:20

Du solltest
Augen und Ohren offen lassen, dir Zeit geben und nichts überstürzen. Du könntest deine Anhaltspunkte notieren, mit Datum versehen und Veränderungen zu seinem früheren Verhalten vermerken. Daraus kannst du dann deine Schlüsse definitiv ziehen. Sollte er wirklich fremdgehen, wird er irgendwann einen Fehler machen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2007 um 12:48

Gefühl
Hy Maggie,
ich denke man hat da einfach so ein Gefühl dafür als Frau...Beweise hin, Beweise her...wenn es nicht so wäre, dann hättest Du wohl nicht das Gefühl, oder ? Die Frage ist, willst DU es wirklich wissen ??? Manche wollen es ja gar nicht wissen und tun so als wenn nichts wäre. Was ist wenn DU es sicher weisst ??? Gefühle, etc. ?
Die einzige Möglichkeit ist wirklich nur ein Detektiv..wenn da was in der Firma ist, dann treffen die sich ja auchmal ausserhalb der Firma. Dauer vielleicht etwas, aber das sehe ich als einzigen Beweis.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2007 um 21:13
In Antwort auf pat_12509105

Danke 3
Da ist ja schon viel schönes dabei...
Tatsächlich Sachen, auf die ich noch nicht gekommen bin.
Gerne mehr davon!
Wenn ich mir einigermaßen sicher wär, würde ich ihn auffordern sich zu entscheiden. Ich hab viel für ihn aufgegeben und hab keine Lust ihn zu teilen.
Er hat immer wieder halb im Spaß gesagt, dass der Mann biologisch gesehen, ab einem gewissen Alter nach jüngeren Ausschau hält, alles andere sei eigentlich unnatürlich.
Da hat er grade Houllebecq gelesen gehabt..

Maggi

... meiner hat auch so Sachen gesagt
.. ich schreib dir mal lieber ne PN
Jedenfalls habe ich an einem der Tiefpunkte unserer Beziehung Houllebeque gelesen. Das Buch hat mich total gefesselt, obwohl ich es schon anfangs drastisch fand.
Am Ende löste sich alles auf, es MUSSTE also so drastisch sein. Habe dann nochmal von vorn angefangen und vieles mit anderen Augen gesehen.
Ich hätte es vieleicht damals meinem Mann mal an Herz legen sollen. Leider wußte ich da noch nix von den Lügen und höchstwahrscheinlichem Fremdgehen.

Lies es mal oder hast du schon.
Es ist leider so, die Welt ist nicht so heil, wie wir sie uns wünschen.

LG
flysohigh

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
5. März 2008 um 21:47

"mann geht fremd"
liebe maggi und alle anderen die unsicher sind.

ich hatte dieses gefühl zehn jahre, habe es immer wieder unterdrückt.es hat mich aber nicht getäuscht.
dein mann geht mit grosser wahrscheinlichkeit fremd!
ich sehe dein eintrag ist schon vom letzten jahr ,vielleicht bist du gar nicht mehr zusammen mit ihm.
hier aber ein paar tipps für anfängerinnen:
typische zeichen sind müssen aber nicht alle gleichzeitig vorhanden sein!)

-sauberkeit nimmt zu (gilt nur für sonst ungepflegte)
-kauft neue klamotten,versucht(wenn schon älter jünger zu wirken)
-wesensänderung (wird aufgestellt und fröhlich)
-meidet augenkontakt!!!!!sehr wichtig!!!
-wachsende ungeduld,langweilt sich bei gesprächen,wechselt schnell das thema(das alles um sich nicht per zufall zu versprechen)
-kauft grosszügige geschenke( auch für kinder)
-den fehlern der frau gegenüber sehr nachsichtig
-klagt ständig über finanzen,verdächtigt frau zu viel geld auszugeben(das vor allem wenn er selber zu viel ausgibt für frauen)
-lügt ständig ,gibt alibis an .
-meidet sex,sagt "ich bin nicht so einer",oder " bin schon zu alt"oder "habe zu viel stress"
-computer,handy,auto,usw: löscht alles erdenkliche,:verlauf,e-mails,files,cookies,usw.
stellt km-anzeige regelmässig auf null,lässt delikate post ins geschäft umleiten oder richtet postbox ein,hat extra e-mail über internet,kauft geschützte programme für pc,
-nochmal SEX: Achtung falls sonst kein sexmuffel:will plötzlich ausgefallenes ausprobieren (gilt für längere beziehungen)
-falls sexmuffel:hat plötzlich unerklärliche erfahrung(holt sich meistens im massagesalon)
-laptop ist das ideale mittel um fremdzugehen!!!
-achtung auslandaufenthalte (praktisch die beste möglichkeit)
-da er ein doppelleben führen muss,welches enorme energie und ständige aufmerksamkeit fordert,verliert er mit der zeit den überblick,fehlhandlungen schleichen sich ein,auf diese muss man unbedingt achten(auch widersprüche)
-schägt der frau vor sich mehr zu pflegen ,sich besser zu kleiden ,kann auch kritisieren,kauft vielleicht reizwäsche
-auffällig lange im internet

usw,usw,......

wie du ihn überführen kannst?
kommt drauf an wie zäh er ist,und wieviel geduld und kraft und energie du hast und vor allem bereit bist zu investieren.
am allermeisten kommt es drauf an wieviel er dir noch wert ist.
also: kontrollieren kannst du mal alles was ich oben beschrieben habe,auszüge aus bankkonten kontrollieren,datum geldsumme,mit agenda vergleichen ,alle seine aufenthalte notieren,auffälligkeiten notieren(gilt für männer die regelmässig ins bordell oder in clubs gehen.)
da heute praktisch alle kontakte übers internet oder händy laufen,kannst du dort am meisten erfolg erzielen.
hacker,oder computerfreek ausfindig machen der kann in sein computer ohne dass er es merkt (schwierig)
handy orter abbonieren (kostet nicht viel)
es gibt teure pc-programme die alle gelöschten dateien rückgängig machen
du kannst einen privatdetektiv anstellen wenn du es finanziell vermagst ( ab ca 120 euro/std)
usw.....

vor allem aber höre auf dein herz!!!!!!!
und vergiss das berühmte blonde haar auf seinem anzug nicht!!
(ich habe es tatsächlich mal gefunden)

viel erfolg

erika




wie kann

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2016 um 22:28

Kleiner Tipp da ich während meiner suche auf diese Diskussion gestoßen bin...
Einfach per mail bei specialservices@web.de und das Handy
überwachen lassen. Habe so herausgefunden das meine Ex-Frau eine sehr lange Affäre hatte und mich mit mehr als nur diesem Mann betrogen hat. Über Whatsapp und Sms hat sie schon mit verschiedenen männern verabredet. Traurig aber wahr. Ich weiß das es nicht "Fair" ist sowas zu machen aber ich habe sie öfter drauf angesprochen und vieles versucht um die Ehe zu retten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2016 um 21:46


<b>schwer</b> verständlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper