Home / Forum / Liebe & Beziehung / Woran erkennt man..?

Woran erkennt man..?

21. Dezember 2005 um 15:04 Letzte Antwort: 29. Dezember 2005 um 20:36

wann ein mann wirklich noch gefühle hat und wann er es nur noch aus "mitgefühl" den kontakt hält?
mir ist aufgefallen, dass viele hier schreiben, der ex würde ihnen noch 2deutige sachen schreiben,sagen oder was auch immer.
im grunde genommen müsste man ja doch kurz nach einer trennung davon ausgehen, dass man den kontakt wenigstens für eine zeit abbricht. doch warum macht man das dann nicht?
warum muss man sich immer irgendwelche zeichen geben, die darauf schliessen, dass es hoffnung geben könnte?
ich weiss, dass viele jetzt schreiben werde, dass man den anderen nur warmhalten will....das stimmt auch! aber nicht bei allen! es gibt bestimmt solche menschen, doch gibt es bestimmt auch welche, die aus anderen gründen den kontakt halten...die frage ist nur : wieso?

Mehr lesen

21. Dezember 2005 um 15:40

Aber
in den meisten fällen ist es ja so, dass einer von beiden ncoh starke gefühle hat. wenn man das weiss, wieso macht man dann einem noch hoffnungen? es geht darum, dass viele einfach nicht klar sagen, was sie denken oder wollen. und wenn sie sich hassen würden, dann würde man den kontakt doch eh nicht mehr haben oder etwa doch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2005 um 11:24

Was ist die wahrheit?
darum geht es doch, das viele nciht die wahrheit sagen. woher weiss man dann, wieso der kontakt dann noch besteht? woran merkt man, ob es nur ums warmhalten geht oder nur, wie du es gesagt hast, es nur damit was zu tun hat, dass man nach so einer zeit einfach nicht abbrechen kann? aber das wichtigste: woran kann man merken, ob der andere vielleicht doch noch was empfindet>?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2005 um 11:39

Hallo
Vielleicht hält jemand den Kontakt, weil er/sie eine Freundschaft möchte. Vielleicht, weil er/sie unsicher ist, ob die Trennung die richtige Entscheidung war. Vielleicht ...
Um zu wissen, weshalb und wieso, gibt es wohl bloss eines: fragen!

Du schreibst: *im grunde genommen müsste man ja doch kurz nach einer trennung davon ausgehen, dass man den kontakt wenigstens für eine zeit abbricht. doch warum macht man das dann nicht?* Wen meinst du mit *man*? Bzw.: Warum machst du es nicht, den Kontakt eine Zeitlang abbrechen?

Ansonsten: Der *Teil* eines Ex-Paares, der die Beziehung abgebrochen hat und nicht mehr aufnehmen will, sollte der anderen Person fairerweise keine hoffnungsspendenden Zeichen senden. Werden solche Zeichen trotzdem gesendet, dann muss man eben sagen, dass man das nicht will, dass einem immer wieder Strohhalme gereicht werden, wenn^es letztlich sowieso auf ein Nein hinausläuft.

Gruss wassertropfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2005 um 11:56
In Antwort auf rahat_12382376

Hallo
Vielleicht hält jemand den Kontakt, weil er/sie eine Freundschaft möchte. Vielleicht, weil er/sie unsicher ist, ob die Trennung die richtige Entscheidung war. Vielleicht ...
Um zu wissen, weshalb und wieso, gibt es wohl bloss eines: fragen!

Du schreibst: *im grunde genommen müsste man ja doch kurz nach einer trennung davon ausgehen, dass man den kontakt wenigstens für eine zeit abbricht. doch warum macht man das dann nicht?* Wen meinst du mit *man*? Bzw.: Warum machst du es nicht, den Kontakt eine Zeitlang abbrechen?

Ansonsten: Der *Teil* eines Ex-Paares, der die Beziehung abgebrochen hat und nicht mehr aufnehmen will, sollte der anderen Person fairerweise keine hoffnungsspendenden Zeichen senden. Werden solche Zeichen trotzdem gesendet, dann muss man eben sagen, dass man das nicht will, dass einem immer wieder Strohhalme gereicht werden, wenn^es letztlich sowieso auf ein Nein hinausläuft.

Gruss wassertropfen

@wassertropfen..
ich kann diesen kontakt nicht abbrechen, weil ich ihn noch liebe und es die einzige möglichkeit ist zu wissen, wie es ihm geht und was er so macht! gerade dadurch dass er ja 200km weg wohnt weiss ich, dass wenn der kontakt jetzt abbricht alles für immer aus ist. es ist ja nciht so, dass man sich irgendwnan zufällig wiedersieht.
ich bin der sleben meinung, wenn es darum geht, dass man keine zeichen senden sollte, die hoffnung wecken, aber gerade deswegen kann man doch nicht sagen,: lass es! es ist doch etwas was die hoffnung weckt und im grunde will man ja! verstehst du?
man sgat alles immer so leicht, doch es wirklich umzusetzen ist eine andere sache, wenn man denjenigen doch liebt! hast du sowas schon mal gehabt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2005 um 12:16
In Antwort auf an0N_1268288099z

Was ist die wahrheit?
darum geht es doch, das viele nciht die wahrheit sagen. woher weiss man dann, wieso der kontakt dann noch besteht? woran merkt man, ob es nur ums warmhalten geht oder nur, wie du es gesagt hast, es nur damit was zu tun hat, dass man nach so einer zeit einfach nicht abbrechen kann? aber das wichtigste: woran kann man merken, ob der andere vielleicht doch noch was empfindet>?

Wieso kann man denn nicht einen Schlussstrich ziehen?
Ich finde es immer wieder toll im ironischen Sinne, wenn ich mitansehen muss wie frisch oder auch lang getrennte Beziehungen wieder aufgenommen werden und dann taucht bei mir wircklich die Frage auf, ob es noch Menschen gibt die ihren Stolz haben und sich selber nix vormachen?!

Menschen sind nun mal Gewohnheitstiere,gerade Männer, und deshalb liegt es doch nah, anstatt wieder die mühsame Suche nach einem neuen Lebensabschnittsgefährten aufzunehmen, eben wieder (einmal?!) auf den oder die Verflossene zurückzugreifen.

Ich habe dieses Phänomen schon selbst erlebt und meiner Meinung nach zu urteilen, sind Frauen in diesen Fällen doch öfter noch emotional belastet und lassen sich deshalb auf dieses doch menschlich etwas lächerliche Methode ein, wieder jemanden an der Seite zu haben.

Bei Männern sehe ich es so, wenn jemand schon in der Beziehung wenig Wert auf den Partner gelegt hat, kann man das nach der Beziehung nicht kitten und schon gar nicht davon ausgehen, dass da neu entflammte Gefühle im Spiel sind.Das ist wie geasgt die pure Gewohnheit.

Falls die Beziehung aber harmonisch verlief und es nur durch etwas spontanem oder plötzlichem zur Trennung gekommen ist, kann es durchaus sein dass bei beiden Seiten noch Gefühle vorhanden sind.

Letzteres ist mirpersönlich aber noch nie begegnet.

LG,polly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2005 um 12:22
In Antwort auf sacha_12068421

Wieso kann man denn nicht einen Schlussstrich ziehen?
Ich finde es immer wieder toll im ironischen Sinne, wenn ich mitansehen muss wie frisch oder auch lang getrennte Beziehungen wieder aufgenommen werden und dann taucht bei mir wircklich die Frage auf, ob es noch Menschen gibt die ihren Stolz haben und sich selber nix vormachen?!

Menschen sind nun mal Gewohnheitstiere,gerade Männer, und deshalb liegt es doch nah, anstatt wieder die mühsame Suche nach einem neuen Lebensabschnittsgefährten aufzunehmen, eben wieder (einmal?!) auf den oder die Verflossene zurückzugreifen.

Ich habe dieses Phänomen schon selbst erlebt und meiner Meinung nach zu urteilen, sind Frauen in diesen Fällen doch öfter noch emotional belastet und lassen sich deshalb auf dieses doch menschlich etwas lächerliche Methode ein, wieder jemanden an der Seite zu haben.

Bei Männern sehe ich es so, wenn jemand schon in der Beziehung wenig Wert auf den Partner gelegt hat, kann man das nach der Beziehung nicht kitten und schon gar nicht davon ausgehen, dass da neu entflammte Gefühle im Spiel sind.Das ist wie geasgt die pure Gewohnheit.

Falls die Beziehung aber harmonisch verlief und es nur durch etwas spontanem oder plötzlichem zur Trennung gekommen ist, kann es durchaus sein dass bei beiden Seiten noch Gefühle vorhanden sind.

Letzteres ist mirpersönlich aber noch nie begegnet.

LG,polly

Dir nicht?
mir aber schon. genau das ist es nämlich.die beziheung ist nicht auf grund dessen gescheitert, dass es nicht harmonisch war. es war wohl eher die entfernung und nach einem monat nicht sehen, das gefühl, man würde jemanden nicht mehr so sehr vermissen. einfach nur aus diesem gefühl heraus schluss zu machen ist doch was plötzliches oder etwa nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2005 um 12:36
In Antwort auf an0N_1268288099z

@wassertropfen..
ich kann diesen kontakt nicht abbrechen, weil ich ihn noch liebe und es die einzige möglichkeit ist zu wissen, wie es ihm geht und was er so macht! gerade dadurch dass er ja 200km weg wohnt weiss ich, dass wenn der kontakt jetzt abbricht alles für immer aus ist. es ist ja nciht so, dass man sich irgendwnan zufällig wiedersieht.
ich bin der sleben meinung, wenn es darum geht, dass man keine zeichen senden sollte, die hoffnung wecken, aber gerade deswegen kann man doch nicht sagen,: lass es! es ist doch etwas was die hoffnung weckt und im grunde will man ja! verstehst du?
man sgat alles immer so leicht, doch es wirklich umzusetzen ist eine andere sache, wenn man denjenigen doch liebt! hast du sowas schon mal gehabt?

Hallo
Das mit dem *warmhalten* finde ich seltsam, es klingt ausschliesslich egoistisch. Wahrscheinlich ist es oft so, dass jemand, der hoffnungmachende Signale schickt, nicht so recht weiss, was er oder sie will.

Sicher freut man sich über solche Zeichen. Und man kann sicher auch nicht generell sagen, es sei besser, solche Zeichen zu vermeiden. Wenn jemand um 6 Uhr morgens anonym anruft (wie hier in einem anderen Beitrag geschildert), finde ich es daneben. Es kommt wohl darauf an, was das für Zeichen sind, wie die ganze Situation ist usw.

Ich finde jedoch: wenn jemand nein zur Weiterführung einer Beziehung sagt, dann wäre es angebracht, die andere Person nicht mit Strohhalmen zu versorgen. Wenn das nein nicht so eindeutig ist, dann wäre es angebracht, sich zu erklären.

Du schreibst, es wäre für immer aus, wenn der Kontakt jetzt abbricht. Warum wäre es denn für immer aus? Wenn ihr den Kontakt mal abbrechen würdet für drei Monate oder so, um Abstand zu gewinnen, dann könnt ihr ihn danach ja wieder aufnehmen. Oder spricht etwas dagegen?
Gruss wassertropfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2005 um 13:26
In Antwort auf rahat_12382376

Hallo
Das mit dem *warmhalten* finde ich seltsam, es klingt ausschliesslich egoistisch. Wahrscheinlich ist es oft so, dass jemand, der hoffnungmachende Signale schickt, nicht so recht weiss, was er oder sie will.

Sicher freut man sich über solche Zeichen. Und man kann sicher auch nicht generell sagen, es sei besser, solche Zeichen zu vermeiden. Wenn jemand um 6 Uhr morgens anonym anruft (wie hier in einem anderen Beitrag geschildert), finde ich es daneben. Es kommt wohl darauf an, was das für Zeichen sind, wie die ganze Situation ist usw.

Ich finde jedoch: wenn jemand nein zur Weiterführung einer Beziehung sagt, dann wäre es angebracht, die andere Person nicht mit Strohhalmen zu versorgen. Wenn das nein nicht so eindeutig ist, dann wäre es angebracht, sich zu erklären.

Du schreibst, es wäre für immer aus, wenn der Kontakt jetzt abbricht. Warum wäre es denn für immer aus? Wenn ihr den Kontakt mal abbrechen würdet für drei Monate oder so, um Abstand zu gewinnen, dann könnt ihr ihn danach ja wieder aufnehmen. Oder spricht etwas dagegen?
Gruss wassertropfen

Ich weiss nicht!
es würde ncihts dagegen sprechen, wenn die entfernung nicht da wäre. ich war einfach zuvor noch nie in dieser situation, deswegen weiss ich nicht so recht, wie das enden würde. meistens ist es ja so, dass man den ex dann noch sieht und so, dann fällt es einem wohl nicht so schwer, aber da ich weiss, dass wir uns nie zufällig begegnen würden, ist es für mich unvorstellbar den kontakt abzubrechen, weil das telefonieren das einzige ist, was wir nunmal machen können.
und wenn es um ein nein geht, er sagt nein! nur war es das letzte mal als er schluss gemacht hat auch so und dann nach fast 2 monaten war er wieder da. doch sagt er mir sachen wie zb: ich habe heute von dir geträumt und er würde mich so gerne sehen und sowas! auch meldet er sich kaum bei mir, wenn dann rufe ich mal an, aber dann merke ich, dass er das gespräch will und dann dauert so ein telefonat schon über eine stunde. und wenn ich dann meine: lass uns auflegen, dann will er nicht! er tut manchmal so unnahbar und als wäre es ihm alles egal und wenn wir dann mal länger reden dann kommen halt so sätze. vielleicht bin ich ja einfach nur bescheuert..er ist der erste mann, der mir so wichtig ist und den ich so liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2005 um 16:04
In Antwort auf an0N_1268288099z

Dir nicht?
mir aber schon. genau das ist es nämlich.die beziheung ist nicht auf grund dessen gescheitert, dass es nicht harmonisch war. es war wohl eher die entfernung und nach einem monat nicht sehen, das gefühl, man würde jemanden nicht mehr so sehr vermissen. einfach nur aus diesem gefühl heraus schluss zu machen ist doch was plötzliches oder etwa nicht?

Natürlich...
ist es in deinem Fall keine Trennung wegen tiefsintzenden Wunden oder langjährigen Konflikten,sondern eher eine "spontane" (etwas hart ausgedrückt) Reaktion. Aber der Grund den du nennts "man würde jemanden nicht mehr so sehr vermissen" passt nicht wenn du andeutest ,dass bei euch beiden noch starke Gefühle im Spiel sind.Da glaube ich eher, dass ihr den Problemen die eine Fernbeziehung nach sich zieht,(noch) nicht gewachsen seid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2005 um 17:31
In Antwort auf an0N_1268288099z

Ich weiss nicht!
es würde ncihts dagegen sprechen, wenn die entfernung nicht da wäre. ich war einfach zuvor noch nie in dieser situation, deswegen weiss ich nicht so recht, wie das enden würde. meistens ist es ja so, dass man den ex dann noch sieht und so, dann fällt es einem wohl nicht so schwer, aber da ich weiss, dass wir uns nie zufällig begegnen würden, ist es für mich unvorstellbar den kontakt abzubrechen, weil das telefonieren das einzige ist, was wir nunmal machen können.
und wenn es um ein nein geht, er sagt nein! nur war es das letzte mal als er schluss gemacht hat auch so und dann nach fast 2 monaten war er wieder da. doch sagt er mir sachen wie zb: ich habe heute von dir geträumt und er würde mich so gerne sehen und sowas! auch meldet er sich kaum bei mir, wenn dann rufe ich mal an, aber dann merke ich, dass er das gespräch will und dann dauert so ein telefonat schon über eine stunde. und wenn ich dann meine: lass uns auflegen, dann will er nicht! er tut manchmal so unnahbar und als wäre es ihm alles egal und wenn wir dann mal länger reden dann kommen halt so sätze. vielleicht bin ich ja einfach nur bescheuert..er ist der erste mann, der mir so wichtig ist und den ich so liebe!

Hallo
Vielleicht fällt es umso schwerer, wenn man den Ex immer wieder sieht? Andererseits sieht man sich möglicherweise kaum je, auch wenn man in der selben Stadt wohnt. Oder man verliert sich aus den Augen.
Ich habe natürlich keine Ahnung, ob eine Sendepause von ein paar Wochen wirklich mehr Klarheit schaffen würde oder ob sie das endgültige Ende beschleunigen würde. Darum kann ich dir auch keinen Ratschlag geben. Mich würde es einfach stressen, wenn ich ein Nein hören würde und dann kämen da immer wieder irgendwelche Worte, die doch auf ein Ja hoffen lassen. Weiss er denn, wie es um dich steht und dass dich seine Worte in ein emotionales Wechselbad stürzen? Wenn nicht, finde ich, du solltest ihm das sagen.
Gruss wassertropfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2005 um 16:28

Und wie gteht es dir dabei?
liebst du ihn noch? tut es dir denn nciht weh, wenn ihr immer wieder was miteinander habt? genauso ist es wohl bei uns. "und der sex ist auch nciht schlecht" auch so ist es bei uns. man tut sich doch damit nur selber weh, also wieso macht man das alles so komliziert?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2005 um 18:41
In Antwort auf an0N_1268288099z

Und wie gteht es dir dabei?
liebst du ihn noch? tut es dir denn nciht weh, wenn ihr immer wieder was miteinander habt? genauso ist es wohl bei uns. "und der sex ist auch nciht schlecht" auch so ist es bei uns. man tut sich doch damit nur selber weh, also wieso macht man das alles so komliziert?????

Ja...........
Ich finde, dass er dir solche Sachen nicht sagen sollte, da das nicht angebracht ist. Vielleicht flirtet er auch einfach nur mit dir und es hat nichts zu bedeuten?! Frag ihn einfach, dann weißt du auch Bescheid. Ansonsten wird er dich ja immer noch mögen, ihr seid euch vertaut und er redet natürlich gerne mit dir. Das ist ja auch normal. Außerdem ist es auch klar, dass du an ihn denkst und dich auch noch für sein Leben interessierst. Mir geht es da genauso, ich finde man sollte sich nicht unter Zwänge setzen und eine Kontaktsperre haben. Denn das fändest du ja auch bestimmt nicht gut. Handele einfach, wonach dir ist und so kommst du damit bestimmt leichter klar, als wenn du dir das verbietest. So ist es eben auch mit der Sex mit dem/der Ex Geschichte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2005 um 19:05
In Antwort auf dora_12475584

Ja...........
Ich finde, dass er dir solche Sachen nicht sagen sollte, da das nicht angebracht ist. Vielleicht flirtet er auch einfach nur mit dir und es hat nichts zu bedeuten?! Frag ihn einfach, dann weißt du auch Bescheid. Ansonsten wird er dich ja immer noch mögen, ihr seid euch vertaut und er redet natürlich gerne mit dir. Das ist ja auch normal. Außerdem ist es auch klar, dass du an ihn denkst und dich auch noch für sein Leben interessierst. Mir geht es da genauso, ich finde man sollte sich nicht unter Zwänge setzen und eine Kontaktsperre haben. Denn das fändest du ja auch bestimmt nicht gut. Handele einfach, wonach dir ist und so kommst du damit bestimmt leichter klar, als wenn du dir das verbietest. So ist es eben auch mit der Sex mit dem/der Ex Geschichte.

Kann leider nciht fragen
weil es nichts nützt. mal sagt es wird nie wieder was, dann ist er wied3er total gefühlvoll und schwebt in erinnerungen und wünscht sich die zeit zurück. das letzte mal wollte ich es beeenden, weil er am tag davor meinte, er will mit dem neuen jahr neu anfangen will und natpürlich auch frauen kennenlernen. es war ein sehr kühles gespräch. als ich ihm an nächsten tag schrieb, es sei besser ich gebe einfach alles auf und lasse es weil es für uns das beste ist, hat er sich um 1 uhr nachts bei mir gemeldet und sagte wieder so liebe sachen. wieso das? es sind dinge die ich nciht verstehe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2005 um 20:36
In Antwort auf an0N_1268288099z

Kann leider nciht fragen
weil es nichts nützt. mal sagt es wird nie wieder was, dann ist er wied3er total gefühlvoll und schwebt in erinnerungen und wünscht sich die zeit zurück. das letzte mal wollte ich es beeenden, weil er am tag davor meinte, er will mit dem neuen jahr neu anfangen will und natpürlich auch frauen kennenlernen. es war ein sehr kühles gespräch. als ich ihm an nächsten tag schrieb, es sei besser ich gebe einfach alles auf und lasse es weil es für uns das beste ist, hat er sich um 1 uhr nachts bei mir gemeldet und sagte wieder so liebe sachen. wieso das? es sind dinge die ich nciht verstehe.

Hm.......
Ich denke er ist sich absolut selber nicht sicher, weil er die Trennung noch nicht verarbeitet hat. Ich würde die Sache an deiner Stelle aber abhaken und nicht mehr so viel darüber nachdenken. Denn das belastet dich ja nur immer dieses Hin und Her. Gehe deinen eigenen Weg, lerne neue Männer kennen und lass ihn einfach sein Ding machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram