Forum / Liebe & Beziehung / Trennung und enttäuschte Liebe

Womöglich Trennung wegen seinem sohn.

18. September 2014 um 19:52 Letzte Antwort: 8. Oktober 2014 um 10:57

Hallo .
Ich bin total verzweifelt ....

Ich mag seinen sohn sehr gerne und versuche alles um mich mit ihm zu verstehen.


Jedoch haben wir oft Streitigkeiten weil er sich nicjt benimmt und agressiv ist.

Wir fuehren eine fernbeziehung und sind beide alleinerziehend aber berufstätig.

Der punkt ist dass er ziemlich oft aus dem nicjts ausrastet und ich damit ueberfordert bin.

Er ist in der schule mehrfach ausgerastet sodass der vater ihn abholen musste ( sein chef droht schon mit konsequenzen da er nicht staendig abhauen kann )
Er pruegelt sich und widersetzt sich regeln in der schule er verlaesst den schulhof klettert ueber den zaun und flippt komplett aus haut und schlaegt um sich wenn er dadurch Fußball verbot kriegt. An dem tag hat er sogar den lehrer getreten und geschlagen.

Ich war mal einige stunden mit ihm alleine da ist er mir auf der nase rumgetanzt und stand mit geballten faeusten vor mir und hat mich ausgelacht als der onkel kam und ihn in die schranken gewiesen hat ist er ausgeflippt und hat auf ihn eingeschlagen.


Er macht was er will isst cornflakes in dem bett seines vaters macht neben die toilette und sagt nix spuelt nicht ab und sitzt am WE schon morgens vorm tv und guckt sich fsk 16 filme an ( er wird 10)

er kann sich nur schwer alleine beschaeftigen und rennt schreiend durch die gegend mit seinem plastik schwert und fuchtelt durch die gegend.


Es gibt aber auch super gute tolle momente wo er sich ankuschelt und auch mit mir spricht er genießt es mit mir zu kochen und zu backen auch Fußball waren wir zusammen am spielen. Er hat definitiv nichts gegen mich dafuer kommt er zu oft und moechte ein kuesschen und kuscheln. Die zuneigung kriegt er natürlich


Ein weiteres problem ist dass er viel luegt und zu frwunden erzaehlt er haette seine mama mehrfach zu boden geschubst und sie bedroht.


Sein verhalten belastet unsere beziehung sehr da nichts mehr moeglich ist weil ausfluege ne katastrophe sind. Ihn kriegt msn kaum gebändigt. .. aber anders rum ist er sehr zutraulich.


Er ist ein scheidungskind und sehr gebranntmarkt daher versuche ich sehr auf ihn zuzugehen bin aber durch sein verhalten oft ueberfordert. Habe sogar zu seinem vater gesagt das er unerzogen ist was nicht in Ordnung war


Habt ihr tips ? Lg

Mehr lesen

18. September 2014 um 19:58

Denke uebet eine Trennung nach
Falls er sich nicht aendert .... ich ertrage es nicht mich staendig zu streiten :/ es belastet mich sehr.

Gefällt mir

18. September 2014 um 23:53

Oh je.
Was sagt denn dein Partner dazu?

Ich denke mit ihm solltest du sehr offen darüber sprechen und dich vor allem mir ihm absprechen, was ihr gemeinsam in solchen Situationen tun sollst. Seine Unterstützung ist das wichtigste. Und wenn die nicht kommt, dann kann das auf Dauer nicht gut gehen.

Ich kenne mich jetzt mit Kindern nicht gut aus, aber das klingt schon ziemlich heftig. Vielleicht solltet ihr mit ihm auch mal gemeinsam zu einer Familientherapie oder einem Kinderpsychologen.

Gefällt mir

8. Oktober 2014 um 10:57
In Antwort auf

Oh je.
Was sagt denn dein Partner dazu?

Ich denke mit ihm solltest du sehr offen darüber sprechen und dich vor allem mir ihm absprechen, was ihr gemeinsam in solchen Situationen tun sollst. Seine Unterstützung ist das wichtigste. Und wenn die nicht kommt, dann kann das auf Dauer nicht gut gehen.

Ich kenne mich jetzt mit Kindern nicht gut aus, aber das klingt schon ziemlich heftig. Vielleicht solltet ihr mit ihm auch mal gemeinsam zu einer Familientherapie oder einem Kinderpsychologen.

Er redet es schön.
ich sagte es oft . sobald er von der arbeit kommt gibt es Konsequenzen fuer den kleinen. so sagt er aber nur "setz dich durch" ich habe das gefuehl das auch er ueberfordert ist. er brauch regeln und Grenzen klar aber ich glaube nicht das es reicht. sobald 1 schlechtes verhalten azsbleibt kommt n neuer hammer hinzu ( zb andere mit stoeckern schlagen oder tretend durch die Straßen jagen ) einen termin bei der kinderpsychologin hat er nen integrationshelfer bekommt er bald .... ich bin kurz davor einen Abschluss dieser beziehung zu ziehen. ich kann einfach nicht mehr er ist arbeiten und bin heute den 3 tag ( 9 std) alleine mit ihm und ich kann einfach nicht mehr

Gefällt mir