Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wollte er doch mehr .. ? Was erhofft sich ein Mann wenn .. ?

Wollte er doch mehr .. ? Was erhofft sich ein Mann wenn .. ?

18. Februar 2017 um 16:46

Hallo zusammen ,

bin nu neu hier, da mir ein Mann, aus dem ich absolut nicht schlau werde, so langsam den letzten Nerv raubt und hoffe aufgrund distanzierterer Ansichtsweisen, endlich mal auf den Trichter zu kommen.
Kurz zu dem Kennenlernen: Er arbeitet in einem anderen Betrieb in der Gastro für dieselbe Kette. Wir sind mit ein paar Kollegen hingefahren um dort auszuhelfen. Auf der Weihnachtsfeier darauf lernte ich ihn besser kennen und wir redeten den ganzen Abend miteinander.
Als ich wieder in meiner Heimat angekommen bin, schrieb er mir gleich wieder. Seitdem hatten wir nonstop Kontakt von morgens, was gerne mal begann mit einem "Guten Morgen Schönheit gut geschlafen ?" und endete mit "Süße Träume, schlaf schön".  Ich muss dazu sagen, dass es von Anfang an immer mal etwas zweideutiger wurde .. da dacht ich natürlich sofort, dass er eben nur unverbindlichen Sex sucht. Kein Problem, mehr erhofft hatte ich mir aus der ganzen Sache auch nicht, da er nun in ca. einer Woche weit wegzieht, da er zur Bundeswehr geht.
Dann wiederrum kamen immer solche Nachrichten, in der er sich mir wirklich anvertraute und gerne von seinem Tag erzählte, andererseits auch wissen wollte, was bei mir so los ist. Da hatte ich schon eher das Gefühl, er hat mehr im Sinn. Dieses Gedanken Ping-Pong ging ca. eine Woche, bis wir uns wiedersahen. Ich wusste immernoch nicht woran ich war. Fragte aber auch nicht weiter nach, ich dachte spätestens nach dem Treffen wird man es schon wissen. Tja.. falsch gedacht
Ich war nach wie vor nicht darauf gefasst, es könnte mehr sein. Wir unterhielten uns den ganzen Abend lang und waren wie am ersten Abend auch auf einer Wellenlänge. Später erzählte er mir noch Dinge aus seinem Leben, bei denen er meinte er hätte noch nie so gut darüber sprechen können und wüsste gerade nicht, warum er es ausgerechnet mir erzählt.
Ich muss dazu noch sagen, ich plane seit längerem wieder in meine ursprüngliche Heimat zu ziehen, über 300 km weit weg. Er fragte mehrmals schon beim Schreiben danach wann ich denn vor hatte zu gehen. Auch bei unserem Treffen wieder.. es war diesen Jahres im Spätsommer/Herbst angedacht, dann wenn er schon lange weg sein würde. Er erwähnte gerne immer wieder er sei über die Wochenenden immer zuhause, also wiedersehen würde man sich auf jeden Fall.
Der erste Kuss ließ dann auch nicht allzu lange auf sich warten. Der Moment in dem ich schon Brauchkribbeln bekam. Ja, ein toller Mann ist er, keine Frage. Aber so zweideutig wie wir miteinander schrieben vorher, dachte ich es ist halt eh alles auf Sex aus. Er hielt inne und meinte er fänd es ziemlich blöd, dass ich so gut in sein Beuteschema passe... offenherzig, liebevoll, humorvoll.  Ähm ... also doch kein unverbindlicher Spaß ?? 
Es kam an dem Abend ebenfalls zum Sex, er wollte es auch unbedingt, das hat man schon gespürt, andererseits hatte ich das Gefühl, dass ihm sein Kopf in dem Moment was ganz anderes sagt.. oder vllt sogar sein Herz ??
Nachdem wir nebeneinander lagen, er zog mich immer wieder in seine Arme und ich sein Gesicht streichelte und küsste, schaut er mich an und fragte "Was ist denn los ? Auf einmal so liebevoll? " Ich entgegnete daraufhin mit einem Grinsen "Nicht gut ?" er schaute mir tief in die Augen und nickte nur, daraufhin konnte er sich ein Kuss nicht verkneifen.

Er musste erst nächsten Tag am frühen Abend wieder los zur Arbeit. Bis dahin kuschelten wir und genossen die Zeit miteinander. Wir küssten uns zum Abschied und ich war mir sicher, ich würde ihn wiedersehen bevor er wegzieht.
Er schrieb mir auch gleich noch bevor er arbeiten musste.
Dann fing es an komisch zu werden ..
Er schrieb nur " Chef ist ein Idiot Schichtleitung fragt gerade ob wir zusammen sind" Er schreibt seine Nachrichten generell IMMER mit iwelchen Emoticons. IMMER
Ich fragte daraufhin nur, was denn passiert sei ?  weil es musste ja einen Grund geben, warum es auf einmal heißt, wir wären zusammen. Okey.. ich muss dazu sagen wir haben den gleichen Filialleiter und dieser hat in letzter Zeit schon mitbekommen, dass ich anders drauf war
Daraufhin schrieb er "Er meinte er hat gehört, dass ich jetzt eine Freundin habe und ich nur so nö, haut er raus, ja doch, steffi aus dem anderen Betrieb" 
ich entgegnete ein einfaches oha .. denn das machte mich schon ziemlich sprachlos.
von ihm "merkwürdige Geschichte " ... das schreibt er öfter wenn ich ihm irgendwas aus der Nase ziehen soll... das tat ich aber nicht, aus angst es sei ihm sehr unangenehm, da er sich sowieso nicht mehr erhoffte ... dachte ich
deswegen entgegnete ich nur ein trockenes "Jup" und wechselte das Thema ..
seitdem distanzierte er sich komplett von mir es kamen keine anfragen auf ein neues treffen mehr, er erzählte so gut wie gar nichts mehr von sich, über seinen Tag etc.
er wurde auf einmal so wortkarg..
Dann schrieb ich nur, er solle sich doch mal melden, wenn er Zeit hat, ich hätte die Woche zwar ziemlich voll gepackt aber da wird sich auf jeden Fall noch Zeit finden.
Sein kommentar dazu "Die Woche vollgepackt mit Sex oder Personen ?"
da wurde mir echt übel, ich meinte , da hätte er ja anscheinend ein falsches Bild von mir und wenn er sich nicht mehr treffen will, soll er es einfach sagen und wir belassen es dabei.
Er meinte nur ich solle keine Panik schieben, er trifft sich gerne mit mir , auch ohne Sex.
Okey.. daraufhin startete ich ein paar Kontaktversuche.. und wollte weiterhin intensiveren Kontakt.. er gab aber eher immer kürzere Antworten und wich manchen Themen komplett aus. Wir kamen auf das Thema kochen und ich fragte scherzhaft wann er denn mal für mich kocht, woraufhin er nur sagte, gar nicht, wann ich denn ihn mal bekochen würde .. meine Chance dachte ich. Ich schlug vor sich am Wochenende zu treffen. Nöp, Da ein geburtstag und hier arbeiten .. okey. Fragte ich wie es nächste Woche ausschaut.. "muss ich schauen" mh cool.
ich sagte ihm noch einmal "wenn kein Treffen mehr zustande kommt, ist das kein Weltuntergang für mich, dann soll er einfach ehrlich sein, sagen, du pass auf die nacht war schön aber wir belassen es dabei und gut ist. dann werde ich auch nicht auf ein weiteres treffen bestehen." ganz einfache sache oder etwa nicht ?? und das sagte ich in einem angenehmen ton .. weil ich eigentlich einfach nur klarheit wollte und dann so damit abschließen konnte ..
von ihm aber natürlich "Also erstmal.. ja es war wirklich schön. Aber ich bin im moment so zurückhaltend weil ich den Dienstplan abwarten muss. Es kann durchaus sein dass ich nächste Woche 5-6 Tage arbeiten muss, da einige Leute in den Urlaub gehen. Das hat nichts damit zu tun, dass ich dich nicht nochmal treffen möchte. Ich bin sogar am Überlegen die Chefin zu fragen ob ich nicht einfach so nächste Woche komplett frei nehme, dann habe ich auf jeden Fall Zeit. Aber da muss ich eben erst abwarten"
Ja gut, dann solle er sich melden. Er meinte er meldet sich auf jeden Fall wenn er Zeit hat.
 Das heißt wenn es danach ginge würde ich wahrscheinlich nie wieder was hören ??
Ich schrieb daraufhin ich müsste nächste Woche wieder arbeiten (weil ich eigentlich ursprünglich noch Urlaub hatte) er fragte auch nach warum ich denn auf einmal wieder arbeiten müsse, wo ich gerade sei und mache .. weil er aufgrund der sprachnachricht gehört hatte, dass ich unterwegs bin .. warum verhält sich ein Mann so wenn er doch den Anschein macht, er hätte kein Interesse Ich würde keine weiteren Fragen stellen und es dabei belassen oder etwa nicht ??
Wie als ob er den Kontakt halten möchte aber sich nicht zu einem Treffen durchringen kann. Dann beschloss ich erstmal keine weiter Kontaktaufnahme zu starten. Das letzte Mal schrieben wir gestern Mittag.. ungewohnt ist es schon es fehlt auch irgendwie
Ich werde ihn frühstens Anfang bis Mitte nächster Woche wieder kontaktieren, weil ich das dumme Gefühl nicht los werde, er braucht gerade die Zeit um sich über seine Gefühle im Klaren zu werden... oder lieg ich mit der Vermutung falsch ? Soll ich ihn daraufhin nochmal um ein Treffen bitten (weil er dann ja den Dienstplan kennt ) denn ich hätte gerne,  sehr gerne sogar, ein paar Antworten von ihm 
War ich vllt doch nur die Frau für die eine Nacht ? Dann soll er mich doch nicht so hinhalten, um Himmels Willen vorallem weil ich klar gemacht habe, ich finds total in ordnung und werde ihn nicht weiter um ein Treffen bitten. wovor hat der Angst ?? ist doch eh bald weg anfangs meinte er aber noch, er hatte nie vor zu einem one-night-stand zu werden .. ja was denn dann ?? Oh meine Güte, Freunde mit Vorzügen ? Eine Affäre ? Der Mann an meiner Seite ??

ach bitte helft mir, aus so einem Mann schlau zu werden, denn sein Verhalten ´macht mich echt wahnsinnig
 

Mehr lesen
18. Februar 2017 um 18:49

Dass Männer IMMER nur Sex im Kopf haben ist ein Klischee.
Solche Aussagen machte schon die Oma zur Tochter und die wieder zu ihrer Tochter.
In Zeitschriften oder auch hier wird das schon mal breit getreten.

Männer können sogar durchaus, für eine gewisse Zeit (meist zu Beginn einer Beziehung)
Angst vor Sex haben.
Etwa auch bei Seitensprüngen, die es beim Mann gibt - obwohl er seine Frau über alles liebt, kann ein Versagen durchaus passieren und das lässt ihn sicher beim nächsten mal etwas vorsichtiger sein.

Ergo! Männer haben nicht immer nur Sex im Kopf.

3 LikesGefällt mir

18. Februar 2017 um 21:16

mh, ihn noch nicht mal fragen, was das zwischen uns nun wirklich war ? Würde mich schon brennend interessieren   zugegeben, verletzt wäre ich aber schon irgendwo wenn so gar nichts mehr von ihm kommt ..

Gefällt mir

18. Februar 2017 um 21:19
In Antwort auf pascal041

Dass Männer IMMER nur Sex im Kopf haben ist ein Klischee.
Solche Aussagen machte schon die Oma zur Tochter und die wieder zu ihrer Tochter.
In Zeitschriften oder auch hier wird das schon mal breit getreten.

Männer können sogar durchaus, für eine gewisse Zeit (meist zu Beginn einer Beziehung)
Angst vor Sex haben.
Etwa auch bei Seitensprüngen, die es beim Mann gibt - obwohl er seine Frau über alles liebt, kann ein Versagen durchaus passieren und das lässt ihn sicher beim nächsten mal etwas vorsichtiger sein.

Ergo! Männer haben nicht immer nur Sex im Kopf.

Das Männer nicht immer nur an Sex denken, ist mir klar irgendwo
Aber ist doch auch nicht mehr normal, dieses Hinhalten. Wenns nur Sex war, soll er das doch einfach sagen ...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen