Forum / Liebe & Beziehung

Wohnung? / Musterung??

Letzte Nachricht: 25. April 2006 um 12:19
J
josefa_12133910
25.04.06 um 8:50

Hallo zusammen!

ich will im Spätsommer wahrscheinlich mit meinem Freund zusammen ziehn, aber er hat noch nicht seinen Musterungsbescheid bekommen. Weil wenn er zum Bund muss/Zivi macht hat er ja nicht genug Geld für die Miete (momentan arbeitet er und das GEld langt dicke).... Ich hab mal wo gehört dass der Staat dann die Wohnung zahlt? Aber erst wenn man schon 6 Monate in der Wohnung wohnt oder?
Oder gibts da noch eine andere Möglichkeit??

Wäre über Tipps/Erfahrungsberichte dankbar!!

Mehr lesen

J
jaana_11887320
25.04.06 um 9:42

Und wie sieht es..
....mit deinem einkommen aus?

tigerle

Gefällt mir

J
josefa_12133910
25.04.06 um 10:38
In Antwort auf jaana_11887320

Und wie sieht es..
....mit deinem einkommen aus?

tigerle

Also bei mir...
... passt es auch, also Miete und Unterhalt könnten wir uns problemlos teilen!! Das ist kein Problem!
Aber wenn er beim Bund oder ist, könnt ich ihm die Miete nich zahlen... (will ich auch nich... )

Gefällt mir

J
jakub_12951013
25.04.06 um 10:48

Also:
Erstens: Ja, der Staat bzw die Bundeswehr ist dann verpflichtet, seinen anteil an den Mietskosten zu zahlen. Dies gilt aber nur, wenn man schon 6 Monate dort wohnt. Aber da zwischen Musterungsbescheid und Einziehung zum Wehrdienst in der Regel mehr als 6 Monate liegen ist dies egal.

Zweitens: Worum würdest du die Wohnung nicht für ihn bezahlen wollen??
Denn grundsätzlich würdet ihr ja halbe halbe machen und nur weil er dann unverschuldet das Geld nicht mehr hat... Also, wenn du deinen Job plötzlich verliehren würdest, müßte er dich dann also vor die Tür setzen? Ja, mit dir wollt ich auch unbedingt zusammen ziehen...

Gefällt mir

J
jaana_11887320
25.04.06 um 11:02
In Antwort auf josefa_12133910

Also bei mir...
... passt es auch, also Miete und Unterhalt könnten wir uns problemlos teilen!! Das ist kein Problem!
Aber wenn er beim Bund oder ist, könnt ich ihm die Miete nich zahlen... (will ich auch nich... )

Meinst du nun...
...du kannst nicht die komplette miete von seiner wohnung zahlen oder dann von eurer gemeinsamen wohnung? sorry, verstehe ich gerade nicht so ganz....

ich bin mit meinem freund in eine wohnung zogen, bei der ich im notfall die miete auch für einige zeit allein zahlen könnte.

was euch zusteht, weiss ich nicht...aber der staat wäre für mich immer das letzte was ich in anspruch nehmen würde...

tigerle

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
jakub_12951013
25.04.06 um 11:12
In Antwort auf jaana_11887320

Meinst du nun...
...du kannst nicht die komplette miete von seiner wohnung zahlen oder dann von eurer gemeinsamen wohnung? sorry, verstehe ich gerade nicht so ganz....

ich bin mit meinem freund in eine wohnung zogen, bei der ich im notfall die miete auch für einige zeit allein zahlen könnte.

was euch zusteht, weiss ich nicht...aber der staat wäre für mich immer das letzte was ich in anspruch nehmen würde...

tigerle

Tigerle:
Den Staat als letztes in Anspruch nehmen ist völlig richtig. Jedoch ist es so, dass der Staat durch die Bundeswehr ja jemanden aus einer bestimmten finanziellen Situation holt. Als Beispiel wie es bei mir war:
Ich habe zu dem Zeitpunkt, da ich zum Bund gezogen wurde monatlich knapp 3500 DM verdient und meine Wohnung,Auto,Lebensversicherungen etc kosteten mich monatlich 2100 DM. Als normaler Wehrdienstleistender hätte ich jedoch nur 420 DM "Taschengeld" erhalten. Also wäre ich finanziel ruiniert gewesen. Die BW musste also deutlich mehr an mich zahlen. Da heut zu Tage ja nicht mehr jeder gezogen wird und das auch nicht direkt nach der Schule, sondern erst eventuell irgendwann später kann man die BW ja auch nicht fest einplanen, was bei mir allerdings eh hinfällig gewesen wäre, da ich ab 16 eine eigene Wohnung/Haus hatte.
Grüße
Lovecraft

Gefällt mir

R
riitta_12486354
25.04.06 um 11:24
In Antwort auf josefa_12133910

Also bei mir...
... passt es auch, also Miete und Unterhalt könnten wir uns problemlos teilen!! Das ist kein Problem!
Aber wenn er beim Bund oder ist, könnt ich ihm die Miete nich zahlen... (will ich auch nich... )

Aber...
...ich und meine Steuern wollen ihm auch nicht die Miete zahlen....mhhh....was nun?

Gefällt mir

J
josefa_12133910
25.04.06 um 11:32

Also...
das sieht halt bei uns grad so aus, dass seine Eltern ein Doppelhaus bauen, das sie vermieten wollen, und wir in die eine Hälfte einziehen könnten. Miete müssten wir nich die volle zahlen, sondern 650 kalt.
Die komplette Miete könnt ich bei meinem Gehalt nich zahlen, wegen anderen Kosten (Auto, Weiterbildung, Hobbies). Und Arbeitslos werd ich in nächster Zeit wohl nich, keine Sorge Die Eltern von meinem Freund würden ihn da natürlich finaziell unterstützen falls er wirklich zum Bund muss. Aber mich hat es einfach mal interessiert, wie das mit der Unterstützung vom Staat aussieht! Weil wenn er eingezogen wird, würden wir noch keine 6 Monate in der Wohnung wohnen....

So das war meine Gesichte Und nicht gleich immer mit so Sprüchen wie "Mit dir würd ich ja grad noch zusammenziehn" kommen....

Gefällt mir

J
jaana_11887320
25.04.06 um 12:19
In Antwort auf jakub_12951013

Tigerle:
Den Staat als letztes in Anspruch nehmen ist völlig richtig. Jedoch ist es so, dass der Staat durch die Bundeswehr ja jemanden aus einer bestimmten finanziellen Situation holt. Als Beispiel wie es bei mir war:
Ich habe zu dem Zeitpunkt, da ich zum Bund gezogen wurde monatlich knapp 3500 DM verdient und meine Wohnung,Auto,Lebensversicherungen etc kosteten mich monatlich 2100 DM. Als normaler Wehrdienstleistender hätte ich jedoch nur 420 DM "Taschengeld" erhalten. Also wäre ich finanziel ruiniert gewesen. Die BW musste also deutlich mehr an mich zahlen. Da heut zu Tage ja nicht mehr jeder gezogen wird und das auch nicht direkt nach der Schule, sondern erst eventuell irgendwann später kann man die BW ja auch nicht fest einplanen, was bei mir allerdings eh hinfällig gewesen wäre, da ich ab 16 eine eigene Wohnung/Haus hatte.
Grüße
Lovecraft

Ok...
....bin einverstanden
tigerle

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers