Forum / Liebe & Beziehung

Woher weiß ich ob eine Trennung die richtige Entscheidung ist?

Letzte Nachricht: 23. September 2008 um 15:50
22.09.08 um 15:35

Hallo an alle,
es ist sonst nicht meine Art mir Hilfe in einem Forum zu holen, aber ich denke es ist bestimmt wichtig auch mal Ratschläge von anderen einzuholen.
Zu meinem Problem: Ich (28) lebe seit 5 Jahren mit meinen Freund (42) zusammen in einer Beziehung. Wir hatten schon öfters Probleme welche sich aber durch Zusammenraufen immer wieder mehr oder weniger geklärt hatten. Nun ist es aber schon seit fast einem Jahr (!) so, dass bei uns gar nix mehr läuft. Keine Liebe, kein Kuscheln, kaum Sex. Dies liegt in erster Linie an mir. Er hat damals mein Vertrauen sehr enttäuscht. Wir waren kurzzeitig getrennt und ich hab mich nach einigen Streß eigentlich eher von ihm überrumpeln lassen, unserer Beziehung noch eine Chance zu geben. Ich mag ihn wirklich sehr, er ist für mich aber eher ein guter Freund, mit dem ich gern rede und auch gemeinsame Interessen teile. Ich weiß aber, dass ich ihn nicht mehr liebe. Was für mich das Problem ist, dass ich nicht weiss wie ich ihm das beibringen kann, ohne ihn sehr zu verletzen?
Ich hab auch unheimliche Angst davor, im Nachhinein festzustellen, dass ich ihn doch vermisse und die Trennung ein Fehler war. Ich weiß auch, dass er mich liebt (er sagt es mir jedenfalls ständig), deshalb ist eine Trennung noch schwieriger für mich. Er hat schon einmal gedroht sich etwas anzutun und stand mit einem Messer vor mir. Das Gefühl und die Angst in dem Moment wünsche ich niemanden.
Die Angst ist auch der vollkommen ausflippt, er ist kein Böser, es hat sich bloß schon in manchen Situationen gezeigt (wenn Alkohol im Spiel war) das er auch ausfällig werden kann und dann auch anderen Männern (ich habe gute männl. Freunde, die für meinen Freund schon immer ein rotes Tuch waren) etwas böses tut, oder sich selber damit keinen Gefallen tut.
Es klingt alles etwas verwirrt.
Das ganze beschäftigt mich auch sehr, ich finde aber im Moment keine richtige Lösung. Mir tut dies derzeitge Situation überhaupt nicht gut und mein Freund hat sicher auch zu kämpfen - was er aber nicht sagt, aus Angst damit den Auslöser für eine Trennung zu drücken.
Vielleicht hat jemand von euch ein paar helfende Worte für mich.
Vielen Dank

Mehr lesen

23.09.08 um 15:50

Danke für die Antwort.
Es ist schön einfach mal von jemanden anderen eine Meinung zu hören, bzw. auch wachgerüttelt zu werden.
Ich glaube er wollte mir mit dieser Drohung auch bloß Angst einjagen. Es war pure Verzweifelung, aber woher weiß man das in dem Moment.
Ich habe es gestern Abend probiert mit der Trennung. Leider hab ich es wieder nicht übers Herz gebracht. Das Problem ist einfach das ich meinen Freund wirklich gern hab, dies aber nicht für eine Beziehung ausreichend ist.
Vielen Dank für die Antwort cefeu....

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?