Home / Forum / Liebe & Beziehung / Woher plötzlich die Bindungsangst?

Woher plötzlich die Bindungsangst?

24. Oktober um 16:30

Hallo
Seit kurzer Zeit wird mir immer schlecht wenn ich an die Beziehung von mir und meinem Freund denke oder wenn er mir “zu viel Liebe” zeigt. Ich weiss nicht woher das kommen könnte... deshalb bin ich ins Internet gegangen. Dort habe ich gesehen, dass ich vielleicht unter Bindungsangst leiden könnte.

Ich selber hatte eine 3-jährige Beziehung, unter welcher ich am Ende litt. (Schluss gemacht habe aber ich.)
Zudem mache ich mir durch das der Gedanke, ob ich lesbisch bin. Ich habe mich noch nie zu einer Frau hingezogen gefühlt (oder ähnliches) und möchte auch nicht lesbisch sein (nicht, dass ich etwas gegen Lesben habe) aber der Gedanken kreist immer und immer wieder. Der Gedanke habe ich, seit eine bekannte von mir “plötzlich lesbisch wurde”.
Ich bin einfach verzweifelt, denn ich will, dass ich wieder glücklich sein kann mit meinem Freund und möchte um das kämpfen, damit es wieder so wie vorher wird. Denn was ich weiss ist, das er der tollste Mensch ist & das er mir all das gibt, was ich mir immer wünschte... Ich kann mit ihm über alles sprechen.
Möchte wieder normal denken und mit meinem Freund glücklich sein!
Was denkt Ihr?

Mehr lesen

24. Oktober um 17:19

Habt ihr in letzter Zeit viel gestritten? Ist dir langweilig in der Beziehung? Wie alt seid ihr?

Gefällt mir

24. Oktober um 17:27
In Antwort auf mieri2

Habt ihr in letzter Zeit viel gestritten? Ist dir langweilig in der Beziehung? Wie alt seid ihr?

nei, kein Streit. Hatten halt einfach einen “blöden” Start in die Beziehung, weil er sein Bein gebrochen hat und mussten den Urlaub absagen... 
Wir sind 20 und 22.

Gefällt mir

24. Oktober um 17:39
In Antwort auf sonne.9

nei, kein Streit. Hatten halt einfach einen “blöden” Start in die Beziehung, weil er sein Bein gebrochen hat und mussten den Urlaub absagen... 
Wir sind 20 und 22.

Wieso hattet ihr deswegen einen schwierigen Start?

Gefällt mir

24. Oktober um 18:22
In Antwort auf theola

Wieso hattet ihr deswegen einen schwierigen Start?

Wir konnten vieles nicht machen, ich musste ständig fahren und ich habe mich nach einiger Zeit gar nicht mehr als “Freundin“ gefühlt. Wir konnten im 1. halben Jahr der Beziehung nichts machen, ausser auf dem Bett liegen...

Gefällt mir

25. Oktober um 2:01
In Antwort auf sonne.9

Hallo
Seit kurzer Zeit wird mir immer schlecht wenn ich an die Beziehung von mir und meinem Freund denke oder wenn er mir “zu viel Liebe” zeigt. Ich weiss nicht woher das kommen könnte... deshalb bin ich ins Internet gegangen. Dort habe ich gesehen, dass ich vielleicht unter Bindungsangst leiden könnte. 

Ich selber hatte eine 3-jährige Beziehung, unter welcher ich am Ende litt. (Schluss gemacht habe aber ich.) 
Zudem mache ich mir durch das der Gedanke, ob ich lesbisch bin. Ich habe mich noch nie zu einer Frau hingezogen gefühlt (oder ähnliches) und möchte auch nicht lesbisch sein (nicht, dass ich etwas gegen Lesben habe) aber der Gedanken kreist immer und immer wieder. Der Gedanke habe ich, seit eine bekannte von mir “plötzlich lesbisch wurde”.
Ich bin einfach verzweifelt, denn ich will, dass ich wieder glücklich sein kann mit meinem Freund und möchte um das kämpfen, damit es wieder so wie vorher wird. Denn was ich weiss ist, das er der tollste Mensch ist & das er mir all das gibt, was ich mir immer wünschte...  Ich kann mit ihm über alles sprechen. 
Möchte wieder normal denken und mit meinem Freund glücklich sein!
Was denkt Ihr? 

Du hast erwähnt, dass er sich das Bein gebrochen hat und ihr nichts unternehmen konntet. Du warst vermutlich mehr Krankenschwester als Freundin. Das hat dir keinen Spaß gemacht und dieses Erlebnis verbindest du mit deiner Beziehung.
Dir macht es keinen Spaß mehr einen Freund zu haben. Denn du siehst deine erste gescheiterte Beziehung und jetzt den unbefriedigenden Alltag mit deinem Freund.
Das enttäuscht dich.
Deshalb fantasierst du eventuell lesbisch sein zu wollen, weil deine Bekannte das gerade in vollen Zügen genießt.

Gefällt mir

25. Oktober um 7:03

Ja weil eine Bekannte plötzlich lesbisch geworden ist, bist du es auch... 

Mädl! Mach die Augen auf! Die war schon immer lesbisch oder hat nur eine Phase! Aber plötzlich wird das niemand... Jeder zweite Mann hatte sein erstes sexuelles Erlebnis mit einem anderen Mann seines Alters, ist er deswegen schwul? 

Und wenn dich dein Freund anekelt mit seiner Liebe, dann mach Schluss!!! Dann ist deine Verliebtheitsphase vorbei und du empfindest nichts wirklich für ihn (außer Mitleid wegen deiner Abweisungen). Kann passieren. Aber das sollte nicht sein wenn man sich liebt. Das wird nie wieder, weils chemisch nicht passt.

Gefällt mir

25. Oktober um 7:39
In Antwort auf ayarelne

Ja weil eine Bekannte plötzlich lesbisch geworden ist, bist du es auch... 

Mädl! Mach die Augen auf! Die war schon immer lesbisch oder hat nur eine Phase! Aber plötzlich wird das niemand... Jeder zweite Mann hatte sein erstes sexuelles Erlebnis mit einem anderen Mann seines Alters, ist er deswegen schwul? 

Und wenn dich dein Freund anekelt mit seiner Liebe, dann mach Schluss!!! Dann ist deine Verliebtheitsphase vorbei und du empfindest nichts wirklich für ihn (außer Mitleid wegen deiner Abweisungen). Kann passieren. Aber das sollte nicht sein wenn man sich liebt. Das wird nie wieder, weils chemisch nicht passt.

Mein Freund ekelt mich nicht an. Bei mir ist es so, dass es mir immer übel wird, wenn ich gestresst bin etc.
Ich möchte die Beziehung mit ihm unbedingt... was würdest du tun?

Gefällt mir

25. Oktober um 7:41
In Antwort auf haumichhaha

Du hast erwähnt, dass er sich das Bein gebrochen hat und ihr nichts unternehmen konntet. Du warst vermutlich mehr Krankenschwester als Freundin. Das hat dir keinen Spaß gemacht und dieses Erlebnis verbindest du mit deiner Beziehung.
Dir macht es keinen Spaß mehr einen Freund zu haben. Denn du siehst deine erste gescheiterte Beziehung und jetzt den unbefriedigenden Alltag mit deinem Freund.
Das enttäuscht dich.
Deshalb fantasierst du eventuell lesbisch sein zu wollen, weil deine Bekannte das gerade in vollen Zügen genießt.

Ich möchte die Beziehung mit meinem Freund, weil ich ihn brauche.... was würdest du tun?

Gefällt mir

25. Oktober um 8:21
In Antwort auf sonne.9

Mein Freund ekelt mich nicht an. Bei mir ist es so, dass es mir immer übel wird, wenn ich gestresst bin etc.
Ich möchte die Beziehung mit ihm unbedingt... was würdest du tun?

Mit ihm reden. Schonend aber ehrlich. Vlt bist du auch einfach nur gestresst und brauchst mal ruhe. Ist auch normal.

2 LikesGefällt mir

25. Oktober um 9:43
In Antwort auf sonne.9

Mein Freund ekelt mich nicht an. Bei mir ist es so, dass es mir immer übel wird, wenn ich gestresst bin etc.
Ich möchte die Beziehung mit ihm unbedingt... was würdest du tun?

also hast du gar keine probleme mit deinem freund?

ich verstehs nicht... sorry

Gefällt mir

25. Oktober um 9:47
In Antwort auf theola

also hast du gar keine probleme mit deinem freund?

ich verstehs nicht... sorry

Einfach wenn ich an die Beziehung denke und wenn er mich zu fest „einengt“ wird es mir manchmal zu viel. Ich sag ihm dass dan auch und er akzeptiert es voll und ganz! 
Ich weiss im Moment nur, dass ich um die Beziehung und meine Gefühle im gegenüber kämpfen will... und ich möchte glücklich sein mit IHM

Gefällt mir

25. Oktober um 9:58
In Antwort auf sonne.9

Einfach wenn ich an die Beziehung denke und wenn er mich zu fest „einengt“ wird es mir manchmal zu viel. Ich sag ihm dass dan auch und er akzeptiert es voll und ganz! 
Ich weiss im Moment nur, dass ich um die Beziehung und meine Gefühle im gegenüber kämpfen will... und ich möchte glücklich sein mit IHM

akzeptiert es voll und ganz.... und macht es trotzdem immer wieder?

Gefällt mir

25. Oktober um 10:06
In Antwort auf theola

akzeptiert es voll und ganz.... und macht es trotzdem immer wieder?

Nein es hat sich vieles gebessert... ich weiss nicht ob mich mein früherer auf eine Art traumatisiert hat, weil er vieles von mir wollte was ich nicht wollte und er mich sehr unterdrückt hat... habe vielleicht Angst, dasses wieder passieren könnte... mein jetztiger Freund hat das aber noch nie....

Gefällt mir

25. Oktober um 13:04
In Antwort auf sonne.9

Nein es hat sich vieles gebessert... ich weiss nicht ob mich mein früherer auf eine Art traumatisiert hat, weil er vieles von mir wollte was ich nicht wollte und er mich sehr unterdrückt hat... habe vielleicht Angst, dasses wieder passieren könnte... mein jetztiger Freund hat das aber noch nie....

na dann liegt es an dir!
viell. mal ein paar tage abstand um dir gedanken zu machen was du willst...

Gefällt mir

25. Oktober um 13:13
In Antwort auf theola

na dann liegt es an dir!
viell. mal ein paar tage abstand um dir gedanken zu machen was du willst...

Werd ich machen! Vielen Dank

Gefällt mir

26. Oktober um 1:19
In Antwort auf sonne.9

Ich möchte die Beziehung mit meinem Freund, weil ich ihn brauche.... was würdest du tun?

hm...wenn ich mich von ihm eingeengt fühlen würde, würde mit ihm darüber reden, klar!, und auch meinen Willen durchsetzen, zb. dass ich mehr Zeit für mich nehme, um mich wohlzufühlen.
Aber du brauchst ihn, weil er dein Freund ist. Wäre ein anderer dein Freund, würdest du den anderen auch brauchen. Also auch lieben.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen