Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wochenendplanung

Wochenendplanung

7. November 2015 um 21:20 Letzte Antwort: 9. November 2015 um 19:15

Hallo ihr Lieben,

ich wüsste gerne eure Meinung zu folgender Situation: Mein Freund verbringt fast jede Woche von Freitagabend bis Sonntag Nachmittag bei Freunden und Familie in seiner Heimatstadt (ca. 1 Std. entfernt von der Stadt in der er nun seit über 3 Jahren wohnt und mich dort vor über einem Jahr kennenlernte).Er möchte v.a. mit seinen Freunden in Kontakt bleiben und bei den Männerabenden Fr. Und/oder Sa, die es bereits gab, bevor wir uns kannten, weiterhin dabei sein. Übernachten tut er dann bei seiner Familie. Max. einmal im Monat verbringen wir - da ich es möchte - ein Wochenende in der Stadt hier zusammen. Und selbst dann überlegt er noch ob er nicht wenigstens am Freitag in die Heimatstadt fahren könnte. Irgendwie ist es immer ein kleiner Kampf ihn hier behalten zu wollen. Es fühlt sich an, als wär sein Leben unter der Woche hier und sein zweites Leben in seiner Heimatstadt. Das war von Anfang an so- nur stört es mich erst seit einer Weile. Unter der Woche sehen wir uns öfter sowie am Sonntag. Ich bin der Meinung, dass es normal wäre, max. jedes 2. Wochenende dorthin zu fahren, aber nicht andauernd. Er kennt meine Meinung dazu, sieht aber nicht ein, auf etwas zu verzichten was er gern macht, ,,nur'' weil er in einer Beziehung ist. Vielleicht bin ich auch nur neidisch wenn ich mitbekomme, dass viele ihre Wochenenden mit ihren Partnern verbringen- eig. geht es mir hauptsächlich um den Sa. den ich lieber mit meinem Freund verbringen würde, als allein oder mit meinen Freunden... was meint ihr dazu? Sehe ich das zu eng?

Mehr lesen

8. November 2015 um 12:02

....
Du hast Bedürfnisse. Er hat Bedürfnisse. Und zwar leider nicht die gleichen. Fragt sich, wie man die unter einen Hut kriegen kann.

Kannst du ihn nicht zumindest ab und zu begleiten? Kann er nicht auch mal nur am Freitag was mit seinen Freunden machen und sich dann Samstag Vormittag wieder auf den Weg zu dir machen? Oder er trifft seine Freunde mal nur am Samstag, sodass ihr noch einen schönen Freitag Abend habt und gemeinsam ausschlafen und brunchen könnt.

Ich glaube, dein Freund hat noch nicht ganz verstanden, dass es nicht darum geht, sich etwas verbieten zu lassen, aber dass man Kompromisse finden sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2015 um 13:15

Vorschläge um weiter zusammen zu kommen
Ihr müsst mehr zusammen unternehmen. Vielleicht nicht immer alltägliche Sachen.
Mal was ausgefallenes, verrücktes.
Hier habe ich ein paar coole Beispiele gefunden:
http://www.lovelyamor.com/partnerschaft/endlich-keine-langeweile-mehr-in-der-beziehung/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2015 um 19:15

Ich nochmal
Danke für eure Antworten. Ich vermute auch, dass er nicht ganz loslassen kann, da er sich total auf seine Exfreundin verlassen hatte und als es aus war erst mal eher allein da stand. Ich glaube, dass er sich danach vorgenommen hat, für die Zukunft mehr mit seinen Leuten in der Heimat zu machen... ich hab mir überlegt vielleicht öfter einen Kurztripp zu machen. Urlaub mag er total und kann da sehr gut abschalten, auch von der Heimat hehe. Oder wir suchen mal ein Hobby, dass man Samstags z.B. nur machen kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Hey suche eine nette freundin bin m16
Von: ariane_12097504
neu
|
9. November 2015 um 17:29
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen