Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wo stehe ich bei ihr?

Wo stehe ich bei ihr?

2. November 2015 um 8:40

Hallo liebe Community,

folgende Vorgeschichte:
Ich habe Anfang September eine Frau kennengelernt, mit der ich mich jetzt schon sieben mal getroffen habe. Beim zweiten Date gab es einen kleinen fo'pa meinerseits. Sie sprach mich immer wieder auf ihr Gewicht an (obwohl sie eine Bombenfigur hat), und als kleine Neckerei nahm ich sie deswegen immer mal wieder leicht charmant auf den Arm. Irgendwann sagte sie mir jedoch das ich es Verkackt hätte (kam aber gespielt rüber). Wir trafen uns trotzdem wieder und es kam raus das sie wegen ihrer letzten Beziehung dahingehend ein schlechtes Selbstbild von sich hat und ich sie etwas verletzt hatte. Leider ist seit diesem dritten Date die Sache so das ich ihr mehr oder weniger hinterher renne. Die meisten Vorschläge für weitere treffen gingen von mir aus, welche sie jedoch immer erwiderte. In diesen treffen sagte sie mir immer wieder das man merkt das ich echt wenig Erfahrung mit Frauen hätte (was auch so stimmt) aber das das auch Vorteile hätte weil ich nicht so verzogen wäre. Wir gingen in diesen Treffen zusammen laufen (gemeinsames sportliches Interesse), schauten fern, waren Essen und waren schwimmen. Körperliche Nähe war aber leider bis zum siebten Date nicht möglich. Und dieses war vor zwei Wochen. Sie lud mich zu sich nach Hause ein, wir kochten zusammen und haben danach zusammen vorm TV gekuschelt (das erste mal)! Habe sie versucht zum Abschied zu küssen, was jedoch von ihr nicht gewollt war. Hab sie dann ganz nett und charmant gefragt wie das jetzt mit uns weitergeht, sie hat gemeint das sie mich mag und das wir uns wiedersehen werden. Haben den nächsten Tag nochmal geschrieben und uns gegenseitig für den netten Abend bedankt wobei sie jedoch meinte das das gestern ganz schön Plump war. Die nächsten Tage haben wir auch noch nett geschrieben wo sie dann meinte das wir mal zusammen fort gehen müssen. So, nun zur letzter Woche: Ich fragte sie ob wir was zusammen machen wollen und als Antwort kam nur das sie noch nicht weiß ob sie die Zeit dafür findet. Am Mittwoch schrieb sie mir dann über ihren Motocross-Ausflug mit ihrem Ziehvater (55 Jähriger Mann, kennt sie seit zwei Jahren, Ersatzpapa weil sie mehr oder weniger von ihrer Familie verstoßen wurde). Mit diesem macht sie generell viel in ihrer Freizeit. Hab dann leicht neckisch geschrieben wenn das ihr Ziehpapa schafft dann schaff ich das auch. Sie schrieb zurück das ich mich da überschätze und ihr Ziehvater bereits 30 Jahre Motorrad fährt (neutraler Ton). Ich schrieb: nagut dann fahren wir halt mal Go-Kart. Sie schrieb: Go-kart - gähn - bin ich mit 14 gefahren. ich schrieb: jaja, gähn, da mach ich dich sowas von Platt. Sie schrieb: tut mir leid ich fahre nicht gerne Go-Kart. Mehr kam dann nicht mehr, obwohl ich ihr noch ne andere Frage gestellt habe. Tja, und dann ging die Grübelei los. Donnerstag hab ich ihr dann halt geschrieben das das von mir gestern etwas respektlos war. Zurück kam nur: ja war überheblich, aber so kennt man dich ja (was überhaupt nicht stimmt, bin alles andere als Überheblich). Hab ihr dann geantwortet das ich nur leicht neidisch auf sie und ihren Ziehvater war und ich selber gemerkt habe das das to much war. Hab ihr dann noch geschrieben: ich hoffe du weißt das ich das alles immer nur spaßig meine, ich bin kein ... Keine weitere Reaktion von ihr. Hab ihr dann am Samstag geschrieben das die Situation etwas schräg war und ich Vorschlage das wir das vergessen. In der gleichen Nachricht hab ich ihr dann nen Vorschlag für en gemeinsames Weggehen gemacht. keine Reaktion. Gestern Abend hab ich sie versucht anzurufen, sie ging nicht ran. Hab ihr dann ne liebe Sprachnachricht geschickt, in der ich nochmal sorry für mein Gelaber gesagt habe weil ich einfach verunsichert war und weil mir einfach die Erfahrung fehlt und ob sie Mittwoch was machen möchte. Bisher keine Reaktion.

Mir geht's gerade echt mies, ich mag die Frau echt gerne und kann mir echt was mit ihr vorstellen. Wie sollte ich mich jetzt weiter verhalten?

Mehr lesen

2. November 2015 um 9:55

2 Monate, 7 Dates
und ihr seid noch nicht weiter? Vergiss es...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2015 um 11:30

Das "nicht weiter"
bezog sich nicht aufs Intimsein.... da gibt es keine ideale Zeitspanne... ich meine die gesamt Beziehung.
Sie will nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2015 um 15:04

Danke
Ich danke euch für euren lieben, warmen und auch kritischen Worte. Ihr habt mir etwas die Augen geöffnet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2015 um 15:06

...
guter Spruch, wird sich bei mir einprägen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2015 um 15:09

.
eben, und da ich noch nicht allzu viele Erfahrungen mit Frauen habe wäre das sicherlich ne Mammutaufgabe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2015 um 15:10
In Antwort auf sweetwater5

2 Monate, 7 Dates
und ihr seid noch nicht weiter? Vergiss es...

.
ich kenne auch Leute die sich erst nach 10 Wochen so richtig nahe gekommen sind, vorher war bei denen gar nischt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2015 um 15:20

.
Beim Kuscheln in ihrer Wohnung ist nichts negatives Vorgefallen, der einzigste Moment wo es etwas "komisch" wurde war als ich ihr näher kommen wollte. Sie ist halt charakterlich echt schwierig, vergleichbar mit nem Vullkan. Das Problem ist das ich Sarkasmus liebe und Leute gerne damit anstichel. Das kommt eigentlich auch immer gut rüber, außer irgendwie bei ihr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2015 um 15:26

.
Das ist ja das Problem, seit der Sache mit dem Gewicht bin ich nicht mehr so frei und locker, eher verkrampft.
Sie versteht einfach manchmal meinen Humor falsch und nimmt das immer gleich toternst. Obwohl sie mir beim letzten mal erzählt hat das das mit dem Gewicht eigentlich auch halb gespielt war. Das macht einen nur noch unsicherer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Komischer typ
Von: hayato_11853875
neu
2. November 2015 um 15:23
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen