Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wo stehe ich bei ihm?

Wo stehe ich bei ihm?

3. Mai 2015 um 23:29

Hallo Leute,

Ich stecke zurzeit in einer komplizierten Situation und kann das ganze nicht genau einschätzen. Vorab möchte ich sagen dass ich ursprünglich aus einer konservativen türkischen Familie stamme und auch Muslima bin, für meine Familie ist es wichtig dass ich eines Tages einen Mann heirate der ebenfalls Muslim und Türke ist. Das alles soll nicht heißen dass ich keine Freiheiten habe, ich bin sehr glücklich mit meiner Familie, darf aus gehen wann ich will und habe auch sonst genug Freiheiten, bloß muss ich mit der Wahl meines zukünftigen aufpassen.
Ich bin 19 Jahre alt und dafür bekannt dass ich mich nie auf Jungs einlasse, ich hatte bisher noch nie einen Freund, auch wenn sehr viele interessiert waren, mir fehlte immer das gewisse etwas. Dann kam plötzlich dieser Junge in mein Leben, und er ist ausgerechnet deutscher, der allerdings selber vor einigen Jahren zum Islam konvertiert ist. Auch wenn es islamisch erlaubt ist mit ihm etwas anzufangen,wäre meine Familie aufgrund seiner Herkunft dagegen. Jedenfalls ging es einen Monat lang so dass wir in der Schule immer Blickkontakt hatten, jedoch nichts miteinander zu tun hatten. Irgendwann fragte er mich über einen Freund ob ich Lust hätte mich mal mit ihm zu treffen, ich war sehr glücklich, sagte jedoch aus Strategie nein, da ich nicht so "einfach zu haben" erscheinen wollte. Dies funktionierte auch, er lud mich am Abend danach bei Facebook ein und wir fingen an zu schreiben, ich wüsste wie gefährlich es war so etwas anzufangen da die Nationen verschieden sind, jedoch gefiel er mir zu gut und noch nie hatte jemand so eine Interesse in mir geweckt. Wir hatten also Kontakt, er war allerdings von Anfang an so dass er sich manchmal 2 Tage lang nicht gemeldet hat, ich selber habe mich anfangs nie von alleine gemeldet, sondern auch wartete immer dass er den Schritt macht. Ich machte mich immer Rar, seine Anfragen nach einem Treffen lehnte ich ab, da es zu früh sei. In der Schule durften wir uns immer nur Heimlich sehen , dies wurde vorher über wahrsapp abgesprochen und er war immer derjenige der fragte wann wir uns mal wieder heimlich treffen. Diese treffen gingen so 20 min, wir redeten und schrieben uns danach. Dies ging drei Monate lang so , alles war gut zwischen uns. Wir wussten es ist gefährlich doch wir wussten auch dass wir einander wollen. Ich sagte ihm auch offen dass ich nicht genau wüsste ob meine Eltern diese Beziehung erlauben würden, da er mich öfters fragte ob ich auch einen deutschen heiraten dürfte. Jedenfalls kam es nach drei Monaten dann dazu, dass er den Kontakt abgebrochen hat, er sagte es sei für mich besser wenn ich einen Mann aus meiner Nation nehmen würde. Ich sagte ok, jedoch schrieb ich ihm nach einer Woche dass ich ihn trotzdem noch will, er war eiskalt, sagte es hätte eh nie gehalten und er wolle keinen Kontakt mehr, also schrieb ich "das wars dann?" Und er sagte "richtig".
Somit folgten 2 Monate in denen wir nichts mehr miteinander zu tun hatten, als ich anfing ihn zu vergessen meldete er sich plötzlich wieder, er sagte es täte ihm leid und er war sich einfach unsicher ob das eine Zukunft hätte mit uns, ich verzieh ihm und wir hatten wieder Kontakt, diesmal sagte ich wir könnten in der Schule jetzt auch ruhig vor den anderen Leuten reden und nicht mehr heimlich. Das taten wir auch, alles war gut, jedoch hielt der Kontakt nur eine Woche, danach sprachen wir miteinander und er gestand dass er noch immer nicht ganz sicher ist, ich sagte mir ginge es auch so und somit brachen wir wieder an.nach einer Woche kam er wieder an, ich konnte nicht anders als ihm erneut eine Chance zu geben, immerhin ist es doch verständlich dass man bei einer so gefährlich Liebe kalte Füße kriegt, zumal er weiß wie viele Brüder ich habe die nicht gerade begeistert wären. Ich fragte ihn woran seine Unsicherheit liegt, er sagte er wisse es selber nicht wirklich, sie wäre einfach da. Ich fragte ob es daran liegen könnte dass ich ihm vor der Ehe nicht alles geben kann, also dass sex tabu ist, er sagte das sei es ganz bestimmt nicht. Nach einigen Tagen sagte ich ihm dass ich den Kontakt nicht mehr will weil ich mich nicht immer fragen müssen will wann er wieder abbricht, er sagte gut ich halte niemanden auf der gehen will und ich solle lieber einen Mann haben der keine Zweifel hat. Hielt alles eine Woche,dann kam er wieder an, diesmal war es anders, er sprach offen und sagte "Man ich will dich, aber ich weiß nicht ob ich dich glücklich machen kann" als ich ihn fragte weshalb er nie bleiben kann. Wir versuchten es also wieder, dies ist jetzt 6 Wochen her und wir haben noch immer Kontakt, sind uns sehr nahe gekommen (keine Küsse,bloß innige Umarmungen und häufige Treffen in der Schule) und wir gestanden uns gegenseitig dass wir ineinander verliebt sind. Wir schreiben seitdem jeden Tag und haben auch endlich (nach 8 Monaten hin und her) unser erstes Treffen ausgemacht, nächsten Samstag. Es scheint alles gut zu laufen, nun kommt das eigentliche Problem : ich war immer die jenige die noch keine Beziehung wollte und er immer der der Anspielungen darauf gemacht hat. Nun hatten wir schon mehrmals das Thema Beziehung und er sagte er will eine, aber noch nicht jetzt. Besonders weil er mich letztens fast geküsst hätte und ich ihm gesagt habe dass ich mich nicht küssen lasse ehe wir zusammen sind, er sagte ok das verstehe ich. Dann meinte er mal wir sollten es versuchen, änderte seine Meinung jedoch ziemlich schnell und sagte wir sollten doch lieber warten. Er sagt er will mich gerne küssen aber ob er ne Beziehung schon will weiß er nicht, ich sagte ihm " n gut, solltest du mich irgendwann küssen heißt das wir sind zusammen" , damit war ist einverstanden. Später fragte ich ihn wo eigentlich das Problem ist da wir uns doch sowieso schon wie ein paar Verhalten, zum Beispiel hat er meinen Kontakt mehr zu anderen Mädchen und will künftig auch nicht mehr feiern gehen. Er sagte es gäbe kein Problem, und ich solle mich Überraschen lassen mit dem "zusammen kommen". Ich frage mich bloß wieso er noch keine Beziehung will obwohl wir uns doch schon so verhalten wie ein paar? Dazu würde bloß noch kommen dass er mich auch küssen darf und all das. Ein weiteres Problem ist auch dass er sich unregelmäßig meldet, also an sich meldet er sich jeden Tag, ich melde mich dann auch öfter mal aber dann gibt es Tage wo er mal 2-3 Tage nichts schreibt, jedoch danach sagt alles sei gut und sich entschuldigt dafür. Dazu kommt noch dass ich erfahren habe dass er zu einem Freund sagte ich wäre ein Mädchen die er niemals veraschen würde und er hat nicht anderes ihm Sinn als was ernstes, sein Freund meinte man merkt dass er wirklich Gefühle für sie hat. Ich muss sagen er ist wirklich gutaussehend und viele Mädchen schwärmen von ihm, doch er hat keine Interesse.

Eigentliche Frage : meint er es wirklich ernst mit mir? Wenn ja, warum will er dann noch keine Beziehung bzw hat Phasen wo er sich 2 Tage nicht meldet? Auch wenn dies selten ist. Und wenn er es nicht ernst meint, wäre das nicht sinnlos? Ich meine das mit uns ist ohnehin gefährlich genug, wegen meiner Familie und alldem , und er weiß sex kriegt er von mir nicht, was würde es ihm also bringen mich zu "verarschen"?

Mehr lesen

4. Mai 2015 um 0:01

.
Dazu muss ich noch sagen dass er vom Charakter sehr eigen ist : eitel, stolz, versucht Gefühle zu verstecken ( es gibt Tage wo er mich jedoch damit überhäuft und sagt wie sehr er Mich vermisst) , und doch hat er eine unsichere Seite ( als wäre er nicht gut genug)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2015 um 0:07

....
Ich verstehe nicht, warum du dauernd schreibst, es sei eine "gefährliche Beziehung". Mein Gott, du bist Türkin ich auch, na und. Deine Eltern müssen es akzeptieren, deine Brüder genauso, weil du nun mal hier lebst und es auch passieren kann, dass man sich zu einem "deutschen" angezogen fühlt. Ich hatte nie einen Türken als Freund und habe bis jetzt auch nicht vor, einen kennenzulernen. Meiner Meinung nach, sind die deutschen einfach besser. Vielleicht hat er Angst wegen deinen Brüdern? Ich habe keine und ich weiß nicht, warum jeder davor "Angst" hat. Er ist sich wahrscheinlich sehr unsicher. Frag ihn doch mal und rede offen. Dann wird sich vieles aufklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2015 um 3:50
In Antwort auf noella_12163147

....
Ich verstehe nicht, warum du dauernd schreibst, es sei eine "gefährliche Beziehung". Mein Gott, du bist Türkin ich auch, na und. Deine Eltern müssen es akzeptieren, deine Brüder genauso, weil du nun mal hier lebst und es auch passieren kann, dass man sich zu einem "deutschen" angezogen fühlt. Ich hatte nie einen Türken als Freund und habe bis jetzt auch nicht vor, einen kennenzulernen. Meiner Meinung nach, sind die deutschen einfach besser. Vielleicht hat er Angst wegen deinen Brüdern? Ich habe keine und ich weiß nicht, warum jeder davor "Angst" hat. Er ist sich wahrscheinlich sehr unsicher. Frag ihn doch mal und rede offen. Dann wird sich vieles aufklären.

Sag ich doch
Die Bezieunhung ist daher "gefährlich" weil meine Familie nicht die selben Ansichten hat wie ich,nur weil ich nichts gegen einen deutschen habe ( besonders weil er selber konvertiert ist) muss es ja nicht heißen dass auch meine Familie es so sieht, welche nicht gerade begeistert reagieren würde. Daraus folgt es ist gefährlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2015 um 13:03

Ja
Ich wäre die erste mit einem anderen Landsmann,aber wenn er solche Bedenken hat, wieso geht er dann nicht einfach anstatt sich zurück zu ziehen? :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2015 um 14:36

Schlimm wäre...
ja nur, wenn er den Reiz darin sieht, Dich doch vielleicht ins Bett zu bekommen. Ich will ihm das nicht unterstellen, aber solche Leute gibt es ja
Ansonsten kann ich mir auch nur vorstellen, dass er auch Angst hat, dass Eure "Beziehung" auffliegt und er sich den Unmut Deiner Brüder zuzieht (oder gar mehr).
Da kann ich mir schon vorstellen, dass er da zögert.
LG
Kat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2015 um 15:06

Lass ihn in ruhe
willst Du dass er von deinen Brüdern verprügelt wird. An seiner Stelle hätt ich echt das Weite gesucht.
Such Dir halt einen der zu Dir passt. Das sind doch blöde Spielchen, die Du hier abziehst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2015 um 15:13
In Antwort auf pallu_11975509

Lass ihn in ruhe
willst Du dass er von deinen Brüdern verprügelt wird. An seiner Stelle hätt ich echt das Weite gesucht.
Such Dir halt einen der zu Dir passt. Das sind doch blöde Spielchen, die Du hier abziehst.

Oh
Da versteht ihr was falsch. Meine Brüder verprügeln niemanden! Sie wären wenn dann sauer auf mich und würden dies auch nur mit Worten klären!!
Ihn Würden sie sowieso in Ruhe lassen.
Und wieso soll ich ihn in Ruhe lassen? Er wusste von Anfang an worauf er sich einlässt und ich habe ihm gesagt es wird schwer, ich weiß nicht ob wir wirklich heiraten dürfen, er ist aber hartnäckig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2015 um 20:31

Träumst Du
welcher Junge will den schon "heiraten" und schon gar nicht damit er mal mit nem Mädchen Sex haben kann ? Träumst Du oder was ? Wir leben im Jahr 2015 und nicht in irgendeinem Märchen. Ihr geht doch beide noch zur Schule. Ein normaler Junge will auch küssen und auch "mehr" und er sollte auch mal feiern gehn .... wenn er normal veranlagt ist. Du bist hier keine Prinzessin oder die eiserne Jungfrau und wenn er keinen Bock mehr auf Deine Spielchen hat wird er es halt langsam auslaufen lassen mit Dir. Hoffentlich geht ihm bald ein Licht auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich 14 sie 19... In ordnung!
Von: kuno_12298186
neu
5. Mai 2015 um 19:02
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram