Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wo soll das alles noch hinführen?

Wo soll das alles noch hinführen?

10. Juli 2006 um 19:06

kann sein, dass ich wieder meinen sentimentalen raushängen lasse..aber ich finde es unglaublich..wie einige menschen sich ändern können..auf grund ihrer negativen erfahrungen..was das bei ihnen bewirkt?!..dass sie sich selbst nicht mal wieder erkennen..

und das was sie anfangs aus überzeugung als falsch empfanden, durch menschen die nie wert auf gefühle oder ähnliches gelegt haben, so weit gebracht wurden, dass sie das was sie nie werden wollten nun sind..
gefühlskalt..eiskalt..gefühle sind n sche!ßdreck wert..

was ist heute noch wert? was zählt wirklich? hab ich mir immer nur das ausgemalt was es nie geben wird? eine vernünftige beziehung, in der man trotz höhen und tiefen wirklich glücklich sein kann? wo ist die zuversicht, dass eine beziehung nicht nur ein wort ist..

ich verstehe bis heute nicht, wieso menschen eine beziehung eingehen, die nicht dazu fähig sind! jeder macht fehler in seinem leben..aber wieso kann zb ein notorischer fremdgeher nicht einfach ein singleleben führen?!! genügen freiwillige zum poppen gibt es alle mal und dazu noch kostenfrei meist in jeder disko und dazu noch ungebunden!!! ABER nein..es müssen immer die sein, die vergeben sind..weil da der reiz natürlich umso größer ist..und wieso lassen sich die gebunden dann noch darauf ein??? weil sie angst hatten was zu verpassen? weil sie ihre sexuellen phantasien nicht in ihrer ehe ausleben können und das ja so unerträglich ist? weil auch sie es gewaltig im ar$ch juckt mal die kleine von neben an oder die heiße arbeitskollegin zu vernaschen??? weil ihre frau nach 2 kindern nicht mehr so der hammer ist, obwohl jeder mensch weiß, dass eine schwangerschaft an einem nicht so vorbei zieht ( natürlich waren die kinder wunschkinder..aber der arme mann hätte ja nicht gedacht, dass die frau sich ja so verändert..?!??!?! ) tja..wenn ich mir vorstelle..wie einige leute sich alles zurecht legen und lügen..nee echt..wenn jeder so ein besch!ssenes egoistisches denken hätte..dann weiß ich echt nich wo wir heut wären..und ich möchte es mir auch nicht vorstellen...
aber leider bekommt man das immer wieder mit..

traurig..echt traurig..das wichtigere sachen so in den hintergrund geraten für einen f!ck!!!!! einige leute lernen es nie..und ziehen andere mit..


Mehr lesen

11. Juli 2006 um 13:39

Angebot und Nachfrage... ?
Hallo Latoya,

ich glaube, es liegt daran, dass es ganz einfach zu wenig 'gute' Männer gibt.

Schau Dir einmal alleine das Straßenbild an. Es gibt mehr gepflegte Frauen als Männer - im Sommer viel sichtbarer als im Winter. Irgendwie lassen viele Männer sich aber auch regelrecht gehen. Wie der Josef unten schon geschrieben hat, die Frauen haben alle einen Beruf, verdienen Geld, sind auf eigenen Füssen. Frauen pflegen sich, achten auf ihre Figur, auf die Ernährung, sie machen Sport. Das bedeutet aber auch, dass sie höhere Ansprüche haben. Wieviele Männer können da mithalten?

Hinzu kommt, dass immer mehr Männer (nicht lachen, das habe ich in einer Fernseh-Doku gesehen) impotent werden. Das Resultat heisst: Die Männer funktionieren gar nicht mehr richtig als Mann. Und schon hast Du ein falsches Verhältnis im Paar-Bereich. Ich glaube, deshalb gibt es die vielen Geliebten, da sie sich alle auf die wenigen interessanten Männer stürzen. Eine Besserung ist meiner Meinung nach nicht in Sicht...

Man-Sharing nennt man das.

Viele Grüße

Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2006 um 14:38
In Antwort auf myf_11895328

Angebot und Nachfrage... ?
Hallo Latoya,

ich glaube, es liegt daran, dass es ganz einfach zu wenig 'gute' Männer gibt.

Schau Dir einmal alleine das Straßenbild an. Es gibt mehr gepflegte Frauen als Männer - im Sommer viel sichtbarer als im Winter. Irgendwie lassen viele Männer sich aber auch regelrecht gehen. Wie der Josef unten schon geschrieben hat, die Frauen haben alle einen Beruf, verdienen Geld, sind auf eigenen Füssen. Frauen pflegen sich, achten auf ihre Figur, auf die Ernährung, sie machen Sport. Das bedeutet aber auch, dass sie höhere Ansprüche haben. Wieviele Männer können da mithalten?

Hinzu kommt, dass immer mehr Männer (nicht lachen, das habe ich in einer Fernseh-Doku gesehen) impotent werden. Das Resultat heisst: Die Männer funktionieren gar nicht mehr richtig als Mann. Und schon hast Du ein falsches Verhältnis im Paar-Bereich. Ich glaube, deshalb gibt es die vielen Geliebten, da sie sich alle auf die wenigen interessanten Männer stürzen. Eine Besserung ist meiner Meinung nach nicht in Sicht...

Man-Sharing nennt man das.

Viele Grüße

Anne

Hey
auch wenn Josefs Beiträge immer wieder zum brüllen sind, ist deiner hier auch nicht schlecht.

Man-sharing? Du hast soeben einen neuen Begriff geprägt!

Also das Klischee vom rülpsenden, pupsenden und sabbernden Mann auf der Couch stimmt ja so nun wirklich nicht mehr. Aber das mit der Impotenz stimmt und ist wie ich finde gar nicht zum lachen.

In diesem Sinne

stürzen wir uns auf die wenigen noch verbliebenen guten Männer! Grins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2006 um 21:50
In Antwort auf myf_11895328

Angebot und Nachfrage... ?
Hallo Latoya,

ich glaube, es liegt daran, dass es ganz einfach zu wenig 'gute' Männer gibt.

Schau Dir einmal alleine das Straßenbild an. Es gibt mehr gepflegte Frauen als Männer - im Sommer viel sichtbarer als im Winter. Irgendwie lassen viele Männer sich aber auch regelrecht gehen. Wie der Josef unten schon geschrieben hat, die Frauen haben alle einen Beruf, verdienen Geld, sind auf eigenen Füssen. Frauen pflegen sich, achten auf ihre Figur, auf die Ernährung, sie machen Sport. Das bedeutet aber auch, dass sie höhere Ansprüche haben. Wieviele Männer können da mithalten?

Hinzu kommt, dass immer mehr Männer (nicht lachen, das habe ich in einer Fernseh-Doku gesehen) impotent werden. Das Resultat heisst: Die Männer funktionieren gar nicht mehr richtig als Mann. Und schon hast Du ein falsches Verhältnis im Paar-Bereich. Ich glaube, deshalb gibt es die vielen Geliebten, da sie sich alle auf die wenigen interessanten Männer stürzen. Eine Besserung ist meiner Meinung nach nicht in Sicht...

Man-Sharing nennt man das.

Viele Grüße

Anne

Man-sharing
den begriff "man-sharing" finde ich auch super - ist schon gespeichert.

aber dein beitrag hinkt - ich meine, die impotenz der männer führt zu den vielen geliebten...bin mir schon fast sicher, dass der betrüger auch damit ein problem hat - weil er spürt und angst hat nicht mehr richtig zu funktionieren testet er die nächste frau und schon klappt es wieder. deshalb die vielen älteren mit den jüngeren frauen...

lg

rike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 11:20

Wie gut,
dass auch an jedem Männchen der Zahn der Zeit nagt! Nimmt doch so mancher Mann während der Schwangerschaft seiner Partnerin ebenfalls so um die 10 Kilöchen zu. Und abgesehen vom dicken Bäuchlein( find ich immer so lustig, dicker Bauch, dürre Ärmchen und Beinchen), weicht in den meisten Fällen auch noch das einst so schöne Haupthaar, in welchem sich Frau doch so verliebt hatte, grins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 11:24

Nachhilfe
Inpotent heißt sehr wohl dass Mann keinen mehr hochkriegt. Darum gibt es Viagra. Das was du meinst ist UNFRUCHTBAR.
Ein Mann der unfruchtbar ist kann aber sehr wohl potent sein.

Im übrigen hast du recht. Solidarität unter Frauen gibt es nicht. Deshalb habe ich als Kind schon lieber mit Jungs gespielt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 11:58

Lieber Josef,
das von mir geschriebene betrifft doch auch nicht Dich, sondern die Allgemeinheit . Ich finde nur, dass es der Erwähnung wert war, denn ich lese hier immer nur, wie sehr sich die Frauen nach ihrer Schwangerschaft zu ihrem Nachteil verändern. Mal ehrlich: Muss denn eine Frau ab 35 unbedingt den Körper einer 20-jährigen haben? Ich glaube übrigens nicht, dass Männer ihre Frauen wegen ein paar Pfunden zuviel betrügen, sondern weil so oft nichts mehr im Bett läuft, wenn die Kinder erst mal da sind. Oder liege ich damit sooo falsch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 12:16
In Antwort auf doreen_11897164

Lieber Josef,
das von mir geschriebene betrifft doch auch nicht Dich, sondern die Allgemeinheit . Ich finde nur, dass es der Erwähnung wert war, denn ich lese hier immer nur, wie sehr sich die Frauen nach ihrer Schwangerschaft zu ihrem Nachteil verändern. Mal ehrlich: Muss denn eine Frau ab 35 unbedingt den Körper einer 20-jährigen haben? Ich glaube übrigens nicht, dass Männer ihre Frauen wegen ein paar Pfunden zuviel betrügen, sondern weil so oft nichts mehr im Bett läuft, wenn die Kinder erst mal da sind. Oder liege ich damit sooo falsch?

@anne

Liebe Anne du hast zwar den Josef gefragt aber ich kenne da auch einen "Luftikus" der geht eher mit den älteren molligen Frauen fremd. Der hat mir erzählt, daß es schon auch der Sex ist, welcher reizt aber auch das Fehlen von Alltagsproblemen - na ja zumindest am anfang der Affaire.

Und noch was sagte mir mein Bekannter. Meist gehen guterhaltene Männchen fremd - also öfter die ohne Bäuchlein und starke Muskeln. Diejenigen, die sich jederzeit "marktfähig" erhalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 12:24

Danke
für die Aufklärung Herr Dr. Josef.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 12:38
In Antwort auf sedat_12060303

@anne

Liebe Anne du hast zwar den Josef gefragt aber ich kenne da auch einen "Luftikus" der geht eher mit den älteren molligen Frauen fremd. Der hat mir erzählt, daß es schon auch der Sex ist, welcher reizt aber auch das Fehlen von Alltagsproblemen - na ja zumindest am anfang der Affaire.

Und noch was sagte mir mein Bekannter. Meist gehen guterhaltene Männchen fremd - also öfter die ohne Bäuchlein und starke Muskeln. Diejenigen, die sich jederzeit "marktfähig" erhalten

@lustikus
nach meiner Erfahrung hält sich noch der schäbigste Kerl für absolut "marktfähig" und sei Dir sicher: es gehen auch ganz viele Bäuchlein Männchen fremd

Aber wie heißt es : "Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters".
Oder auch: " Schön ist derjenige, den man liebt." Und das ist auch gut so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 13:12

Hallo lieber Josef,
Solidarität unter Frauen gibt es sehr sehr selten, da gebe ich Dir Recht.

Aber: es gibt sie!

Mir ist schon sehr oft aufgefallen, dass Männer gerne sehr subtil diese Solidarität auf den Prüfstand stellen, um ihr Ego aufzubessern. Das machen diese Herren ohne viele Worte - mit Blicken, Gesten, Anmache hinter dem Rücken etc. Sehr subtil halt...

Männer können unglaublich stark intrigieren, die eine gegen die andere ausspielen. Das gibt es auch sehr oft.

Schade, dass man sich hier im Forum nicht sehen kann. Ich würde wirklich gerne mal erfahren, was Dich zu diesem Zuchthengst macht, der Du ja anscheinend sein musst....

Alles Liebe

Anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 15:23

Wußt ichs doch
reden hülft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 18:20

Hast du gehofft, ich würde dich nicht meinen?
mein erster gedanke war: - "nun hat er sich doch angesprochen gefühlt..."

du wirst hier wohl kaum zugeben, dass deine ach so gepriesen potenz damit zusammenhängt, dass du wie eine männliche schlampe von frau zu frau springst. ob nun die frau jung oder alt ist, war eigentlich nebensächlich - mir ging es mehr um das alter des mannes - da liegst du wohl drin...

mein lieber, OB du funktionierst und WIE du funktionierst interessiert hier wohl kaum - die größten prahler sind jedoch auch die größten schlappen.

in diesem sinne

rike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 18:28

Der Volksmund...
hat das geprägt und das sind ungeschriebene Definition. Impotenz bedeutet, dass der Mann nicht mehr zum Geschlechtsverkehr fähig ist, sprich, keinen hochkriegt. Unfruchtbarkeit=keine Kinder zeugen können.

Irgendwie hat das hier ja jeder verstanden und alle wußtest, was gemeint ist. Bis auf einen. *g*

Nix für ungut

Biestle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2006 um 18:30
In Antwort auf arno_12954383

Der Volksmund...
hat das geprägt und das sind ungeschriebene Definition. Impotenz bedeutet, dass der Mann nicht mehr zum Geschlechtsverkehr fähig ist, sprich, keinen hochkriegt. Unfruchtbarkeit=keine Kinder zeugen können.

Irgendwie hat das hier ja jeder verstanden und alle wußtest, was gemeint ist. Bis auf einen. *g*

Nix für ungut

Biestle

Das Beispiel, welches ich nennen wollte, ist
der Blinddarm. Kein Mensch bekommt den Blinddarm entfernt. Der Wurmfortsatz wird herausoperiert. Aber alle sprechen von einer Blinddarm OP.

Biestle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook