Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wo sind eure Grenzen?

Wo sind eure Grenzen?

28. Oktober 2005 um 14:18

Hallo an alle!

Ich habe ein Thema, dass mir sehr am Herzen liegt.

Mein Mann macht mit allem ein Geheimnis. Sein Handy und sein Computer ist tabu für mich. Habe schon mal in sein Handy heimlich nachgeschaut, habe auch da neue! Frauennummer entdeckt und bin seitdem sehr misstrauisch. Seit er mitbekommen hat, dass ich in sein Handy schnüffel, macht er es aus bzw. schläft mit Handy unterm Kissen.
Wenn er vorm Computer sitzt, und ich komme zufällig vorbei, macht er den Programm, wo er gerade drin ist, zu.
Mit seinen Freunden komme ich nicht klar.
Er hat haufenweise Schulden, ist jetzt arbeitslos und hat seinen Führerschein verloren.

Nun will er bei einer Diskothek arbeiten. Ich habe so ein ungutes Gefühl, dass er da wieder Nummer austauscht.

Er sagte immer wieder, dass er mich liebt, dass er mich nicht verlieren will, aber dass er es hasst, dass ich ihn kontrolliere.

Aber ist das denn kontrolliererei, nur weil ich in sein Handy schaue?

vor kurzem vergaß er eine Telefonrechnung wegzulegen. Ich besah dann eine Nummer, die er dreimal hintereinander angerufen hatte - nur an dem Tag -. Es war eine Frau dran. ich fragte ihn, was da läuft.
Erst versuchte er mir auszuweichen, dann meinte er, es sei eine alte Bekannte dann hiess es eine alte Arbeitskollegin und er hätte keinen Sex mit ihr. Ich flippte total aus, so wütend war ich; will er mich für dumm verkaufen???

Am nächsten Tag ist er hergegangen und hat den Ordner mit seiner Handyrechnung weggestellt, so dass ich niemand anrufen würde.

Ich weiss langsam selber nicht mehr wo meine Grenzen sind:

1. Ich versuche ihn zu vertrauen, aber entdecke immer wieder neue Handynummer von anderen Frauen

2. seine Schulden

3. seine Freunde


Soll ich wegen der Liebe wegen bei ihm bleiben? Ich liebe ihn sehr, er kann darf in Handy oder in meinem Computer schauen, habe ja nichts zu verheimlichen.

Soll ich ihn vertrauen, dass er nichts mit diesen Frauen hat?

Viele Grüsse Tine

Mehr lesen

28. Oktober 2005 um 14:34

NEIN!
Hallo Tine!

Du darfst ihm nicht vertrauen! Wenn er nichts zu verbergen hätte, dann würde er alles offen liegen lassen. Verstehs du? Ich gehe selbst momentan fremd, und ich mache genau das gleiche. Handy aus oder immer in der Tasche. Bis jetzt ist es meinem Freund nur 1 x aufgefallen dass das Handy aus war, was hab ich gesagt: Ja der Akku ist leer! Natürlich war er nicht leer! Ich bin nicht stolz drauf und wenn ich könnte würde ich gehen, aber das geht im Augenblick nicht. Ich würde auch nicht mit meiner Affäre zusammen kommen. Ich würde einfach ausziehen und für mich alleine bleiben aber weil ich keine feste Arbeitsstelle habe, bleibe ich bei ihm. Ich liebe ihn aber er gibt mir nicht das was ich brauche. Ich komme mir vor wie ein Geschwisterpaar.
Wenn dich nichts hällt, dann geh! Du hast was besseres verdient!
Viel Glück

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 14:39

Ohne Vertrauen geht garnichts...
Was Du da schreibst, mit Handy kontrollieren und evtl. Mails, das ist für mich auch meine privatsphäre und ich würde nicht wollen, dass mein partner darin liest. Es sei denn, ich zeige es ihm. Ich habe zwar auch keine Geheimnisse vor meinem Partner, aber ich würde nie auf die Idee kommen, in sein Handy zu schauen oder gar seine Mails zu lesen und das gleiche erwarte ich auch von ihm. Früher wurden Briefe geschrieben, die ja auch nur vom Empfänger gelesen werden sollten, heute sind es eben SMSen oder Mails, weil es schneller geht und der Austausch da ist. Wenn Du ihn wirklich liebst, dann versuche ihm zu vertrauen, denn durch die Kontrollierei, vertreibst du Ihn, du engst ihn dadurch ein. Warum kann Dein partner nicht auch mit anderen Frauen befreundet sein, ich denke schon dass es viele platonische Freundschaften zw. Männern und Frauen gibt, es muß ja nicht immer gleich was laufen. Und wenn ja, dann würdest Du es bestimmt merken, am Verhalten Deines Partners, ob er weniger Zeit mit Dir verbringt oder ob er dauernd irgendwelche Ausreden benutzt um sich davon zu schleichen. Ansonsten würde ich Dir raten, rede mit ihm, sag ihm, dass es dich bedrückt, dass er so viele Sachen vor Dir geheimhält und das du dadurch Dein Vertrauen zu ihm auf Dauer kaputt gehen wird. Ein bißchen Mißtrauen kann nicht schaden, aber nicht so extrem. Ich führe mit meinem Partner eine Wochenendbeziehung und da muß das Vertrauen von beiden Seiten da sein, sonst würde so eine Beziehung garnicht funktionieren. Ich wünsche Dir, dass Du mit Deinem Freund reden kannst und dabei vielleicht mehr klarheit bekommst und wenn Du ihn liebst, vertraue ihm !!!

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 14:40
In Antwort auf bibbi14

NEIN!
Hallo Tine!

Du darfst ihm nicht vertrauen! Wenn er nichts zu verbergen hätte, dann würde er alles offen liegen lassen. Verstehs du? Ich gehe selbst momentan fremd, und ich mache genau das gleiche. Handy aus oder immer in der Tasche. Bis jetzt ist es meinem Freund nur 1 x aufgefallen dass das Handy aus war, was hab ich gesagt: Ja der Akku ist leer! Natürlich war er nicht leer! Ich bin nicht stolz drauf und wenn ich könnte würde ich gehen, aber das geht im Augenblick nicht. Ich würde auch nicht mit meiner Affäre zusammen kommen. Ich würde einfach ausziehen und für mich alleine bleiben aber weil ich keine feste Arbeitsstelle habe, bleibe ich bei ihm. Ich liebe ihn aber er gibt mir nicht das was ich brauche. Ich komme mir vor wie ein Geschwisterpaar.
Wenn dich nichts hällt, dann geh! Du hast was besseres verdient!
Viel Glück

Ach ja
und mooszauber hat in einer Hinsicht recht, das mit der Privatsphäre, aber wenn er das Programm schon beim betreten des Zimmers ausschaltet, dann hat er was zu verbergen. Ich könnte es verstehen wenn er jetzt ausschalten würde, wenn sie anfangen würde z.B zu lesen oder wenn sie das Handy in die Hand nehmen würde. Als ich noch keine affäre hatte, hatte ich mein Handy offen auf dem Tisch liegen, wenn ich eine sms bekommen hatte, hatte er mir das Handy gebracht ohne sich die sms anzusehen, das nenne ich Privatsphäre. Dass ich jetzt mein Handy ständig bei mir trage ist, dass ich Angst habe, dass ich villeicht eine sms bekommen könnte, die er eventuel villeicht lesen könnte. Und das nennt man schlechtes Gewissen!

Gruss

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 14:41

*zustimm*
.... aber er sollte auch einsehen, dass er durch seine heimlichtuerei imme rwieder öl ins feuer schüttet. grundsätzlich hast du recht!!!!!!!!!!! aber wenn ich persönlich das gefühl habe, dass ich verar5cht und für doof verkauft werden soll, dann schaue ich auch. und er provoziert doch ihre angst und eifersucht.
vom gefühl her würde ich auch sagen, dass er dreck am stecken hat.

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 14:44
In Antwort auf bibbi14

NEIN!
Hallo Tine!

Du darfst ihm nicht vertrauen! Wenn er nichts zu verbergen hätte, dann würde er alles offen liegen lassen. Verstehs du? Ich gehe selbst momentan fremd, und ich mache genau das gleiche. Handy aus oder immer in der Tasche. Bis jetzt ist es meinem Freund nur 1 x aufgefallen dass das Handy aus war, was hab ich gesagt: Ja der Akku ist leer! Natürlich war er nicht leer! Ich bin nicht stolz drauf und wenn ich könnte würde ich gehen, aber das geht im Augenblick nicht. Ich würde auch nicht mit meiner Affäre zusammen kommen. Ich würde einfach ausziehen und für mich alleine bleiben aber weil ich keine feste Arbeitsstelle habe, bleibe ich bei ihm. Ich liebe ihn aber er gibt mir nicht das was ich brauche. Ich komme mir vor wie ein Geschwisterpaar.
Wenn dich nichts hällt, dann geh! Du hast was besseres verdient!
Viel Glück

@bibbi14
hallo Bibbi!

ER versichert mir immer wieder, dass er kein Dreck am Stecken hat, er will halt einfach nur nicht kontrolliert werden und er meinte mal, wenn er mich betrügen würde, dann würde er die Nummer von den Weibern nicht offentsichtlich bei uns rumliegen lassen.

Mir juckt es in den Fingern, bin super neugierig geworden, super misstrauisch...
Ich schäme mich auch sehr für mein eigenes Verhalten; ich denke, wenn vielleicht doch nichts da ist, habe ich ja Vertrauensbruch begangen.
Gestern hatte er um 18:00 uhr einen Vorstellungsgespräch gehabt, er ist aber irgendwann um Mitternacht heekommen.

Ich versuche ihn zu vertrauen, aber irgendwie kommt immer irgendetwas dazwischen. Und der Hammer war halt diese Diana! Diese meinte, sie kenne meinen Mann nicht und mein Mann meint zwiespältig "eine alte Bekannte" dann wieder "eine alte Arbeitskollegin, die bei denen einen Praktikum absolviert hat".

Habe vorhin mit einem Kollegen unterhalten und er lässt seine Frau in seinem Handy schauen. Er meinte nämlich, nur wenn er was zu verheimlichen hätte, ja, dann dürfte seine Frau auch nicht schauen.
Er findet das Verhalten meines Mannes seltsam.

Habe gestern eine Astrologin befragt, bin bei ihr Stammkundin, sie meinte, dass er auf jeden Fall mit den Diskotussis Nummern austauschen würde und dass jemand hinter meinem Mann her wäre, mein Mann aber noch nicht entschieden hätte.
Trotz allem käme es noch nicht zum Sex, weil mein Mann hätte eine große Klappe - da gebe ich ihr recht - aber auch Schiss, sich mit den Weibern außerhalb zu treffen.

Aber er würde auf jeden Fall mit den Weibern Handynummern austauschen und das tat mir wieder unendlich weh und ich fragte mich danach, ja, was willst du? Willst du durch ein Misstrauen dich weiter erdrücken, dass mein Herz blutet.

Es sind so viele Probleme, zu viele, dass ich am liebsten rausaus nehmen möchte.

Tine

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 14:55
In Antwort auf Pluster

*zustimm*
.... aber er sollte auch einsehen, dass er durch seine heimlichtuerei imme rwieder öl ins feuer schüttet. grundsätzlich hast du recht!!!!!!!!!!! aber wenn ich persönlich das gefühl habe, dass ich verar5cht und für doof verkauft werden soll, dann schaue ich auch. und er provoziert doch ihre angst und eifersucht.
vom gefühl her würde ich auch sagen, dass er dreck am stecken hat.

@an alle
Hallo!

Ich habe einmal toleriert, dass er mit eine Frau rein platonisch befreundet war. Ging aber total daneben! Sie - Silke - rief ihn jeden TAg an. Mich wurmte es schon. Dann half er ihr beim Umzug. Und als wir abends mit unsere Kleine spazierenging, rief sie ihn um 22:00 uhr an, ob er nicht lust hätte vorbeizukommen, sie wäre soooo einsam. mein Mann fühlte sich geschmeichelt - hatte ich gespürt -, sagte aber gleich ab.
Ich fragte ihn hinterher, ob diese Silke nicht mal Lust hätte, vorbeizukommen zum Essen. Er schaute mich ganz seltsam an und meinte, neee lieber nicht, warum überhaupt.

Ich flippte total aus und meinte, wenn er mit dieser Frau den Kontakt nicht abbricht, bin ich weg mit der Kleine.

Und dann lernte er über einen Kumpel eine Russin kennen; da suchte ich verzweifelt nach einem Babysitter, weil ich mit meinem Mann öfters fortgehen wollte. Marija hieß sie, ich fragte meinen Mann, und er erwiderte, dass er eigentlich diese Marija als Babysitter nehmen wollte, aber er hätte schnell bemerkt, dass diese Frau nicht normal sei und das täte er seiner Tochter nicht antun. Und danach verplapperte er sich, er meinte dann, " so ein Mist, diese Marija kommt ja wieder nach Deutschland, muss das sein?"

Monate später stritten wir uns wegen seinen schulden und ich setzte ihn vor die tür. er ging mit ein paar kumpels fort und dort lernte er in einer kneipe die vicky kennen. die beiden unterhielten sich den ganzen abend, sie fragte ihn nach seiner handynummer und er meinte "kein problem". als ich dies spitz mitbekam, forderte ich ihn auf, diese nummer aus seinem handy zu löschen. er hat es jedoch nicht gemacht.

danach habe ich ein jahr lang in sein handy nicht reingeschaut. weil er mir hoch und heilig beteuert hatte, er macht dies nicht mehr bis dies mit dieser diana rauskam und jetzt kommt alles wieder hoch und ich weiss nicht mehr weiter!!!

Nächste Woche haben wir unseren ersten Hochzeitstag, kann mich aber nicht darauf freuen!!!

Tine

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 14:58

@mausezähne
entschuldige wenn ich deine meinung nicht teile!

aber ich habe schon genug beweise gegen ihn gehabt und ich habe ihn die chance gegeben sich zu ändern.

er will selber nicht, dass ich mich mit anderen männer treffe - von wegen verklemmt.

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 15:02
In Antwort auf tine2611

@an alle
Hallo!

Ich habe einmal toleriert, dass er mit eine Frau rein platonisch befreundet war. Ging aber total daneben! Sie - Silke - rief ihn jeden TAg an. Mich wurmte es schon. Dann half er ihr beim Umzug. Und als wir abends mit unsere Kleine spazierenging, rief sie ihn um 22:00 uhr an, ob er nicht lust hätte vorbeizukommen, sie wäre soooo einsam. mein Mann fühlte sich geschmeichelt - hatte ich gespürt -, sagte aber gleich ab.
Ich fragte ihn hinterher, ob diese Silke nicht mal Lust hätte, vorbeizukommen zum Essen. Er schaute mich ganz seltsam an und meinte, neee lieber nicht, warum überhaupt.

Ich flippte total aus und meinte, wenn er mit dieser Frau den Kontakt nicht abbricht, bin ich weg mit der Kleine.

Und dann lernte er über einen Kumpel eine Russin kennen; da suchte ich verzweifelt nach einem Babysitter, weil ich mit meinem Mann öfters fortgehen wollte. Marija hieß sie, ich fragte meinen Mann, und er erwiderte, dass er eigentlich diese Marija als Babysitter nehmen wollte, aber er hätte schnell bemerkt, dass diese Frau nicht normal sei und das täte er seiner Tochter nicht antun. Und danach verplapperte er sich, er meinte dann, " so ein Mist, diese Marija kommt ja wieder nach Deutschland, muss das sein?"

Monate später stritten wir uns wegen seinen schulden und ich setzte ihn vor die tür. er ging mit ein paar kumpels fort und dort lernte er in einer kneipe die vicky kennen. die beiden unterhielten sich den ganzen abend, sie fragte ihn nach seiner handynummer und er meinte "kein problem". als ich dies spitz mitbekam, forderte ich ihn auf, diese nummer aus seinem handy zu löschen. er hat es jedoch nicht gemacht.

danach habe ich ein jahr lang in sein handy nicht reingeschaut. weil er mir hoch und heilig beteuert hatte, er macht dies nicht mehr bis dies mit dieser diana rauskam und jetzt kommt alles wieder hoch und ich weiss nicht mehr weiter!!!

Nächste Woche haben wir unseren ersten Hochzeitstag, kann mich aber nicht darauf freuen!!!

Tine

Am besten ist...
...du sperrst deinen mann ein!

hatte er irgendwann mal etwas mit einer dieser anderen frauen? hat er eine angefasst? geküsst? oder sonst was?

diesen satz "Ich habe einmal toleriert, dass er mit eine Frau rein platonisch befreundet war"...finde ich schon der oberhammer. muss er dich da um erlaubnis fragen? also echt!

er ist mit dir zusammen, aber nicht dein eigentum!

wenn mein freund so reagieren würde wie du, würde ich wahrscheinlich auch auf meinen handy schlafen...denn wehe mein ex (inzwischen ein sehr guter freund für mich) würde eine sms schicken.

tigerle

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 15:04
In Antwort auf tine2611

@an alle
Hallo!

Ich habe einmal toleriert, dass er mit eine Frau rein platonisch befreundet war. Ging aber total daneben! Sie - Silke - rief ihn jeden TAg an. Mich wurmte es schon. Dann half er ihr beim Umzug. Und als wir abends mit unsere Kleine spazierenging, rief sie ihn um 22:00 uhr an, ob er nicht lust hätte vorbeizukommen, sie wäre soooo einsam. mein Mann fühlte sich geschmeichelt - hatte ich gespürt -, sagte aber gleich ab.
Ich fragte ihn hinterher, ob diese Silke nicht mal Lust hätte, vorbeizukommen zum Essen. Er schaute mich ganz seltsam an und meinte, neee lieber nicht, warum überhaupt.

Ich flippte total aus und meinte, wenn er mit dieser Frau den Kontakt nicht abbricht, bin ich weg mit der Kleine.

Und dann lernte er über einen Kumpel eine Russin kennen; da suchte ich verzweifelt nach einem Babysitter, weil ich mit meinem Mann öfters fortgehen wollte. Marija hieß sie, ich fragte meinen Mann, und er erwiderte, dass er eigentlich diese Marija als Babysitter nehmen wollte, aber er hätte schnell bemerkt, dass diese Frau nicht normal sei und das täte er seiner Tochter nicht antun. Und danach verplapperte er sich, er meinte dann, " so ein Mist, diese Marija kommt ja wieder nach Deutschland, muss das sein?"

Monate später stritten wir uns wegen seinen schulden und ich setzte ihn vor die tür. er ging mit ein paar kumpels fort und dort lernte er in einer kneipe die vicky kennen. die beiden unterhielten sich den ganzen abend, sie fragte ihn nach seiner handynummer und er meinte "kein problem". als ich dies spitz mitbekam, forderte ich ihn auf, diese nummer aus seinem handy zu löschen. er hat es jedoch nicht gemacht.

danach habe ich ein jahr lang in sein handy nicht reingeschaut. weil er mir hoch und heilig beteuert hatte, er macht dies nicht mehr bis dies mit dieser diana rauskam und jetzt kommt alles wieder hoch und ich weiss nicht mehr weiter!!!

Nächste Woche haben wir unseren ersten Hochzeitstag, kann mich aber nicht darauf freuen!!!

Tine

Na ich weiss nicht...
muss leider sagen dass ich ihm nicht trauen würde...

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 15:05

@mausezähne
Hallo!

Sorry, wenn ich vorhin etwas ruppig war!!

Mir geht es momentan nicht gut!!

Mir geht es halt einfach auf die Nerven mit dieser Heimlichtuerei.

Wie gesagt, habe nichts dagegen, möchte ihm ja auch gerne vertrauen; aber habe ich nicht das REcht, seine Bekanntschaften kennen zu lernen??? Da hat er ja wieder Probleme.

Einmal habe ich ihn ja bei einer Lüge erwischt, er unterhielt sich mit einer alte Flamme über mich über unsere Probleme; er meint, er hätte nichts mit ihr gehabt, aber diese alte Flamme erzählte meiner Freundin brühwarm, wie lieb er am nächsten Morgen war. Ich fragte ihn, ob dies wahr sei und er meinte, ja sie hätte auf seinem Bett geschlafen und er schlief auf dem Boden.

Tine

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 15:09
In Antwort auf tigerle31

Am besten ist...
...du sperrst deinen mann ein!

hatte er irgendwann mal etwas mit einer dieser anderen frauen? hat er eine angefasst? geküsst? oder sonst was?

diesen satz "Ich habe einmal toleriert, dass er mit eine Frau rein platonisch befreundet war"...finde ich schon der oberhammer. muss er dich da um erlaubnis fragen? also echt!

er ist mit dir zusammen, aber nicht dein eigentum!

wenn mein freund so reagieren würde wie du, würde ich wahrscheinlich auch auf meinen handy schlafen...denn wehe mein ex (inzwischen ein sehr guter freund für mich) würde eine sms schicken.

tigerle

Nein
Nein ich meinte damit, dass ich es ok fand!!!

wenn ich umgekehrt dies machen würde, wäre er ja auch misstrauisch. Und das kapier ich halt nicht, er darf und ich nicht

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 15:11
In Antwort auf tine2611

@bibbi14
hallo Bibbi!

ER versichert mir immer wieder, dass er kein Dreck am Stecken hat, er will halt einfach nur nicht kontrolliert werden und er meinte mal, wenn er mich betrügen würde, dann würde er die Nummer von den Weibern nicht offentsichtlich bei uns rumliegen lassen.

Mir juckt es in den Fingern, bin super neugierig geworden, super misstrauisch...
Ich schäme mich auch sehr für mein eigenes Verhalten; ich denke, wenn vielleicht doch nichts da ist, habe ich ja Vertrauensbruch begangen.
Gestern hatte er um 18:00 uhr einen Vorstellungsgespräch gehabt, er ist aber irgendwann um Mitternacht heekommen.

Ich versuche ihn zu vertrauen, aber irgendwie kommt immer irgendetwas dazwischen. Und der Hammer war halt diese Diana! Diese meinte, sie kenne meinen Mann nicht und mein Mann meint zwiespältig "eine alte Bekannte" dann wieder "eine alte Arbeitskollegin, die bei denen einen Praktikum absolviert hat".

Habe vorhin mit einem Kollegen unterhalten und er lässt seine Frau in seinem Handy schauen. Er meinte nämlich, nur wenn er was zu verheimlichen hätte, ja, dann dürfte seine Frau auch nicht schauen.
Er findet das Verhalten meines Mannes seltsam.

Habe gestern eine Astrologin befragt, bin bei ihr Stammkundin, sie meinte, dass er auf jeden Fall mit den Diskotussis Nummern austauschen würde und dass jemand hinter meinem Mann her wäre, mein Mann aber noch nicht entschieden hätte.
Trotz allem käme es noch nicht zum Sex, weil mein Mann hätte eine große Klappe - da gebe ich ihr recht - aber auch Schiss, sich mit den Weibern außerhalb zu treffen.

Aber er würde auf jeden Fall mit den Weibern Handynummern austauschen und das tat mir wieder unendlich weh und ich fragte mich danach, ja, was willst du? Willst du durch ein Misstrauen dich weiter erdrücken, dass mein Herz blutet.

Es sind so viele Probleme, zu viele, dass ich am liebsten rausaus nehmen möchte.

Tine

@Tine
Ich hatte mal einen Partner während 5 Jahren, er wollte mich heiraten, las mir jeden Wunsch von den Augen ab. Aber: igendwann hat er angefangen mich zu schlagen, weil ich ihn beim lügen ertappt hatte. Gut deiner schlägt ja nicht, nehme ich mal an. So, er gab einer Freundin "Rosi" von mir immer Geld, weil sie knapp war, er arbeitete auch die hälfte der Zeit nicht und das Geld was er ihr gab, war aus seiner Brieftasche aber von meinem Konto! Mir war das egal, irgendwann bekam ich mit dass er sie öfters anrief "Telefonrechnung" ich fragte ihn und sie, alle beide meinten dass sie jemanden zum reden gebraucht hätte, nichts weiter. Eines Tages hatte ich einen Arzttermin, ich kam nach Hause, als ich den Schlüssel einstecken wollte, machte er plötzlich die Tür auf, rot im Gesicht, nur zur hälfte angezogen, und meinte ja ich bin im stress hab mich nur schnell umziehen wollen und die Dorothea musste aufs Klo. Ich sagte, wie, welche Dorothea? Genau die Dorothea die ich jetzt meine? Jetzt sag bloss du hättest sie hier gef...? Er: NEIN, wie kommst du denn auf so einen Blödsinn, was du mir aber einen Geschmack zutraust. Nein mein Boss hat gemeint ich müsste sie mitnehmen damit sie mir hilft die leeren Flaschen wegzubringen. Ich fahre jetzt zurück in die Diskothek (Er arbeitete auch damals für kurze Zeit in einer Diskothek), kommst du mit? Ich sagte NEIN, ich komme später nach. Als sie weg waren rief ich seinen Boss an und fragte ihn ob er sie noch alle hätte, ihm gerade, diese ... mitzugeben. Seine Antwort: tut mir leid aber er hat mich gefragt ob er sie mitnehmen dürfte. Abends hatte ich dann erfahren dass sie angeblich mit ihrer Zunge in seinem Bier im Schaum herumgekreist hat, und dass er sie deshalb mitgenommen hatte, den rest kannst du dir ja denken. Dann hatten wir nach ein paar Monaten Streit und ich schlief bei meinen Eltern, da er aber sein Telefon nicht abnahm dachte ich er hätte sich verschlafen, als ich in unsere Wohnung trat, zog mich irgendwas ins Schlafzimmer, beide Zeiten vom Bett waren noch warm. Wer war da? Die Rosi! Was war seine Ausrede: Sie hatte ein bisschen getrunken und hatte Angst nach Hause zu gehen. Wie du hier siehst Männer können sehr einfallsreich werden wenn es sein muss. Ich vertraute ihm auch nicht obwohl ich ihm nicht nachweisen konnte dass er mich betrogen hatte, das waren nicht die 2 einzigsten. Das schlimm war, er zog die Frauen an, dadurch dasser ihnen von meinen Geld Getränke spendierte, er tat so als hätte er eine Dicke Brieftasche!
LG

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 15:16
In Antwort auf littleblacksheep

Na ich weiss nicht...
muss leider sagen dass ich ihm nicht trauen würde...

@littleblacksheep
Hallo!

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass auch hier verschmähte Geliebte dabei sind, so nach dem Spruch "er ist nicht DEIN Eigentum" also d. h. er kann sich mit den weibern ins kino gehen, in die disko oder sonstwo gehen??

wenn ich danebenstehen müsste, während er der tussi zwischen den beinen grapscht, dann wäre ich echt tot!!!

und dann haben wir eine kleine tochter!!! ich müsste ihr erklären"ja schatzerl, dein papa darf sich mit anderen frauen treffen, es ist für mich ok" meine tochter täte mir einen vogel zeigen und sagen, dann solle er sich scheiden lassen und sein junggesellenleben weiterleben.

so das musste mal raus!!

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 15:24
In Antwort auf tine2611

Nein
Nein ich meinte damit, dass ich es ok fand!!!

wenn ich umgekehrt dies machen würde, wäre er ja auch misstrauisch. Und das kapier ich halt nicht, er darf und ich nicht

Irgendwie...
...scheint bei euch in der beziehung das grundvertrauen zu fehlen. warum? ohne dies kann keine beziehung funktionieren. wenn ich dauernd meinen partner kontrollieren muss um sicher zu gehen, dass er mich auch nicht betrügt....sorry, hat meiner meinung nach nicht viel zukunft.

gesteht euch doch gegenseitig einen freiraum ein!

tigerle

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 15:26

@mausezaehne
Genau das meint Tine ja! Er darf Bekanntschaften haben, nur Sie nicht, also warum um Himmelswillen, sollte sie denn nicht das Recht haben, seine Bekanntschaften kennenzulernen? Sie kennt ja gar keine! An sich beantwortet sie sich ihre Fragen schon von selbst! Sie weiss innerlich dass er sie betrügt, aber sie kann es nicht beweisen und deshalb kann sie auch nicht mit Sicherheit sagen dass er ihr treu ist! Wenn man jemanden vertraut, so wie du das tust, dann will man auch nicht alle Bekanntschaften kennenlernen. Und ich bin mir sicher dass du deinem Mann auch mal was vom einen oder anderen erzählst und umgekehrt. Aber bei Tine's Mann ist das nicht der Fall. Sie findet Fremde Nummern und Namen im Handy. Das ist der kleine aber feine Unterschied.

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 15:41

Mausezaehne
Da hast du recht. Das Kind leidet am Meisten darunter, weil ich mir vorstellen kann dass das nicht ganz leise über die Bühne geht wenn die beiden über ihre Problem sprechen. Wenn ich merken würde dass mein Freund mir nicht mehr vertraut dann würde ich versuchen ihm zu beweisen dass da nix ist auch wenn da was ist, aber ich würde nicht noch Salz in die Wunde streuen. So wie er das macht. Er gibt ihr ja allen Grund misstrauisch zu sein. Er könnt ihr ja einfach mal eine sms zeigen, aber tut er nicht und 3 x darfst du raten warum nicht...!
Andere Mütter haben auch schöne Söhne!
LG

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 16:00
In Antwort auf tine2611

@littleblacksheep
Hallo!

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass auch hier verschmähte Geliebte dabei sind, so nach dem Spruch "er ist nicht DEIN Eigentum" also d. h. er kann sich mit den weibern ins kino gehen, in die disko oder sonstwo gehen??

wenn ich danebenstehen müsste, während er der tussi zwischen den beinen grapscht, dann wäre ich echt tot!!!

und dann haben wir eine kleine tochter!!! ich müsste ihr erklären"ja schatzerl, dein papa darf sich mit anderen frauen treffen, es ist für mich ok" meine tochter täte mir einen vogel zeigen und sagen, dann solle er sich scheiden lassen und sein junggesellenleben weiterleben.

so das musste mal raus!!

Ach und was würde deine tochter sagen...
...wenn du ihr erzählst, dass du ihren papa stets und ständig kontrollierst??

ich bin keine verschmähte geliebte und von mir kam der satz, dass er nicht dein eigentum ist.

wo steht denn geschrieben, dass man, wenn man verheiratet ist und ein kind hat, nicht mehr mit menschen des anderen geschlechtes weggehen darf? fällt das bei dir schon unter untreue oder wie?

ich führe eine echt tolle beziehung...ich kann meinem freund zu 100% vertrauen und ich muss dazu nicht seine mails lesen oder an sein handy gehen...aber im gegensatz zu dir, darf mein freund auch kontakt haben zu freundinnen wie kontakt habe zu freunden. und ich lege sehr viel wert auf treue!

tigerle

Gefällt mir

29. Oktober 2005 um 13:08

Wie schon in deinen anderen beiträgen...
..scheinst du nur menschen oder männer zu kennen, die lügen und betrügen...tut mir echt leid für dich...aber ich kenne viele die nicht so sind!

tigerle

Gefällt mir

29. Oktober 2005 um 13:46

Er hat dir ganz klar was zu verheimlichen
denn sonst müsste er nicht aus dem ganzen so ein geheimnis machen. in meinen augen ist er ein looser. schulden- führerschein weg- keine arbeit. er sollte froh sein, das du trotz dieser zustände noch immer bei ihm bist. ich möchte so einen mann nicht mal geschenkt haben. ich bin kein materialist, aber das hat alles auch mit vernunft zu tun, und die scheint er nicht zu haben. ich würde ihm auf keine fall vertrauen. schade, dass du ihn so sehr liebst, denn er hat das gar nicht verdient. ich würde dir raten such dir einen anderen. er ist ein luschi!!! und dann noch dieses verhalten, das er an den tag legt. das geht gar nicht.

wetten, das wenn du ihn verlässt, das er angekrochen kommt und bettelt um deine liebe. versuch mal dich gefühlsmässig von ihm zu distanzieren.

mein mann ist auch nicht so der bringer, aber er behandelt mich gut, respektiert mich und hat keine solchen geheimnisse vor mir.

lg lizzi

Gefällt mir

29. Oktober 2005 um 14:15

Wieder mal @ mausezahndal recht geb.........
Es würde weder mir noch meiner Frau einfallen, im Handy, am PC oder sonstwo zu stöbern...........

Ist meines Erachtens einfach ein "Respektieren" des Partners

So kommen auch gar keine Gedanken und möglicherweise danach gewundene Erklärungen über irgendwelche Namen, Nummern oder Adressen.

Wenn man so wie wir viel miteinander spricht, kann man das Vertrauen ineinander haben, dass nichts "verbotenes" getan wird......

Fehlt ja noch die Aussage "Er/sie schaut nicht in mein Handy etc, da wird er/sie ja kein großes Interesse an mir haben"

Gefällt mir

29. Oktober 2005 um 15:26
In Antwort auf lizzi81

Er hat dir ganz klar was zu verheimlichen
denn sonst müsste er nicht aus dem ganzen so ein geheimnis machen. in meinen augen ist er ein looser. schulden- führerschein weg- keine arbeit. er sollte froh sein, das du trotz dieser zustände noch immer bei ihm bist. ich möchte so einen mann nicht mal geschenkt haben. ich bin kein materialist, aber das hat alles auch mit vernunft zu tun, und die scheint er nicht zu haben. ich würde ihm auf keine fall vertrauen. schade, dass du ihn so sehr liebst, denn er hat das gar nicht verdient. ich würde dir raten such dir einen anderen. er ist ein luschi!!! und dann noch dieses verhalten, das er an den tag legt. das geht gar nicht.

wetten, das wenn du ihn verlässt, das er angekrochen kommt und bettelt um deine liebe. versuch mal dich gefühlsmässig von ihm zu distanzieren.

mein mann ist auch nicht so der bringer, aber er behandelt mich gut, respektiert mich und hat keine solchen geheimnisse vor mir.

lg lizzi

"mein mann ist auch nicht so der bringer"
...du hast ja echt eine super meinung von deinem mann...ich würde mich schämen ich sowas über meinen schatz denken würde.

tigerle

Gefällt mir

29. Oktober 2005 um 15:31
In Antwort auf tigerle31

"mein mann ist auch nicht so der bringer"
...du hast ja echt eine super meinung von deinem mann...ich würde mich schämen ich sowas über meinen schatz denken würde.

tigerle

Tja leider leider lässt er mir keine andere wahl.
.

Gefällt mir

29. Oktober 2005 um 15:36
In Antwort auf lizzi81

Tja leider leider lässt er mir keine andere wahl.
.

Und warum gibst du dich mit sowas zufrieden...
...verstehe ich irgendwie nicht.

tigerle

Gefällt mir

29. Oktober 2005 um 15:40
In Antwort auf tigerle31

Und warum gibst du dich mit sowas zufrieden...
...verstehe ich irgendwie nicht.

tigerle

Ich auch nicht
.

Gefällt mir

29. Oktober 2005 um 17:16

Mit "nicht so der bringer" meinte ich
das er auch nicht gerade der erfolgreichst ist. und das bei uns zu hause manchmal ich mehr der mann bin als er. die spinnen muss ich weg machen, nägel muss ich mir selber schlagen, und die fliesen sollte ich mir auch selber legen. und trotzdem lieb ich ihn.

mein gott, was habt ihr denn alle. war ja nicht so gemeint.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen