Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wo sind all die guten Männer hin?

Wo sind all die guten Männer hin?

9. April 2017 um 23:38

Ich kann mich nicht beklagen, dass ich zu wenige Männer kennen lernen würde aber leider bringt einem die Quantität an Dates nicht die Qualität in Form einer großen Liebe, wie ich festgestellt habe. Wieso ist es so schwierig einen Mann zu finden, der mit beiden Beinen im Leben steht, ein gutes Herz hat und eine gute Portion Macho ist?
 

Mehr lesen

Top 3 Antworten

10. April 2017 um 8:55

tja, Princess,

​das Leben ist eben eines der härtesten... Ich glaube, für dich wird es einfach keinen passenden Mann geben. Wahrscheinlich musst du als alte Jungfer sterben.

​Entschuldige meinen sarkastischen Tonfall, aber dir fällt offenbar gar nicht auf, dass du nach etwas suchst, was es nicht gibt. Der Mann soll dir nichts recht machen, aber nein, manche Dinge soll er dir dann doch recht machen. Es soll mit beiden Beinen im Leben stehen, aber dennoch Sinn für ein kleines Abenteuer zwischendurch haben und zu all diesem soll er auch noch aussehen wie Ryan Gosling, Richard Gere oder sonst irgend ein Star-Vorbild.

​Genauso könnte ich mir eine Pamela Anderson oder Angela Jolie wünschen, die aber Sinn für Haushaltsführung hat, sich rührend um die Kinder kümmert, treu ist, aber trotzdem gerne sexuelle Eskapaden durchzieht (natürlich nur mit mir, sonst wäre es ja fremdgehen) usw. usw.

Siehst du, wo dein Problem ist? Nein? Okay, hab ich mir gedacht. Tut mir leid, wünsch dir noch einen schönen Tag. Und NEIN, diese Männer, von denen du fabulierst, die gab es früher auch nicht.... Ach ja, und noch was: hör einfach auf zu zicken, dann brauchst du auch keinen Mann, der mit deinen Zickereien klar kommt. Kleiner Tipp am Rande.

18 LikesGefällt mir

10. April 2017 um 12:35
In Antwort auf princess640

Ich kann mich nicht beklagen, dass ich zu wenige Männer kennen lernen würde aber leider bringt einem die Quantität an Dates nicht die Qualität in Form einer großen Liebe, wie ich festgestellt habe. Wieso ist es so schwierig einen Mann zu finden, der mit beiden Beinen im Leben steht, ein gutes Herz hat und eine gute Portion Macho ist?
 

in welcher altersklasse suchst du denn?

gute männer zwischen 25 und 45 sind halt meistens vor allem eins: vergeben! meistens an frauen, die nicht ständig rumzicken...

8 LikesGefällt mir

10. April 2017 um 2:02
In Antwort auf princess640

Ich kann mich nicht beklagen, dass ich zu wenige Männer kennen lernen würde aber leider bringt einem die Quantität an Dates nicht die Qualität in Form einer großen Liebe, wie ich festgestellt habe. Wieso ist es so schwierig einen Mann zu finden, der mit beiden Beinen im Leben steht, ein gutes Herz hat und eine gute Portion Macho ist?
 

Sie sind verheiratet oder vergeben.

Die heutigen Männer SIND größtenteils verweichlicht. Was bleibt ihnen auch anderes übrig?

6 LikesGefällt mir

9. April 2017 um 23:45

--hm..kommt drauf an..was Dein Beuteschema ist..was Du wirklich suchst..was Du ausstrahlst..dann vielleicht (doch nicht?)zu finden glaubst....?

Vielleicht suchst Du...am falschen Ort..einem ungünstigen Umfeld.

Oder..präsentierst Dich nicht als die Frau,die Du sein möchtest oder bist.
Kann ich nicht beurteilen.

1 LikesGefällt mir

9. April 2017 um 23:50
In Antwort auf coleen41

--hm..kommt drauf an..was Dein Beuteschema ist..was Du wirklich suchst..was Du ausstrahlst..dann vielleicht (doch nicht?)zu finden glaubst....?

Vielleicht suchst Du...am falschen Ort..einem ungünstigen Umfeld.

Oder..präsentierst Dich nicht als die Frau,die Du sein möchtest oder bist.
Kann ich nicht beurteilen.

Ich suche das was ich oben geschrieben habe.
Ich lerne schon recht unterschiedliche Männer kennen aber keinen mit dem es passt.
Viele sind mir zu verweichlicht.
Andere wollen dann nichts ernsthaftes oder haben keinen besonders guten Charakter oder eine abwertende Haltung gegenüber Frauen.

Gefällt mir

10. April 2017 um 0:07

Einen Mann, der gerne ein Mann ist und sich in dieser Rolle gefällt. Nicht verweichlicht. Der Verantwortung übernimmt. Zupacken kann. Sich nicht scheut auf den Tisch zu hau´n wenn´s ihm zu bunt wird. Und mit Gezicke von einer Frau umgehen kann.

Gefällt mir

10. April 2017 um 0:10

Vielleicht hast du einfach zu festgelegte Vorstellungen. Ich war auch mal so "festgelegt" in meiner Partnerwahl und hatte keinen Erfolg. Irgendwann lernte ich einen Mann kennen, der überhaupt keine Charaktereigenschaften hatte, die ich mir an meinem Partner gewünscht hab.
Er war so ziemlich genau das Gegenteil von dem, was ich wollte. Letztendlich hab ich doch sehr viel gefallen an ihm gefunden.

Vielleicht solltest du dich von deinen Vorstellungen lösen. Der gesamte Charakter ist letztendlich wichtiger, als einzelne Charaktereigenschaften.

Gefällt mir

10. April 2017 um 0:19
In Antwort auf persephone0hades

Vielleicht hast du einfach zu festgelegte Vorstellungen. Ich war auch mal so "festgelegt" in meiner Partnerwahl und hatte keinen Erfolg. Irgendwann lernte ich einen Mann kennen, der überhaupt keine Charaktereigenschaften hatte, die ich mir an meinem Partner gewünscht hab.
Er war so ziemlich genau das Gegenteil von dem, was ich wollte. Letztendlich hab ich doch sehr viel gefallen an ihm gefunden.

Vielleicht solltest du dich von deinen Vorstellungen lösen. Der gesamte Charakter ist letztendlich wichtiger, als einzelne Charaktereigenschaften.

Darüber habe ich auch schon nachgedacht aber manches ist mir wichtig und ich weiß nicht ob ich davon abweichen kann. Ist auch bisschen wie ein Automatismus, dass ich manche Männer bei bestimmtem Verhalten und Umgang mit mir attraktiv finde und andere wiederum überhaupt nicht. Ansonsten was Optik, Status, Beruf oder sonstige Charaktereigenschaften angeht bin ich überhaupt nicht festgelegt. Aber wenn ein Mann so verweichlicht ist, dann ist der Zug für mich schon abgefahren ohne dass ich es beeinflussen kann. Aber unter den anderen gibt es leider auch viele Idioten, was auch sehr ermüdend ist.

Gefällt mir

10. April 2017 um 0:23

Ja. und einen Handwerker und Möbelpacker und Maler und einen schwere Tütenträger.

Gefällt mir

10. April 2017 um 0:40

Ich will einen Mann, der so viel Mann ist, dass er auch noch Mann ist, wenn er sich bisschen um mich kümmert. Er soll mir auch nicht alles aus der Hand nehmen aber manches schon.
Auf den Tisch hauen bezieht sich eher auf andere Momente. Ich kann es nicht leiden, wenn Männer sich von anderen auf der Nase rumtanzen lassen.

Gefällt mir

10. April 2017 um 1:40
In Antwort auf princess640

Ich will einen Mann, der so viel Mann ist, dass er auch noch Mann ist, wenn er sich bisschen um mich kümmert. Er soll mir auch nicht alles aus der Hand nehmen aber manches schon.
Auf den Tisch hauen bezieht sich eher auf andere Momente. Ich kann es nicht leiden, wenn Männer sich von anderen auf der Nase rumtanzen lassen.

Aber von denen gibts doch viele. Wie siehts mit Äußerlichkeiten aus?

Gefällt mir

10. April 2017 um 2:02
In Antwort auf princess640

Ich kann mich nicht beklagen, dass ich zu wenige Männer kennen lernen würde aber leider bringt einem die Quantität an Dates nicht die Qualität in Form einer großen Liebe, wie ich festgestellt habe. Wieso ist es so schwierig einen Mann zu finden, der mit beiden Beinen im Leben steht, ein gutes Herz hat und eine gute Portion Macho ist?
 

Sie sind verheiratet oder vergeben.

Die heutigen Männer SIND größtenteils verweichlicht. Was bleibt ihnen auch anderes übrig?

6 LikesGefällt mir

10. April 2017 um 2:05
In Antwort auf asophien13

Sie sind verheiratet oder vergeben.

Die heutigen Männer SIND größtenteils verweichlicht. Was bleibt ihnen auch anderes übrig?

Das stimmt. Das hat der Feminismus leider aus den Männern gemacht und das sieht man in diesem Forum regelmäßig sehr deutlich.

1 LikesGefällt mir

10. April 2017 um 7:15
In Antwort auf persephone0hades

Aber von denen gibts doch viele. Wie siehts mit Äußerlichkeiten aus?

Bei Äußerlichkeiten bin ich kaum festgelegt. Ich muss mich auch körperlich von ihm angezogen fühlen aber ansonsten sind mir Äußerlichkeiten bei Männern nicht so wichtig.
Ich finde nicht, dass es davon viele gibt.

Gefällt mir

10. April 2017 um 7:36
In Antwort auf princess640

Ich kann mich nicht beklagen, dass ich zu wenige Männer kennen lernen würde aber leider bringt einem die Quantität an Dates nicht die Qualität in Form einer großen Liebe, wie ich festgestellt habe. Wieso ist es so schwierig einen Mann zu finden, der mit beiden Beinen im Leben steht, ein gutes Herz hat und eine gute Portion Macho ist?
 

guten Morgen Pricess,

​du wirst noch eine ganze Weile lang suchen müssen. Erstens sind die von dir beschriebenen Männer alle zum Südpol ausgewandert (dort isses nämlich auch schön) und zweitens suchst du das, was (naja, fast) alle Frauen suchen. 

Außerdem ist dein Suchraster falsch. Ein Macho, oder ein Mann mit einer guten Portion Machismo wird selten ein gutes Herz haben und wirklich die allermeisten Machos stehen mit beiden Beinen fest in der Luft. Also suchst du nach einem Widerspruch in sich.

​Sobald du deine Suche beendet haben wirst, dürfte der gesuchte Kerl ums Eck biegen und dir direkt in die Arme laufen. Oder du versuchst es zur Abwechslung einfach mal mit einem "normalen" Mann... 

5 LikesGefällt mir

10. April 2017 um 7:59
In Antwort auf py158

guten Morgen Pricess,

​du wirst noch eine ganze Weile lang suchen müssen. Erstens sind die von dir beschriebenen Männer alle zum Südpol ausgewandert (dort isses nämlich auch schön) und zweitens suchst du das, was (naja, fast) alle Frauen suchen. 

Außerdem ist dein Suchraster falsch. Ein Macho, oder ein Mann mit einer guten Portion Machismo wird selten ein gutes Herz haben und wirklich die allermeisten Machos stehen mit beiden Beinen fest in der Luft. Also suchst du nach einem Widerspruch in sich.

​Sobald du deine Suche beendet haben wirst, dürfte der gesuchte Kerl ums Eck biegen und dir direkt in die Arme laufen. Oder du versuchst es zur Abwechslung einfach mal mit einem "normalen" Mann... 

und was ist ein "normaler" Mann? 
Ein verweichlichter Mann, der mir alles recht machen will? Damit kann ich nicht umgehen.
Es muss doch auch Männer geben, die beides haben. Wieso sollte es ein Ausschlusskriterium sein oder ein Widerspruch? Früher gabs ja auch solche.

Gefällt mir

10. April 2017 um 8:55

tja, Princess,

​das Leben ist eben eines der härtesten... Ich glaube, für dich wird es einfach keinen passenden Mann geben. Wahrscheinlich musst du als alte Jungfer sterben.

​Entschuldige meinen sarkastischen Tonfall, aber dir fällt offenbar gar nicht auf, dass du nach etwas suchst, was es nicht gibt. Der Mann soll dir nichts recht machen, aber nein, manche Dinge soll er dir dann doch recht machen. Es soll mit beiden Beinen im Leben stehen, aber dennoch Sinn für ein kleines Abenteuer zwischendurch haben und zu all diesem soll er auch noch aussehen wie Ryan Gosling, Richard Gere oder sonst irgend ein Star-Vorbild.

​Genauso könnte ich mir eine Pamela Anderson oder Angela Jolie wünschen, die aber Sinn für Haushaltsführung hat, sich rührend um die Kinder kümmert, treu ist, aber trotzdem gerne sexuelle Eskapaden durchzieht (natürlich nur mit mir, sonst wäre es ja fremdgehen) usw. usw.

Siehst du, wo dein Problem ist? Nein? Okay, hab ich mir gedacht. Tut mir leid, wünsch dir noch einen schönen Tag. Und NEIN, diese Männer, von denen du fabulierst, die gab es früher auch nicht.... Ach ja, und noch was: hör einfach auf zu zicken, dann brauchst du auch keinen Mann, der mit deinen Zickereien klar kommt. Kleiner Tipp am Rande.

18 LikesGefällt mir

10. April 2017 um 10:35
In Antwort auf princess640

Ich kann mich nicht beklagen, dass ich zu wenige Männer kennen lernen würde aber leider bringt einem die Quantität an Dates nicht die Qualität in Form einer großen Liebe, wie ich festgestellt habe. Wieso ist es so schwierig einen Mann zu finden, der mit beiden Beinen im Leben steht, ein gutes Herz hat und eine gute Portion Macho ist?
 

Princess640 bitte gib die Hoffnung nicht auf.Ich musst zwar 6 Jahre warten, dennoch fand ich so einen Mann auf der Arbeit.Es wird schwierig, aber vielleicht kannst du ja mit der Wartezeit Leben.

Gefällt mir

10. April 2017 um 12:06
In Antwort auf py158

tja, Princess,

​das Leben ist eben eines der härtesten... Ich glaube, für dich wird es einfach keinen passenden Mann geben. Wahrscheinlich musst du als alte Jungfer sterben.

​Entschuldige meinen sarkastischen Tonfall, aber dir fällt offenbar gar nicht auf, dass du nach etwas suchst, was es nicht gibt. Der Mann soll dir nichts recht machen, aber nein, manche Dinge soll er dir dann doch recht machen. Es soll mit beiden Beinen im Leben stehen, aber dennoch Sinn für ein kleines Abenteuer zwischendurch haben und zu all diesem soll er auch noch aussehen wie Ryan Gosling, Richard Gere oder sonst irgend ein Star-Vorbild.

​Genauso könnte ich mir eine Pamela Anderson oder Angela Jolie wünschen, die aber Sinn für Haushaltsführung hat, sich rührend um die Kinder kümmert, treu ist, aber trotzdem gerne sexuelle Eskapaden durchzieht (natürlich nur mit mir, sonst wäre es ja fremdgehen) usw. usw.

Siehst du, wo dein Problem ist? Nein? Okay, hab ich mir gedacht. Tut mir leid, wünsch dir noch einen schönen Tag. Und NEIN, diese Männer, von denen du fabulierst, die gab es früher auch nicht.... Ach ja, und noch was: hör einfach auf zu zicken, dann brauchst du auch keinen Mann, der mit deinen Zickereien klar kommt. Kleiner Tipp am Rande.

Ich habe nichts geschrieben davon, dass er aussehen soll wie ein Star. Äußerlichkeiten sind nicht das wichtigste und das wo ich gar nicht festgelegt bin. Heutzutage hat man scheinbar als Frau schon zu hohe Ansprüche, wenn man einen Mann will der auch noch einer ist und ein bisschen Macho ist. Und ja, ich bin immer noch der Ansicht, dass es früher solche Männer noch gab.

Gefällt mir

10. April 2017 um 12:08
In Antwort auf hawke83

Princess640 bitte gib die Hoffnung nicht auf.Ich musst zwar 6 Jahre warten, dennoch fand ich so einen Mann auf der Arbeit.Es wird schwierig, aber vielleicht kannst du ja mit der Wartezeit Leben.

Danke, dass du versuchst mir Hoffnung zu machen.
Ich frage mich nur wieso dass, was sich eigentlich so einfach anhört, so schwierig ist. Andere Frauen haben ganz andere Ansprüche und da klappts sogar besser.

Gefällt mir

10. April 2017 um 12:35

zu lieb und zu nett
einer Frau hinerherlaufen
keinen Unterschied zwischen Mann und Frau so wirklich machen
nich anpacken können
rumjammern
und wie finde ich das heraus mit dem beuteschema?

Gefällt mir

10. April 2017 um 12:35
In Antwort auf princess640

Ich kann mich nicht beklagen, dass ich zu wenige Männer kennen lernen würde aber leider bringt einem die Quantität an Dates nicht die Qualität in Form einer großen Liebe, wie ich festgestellt habe. Wieso ist es so schwierig einen Mann zu finden, der mit beiden Beinen im Leben steht, ein gutes Herz hat und eine gute Portion Macho ist?
 

in welcher altersklasse suchst du denn?

gute männer zwischen 25 und 45 sind halt meistens vor allem eins: vergeben! meistens an frauen, die nicht ständig rumzicken...

8 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen