Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wo bleibt denn der Respekt?

Wo bleibt denn der Respekt?

1. Februar 2003 um 15:16 Letzte Antwort: 2. Februar 2003 um 12:19

Hei ihr...

Hab gerade mit ner Freundin telefoniert und bin voll erschrocken. Sie hat mir von ihrer Beziehung erzählt.
Ich finde er hat ihr gegenüber keinen Respekt mehr, das kann doch keine (schöne) Beziehung sein!?
Sie war immer ne lebenslustige Frau und jetzt? Sie gibt sich immermehr auf... (ich kann da doch nicht einfach nur zuschauen... )

Zur Vorgeschichte:
Nach kürzerster Zeit in ihrer Beziehung ist sie und ihr Zwerg mit ihm zusammengezogen, hat ihren Arbeitsplatz gewechselt (arbeitet jetzt im Schichtdienst - wie er auch) und noch n paar andere Sachen für ihn aufgegeben.

Und jetzt, jetzt ist sie nur noch Köchin, Putzfrau, Betthäschen und vor allem der Prellbock für ihn.

Ne tolle Beziehung meiner Meinung nach...
Ständig streiten sie... leider zieht sie meist den kürzeren... da er dann nix mehr mit ihr redet.

Er macht sie blöd an, wenn sie -seiner Meinung nach- was "falsch" macht ; bläfft sie an, wenn sie später von der Arbeit nach Hause kommt als es sonst die Regel ist; oder er macht Kontrollanrufe wo sie ist, was sie macht und vor allem wen sie dabei hat (niemand! außer ihrem Kind); oder wenn sie sich zum Einkaufen/Arzt gehen etc. etwas richtet (nicht auftakeln, sondern so wie frau halt aus dem Haus geht...) fragt er für wen sie sich denn SO herrichtet, mit wem sie sich denn trifft...

Aber er darf alles... nicht/spät nach Hause kommen, dauernd (ohne ihr bescheid zu geben) Kumpels einladen, von geilen Tussen von der Arbeit prahlen und mit ihr sprechen oder auch nicht mit ihr sprechen (ignorieren) wie er gerade lustig ist...

Mit kommts so vor, als wolle er sie so langsam rausekeln... Bei dieser Beziehung kann man doch nicht von "Liebe" sprechen!!?

Musste das kurz los werden... vielleicht habt ihr ja n paar interessante Thesen dazu...

LG

Mehr lesen

1. Februar 2003 um 15:37

Leidiges Thema!
Oh, da können wir uns die Hand geben, so eine Freundin habe ich auch.

Sie paßt sich immer genau ihren jeweiligen Freunden an. Trägt er diesen Klamottenstil, dann tut sie das auch. Trinkt er keinen Tropfen Alkohol, dann tut sie das auch nicht. Blabla.

Nur, er ist total nett und will auch, daß wir mal was ohne Männer unternehmen. Wenns dann soweit ist, glotzt sie ständig auf die Uhr um zu sehen, wann sie wieder zu ihm darf.

Worauf ich hinaus will. Der Freund deiner Freundin ist ein A*sch (sorry) und der Freund meiner Freundin ist ein Netter.

Trotzdem leben diese Frauen nur noch für ihren Mann!! Genau DAS haben sie gemeinsam.

Warum eigentlich? Was bewegt deine Freundin, bei ihm zu bleiben? Warum läßt sie sich so erniedrigen und alles gefallen?

Ich sags dir: Angst vorm Alleinsein. Die Angst, alleine nichts wert zu sein. Und dann ist da natürlich noch ihr Kind. Sie müßte schon wieder mit dem Kurzen ausziehen und im Schichtdienst muß sie dann auch noch abends arbeiten, da hat kein KiGa auf.

Ich finde, anstatt sie zu bemitleiden, gehört ihr definitiv die Meinung gesagt aber auch solltest du ihr das Gefühl geben, dazu sein wenn sie sich endlich entschließt, sich von ihm zu trennen.

Ich denke allerdings nicht, daß er sie rausekeln will. Immerhin bekommt er fiese Eifersuchtsanfälle. Ich denke, es geht hier um Macht. Er hat Macht über sie und will ihr Leben zu seinem machen. Sie darf nichts nebenher haben. So verliert sie ihre Freunde und natürlich ihr Selbstvertrauen, etwas alleine auf die Beine zu stellen. So was gibts leider ganz oft

Wahrscheinlich hat der Typ woanders (@work z.B.) nichts zu melden und läßt es an ihr aus. Aber gerade wegen ihrem Kind sollte sie diese Geschichte beenden. Mach ihr das klar.

Ansonsten finde ich, bist du eine gute Freundin, wenn du ihr zuhörst Steh ihr bei und zeig ihr, daß sie nicht allein ist, wenn sie den Typen endlich in den Wind schießt.

Liebes Grüßle

Sindy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2003 um 16:02

*seufz*
Stimmt... das wird wohl n ziemlich großer Grund sein... das Alleinesein!! Das ist sie überhaupt nicht gerne...

Ich konnt mir immer nie vorstellen wo sie denn ihre Typen immer her hat... besonders, da sie wegen ihrem Zwerg kaum fortkommt... aber sie hatte "ständig" nen neuen... Hab mir immer für sie gewüschnt, dass es diesmal passen würde...

Aber ich hab sie noch nie so erlebt, wie sie sich jetzt bei diesem Idioten gibt!!

Sie war eigentlich immer der stärkere, dominierende Part in einer Beziehung (soweit ich das beurteilen kann und soweit ich sie als meine Freundin kenne).
Deswegen kann ichs mir auch nicht wirklich erklären, dass sie diese Beziehung weiterführt... *schulterzuckend*

Aber n triftiger Grund ist für sie -überraschender weise- gerade ihr Kind! (ich verstehs auch nicht richtig)
Doch wenn sie ihn verlassen würde, müsste sie sich wieder n neuen Arbeitsplatz suchen, ne neue und vor allem billigere Wohnung, ne Tagesstätte für ihren Zwerg (sie wechseln sich mit der "Aufsicht" ab- Gegenschicht).

Und das erschreckende ist noch, was sie mir erzählt hat, dass wenn sie ihren Zwerg nicht hätte, sie schon längst lebensmüde geworden wäre...
Menno... fühl mich richtig hilflos... scheiße...

Nochmals LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2003 um 12:06

Rückendeckung..
...bekommt sie von mir auf jeden Fall!!
(Ihre Familie kann sie fast gänzlich vergessen! dort gings nicht anders zu!)

Nur ihr Kleiner -7Jahre alt- hält zu ihr... und versucht gelegentlich die Streitigkeiten zwischen den beiden zu "schlichten"...
(wenn der Junge schon 7 ist, dann gibts nix mehr vom Jugendamt oder?)

Das war auch mein Gedanke, dass sie da weg sollte... wenns ihr besser geht, kanns fürs Kind nicht schlecht sein!!

Ich gab ihr den Rat, sich wenigstens mal bei der Arbeit wegen nem "kinderfreundlicheren" Schichtdienst zu erkundigen und sich evtl. auch kleinere Wohnungen anzusehen (und wenns nur in der Zeitung ist)...

Den letzten Schritt muss sie dann selbst machen... aber sie weiß, dass sie auf mich jederzeit zählen kann!!

Ich kenn sie nur als lebenslustigen Menschen... von daher hoff ich, dass sie diese Person (sich selbst) nicht völlig aufgibt!!

Merci fürs lesen und beistehen!!
LGs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2003 um 12:19

Danke dir!!
Werd ich ihr auf jeden Fall vorschlagen!!

Ohne den Heini kanns ja nur wieder aufwärts gehen!!

DANKE!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest