Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wo beginnt Fremdgehen/Betrug?

Wo beginnt Fremdgehen/Betrug?

17. Januar 2009 um 20:08

Hi ihr Lieben,

mich würde mal interessieren, wo ihr in einer Beziehung die Grenze ziehen würdet, d.h. ab wo beginnt für euch der Betrug?

Beim hemmungslosen Flirt oder beim Kuss, beim Anfassen oder genussvollen Entblößen, oder erst beim Sex?

Gab's vielleicht schon irgendwo im Forum, aber nicht gefunden... wenn jemand einen Link hat, gerne posten

Viele Fragen hier drehen sich ja um diese "Graubereiche" und ich bin gespannt auf Antworten.

Mehr lesen

17. Januar 2009 um 20:15

Hallo
Erst einmal ist Fremdgehen nicht Betrug .
Betrug ist wenn man etwas tut und genau weiss dass es dem anderen Schaden wird.
Fremdgehen fängt meiner Meinung im Herzen an.
Wenn mann mit Partner oder Partnerin zufrieden ist denkt man nicht soweit.

Aber hier sieht es mir so aus als ob du einen Freibrief dafür suchen würdest.
Es ist auch nicht an uns im Forum um eine Grenze zu ziehen sondern an den Partnern.
Aber du solltest wissen dass man in diesen Sachen sich sehr leicht die finger verbrennen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2009 um 20:32

Die Grenze in einer Beziehung
wäre für mich dann überschritten, wenn mein Partner mit anderen Frauen Kontakt aufnimmt oder pflegt (chattet, flirtet, telefoniert, simst, anspricht) mit dem Ziel eines auswärtigen Abenteuers. Sprich: schon der Versuch ist strafbar, nicht erst, wenn Körperflüssigkeiten ausgetauscht werden. Die "Sanktion" ist natürlich abhängig vom Schweregrad des "Vergehens", also Verwarnung, gelbe Karte oder Abpfiff
NICHT als Betrug sehe ich Flirten ohne konkrete Hintergedanken und Absichten.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2009 um 21:25
In Antwort auf joop_12757360

Hallo
Erst einmal ist Fremdgehen nicht Betrug .
Betrug ist wenn man etwas tut und genau weiss dass es dem anderen Schaden wird.
Fremdgehen fängt meiner Meinung im Herzen an.
Wenn mann mit Partner oder Partnerin zufrieden ist denkt man nicht soweit.

Aber hier sieht es mir so aus als ob du einen Freibrief dafür suchen würdest.
Es ist auch nicht an uns im Forum um eine Grenze zu ziehen sondern an den Partnern.
Aber du solltest wissen dass man in diesen Sachen sich sehr leicht die finger verbrennen kann

Klarstellung...
Hi momo5415,

es geht mir hier keinesfalls um einen freibrief - ich denke ähnlich wie du, dass man mit der liebe und dem vertrauen eines menschen nicht spielen sollte.

mich interessiert vielmehr die grundstimmung im forum um zu sehen, wo ich selbst mit meiner meinung stehe. dass dabei keine allgemein gültigen moralstandards aufgestellt, sondern nur stichproben genommen werden können ist hoffentlich jedem klar

hintergrund meines interesses: ich beobachte gerade. und sehe z.B. einen Mann, der seine Freundin augenscheinlich vergöttert und in ihrer Nähe stets überglücklich ist, eine andere reale Frau aber trotzdem gerne nackt beobachten würde.

das bringt mich dazu ernsthafte zweifel zu hegen, ob nicht auch menschen, die in ihrer partnerschaft zufrieden sind, lust auf auswärtige abenteuer haben.

zur definition von fremdgehen und betrug: klar kann man auch auf andere arten betrügen bzw. vielleicht sogar fremdgehen, ohne wirklich zu betrügen. trotzdem scheinen sich die meisten, die ihren partner beim fremdgehen erwischen, auch betrogen zu fühlen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2009 um 21:51
In Antwort auf eliisa_12049274

Klarstellung...
Hi momo5415,

es geht mir hier keinesfalls um einen freibrief - ich denke ähnlich wie du, dass man mit der liebe und dem vertrauen eines menschen nicht spielen sollte.

mich interessiert vielmehr die grundstimmung im forum um zu sehen, wo ich selbst mit meiner meinung stehe. dass dabei keine allgemein gültigen moralstandards aufgestellt, sondern nur stichproben genommen werden können ist hoffentlich jedem klar

hintergrund meines interesses: ich beobachte gerade. und sehe z.B. einen Mann, der seine Freundin augenscheinlich vergöttert und in ihrer Nähe stets überglücklich ist, eine andere reale Frau aber trotzdem gerne nackt beobachten würde.

das bringt mich dazu ernsthafte zweifel zu hegen, ob nicht auch menschen, die in ihrer partnerschaft zufrieden sind, lust auf auswärtige abenteuer haben.

zur definition von fremdgehen und betrug: klar kann man auch auf andere arten betrügen bzw. vielleicht sogar fremdgehen, ohne wirklich zu betrügen. trotzdem scheinen sich die meisten, die ihren partner beim fremdgehen erwischen, auch betrogen zu fühlen...

Will der Mann
die Frau nur beim Ausziehen "beobachten" oder auch mit ihr ins Bett?
Ich kann mir gerade schlecht vorstellen, wie das konkret vor sich gehen soll...will er sie heimlich durchs Schlüsselloch bespannern, tanzt sie in einem Striplokal oder gehts um eine Webcam-Internetseite?
Oder ist das eine Bekannte, für die er heimlich schwärmt und mit der er mal in die Sauna will?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2009 um 21:53
In Antwort auf eliisa_12049274

Klarstellung...
Hi momo5415,

es geht mir hier keinesfalls um einen freibrief - ich denke ähnlich wie du, dass man mit der liebe und dem vertrauen eines menschen nicht spielen sollte.

mich interessiert vielmehr die grundstimmung im forum um zu sehen, wo ich selbst mit meiner meinung stehe. dass dabei keine allgemein gültigen moralstandards aufgestellt, sondern nur stichproben genommen werden können ist hoffentlich jedem klar

hintergrund meines interesses: ich beobachte gerade. und sehe z.B. einen Mann, der seine Freundin augenscheinlich vergöttert und in ihrer Nähe stets überglücklich ist, eine andere reale Frau aber trotzdem gerne nackt beobachten würde.

das bringt mich dazu ernsthafte zweifel zu hegen, ob nicht auch menschen, die in ihrer partnerschaft zufrieden sind, lust auf auswärtige abenteuer haben.

zur definition von fremdgehen und betrug: klar kann man auch auf andere arten betrügen bzw. vielleicht sogar fremdgehen, ohne wirklich zu betrügen. trotzdem scheinen sich die meisten, die ihren partner beim fremdgehen erwischen, auch betrogen zu fühlen...

Fremdgehen :
Also meine Grossmutter sagte immer : Du kanst dir Appetit nehmen wo du willst aber zu Hause essen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2009 um 21:55
In Antwort auf eliisa_12049274

Klarstellung...
Hi momo5415,

es geht mir hier keinesfalls um einen freibrief - ich denke ähnlich wie du, dass man mit der liebe und dem vertrauen eines menschen nicht spielen sollte.

mich interessiert vielmehr die grundstimmung im forum um zu sehen, wo ich selbst mit meiner meinung stehe. dass dabei keine allgemein gültigen moralstandards aufgestellt, sondern nur stichproben genommen werden können ist hoffentlich jedem klar

hintergrund meines interesses: ich beobachte gerade. und sehe z.B. einen Mann, der seine Freundin augenscheinlich vergöttert und in ihrer Nähe stets überglücklich ist, eine andere reale Frau aber trotzdem gerne nackt beobachten würde.

das bringt mich dazu ernsthafte zweifel zu hegen, ob nicht auch menschen, die in ihrer partnerschaft zufrieden sind, lust auf auswärtige abenteuer haben.

zur definition von fremdgehen und betrug: klar kann man auch auf andere arten betrügen bzw. vielleicht sogar fremdgehen, ohne wirklich zu betrügen. trotzdem scheinen sich die meisten, die ihren partner beim fremdgehen erwischen, auch betrogen zu fühlen...


Bist du Männlein oder Weiblein ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram