Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wisst ihr, was euer Partner verdient?

Wisst ihr, was euer Partner verdient?

13. April 2014 um 19:38

Wir sind seit über zwei Jahren zusammen, im mittleren Alter.
Es ist klar, daß er viel mehr Geld verdient als ich, ich schätze das doppelte. Wenn wir gemeinsam etwas unternehmen, macht er einen Vorschlag,was wir tun könnten, vielleicht auch etwas kostspieligeres(was für ein Wort). Wenn ich ihm sage, mir ist das zu teuer, besteht er trotzdem darauf, lädt mich aber nicht ein (zum Beispiel).
Ich bin alleinerziehend mit zwei Kindern und muss auf das Geld achten. Er hat auch ein Kind, lebt aber hier in seiner Single Wohnung alleine (zusammen ziehen möchte er nicht)
und ist leitender Angestellter.

Ich finde es merkwürdig, daß er mir sein Gehalt auch auf Nachfragen verheimlicht, er weiß ziemlich genau, was ich verdiene.
wie ist das bei Euch?

Mehr lesen

14. April 2014 um 0:30

...
Ich wusste von Anfang an, was mein Partner verdient. Finde ich schon reichlich seltsam, wenn daraus selbst nach 2 Jahren Beziehung noch ein Geheimnis macht

Und dass er sich bei der Freizeitplanung nur an seinen finanziellen Möglichkeiten orientiert, spricht auch nicht gerade für ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2014 um 13:56

Ich denke dein Freund,
möchte nicht in die Versorgerrolle geraten. Er ist ganz glücklich mit seinem Leben, seinem Gehalt und seiner Wohnung. Das will er nicht teilen.
Prinzipiell bin ich der Meinung, dass das auch in Ordnung ist: Nur weil man in einer Beziehung ist, hat man nicht sofort Anspruch auf die Finanzen des Anderen.
Das er aber drauf besteht, teure Sachen zu unternehmen, ist uncool. Nur dann musst du halt hart bleiben und sagen : Ich hab das Geld dafür wirklich nicht und wenn du das unbedingt machen willst, musst du entweder für uns beide zahlen oder es alleine machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2014 um 9:23

Natürlich!
Ich weiß schon immer wie viel mein Freund verdient. Man unterhält sich doch und da spricht man dann doch auch über beruf und so... Und wenn er es dir bewusst nicht erzählen möchte halte ich das auch für merkwürdig.
Klar muss er nicht für dich zahlen wenn er das nicht will aber das ist kein Grund aus seinem Gehalt ien Geheimnis zu machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2014 um 5:46

Ich finde das schrecklich. .
wenn der mann nicht bezahlt. und vorallem mega peinlich wenn ich mein geldbeutel selbst raus holen müsste um getrennt zu bezahlen. sowas hatte ich noch nie..die Männer mit den ich ausging bestanden darauf zu zahlen und sahen es als Beleidigung wenn ich es selbst versuchte.. (wenn ich keine interesse an dem kerl hatte und ich nicht wollte das er sich ausgenutzt fühlt)
also mich würde es abtourn , , wäre sofort weg.das ist kein gentleman.

ich würde auch in schlechten Zeiten zahlen..wenn ermal nicht kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2014 um 14:48

Ich verdiene genug geld..
ich bin zwar studentin aber mein nebenjob erlaubt es mir zu sagen das ich gut verdiene.
also, ich find es einfach un männlich.
ich bib da auch nicht die eizigste , alle weiblichen Personen die ich kenne sind meiner Meinung.
wenn die frau auch schon zahlt , wo ist die Männlichkeit hin ?
mein freund hat manchmal auch kein geld mehr am ende des montas, klar gebe ich dan aus. aber so zusammeb essen gehen und dan sagt man, man zahlt getrennt hahaha oh man damals als ich gekellnert habe war das immer was zum lachen für mich und meine Kolleginnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2014 um 3:57

Ehrlich mit ihm reden
Hast du ihm das schon einmal klar gemacht,..das du wesentlich weniger Mittel zur Verfügung hast ? Zwei Jahre sind kein Pappenstiel und ich denke wenn du ihm einfach mal klar machst das dein Geld hinten und vorne nicht reicht wenn er kostspielige Unternehmungen plant und du dann SELBER zahlen sollst,der monat ist lang und du hast kinder die auch versorgt gehören. Ich finde ihn etwas egoistisch ,den egal auf welcher Ebene sollte eine Beziehung immer ausgleichend sein. Es gab Zeiten da habe ich meinen studierenden Freund voll mit gezogen Finanziell versteht sich,..dann war ich 16 Jahre NUR HAUSFRAU,Mutter, hatte ein sorgenfreies Leben in jeder Beziehung. Jetzt bin ich wg. Krebs u. anderem seit 5 Jahren berentet ,bin geschieden und lebe von 712,-@ Rente wg. voller Erwerbsminderung,... verdiene noch ca. 200,- dazu zahle aber für Miete,Strom Telefon u.s.w.. schon fast 700,-
Mein Freund mit dem ich jetzt 4 Jahre zusammen bin, hilft mir immer wieder und verlangt auch das ich den Mund auf mache wenns finanziell brennt,..eine Hand wäscht die andere,..ach ja,.. ich bin da noch von alten Schlag...koch ihm sein Lieblingsgericht, beknuddel ihn und ich machs GERN weil ich ihn liebe... und REDEN viel miteinander REDEN!! nicht alles tod quatschen aber es ist keine Neugier,wenn man nach 2 Jahren mal erfährt was der Partner verdient,wünsche dir das er etwas Großzügiger wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest