Forum / Liebe & Beziehung

Wirkliches Interesse oder nur Einbildung

Letzte Nachricht: 6. Juni um 17:00
06.06.21 um 16:23

Hallo, das ist das erste Mal das ich Rat in einem Forum suche, also erzähl ich einfach mal.

Es gibt einen Kollegen auf der Arbeit wo ich mir nicht sicher bin ob er wirkliches Interesse hat oder ob ich mir das nur einbilde, weil ich Interesse an ihm habe. Ich muss dazu sagen, er hat hat Freundin.

Er hat vor ein paar Monaten schon einmal bei uns gearbeitet, in der Zeit haben wir mehrmals privat geschrieben, wollten uns auch treffen, aber dazu ist es nie gekommen, da ihm jedes Mal wieder eingefallen ist, das seine Freundin das nicht gut finden wird. Auch auf der Arbeit haben wir uns sehr gut verstanden, ich konnte mit allem zu ihm kommen und er hat mir geholfen. Dazu kam noch viel Blickkontakt und er hat mich öfters mal geärgert, es heißt ja ,,was sich liebt das neckt sich" ob es wirklich so ist weiß ich nicht. 

Dann war ca. Ein halbes Jahr nicht mehr da und hat jetzt aber wieder angefangen zu arbeiten. Es hat sich nichts geändert, er ist noch genauso wie als er gegangen ist. Nur sucht er meiner Meinung nach jetzt noch mehr meine Nähe, er fragt öfters nach Hilfe und setzt sich auch einfach ohne Grund zu mir. Wo er mir auch schon gesagt hat das er keine lust mehr auf seine Freundin hätte.

Das alles kann ich mir doch nicht nur einbilden oder doch? 

Mehr lesen

06.06.21 um 17:00
In Antwort auf

Hallo, das ist das erste Mal das ich Rat in einem Forum suche, also erzähl ich einfach mal.

Es gibt einen Kollegen auf der Arbeit wo ich mir nicht sicher bin ob er wirkliches Interesse hat oder ob ich mir das nur einbilde, weil ich Interesse an ihm habe. Ich muss dazu sagen, er hat hat Freundin.

Er hat vor ein paar Monaten schon einmal bei uns gearbeitet, in der Zeit haben wir mehrmals privat geschrieben, wollten uns auch treffen, aber dazu ist es nie gekommen, da ihm jedes Mal wieder eingefallen ist, das seine Freundin das nicht gut finden wird. Auch auf der Arbeit haben wir uns sehr gut verstanden, ich konnte mit allem zu ihm kommen und er hat mir geholfen. Dazu kam noch viel Blickkontakt und er hat mich öfters mal geärgert, es heißt ja ,,was sich liebt das neckt sich" ob es wirklich so ist weiß ich nicht. 

Dann war ca. Ein halbes Jahr nicht mehr da und hat jetzt aber wieder angefangen zu arbeiten. Es hat sich nichts geändert, er ist noch genauso wie als er gegangen ist. Nur sucht er meiner Meinung nach jetzt noch mehr meine Nähe, er fragt öfters nach Hilfe und setzt sich auch einfach ohne Grund zu mir. Wo er mir auch schon gesagt hat das er keine lust mehr auf seine Freundin hätte.

Das alles kann ich mir doch nicht nur einbilden oder doch? 

Was sagt es über eine Person aus, welche schlecht über seine/n Partner/in spricht? Richtig, das ist ein ganz mieser Charakterzug. Wenn der Typ einen Funken Abstand hätte, würde er statt schlecht über seine Freundin zu sprechen mit ihr sprechen und sich trennen. Stattdessen,  bändelt er mit dir an und macht seine Freundin vor dir schlecht,  um bei dir Hoffnungen zu wecken. Vielleicht wirst du ja eine kleine Abwechslung für ihn. Selbst wenn es zu mehr werden würde, hättest du dir nur einen charakterlosen Typen angelacht, der dann irgendwann vor anderen Frauen so über dich sprechen würde. An deiner Stelle wäre ich mir selbst mehr wert. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?