Forum / Liebe & Beziehung

Wirkliches Interesse? Hat sie noch andere Dates?

12. Dezember 2020 um 16:41 Letzte Antwort: 12. Dezember 2020 um 21:08

Ich habe vor ca. 3 1/2 Monaten über ein Forum eine junge Frau (24) kennengelernt, die sich frisch von ihrem Ex getrennt hat. Bin selber 29.
Nach dem 1. Treffen habe ich lange überlegt, ob ich Sie noch einmal treffen möchte, da sie mir gleich von Ihren TRENNUNGEN erzählt hat. Sie hatte anscheinend schon einige Beziehungen. Bei solchen Worten läuten bei mir die Alarmglocken! Meine letzte Beziehung lieg schon einige Jahre zurück.
Wir haben uns insgesamt 7x getroffen, allerdings in Zeitabständen von 1 1/2 - 2 Wochen. Die letzten Treffen fanden immer bei mir statt und auch nur, wenn Sie Zeit hatte. Sie hat mich bisher nie wirklich zu sich eingeladen.
Bei den letzten 2 Treffen gings intimer zu und beim letzten Treffen hatten wir auch GV. Allerdings fuhr Sie am selben Tag vor Mitternacht immer nach Hause, obwohl sie 1 h Fahrtzeit bis zu ihrer Wohnung hat. Ich habe es aufgegeben, sie zu fragen, ob sie übernachten will, da mir das zu anstrengend war.
Zwischenzeitlich habe ich sie aus meinem Adressbuch / whatsapp entfernt, da zwischen den Treffen keine wirklich Kommunikation stattfand und ich i.d.R nach den Treffen fragen musste. Das hat sie irgendwann vermutet und sich daraufhin gemeldet, um sich nach meinem Wohlbefinden zu erkundigen.
Von Anfang an hat sie sich sich immer erkundigt, ob ich eine eigene Wohnung habe, wie meine Zukunftspläne aussehen. Sie interessierte sich stark danach, ob ich viel Geld verdiene, auch beim letzten Treffen. Bei Einstellung ist über Geld nicht zu reden. Das habe ich ihr gesagt.
Ich habe bisher immer alle Essensrechnungen übernommen, obwohl sie das nicht wollte. Aber letztlich hat sie nicht wirklich versucht das zu unterbinden. Sie sagte immer, beim nächsten Mal wäre sie dran, aber umgesetzt hatte sie das nie.
Sie sagte mir nie wirklich, warum sie z.B. in der Woche keine Zeit hat sich mit mir zu treffen. Treffen fanden immer am Samstag statt. Wenn mal was in der Richtung kam, dann, dass sie sich mit einer Freundin treffen würde.
Ich fand das alles sehr merkwürdig, da wir sonst, wenn wir zusammen waren, sehr viel gelacht und Spaß hatten. Und das war vom Gefühl her von ihr nicht vorgespielt. Ich habe ihr auch zu verstehen gegeben, dass ich sie sehr mag und mir eine Beziehung gut vorstellen könnte. Aber richtig erwidert hat sie nie.
Ich habe sie kürzlich zur Rede gestellt und untermauert, dass mir das sehr viel Energie und Umstellung kostet, mich mit ihr einzulassen. Schließlich will ich meine Freunde nicht vergraulen. Dass, wenn wir das ganze weiterführen wollen, sich was ändern müsste. Daraufhin sagte sie, dass das keine gute Idee sei.
Daraufhin habe ihr gesagt, dass wir uns in dem Punkt einig sind. Ich habe ihr alles Gute gewünscht und mich für die "schöne" Zeit bedankt. Sie hat den Dank zurückgegeben. Seitdem ist Funkstille.
Ich hoffe das war eine richtige Entscheidung? Ich würde gerne einige Meinungen hören um für die Zukunft gewappnet zu sein.

 

Mehr lesen

12. Dezember 2020 um 18:28

Alles richtig gemacht. Sie hätte null Interesse und hat sich nur eine schöne Zeit gemacht. 

Gefällt mir

12. Dezember 2020 um 21:08
In Antwort auf

Ich habe vor ca. 3 1/2 Monaten über ein Forum eine junge Frau (24) kennengelernt, die sich frisch von ihrem Ex getrennt hat. Bin selber 29.
Nach dem 1. Treffen habe ich lange überlegt, ob ich Sie noch einmal treffen möchte, da sie mir gleich von Ihren TRENNUNGEN erzählt hat. Sie hatte anscheinend schon einige Beziehungen. Bei solchen Worten läuten bei mir die Alarmglocken! Meine letzte Beziehung lieg schon einige Jahre zurück.
Wir haben uns insgesamt 7x getroffen, allerdings in Zeitabständen von 1 1/2 - 2 Wochen. Die letzten Treffen fanden immer bei mir statt und auch nur, wenn Sie Zeit hatte. Sie hat mich bisher nie wirklich zu sich eingeladen.
Bei den letzten 2 Treffen gings intimer zu und beim letzten Treffen hatten wir auch GV. Allerdings fuhr Sie am selben Tag vor Mitternacht immer nach Hause, obwohl sie 1 h Fahrtzeit bis zu ihrer Wohnung hat. Ich habe es aufgegeben, sie zu fragen, ob sie übernachten will, da mir das zu anstrengend war.
Zwischenzeitlich habe ich sie aus meinem Adressbuch / whatsapp entfernt, da zwischen den Treffen keine wirklich Kommunikation stattfand und ich i.d.R nach den Treffen fragen musste. Das hat sie irgendwann vermutet und sich daraufhin gemeldet, um sich nach meinem Wohlbefinden zu erkundigen.
Von Anfang an hat sie sich sich immer erkundigt, ob ich eine eigene Wohnung habe, wie meine Zukunftspläne aussehen. Sie interessierte sich stark danach, ob ich viel Geld verdiene, auch beim letzten Treffen. Bei Einstellung ist über Geld nicht zu reden. Das habe ich ihr gesagt.
Ich habe bisher immer alle Essensrechnungen übernommen, obwohl sie das nicht wollte. Aber letztlich hat sie nicht wirklich versucht das zu unterbinden. Sie sagte immer, beim nächsten Mal wäre sie dran, aber umgesetzt hatte sie das nie.
Sie sagte mir nie wirklich, warum sie z.B. in der Woche keine Zeit hat sich mit mir zu treffen. Treffen fanden immer am Samstag statt. Wenn mal was in der Richtung kam, dann, dass sie sich mit einer Freundin treffen würde.
Ich fand das alles sehr merkwürdig, da wir sonst, wenn wir zusammen waren, sehr viel gelacht und Spaß hatten. Und das war vom Gefühl her von ihr nicht vorgespielt. Ich habe ihr auch zu verstehen gegeben, dass ich sie sehr mag und mir eine Beziehung gut vorstellen könnte. Aber richtig erwidert hat sie nie.
Ich habe sie kürzlich zur Rede gestellt und untermauert, dass mir das sehr viel Energie und Umstellung kostet, mich mit ihr einzulassen. Schließlich will ich meine Freunde nicht vergraulen. Dass, wenn wir das ganze weiterführen wollen, sich was ändern müsste. Daraufhin sagte sie, dass das keine gute Idee sei.
Daraufhin habe ihr gesagt, dass wir uns in dem Punkt einig sind. Ich habe ihr alles Gute gewünscht und mich für die "schöne" Zeit bedankt. Sie hat den Dank zurückgegeben. Seitdem ist Funkstille.
Ich hoffe das war eine richtige Entscheidung? Ich würde gerne einige Meinungen hören um für die Zukunft gewappnet zu sein.

 

Absolut richtig gemacht . Wenn du eine richtige Beziehung möchtest dann war Sie nicht die richtige . 

Gefällt mir