Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wird man leichter als Schlampe abgestempelt, wenn....

Wird man leichter als Schlampe abgestempelt, wenn....

1. März 2009 um 15:30

...man etwas mit einem Südländer hatte?
Ich hatte schon öfter den Eindruck dass es erst mal einen schlechten Eindruck macht und viele Vorurteile mit sich zieht auch gegen die Frau. Und vor kurzem meinte mal einer zu mir, er würde es ekelig finden, wenn er wüsste dass seine Freundin schon einen Südländer hatte.
Was meint ihr dazu?

Mehr lesen

1. März 2009 um 15:46

Es geht dabei nicht unbedingt um mich
da ich mit so jemanden der solche Äußerungen loslässt eh nichts zu tun haben möchte. Aber mich würde eben allgemein interessieren ob die gängige Meinung hier in Deutschland so ist??!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 15:54

Ich meinte aber,
dass deutsche Männer dann schlecht über einen denken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 16:00

Nee dass sowieso nicht
aber es ging hier ja auch mehr um das Allgemeine...
Ich persöhnlich hab keine Lust auf solche Leute weil mir dieses Denken viel zu engstirnig ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 16:01

Ich denke eher
hier geht es um Männer mit geringem Selbstwertgefühl, bzw. solche, die sich hauptsächlich über Sexualität definieren und in dieser Hinsicht (versteckte, also für Áußenstehende nicht zwingend sichtbare) Selbstzweifel haben.
Es kursieren viele Vorurteile über die Liebhaberqualitäten von südländischen Männern und ein heterosexueller Mann wird nie herausfinden können, ob diese tatsächlich stimmen oder nicht.
Daher scheut er den Vergleich. Um Frauen diese Männer madig zu machen, werten sie sie ab: "eklig", damit andere Frauen - ihre potentiellen Freundinnen - nur ja nicht auf den Geschmack kommen.
Also: Es handelt sich bei Männern, die solche Äußerungen machen um Typen mit Minderwertigkeitskomplexen und nicht allzu hoher Intelligenz, also nicht der Beachtung wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 16:17

Aha, sensibel45
gehörst du also auch zu der bedauernswerten Sorte Mann?
Armer Kerl, schnief

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 16:44

Na, und was hat der Text damit zu tun
dass Schwarze und Muslime wie du sagst, unappetitlich seien?

Ich glaube, die meisten Frauen empfinden das anders. Gerade dunkelhäutige Männer werden von vielen als besonders attraktiv empfunden.

Daher meine ich, dass Männer wie du von einer guten Portion Neid getrieben werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 17:36
In Antwort auf daria_12499983

Na, und was hat der Text damit zu tun
dass Schwarze und Muslime wie du sagst, unappetitlich seien?

Ich glaube, die meisten Frauen empfinden das anders. Gerade dunkelhäutige Männer werden von vielen als besonders attraktiv empfunden.

Daher meine ich, dass Männer wie du von einer guten Portion Neid getrieben werden.

...
Muslime?
Alleine die Religion finde ich schon abstoßend.
Ein Mensch mit der selben Herkunft aber ohne diese menschenverachtende Religion? Von mir aus, darüber kann man reden...

Ich bin ja nicht lebensmüde und lass mich dann womöglich aus "Ehrengründen" abstechen, falls ich mich trennen will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 18:09

Immer diese Verallgemeinerung
Ach aber is ne Leistung sich von einem Deutschen flachlegen zu lassen?
Als wenn es da irgendwelche Unterschiede geben würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 18:20

Wer weiß
ob man das überhaupt schaffen möchte...
Jeder Mensch hat andere Maßstäbe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 18:34

Mhhm..
Recht hast du ja schon...aber weißt du so jemand werde ich eh nie bekommen, mehr als für so n billig dahergelaufener Südländer reichen meine Qualitäten nicht. Aber wie gut dass es genug von denen hier in Deutschland gibt so besteht nicht die Gefahr dass ich leer ausgehe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 18:39


lauralein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 18:42

Weißt du was der Fehler bei den Menschen ist?
Die meisten sind nicht dazu in der Lage aus Fehlern wirklich zu lernen, und Erfahrungen auch auf etwas abgewandelte Situationen anzuwenden. Dies wird wohl die Erklärung dafür sein, dass viele Deutsche es strikt abstreiten rassistisch zu sein, da sie ja nichts gegen Juden haben. Im nächsten Satz folgt dann aber ein riesengroßes ABER dass sie keine Muslime leiden können, sind ja alles Schmarotzer und schlagen ihre Frauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 19:00


Beim Stichwort Neid, ich glaub mir ist grad die Erleuchtung gekommen was das Problem ist. Ganz einfach die deutschen Männer haben meistens keine Chance bei einer Muslima. Und wenn jetzt auch noch die ganzen deutschen Frauen etwas mit einem Moslem anfangen dann sind ja irgendwann keine Frauen mehr da für die armen armen Deutschen Männer
Also so gesehen können sie noch nicht einmal was dafür, sondern ist wahrscheinlich irgendein Urinstinkt, der sie davor warnt dass ihre Sippe aussterben könnte...
Puhh jetzt hab ichs... Brauche mich also in Zukunft nicht mehr über dumme Kommentare aufregen, sondern im Gegenteil ich hab sogar Mitleid, da es ja wirklich grausam ist dass die Evolution diese Männer ausgelassen hat und die immer noch mittendrin in der Steinzeit stecken und sich von Urinstinkten leiten zu lassen, anstatt wie forstschrittliche Menschen ihr Gehirn zu benutzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 19:06

...
dir auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2015 um 15:08


Ja ich weiß... ist ein uralter Faden, aber dieser Punkt kotzt mich so dermaßen an, dass ich es schreiben muss.

Sagt ein deutscher Mann, eine deutsche Frau, die etwas mit einem Muslim hatte, würde er nicht merh anfassen, ist er ein "Rassist".

Warum hört man das umgekehrt nie? Dass eine Muslima, die sich auf einen Deutschen bzw. nicht-Muslim einlässt, von ihren rassitischen und dummen Glaubensspinnern ("Brüder" nenne ich solche Witzfiguren nicht) verbal und körperlich angegriffen wird, ist nicht einmal ein offenes Geheimnis, sondern eine Tatsache. Die größten Rassisten sind unsere idiotischen Muslim-Männer hier in Deutschland.

Wenn eine deutscher Mann jeden Respekt vor eine Frau verliert, wenn sie sich auf solche Hinterwädler eingelassen hat, dann ist das nicht rassistisch, sondern konsequent und nachvollziehbar. Die deutsche Frau wird auch immer dümmer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2015 um 17:31


Der Koran ist nichts weiter als das Hirngespenst eines religiösen Spinners der Mohammad hieß. Der soll mal weiter mit seinen "Visionen" rumspinnen. Hast du auch schon mit dem Erzengel Gabriel gesprochen?

Ernsthaft, warum leben Menschen wie du nicht in Saudi Arabien? Da kannst du deinen religiösen Wahn ausleben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2015 um 17:38


Wenn der Mohammad wenigstens eine gebildete Personen gewesen wäre... dann hätte er so einen Schwachsinn aber auch nicht formuliert...

Heute nennt man solche Personen "Spinner". "Gott hat zu mir gesprochen" ist wohl die dümmste Begründung für Aussagen, die je erfunden wurde. Im MIttelalter waren die Menschen ja auch im Christentum noch dumm genug, so etwas nicht zu hinterfragen. Aber heutzutage noch so zu denken...? Es ist einfach nur noch peinlich und lächerlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2015 um 17:56


Warum sollte ich mich als Muslima bezeichnen? Ich halte den Islam für die dümmste der drei Weltreligionen, und Buchreligionen generell für fragwürdig. Da gibt es wesentlich bessere Religionsvarianten.

"sonst wüsstest du wie unsere Engel heissen und dass der Koran nicht von Muhammed den Koran nur aufgeschrieben hat."

Genau diese Haltung meinte ich, bloß keine Aussagen von Mohammed hinterfragen.
Weil Mohammad freakmäßig sich wochenlang in den Bergen isoliert hat, und durch Dehydration und Hunger "Visionen" bekommen hat, sind diese Visionen "gottgegeben"? Mohammad war ein Spinner und hatte genug gewaltbereite Spinner um sich, die seine "Visionen" mit Gewalt durchgesetzt haben. Das ist alles. Mit Hitler war es genau das gleiche.
Nicht eine einzige Aussage des Islams hält einer rationalen, logischen Überprüfung stand. Es einfach nur Schwachsinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2015 um 19:03


Leider sind solche Witzfiguren teil unserer deutschen Gesellschaft.

Kleine du bestätigst genau das, was ich meine. "Mir egal, ob die Aussagen im Islam stimmen, sind stammen von Gott und müssen wahr, hat Mohammed ja so gesagt..." .
Würde im Koran stehen, die Erde sei eine Scheibe, würdest wohl auch daran glauben, egal wie die natürlichen Fakten (die Erde ist wirklich rund! Falls dir das jetzt neu sein sollte.) sind. Und auf diese dümmliche Geisteshaltung bist auch noch stolz. Frag dich mal lieber, was für eine Person Mohammed überhaupt war. Anstatt seinen Aussagen blind zu folgen, weil er behauptet hat, sie würden von Gott stammen. Mit deiner Haltung wärst du die erste gewesen, die Hitler voll und ganz unterstützt hätte, hätte er seine Aussagen in "Mein Kampf" ebenfalls mit "göttlichen Visionen" begründet.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 21:53

Hi
nazis sagen sowas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram