Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wird jede Geliebte später so wie die Ehefrau

Wird jede Geliebte später so wie die Ehefrau

17. Juli 2006 um 11:48 Letzte Antwort: 18. Juli 2006 um 3:40

Hallo,

ich bin neu im Forum und hätte mal eine Frage: Wer hat seine Geliebte gegen die Ehefrau ausgetauscht und wie ging es dann weiter? Wurde sie genauso wie die Ehefrau (kein Sex, launenhaft, geldgierig und respektlos) und oder ist das nicht immer automatisch der Fall???? Zwei meiner Freunde haben sich für die Geliebte entschieden und die Geliebten wurden noch viel schlimmer als die Ehefrauen.

Wie ist eure Erfahrung diesbezüglich?

Hat sich so ein "Austausch" schon mal rentiert oder ist es besser das Altbewährte nicht zu verlassen???

Danke.

Mehr lesen

17. Juli 2006 um 12:22

Hallo rodney,
ich denke, es kommt auch drauf an, wonach die männer suchen, wenn sie ihre frauen betrügen. wenn ein mann seine frau verlässt, geschieht das ja nicht nach ein paar wochen, sondern eher nach einer längeren zeit und wenn sich die affäre nicht nur auf den sex bezieht, können sich der mann und seine geliebte kennenlernen wie man es als "normales" paar tut. ich denke, wenn der mann dann aufgrund dieses kennenlernens zu dem schluss kommt, dass die geliebte seinen wünschen und träumen näher kommt als seine frau, kann es doch gut klappen. aber eine garantie gibt es doch niemals!
bist du grad in dieser zwickmühle?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2006 um 12:35

Ich habe
mich grad letzten donnertag genau über diese frage mit einem mann unterhalten. ich fand dieses gespräch weder dumm, noch hirnrissig, geschweige denn unglaubwürdig. das ist aber auch eine frage, die sich frau stellt, wenn sie sich vor einer entscheidung befindet-wird es wirklich besser, nur weil ich grad eine rosarote brille trage oder entpuppt sich mein prinz als frosch????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2006 um 20:39

Bei mir hat sich das "Austausch" sehr bewährt...
Hallo Rodney,

ich kann nur für mich sprechen. Ich war sehr sehr unglücklich in meiner Ehe. Meine Ehefrau hatte die von dir genannten Eigenschaften. Ich wollte aus religiösen Gründen bei ihr bleiben. Dann lerne ich meine Geliebte und jetztige Ehefrau kennen. Man, hatte ich Gewissensbisse als ich das Verhältnis begann. Zweifeln plagten mich - irgendwann wurde sie schwanger. Ich sah dies als Zeichen von "oben". Ich trennte mich von meiner ersten Ehefrau, ließ mich scheiden und habe jetzt die wundervollste Ehefrau, die Mann sich wünschen kann. Unser Eheglück hält jetzt schon seit 8 Jahren und hab noch keinen einzigen Tag bereut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2006 um 21:03

leider ja....
mein geliebter hat seine frau gegen die damaliege geliebte ausgetauscht....egal, was ihm dazu bewegt hat, es hat nicht langer gedauert, da hat er mich gefunden und gefangen. ...bevor alle ehefrauen mich als dumme, naive ... beschimpfen - er hat eine einjährige beziehung gegen eine neue eingetauscht. ich glaube nicht an seine liebe, aber er hat einer außenbeziehung gesucht.... warum???? ich weiß es. nicht wg. sex. aus dem gleichen grund, aus dem er unsere beziehung nicht mehr führen kann:-----weil ich die züge seine ehefrau genommen habe, mit der er sich 12 jahre quellen müsste. das hat er mir vor einer woche mitgeteilt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2006 um 21:19
In Antwort auf an0N_1187347499z

Bei mir hat sich das "Austausch" sehr bewährt...
Hallo Rodney,

ich kann nur für mich sprechen. Ich war sehr sehr unglücklich in meiner Ehe. Meine Ehefrau hatte die von dir genannten Eigenschaften. Ich wollte aus religiösen Gründen bei ihr bleiben. Dann lerne ich meine Geliebte und jetztige Ehefrau kennen. Man, hatte ich Gewissensbisse als ich das Verhältnis begann. Zweifeln plagten mich - irgendwann wurde sie schwanger. Ich sah dies als Zeichen von "oben". Ich trennte mich von meiner ersten Ehefrau, ließ mich scheiden und habe jetzt die wundervollste Ehefrau, die Mann sich wünschen kann. Unser Eheglück hält jetzt schon seit 8 Jahren und hab noch keinen einzigen Tag bereut...

Mal ne Frage
Hallo Andi141,

ich brauch mal ne Antwort von einem Mann!
Ich bin seit ein paar Jahren Geliebte, mein Freund sagt er kann sich nicht von seiner frau trennen (Geld usw.), ich liebe ihn wirklich und irgendwie habe ich immer noch die Hoffnung das er sich irgendwann trennt.
Ich glaube nicht das es nur um Sex geht,seine Frau hats mehrmals rausbekommen, gab immer riesen Stress haben uns paar Wochen nicht gesehen und dann haben wir es nicht mehr ausgehalten.
Wie siehst Du das aus männlicher Sicht???????
Würde mich über Deine Antwort freuen!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2006 um 21:20

Ja leider
wir frauen mutieren immer in diese richtung sobald wir geheiratet werden...

ich rate dir zu nem mann - die bleiben ja bekanntlich nach der eheschließung immer vorzeigbar und die schwulen männer sind sogar vorbildlich...

lg

rike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2006 um 21:28
In Antwort auf thanh_12628105

Hallo rodney,
ich denke, es kommt auch drauf an, wonach die männer suchen, wenn sie ihre frauen betrügen. wenn ein mann seine frau verlässt, geschieht das ja nicht nach ein paar wochen, sondern eher nach einer längeren zeit und wenn sich die affäre nicht nur auf den sex bezieht, können sich der mann und seine geliebte kennenlernen wie man es als "normales" paar tut. ich denke, wenn der mann dann aufgrund dieses kennenlernens zu dem schluss kommt, dass die geliebte seinen wünschen und träumen näher kommt als seine frau, kann es doch gut klappen. aber eine garantie gibt es doch niemals!
bist du grad in dieser zwickmühle?

Gute idee
aber ich fände es besser sich gleich eine handvoll geliebten zu nehmen - mit der zeit testet man sie alle durch und die bessere wird dann geheiratet.

es gibt aber auch kataloge und da kann mann auch blättern - ich glaub sogar mit umtauschgarantie, weil man sie ja nur auf nem bild sieht und da kauft man ja sozusagen die katze im sack - und das kann mann mit hirn doch nicht riskieren...

aber die beste lösung habe ich weiter oben geschrieben - finger weg von diesen maskierten frauen, die sich sowieso verwandeln sobald sie das weiße kleid anhatten...und her mit dem schwulen mann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2006 um 3:25
In Antwort auf farrah_12763197

Mal ne Frage
Hallo Andi141,

ich brauch mal ne Antwort von einem Mann!
Ich bin seit ein paar Jahren Geliebte, mein Freund sagt er kann sich nicht von seiner frau trennen (Geld usw.), ich liebe ihn wirklich und irgendwie habe ich immer noch die Hoffnung das er sich irgendwann trennt.
Ich glaube nicht das es nur um Sex geht,seine Frau hats mehrmals rausbekommen, gab immer riesen Stress haben uns paar Wochen nicht gesehen und dann haben wir es nicht mehr ausgehalten.
Wie siehst Du das aus männlicher Sicht???????
Würde mich über Deine Antwort freuen!

LG

Ganz ehrlich..
wenn das schon jahrelang so geht, er immer wieder sagt, er trennt sich nicht, dich hat eine Zeitlang stehen lassen, als seine Frau drauf kam, dann kann ich nur eins sagen: Er benutzt dich als Eheergänzung. Vergiß diesen Mann. Auch ich wollte am Anfang nur eine Ergänzung - allerdings dauerte das Verhältnis ungefähr ein Jahr als ich mich in meiner Frau trennte. Ob ich es getan hätte, wenn sie nicht schwanger geworden wäre??? Ehrlich gesagt ich weiß es nicht und will auch gar nicht darüber nachdenken....

Jedenfalls sehe ich in deinem Fall keine Zukunft. Bitte werd auch nicht schwanger, denn es ist keine Garantie, dass er sie deswegen verläßt und dann stehst du mit dem Kind alleine da...

Ich wünsche dir in deiner Entscheidungsfindung viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2006 um 3:38

Ich bin zum 2. Mal verheiratet....
Meine 2. Ehefrau lernte ich kennen,als ich mich gerade von der 1. getrennt habe. Sie war übrigens nicht der Grund der Trennung. Der Grund war, dass meine Frau sehr grob zu mir war und auch sehr geldgierig war.

Meine 2. Frau ist das pure Gegenteil von der 1. Wir haben uns sehr lange über meine erste Ehe unterhalten und meine 2. Frau weiß genau, wenn sie bestimmte Verhaltensmuster an den Tag legt, sowie meine 1. Ehefrau, dann ist auch diese Ehe gescheitert...

Was ich damit sagen will: Frau kann durchaus von den Fehlern ihrer Vorgängerin lernen.

Und das gilt natürlich nicht nur für die Frauen, sondern auch für die Männer. Wir haben auch uns unterhalten was ich in der 1. Ehe falsch gemacht hab und ich werd den Teufel und und die Fehler wiederholen.

Die 2. Ehe hält jetzt seit 5 Jahren und wir verstehen uns super, dank der "Lektion" von Ehe Nr. 1.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2006 um 3:40
In Antwort auf ivonne_11910411

leider ja....
mein geliebter hat seine frau gegen die damaliege geliebte ausgetauscht....egal, was ihm dazu bewegt hat, es hat nicht langer gedauert, da hat er mich gefunden und gefangen. ...bevor alle ehefrauen mich als dumme, naive ... beschimpfen - er hat eine einjährige beziehung gegen eine neue eingetauscht. ich glaube nicht an seine liebe, aber er hat einer außenbeziehung gesucht.... warum???? ich weiß es. nicht wg. sex. aus dem gleichen grund, aus dem er unsere beziehung nicht mehr führen kann:-----weil ich die züge seine ehefrau genommen habe, mit der er sich 12 jahre quellen müsste. das hat er mir vor einer woche mitgeteilt.

Und wieso weinst du so einem Typen nach?
Er hat die Ehefrau betrogen und verlassen wegen der Geliebten. Dann hat er die Ex-Geliebte betrogen und zwar mit dir.... Wenn er sich für dich entschieden hätte, wie lange meinst du hätte es gedauert, und du wärst die Betrogene gewesen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club