Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wird es eine Beziehung?

Wird es eine Beziehung?

14. Dezember 2017 um 12:31

Hallo ihr Lieben,

ich habe gerade ein gedankliches Tief und würde mich einfach über ein paar Meinungen und Anregungen freuen.

Ich habe vor 2 Monaten über Tinder jemanden kennengelernt, den ich direkt sehr interessant fand (ich weiß 28 er 26). Wir haben uns direkt jeden Tag sehr oft geschrieben und haben einfach unheimlich viele Interessen. Nach 3 Wochen haben wir uns das erste mal getroffen (er hat das Treffen sogar vorgeschoben weil er es nicht aushalten konnte). Wir treffen uns seitdem mindestens einmal die Woche, er fährt immer zu mir (ca. 50 Minuten). Er ist wohnt zur Überbrückung gerade wieder bei seinen Eltern weswegen ich auch noch nie bei ihm war.
Nach einem Monat habe ich ihm gesagt, dass ich ihn lieb hab. Es war gerade eine sehr intime Situation und ich habe es in dem Moment gefühlt. Aber lieb haben im Sinne von sehr mögen.
Die Tage danach hat er sich selten gemeldet, zwar noch jeden Tag aber er hat mir keine Fotos oder so mehr geschickt. Ich habe ihm geschrieben ob es ihm alles zu schnell geht mit uns und er sagte ja etwas schon. Er meint er braucht lange um sich an jemanden zu gewöhnen und kann erst nach einer Zeit sagenicht ob es für eine Beziehung reicht. Das Gespräch tat uns beiden gut und wir haben uns geeinigt es so weiter laufen zu lassen  wie gewohnt.
Wenn er bei mir ist ist er seit dem Gespräch sogar noch fürsorglicher und zärtlicher, wir lachen noch mehr. 
Nur zwischen unsere Treffen meldet er sich extrem selten und auch nur knapp, keine richtigen Dialoge oder so.
Vorgestern waren wir essen und irgendwie war bei uns beiden einfach keine Stimmung. Am nächsten Morgen habe ich gefragt was los sei und er sagte er hatte das Gefühl ich war eingeschnappt. Ich sagte ihm dass ich Gefühl hatte ihm war langweilig. Ich hab ihm gefragt ob er immer noch so weitermachen will und er meinte dass er noch genauso dent wie 
Vor 2 Wochen, sprich dass er nicht weiß ob es für eine Beziehung reicht. Es sei schön alles wie es ist und er wolle so weiter machen.
Was mich zweifeln lässt:
Ich war noch nie bei ihm, kenne quasi auch nur zufällig 2 freunde von ihm.
Er meldet sich nicht mehr so wie früher bzw schreibt irgendwie anders.
Er erzählt nichts von ExFreundinnen, vll hängt er ja noch an einer? 

 Bei mir hat es gefunkt in dem Sinne, dass ich mir eine Beziehung mit ihm vorstelle  kann. Ich wäre schon nach ein paar Wochen bereit uns als paar zu sehen und kann daher nicht wirklich verstehenicht, dass jemand nach fast 2 Monaten nicht weiß ob es für eine Beziehung reicht.  Hattet ihr schonmal Erfahrungen mit etwas ähnlichem?

Ich weiß selber, dass ich ihm mehr Freiraum geben muss und schreibe ihm nicht mehr so oft.
Wenn wir ja bei mir sind ist auch alles immer gut und schön, nur dass sich kaum noch melden und dass er noch nicht weiß ob es für eine Beziehung reicht lasse  mich sehr zweifeln.

Ich danke euch für eure Meinungen und Anregungen. Gerne ergänze ich auch noch etwas dann schreibt einfach

Mehr lesen

14. Dezember 2017 um 16:21

Ich finde 2 Monate auch nicht lang um sich kennenzulernen. Allerdings finde ich die Aussage, dass er nicht weiß, ob es für eine Beziehung reicht, bedenklich. Für mich bedeutet das, der Funke ist nicht übergesprungen. Anscheinend wartet er noch drauf, dass es passiert - nur was soll seiner Meinung nach passieren, dass das geschieht?

Gefällt mir

14. Dezember 2017 um 18:56

Ich finde, es liest sich so als ob da nie eine Beziehung draus wird. Der Funke ist nicht übergesprungen und du liest dich nicht so, als ob du biscuber beide ohren verliebt bist. Und er sowieso nicht. Er mag dich aber nicht mehr. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen