Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wird er sich bei mir melden?

Wird er sich bei mir melden?

14. April um 18:28 Letzte Antwort: 14. April um 21:51

Es ist eine längere Geschichte.
Mein Freund und ich waren 1.5 Jahre zusammen. Seit ein paar Wochen hat er dann aufgehört mir zu zeigen dass er mich liebt, hat sich nicht mehr bemüht und sich nicht mehr so oft gemeldet. Wir hatten ein paar fixe Tage pro Woche an denen ich bei ihm übernachtete und sonst sahen wir uns nicht. Er hatte nie Lust mit mir was zu unternehmen, ich musste mich immer nach ihm richten und sonst halt was alleine machen. Ich habe ihn mehrfach darauf angesprochen und versucht ihm zu sagen dass ich gerne mehr mit ihm unternehmen würde. Er meinte dann dass wir uns ja genug sähen und dass das so für ihn gut wäre. Ich machte ihm klar dass ich ihn nicht öfter sehen will sondern einfach bewusster was zusammen unternehmen usw. Er kam dann mit der Idee dass wir die fixen Übernachtungen auflösen um etwas Veränderung in die Beziehung zu bringen. das Ganze ging dann jedoch so weiter und irgendwann meldete ich mich nicht mehr weil ich keine Kraft mehr hatte mich immer bemühen zu müssen ihn zu sehen. Er meldete sich dann 4 Tage gar nicht und dann habe ich den Entschluss gefasst mit ihm zu reden und ging zu ihm. Bei unserem Gespräch habe hauptsächlich ich ihm erklärt dass ich so nicht weitermachen kann und er hat (wie schon früher immer) fast nichts dazu gesagt. Das einzige was er gesagt hat war, dass er sich nicht mehr sicher wäre und auch darüber nachgedacht hätte. 
Ich habe es dann beendet und bin gegangen. 
Nun ist 1 Monat vergangen und es ist seitdem ich aus der Tür ging Funkstille. Ich bin vor 1 Woche kurz noch (unangemeldet) bei ihm vorbeigegangen um meine Sachen zu holen doch da hat er mich nicht mal gefragt wie es mir geht, geschweige denn mir richtig in die Augen geschaut. Zu erwähnen ist noch dass er 3 Jahre jünger ist als ich. 
Ich versuche mir keine Hoffnungen zu machen, jedoch ist für mich das ganze so nicht abgeschlossen. 
Ich weiss nicht mehr weiter.

Mehr lesen

14. April um 18:35

Warum ist das ganze für dich nicht abgeschlossen ?

So wie ich das verstanden habe, war er sich nicht mehr sicher mit der Beziehung ( der Grund warum er sich auch keine Mühe mehr geben wollte) und daraufhin hast du dann deine Konsequenz gezogen und dich getrennt.

Hab ich das alles richtig verstanden ?

Dann gibt es für mich auch keinen Grund, warum sich einer von euch melden sollte.

Gefällt mir
14. April um 20:51

Willst du ihn zurück oder geht es dir nur um ein abschließendes Gespräch?

Gefällt mir
14. April um 21:41
Beste Antwort
In Antwort auf hase0908

Es ist eine längere Geschichte.
Mein Freund und ich waren 1.5 Jahre zusammen. Seit ein paar Wochen hat er dann aufgehört mir zu zeigen dass er mich liebt, hat sich nicht mehr bemüht und sich nicht mehr so oft gemeldet. Wir hatten ein paar fixe Tage pro Woche an denen ich bei ihm übernachtete und sonst sahen wir uns nicht. Er hatte nie Lust mit mir was zu unternehmen, ich musste mich immer nach ihm richten und sonst halt was alleine machen. Ich habe ihn mehrfach darauf angesprochen und versucht ihm zu sagen dass ich gerne mehr mit ihm unternehmen würde. Er meinte dann dass wir uns ja genug sähen und dass das so für ihn gut wäre. Ich machte ihm klar dass ich ihn nicht öfter sehen will sondern einfach bewusster was zusammen unternehmen usw. Er kam dann mit der Idee dass wir die fixen Übernachtungen auflösen um etwas Veränderung in die Beziehung zu bringen. das Ganze ging dann jedoch so weiter und irgendwann meldete ich mich nicht mehr weil ich keine Kraft mehr hatte mich immer bemühen zu müssen ihn zu sehen. Er meldete sich dann 4 Tage gar nicht und dann habe ich den Entschluss gefasst mit ihm zu reden und ging zu ihm. Bei unserem Gespräch habe hauptsächlich ich ihm erklärt dass ich so nicht weitermachen kann und er hat (wie schon früher immer) fast nichts dazu gesagt. Das einzige was er gesagt hat war, dass er sich nicht mehr sicher wäre und auch darüber nachgedacht hätte. 
Ich habe es dann beendet und bin gegangen. 
Nun ist 1 Monat vergangen und es ist seitdem ich aus der Tür ging Funkstille. Ich bin vor 1 Woche kurz noch (unangemeldet) bei ihm vorbeigegangen um meine Sachen zu holen doch da hat er mich nicht mal gefragt wie es mir geht, geschweige denn mir richtig in die Augen geschaut. Zu erwähnen ist noch dass er 3 Jahre jünger ist als ich. 
Ich versuche mir keine Hoffnungen zu machen, jedoch ist für mich das ganze so nicht abgeschlossen. 
Ich weiss nicht mehr weiter.

Wenn man sich nichts mehr zu sagen hat, dann wird es schwierig oder ist es eigentlich auch sinnlos. Selbst wenn einer nichts mehr zu sagen hat, läuft es auf das Gleiche hinaus.

Bei vielen endet es im großen Krach oder mit Szenen und bei anderen halt ruhiger.

Wenn es für dich nicht abgeschlossen ist, dann musst du dem Zeit geben und schauen, ob sich in der Zukunft noch einmal etwas entwickelt. Wenn du jetzt noch einen Monat wartest und dann noch einmal bei ihm vorbei schaust, wirst du sicher schlauer sein und dir vielleicht sicherer sein. 

Gefällt mir
14. April um 21:51
Beste Antwort
In Antwort auf hase0908

Es ist eine längere Geschichte.
Mein Freund und ich waren 1.5 Jahre zusammen. Seit ein paar Wochen hat er dann aufgehört mir zu zeigen dass er mich liebt, hat sich nicht mehr bemüht und sich nicht mehr so oft gemeldet. Wir hatten ein paar fixe Tage pro Woche an denen ich bei ihm übernachtete und sonst sahen wir uns nicht. Er hatte nie Lust mit mir was zu unternehmen, ich musste mich immer nach ihm richten und sonst halt was alleine machen. Ich habe ihn mehrfach darauf angesprochen und versucht ihm zu sagen dass ich gerne mehr mit ihm unternehmen würde. Er meinte dann dass wir uns ja genug sähen und dass das so für ihn gut wäre. Ich machte ihm klar dass ich ihn nicht öfter sehen will sondern einfach bewusster was zusammen unternehmen usw. Er kam dann mit der Idee dass wir die fixen Übernachtungen auflösen um etwas Veränderung in die Beziehung zu bringen. das Ganze ging dann jedoch so weiter und irgendwann meldete ich mich nicht mehr weil ich keine Kraft mehr hatte mich immer bemühen zu müssen ihn zu sehen. Er meldete sich dann 4 Tage gar nicht und dann habe ich den Entschluss gefasst mit ihm zu reden und ging zu ihm. Bei unserem Gespräch habe hauptsächlich ich ihm erklärt dass ich so nicht weitermachen kann und er hat (wie schon früher immer) fast nichts dazu gesagt. Das einzige was er gesagt hat war, dass er sich nicht mehr sicher wäre und auch darüber nachgedacht hätte. 
Ich habe es dann beendet und bin gegangen. 
Nun ist 1 Monat vergangen und es ist seitdem ich aus der Tür ging Funkstille. Ich bin vor 1 Woche kurz noch (unangemeldet) bei ihm vorbeigegangen um meine Sachen zu holen doch da hat er mich nicht mal gefragt wie es mir geht, geschweige denn mir richtig in die Augen geschaut. Zu erwähnen ist noch dass er 3 Jahre jünger ist als ich. 
Ich versuche mir keine Hoffnungen zu machen, jedoch ist für mich das ganze so nicht abgeschlossen. 
Ich weiss nicht mehr weiter.

Melde du dich auf gar kein fallen! Desto länger du das mitmachst, wird das schwieriger für dich. Lass es einfach auf dich zu kommen und wenn er sich nicht meldet, dann lass ihn gehen! Wer gehen soll, soll gehen. Das muss ihn anscheinend nicht so interessieren, vielleicht hat er ganz andere Dinge vor Augen. Wie war es denn in eurer Beziehung konnte er sich ausleben? Aber sobald es einem gut geht und die Männer es merken und anderen spass hatten nach einer Zeit ob halbes 3 Monate, halbes Jahr oder ein Jahr die meisten kommen immer an! 

Gefällt mir