Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wird er für mich seine Freundin verlassen?

Wird er für mich seine Freundin verlassen?

28. Dezember 2006 um 17:01

Hallo,
ich bin im Moment ziemlich am Ende, ich hab keine Ahnung was ich tun soll.
Hab vor etwa 5 Monaten nen Kerl kennengelernt. Wir arbeiten zusammen.Er hat mich erst gar nicht so interessiert. Ich wusste dass er ne Freundin hat, er hat mir sogar von seinen Hochzeitsplänen erzählt. Doch wir haben sehr viel miteinander zu tun und kamen uns schnell näher. Erst nur freundschaftlich. Wir verstehen uns super, haben gleiche Interessen, es ist einfach toll. Nach ner Weile sind wir dann doch im Bett gelandet. Wollten es erst als Ausrutscher sehen, aber es blieb nicht bei dem einen Mal. Wir haben also eine Affäre, oder wie immer man es nennen mag. Haben seitdem oft darüber gesprochen ob wir das nicht besser lassen sollten. Er sagt er hat mich wahnsinnig lieb und will mich nicht irgendwann verlieren, lieber würde er auf den Sex mit mir verzichten, auch wenn es wirklich fantastisch ist. Er will mir nicht irgendwann wehtun wenn das mit seiner Freundin wieder wird oder er ne andere hat.und er will auch sich das Herz nicht brechen lassen wenn ich nen festen Partner finden sollte. Mir geht das mit seiner Freundin sehr an die Nieren, aber er sagt er sieht sie im Moment nicht als Freundin (er hat es ihr gleich beim ersten Mal gebeichtet - angeblich wg mir, weil ich nicht einfach irgendeine bin) und es wär auch nicht anders wenn es sie nicht gäbe. Er will im Moment einfach keine Beziehung.
Soweit so gut. Aber nun zieht seine Freundin zu ihm, hat in ihrer 400 km entfernten Heimatstadt schon als er es ihr gebeichtet hat Job und Wohnung gekündigt gehabt. Er sagt er kann das Ganze nicht mit ihr klären weil sie nie zu sprechen ist. Und er hat auch ein schlechtes Gewissen weil sie jetzt in ne fremde Stadt kommt, wg ihm.
Neulich hat er zu mir gesagt wir sollten das Ganze vllt lassen, zumindest solang bis er das mit seiner Freundin geklärt hat.Eigentlich will ich das Ganze nicht aufgeben. Ich bin total verliebt. Ich will ihn aber nicht nur als Freund und auch nicht als Affäre. Doch jetzt wo seine Freundin kommt hab ich wahnsinnige Angst dass das zwischen den beiden wieder wird. Er will sich zwar ne eigene Wohnung suchen, aber bis er die gefunden hat... Und eins weiß ich sicher: Ich will net am Ende mit der Arschkarte dastehen, wenn er zu mir sagt dass ers mit seiner Freundin nochmal versuchen will und wir jetzt nur noch Kumpels sind.
Aber was soll ich jetzt tun? Die Affäre beenden und damit zwar vermeiden dass ich am Ende der Depp bin, aber auch riskieren dass er dann gar nicht mehr darüber nachdenkt ob das mit seiner Freundin das Richtige ist? Oder es so wunderschön wie es ist weiterlaufen lassen - mit der Gefahr dass er sich für sie entscheidet aber mich dann vllt ein bisschen mehr vermissen wird? Ich weiß dass er für mich ähnlich empfindet. Aber warum versuchen wirs dann nicht einfach? Sollte ich bevor ich alles beende abwarten bis er Gelegenheit hatte mit seiner Freundin zu sprechen? Wenn sie dann immernoch nicht offiziell getrennt sind kann ich die Affäre ja immernoch beenden. Was meint ihr? Danke schonmal...

Mehr lesen

28. Dezember 2006 um 17:40

Wer am Ende der Depp ist, der war es auch vorher schon
"Er sagt er hat mich wahnsinnig lieb und will mich nicht irgendwann verlieren, lieber würde er auf den Sex mit mir verzichten, auch wenn es wirklich fantastisch ist. Er will mir nicht irgendwann wehtun wenn das mit seiner Freundin wieder wird oder er ne andere hat.und er will auch sich das Herz nicht brechen lassen wenn ich nen festen Partner finden sollte."

WAS SAGT UNS DAS?

Gefällt mir

28. Dezember 2006 um 18:13
In Antwort auf equinox68

Wer am Ende der Depp ist, der war es auch vorher schon
"Er sagt er hat mich wahnsinnig lieb und will mich nicht irgendwann verlieren, lieber würde er auf den Sex mit mir verzichten, auch wenn es wirklich fantastisch ist. Er will mir nicht irgendwann wehtun wenn das mit seiner Freundin wieder wird oder er ne andere hat.und er will auch sich das Herz nicht brechen lassen wenn ich nen festen Partner finden sollte."

WAS SAGT UNS DAS?

Was ich faszinierend fand war:
"Er sagt er kann das Ganze nicht mit ihr klären weil sie nie zu sprechen ist."

Gefällt mir

28. Dezember 2006 um 18:41

Wer..
SO eine story glaubt ist selber schuld.

Gefällt mir

28. Dezember 2006 um 19:48
In Antwort auf ansila

Was ich faszinierend fand war:
"Er sagt er kann das Ganze nicht mit ihr klären weil sie nie zu sprechen ist."

Wir recht du hast

Gefällt mir

14. Januar 2010 um 22:32

Ich verstehe...
was gerade in dir vor geht. Er scheint der perfekteste Mann überhaupt zu sein. Er hat das, was du magst, was du willst, was du zu brauchen glaubst.
Nimmt bitte die rosarote brille ab, und zwar für dich selbst. Alles was er sagt, sind ausreden. Dir scheint das alles vielleicht sogar plausibel, aber dem ist nicht so.
Was ich von dir lese ist, dass er jeden nur möglichen Grund findet, sich nicht mit dir einzulassen.
Heiratspläne, umzüge in andere städte... das alles hätte er fallen lassen können, wenn du WIRKLICH das bist, was er für seine Zukunft will....
Du kannst ihm noch so wichtig sein, du bist ihm NIEMALS wichtig genug, um den Platz seiner Freundin einzunehmen, denn 1. wäre das längst passiert und 2. genießt er es sicher, dass du ihn "umgarnst".

Ich will mich nicht, als die erfahrene hinstellen, ich war genau in der gleichen situation und genauso dumm und naiv vor liebe, wie du es gerde bist....
Er ist zu faul, um seine Freundin zu verlassen, so sieht es aus. Die beiden verbindet viel und wenn nicht gerade die Frau der Träume vorbei kommt, dann verlassen Männer ihr selbst aufgebautes Nest nicht mehr....
DU MUSST WIRKLICH EINSEHEN, dass du niemals die Frau sein wirst, für die er seine Freundin verlassen wird.
Ich weiß, es tut weh und andere Kommentare hier wahrscheinlich auch, aber nimm dir das zu herzen, denn wahrscheinlich wollen sie dir alle genau das sagen, was ich auch sagen will.
Er wird seine Freundin nicht verlassen, egal, was er sagt, wie er mit dir umgeht......ER WIRD SIE NICHT VERLASSEN! Beende es, bevor du noch mehr für ihn von dir selbst aufgibst.

Ich wünsch dir viel glück...

Gefällt mir

14. Januar 2010 um 23:40

Du
hast von anfang an mit dem Feuer gespielt. Du wußtest, da ist eine andere Frau in seinem Leben ist. Also jammere nicht herum.
Seine Antworten sind feige Ausreden, um sich schnell und ohne Schuldgefühle wieder zu entfernen.
Die andere Seite ist die der jungen Frau, versetz dich mal in ihrer Lage. Denk mal, du wärst diese Frau, würdest deine Heimatstadt,deine Familie und deine Freunde verlassen für diesen Mann . Dann kommt heraus, er hat mit seiner Arbeitskollegin ein Verhältnis. Was ginge in dir vor??

Sorry, für diese Situation bist du selber verantwortlich
LG

Gefällt mir

15. Januar 2010 um 0:12

Info am Rande
Posting stand oben , habe nur geantwortet, nicht auf s Datum gesehen!!!

Wildpferd

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen