Forum / Liebe & Beziehung

Wird die Beziehung noch besser oder ist die zum scheitern Verurteilt?

26. März um 9:25 Letzte Antwort: 26. März um 10:17

Ich erkläre kurz meine Situation.
Meine Freundin und ich kamen jeweils aus einer Beziehung. Haben uns ziemlich gut verstanden und nach mehreren Monaten treffen sind wir schließlich zusammen gekommen. Der Start war ein auf und ab und hat lange gedauert bis sie sich endlich auf jemanden neuen einlassen konnte. Die Zeit habe ich natürlich mitgemacht auch wenn ich sie des Öfteren damit "genervt" habe wie es zwischen uns aussieht.

Seit längerem durchströmt mich durchgängig ein richtig komisches Gefühl. Es gab ein paar unnötige Momente in denen ich Eifersüchtig wurde jedoch hab ich mich dann dafür entschuldigt und schnell gemerkt das es nichts bringt oder meine Gedanken in dem Fall für mich behalte. Also daran arbeite ich viel. Jedoch hab ich auch gemeint das es mich glücklich machen würde bisschen mehr Aufmerksamkeit zu bekommen oder Verbale Liebesbeweise wie z.B ein "Ich liebe dich" von ihrer Seite aus. Bis jetzt sag ich das nur ab und zu. Also es kam wirklich nichts nach dem Gespräch obwohl sie weiß das mich das glücklich macht. Mittlerweile sind 2 Wochen nach dem Gespräch vergangen.

Ich fühl mich aktuell wirklich als alleinkämpfender in der Beziehung. Das ich Ideen reinbringe, Liebesbeweise zeige. Gesprächsthemen im Chat (Wenn wir uns nicht sehen) aufrecht halte. Für mich ist es ziemlich anstrengend geworden und ich kann an nichts anderes mehr denken. es durchströmt mich gefühlt jede Minute ein unglückliches Gefühl, ein Gefühl nicht geliebt zu sein. Ich muss ehrlich gestehen so stelle ich mir keine Beziehung vor. Es macht mich nicht mehr Glücklich ich will sie aber nicht gehen lassen.

Habt ich solche Erfahrungen gemacht ? Wie seid ihr damit umgegangen?
Bitte ich brauche dringend Rat ich weiß nicht mehr weiter.
 

Mehr lesen

26. März um 9:49
In Antwort auf

Ich erkläre kurz meine Situation.
Meine Freundin und ich kamen jeweils aus einer Beziehung. Haben uns ziemlich gut verstanden und nach mehreren Monaten treffen sind wir schließlich zusammen gekommen. Der Start war ein auf und ab und hat lange gedauert bis sie sich endlich auf jemanden neuen einlassen konnte. Die Zeit habe ich natürlich mitgemacht auch wenn ich sie des Öfteren damit "genervt" habe wie es zwischen uns aussieht.

Seit längerem durchströmt mich durchgängig ein richtig komisches Gefühl. Es gab ein paar unnötige Momente in denen ich Eifersüchtig wurde jedoch hab ich mich dann dafür entschuldigt und schnell gemerkt das es nichts bringt oder meine Gedanken in dem Fall für mich behalte. Also daran arbeite ich viel. Jedoch hab ich auch gemeint das es mich glücklich machen würde bisschen mehr Aufmerksamkeit zu bekommen oder Verbale Liebesbeweise wie z.B ein "Ich liebe dich" von ihrer Seite aus. Bis jetzt sag ich das nur ab und zu. Also es kam wirklich nichts nach dem Gespräch obwohl sie weiß das mich das glücklich macht. Mittlerweile sind 2 Wochen nach dem Gespräch vergangen.

Ich fühl mich aktuell wirklich als alleinkämpfender in der Beziehung. Das ich Ideen reinbringe, Liebesbeweise zeige. Gesprächsthemen im Chat (Wenn wir uns nicht sehen) aufrecht halte. Für mich ist es ziemlich anstrengend geworden und ich kann an nichts anderes mehr denken. es durchströmt mich gefühlt jede Minute ein unglückliches Gefühl, ein Gefühl nicht geliebt zu sein. Ich muss ehrlich gestehen so stelle ich mir keine Beziehung vor. Es macht mich nicht mehr Glücklich ich will sie aber nicht gehen lassen.

Habt ich solche Erfahrungen gemacht ? Wie seid ihr damit umgegangen?
Bitte ich brauche dringend Rat ich weiß nicht mehr weiter.
 

Jeder hat unterschiedliche Vorstellungen was er sich von einer Beziehung erwartet, natürlich trifft man auch mal jemanden der einige der eigenen Vorstellungen teilt, doch selten alle... Dafür sind schlussendlich Kompromisse da...

Du solltest jedoch bedenken das eben jeder Mensch auch einfach anders tickt, einige gehen eher aus sich raus, andere wiederum weniger... Du bist jemand der eher aus sich raus geht, deine Partnerin tut es eben weniger, das bedeutet nicht das sie dich nicht wertschätzt, sie geht eben anders damit um. Sie ist einfach anders als du.

Jemanden zu aktzeptieren bedeutet diesen eben so zu nehmen wir er/sie ist, du wirst sie nicht ändern können, davon abgesehen das du auch nicht das Recht dazu hast, man kann sich nur selbst ändern. Wenn du nach beachtung suchst, suche nicht nur nach dem offensichtlichem, wenn ihr miteinander schreibt/sprecht und sie dir zB. gerne zuhört ist das vielleicht ihre Form dafür, natürlich kann das hier keiner so genau wissen wir kennen sie nicht.

Wenn du andere Vorstellungen einer Beziehung hast als deine Partnerin dann kannst du nicht von ihr verlangen das sie ihre Vorstellungen über Bord wirft, die Form der Aufmerksamkeit welche du ihr zukommen lässt ist deine Form, sie hat ihre eigene Form.

1 -Gefällt mir

26. März um 10:17

Warum machst du denn so einen Akt daraus ?

Warum muss man auf Krampf online Gesprächsthemen erzwingen?

Wäre es nicht denkbar, dass sie die Zeit auch ohne dich genießt und sie gerne mit anderen oder nur mit sich selber verbringt und sie in dem Moment keine Lust hat, mit dir zu schreiben ?

Ich fände es ganz schlimm am Handy sitzen zu müssen, nur weil man sich nicht sieht. Jeder hat noch ein eigenes Leben.

Und warum möchtest du ein "ich liebe dich" erzwingen ?

Vielleicht ist sie noch nicht so weit oder allgemein nicht der Typ, der das gerne sagt.

So etwas kann man nicht erbitten, es kommt odee es kommt eben nicht.

Warum siehst du eine Beziehung überhaupt als Kampf ? Niemand muss in einer Beziehung kämpfen. Man kämpft in Kriegen aber nicht in Beziehungen.

Vielleicht solltest du mal lockerer werden, ihr ihre Freiräume gönnen und auch wenn ihr euch nicht seht, mal die Kommunikation einstellen. Es ist doch viel interessanter, sich im Nachhinein alles persönlich zu erzählen.

Und wenn sie mehr Luft zum atmen hat, kommen die emotionalen Dinge, wie Aufmerksamkeit und ein "ich liebe dich" irgendwann vielleicht von ganz alleine.

4 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers