Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wird das wieder so sein, wie vorher?

Wird das wieder so sein, wie vorher?

19. Dezember 2016 um 14:19


Während einer kleinen Beziehungskrise bin ich nach 13 Jahren Treue untreu geworden. 
Es war alles falsch, was ich tat.Mein Mann weiß darüber Bescheid, wir haben viel geredet. Er weiß, wie unendlich leid mir das tut, aber ich habe den Eindruck, er ist am Boden zerstört. Ich kann ihn da nicht rausholen, er will nicht mehr über die Sache reden.Er hat noch nie gerne über unangenehme Dinge geredet, mit unseren Problemen musste ich meistens alleine klarkommen.Für ihn gab es nie Dinge über die man zu grübeln hätte,er sei immer zufrieden, alles ist gut,pflegt er immer zu sagen.Er verdrängt dieses Mal wieder einmal.Ich weiß nicht,ob das auf Dauer gut ist.Wir machen beide eine Therapie,ich erzähle ihm über meine Gespräche mit der Therapeutin, er dagegen möchte überhaupt nicht darüber reden.Warum?Ob er uns aufgegeben hat?

Mehr lesen

19. Dezember 2016 um 15:30
In Antwort auf liebe277


Während einer kleinen Beziehungskrise bin ich nach 13 Jahren Treue untreu geworden. 
Es war alles falsch, was ich tat.Mein Mann weiß darüber Bescheid, wir haben viel geredet. Er weiß, wie unendlich leid mir das tut, aber ich habe den Eindruck, er ist am Boden zerstört. Ich kann ihn da nicht rausholen, er will nicht mehr über die Sache reden.Er hat noch nie gerne über unangenehme Dinge geredet, mit unseren Problemen musste ich meistens alleine klarkommen.Für ihn gab es nie Dinge über die man zu grübeln hätte,er sei immer zufrieden, alles ist gut,pflegt er immer zu sagen.Er verdrängt dieses Mal wieder einmal.Ich weiß nicht,ob das auf Dauer gut ist.Wir machen beide eine Therapie,ich erzähle ihm über meine Gespräche mit der Therapeutin, er dagegen möchte überhaupt nicht darüber reden.Warum?Ob er uns aufgegeben hat?

Nein!

Natürlich kann es nie wieder werden wie vorher. Es hat ein massiver Vertrauensbruch stattgefunden und der will erstmal verarbeitet werden.

Wenn er nicht darüber reden will - dann lass ihn. Möglicherweise hat er euch schon aufgeben und es dauert halt nur noch, bis er es umsetzt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2016 um 19:15

ich denke anstatt darüber zu reden das du ihn betrogen hast solltet ihr vielleicht rausbekommen warum es passieren konnte. wärst du 100% zufrieden gewesen wärst du wahrscheinlich gar nicht so weit gegangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2016 um 17:40
In Antwort auf ladike

Nein!

Natürlich kann es nie wieder werden wie vorher. Es hat ein massiver Vertrauensbruch stattgefunden und der will erstmal verarbeitet werden.

Wenn er nicht darüber reden will - dann lass ihn. Möglicherweise hat er euch schon aufgeben und es dauert halt nur noch, bis er es umsetzt.

Wir haben nochmal geredet, gestern meinte er, er hat panische Angst mir nicht zu genügen und mich zu verlieren. Ich trage ein Problem mit mir, daran arbeite ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2016 um 23:29
In Antwort auf puschel379

ich denke anstatt darüber zu reden das du ihn betrogen hast solltet ihr vielleicht rausbekommen warum es passieren konnte. wärst du 100% zufrieden gewesen wärst du wahrscheinlich gar nicht so weit gegangen.

Das ist auch meine Meinung. Wie kam es dazu, dass Du etwas mit einem anderen Mann angefangen hast ? War es einmalig, oder ging es über einen bestimmten Zeitraum ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2016 um 23:36
In Antwort auf liebe277


Während einer kleinen Beziehungskrise bin ich nach 13 Jahren Treue untreu geworden. 
Es war alles falsch, was ich tat.Mein Mann weiß darüber Bescheid, wir haben viel geredet. Er weiß, wie unendlich leid mir das tut, aber ich habe den Eindruck, er ist am Boden zerstört. Ich kann ihn da nicht rausholen, er will nicht mehr über die Sache reden.Er hat noch nie gerne über unangenehme Dinge geredet, mit unseren Problemen musste ich meistens alleine klarkommen.Für ihn gab es nie Dinge über die man zu grübeln hätte,er sei immer zufrieden, alles ist gut,pflegt er immer zu sagen.Er verdrängt dieses Mal wieder einmal.Ich weiß nicht,ob das auf Dauer gut ist.Wir machen beide eine Therapie,ich erzähle ihm über meine Gespräche mit der Therapeutin, er dagegen möchte überhaupt nicht darüber reden.Warum?Ob er uns aufgegeben hat?

mag sein, dass er zu wenig redet. man kann aber auch zu viel reden! wenn für dich der lebensinhalt im moment darin besteht, ständig zu grübeln und über probleme reden zu müssen, dann ist das auf dauer auch nicht gut für eine beziehung!

warum bist du fremdgegangen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen