Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wir wissen nicht was wir mit einander machen sollen...

Wir wissen nicht was wir mit einander machen sollen...

17. Februar 2007 um 18:20

hallo leute,
ich habe mir hier ein paar beiträge durchgelesen und hoffe, dass ich hier mit meinem problem an der richtigen stelle bin...
mein schatz und ich sind seit fast zwei jahren ein paar. wir leben auch zusammen. nun haben wir folgendes problem, was womöglich hauptsächlich an mir liegen könnte, aber ich weiß keine antwort auf das problem. da bin ich einfach vollkommen ratlos.
unsere beziehung war immer ein auf und ab gewesen. wir haben uns des öfteren getrennt, sind dann aber wieder zusammen gekommen. manchmal weiß ich nicht, ob es mehr gewohnheit als liebe ist oder ob wir einfachnicht ohne den anderen können?
eines unserer probleme ist, dass uns machmal nicht einfällt was wir mit einander machen sollen, wenn wir mal gemeinsame tage haben. dann mache ich einen vorschlag der ihm nicht gefällt, oder er einen der mit widersagt, also bleibt es dann dabei, dass jeder mehr oder weniger das macht was er will. sprich er vor dem pc, ich vor dem tv. wir kuscheln zwar zwischendurch. an interesse mangelt es auch nicht. er sagt immer, dass er gerne zeit mit mir verbringt. aber irgendwie kommen wir dann auf keinen gemeinsamen nenner. manchmal ist es dann auch so, dass er zu einem kumpel geht und ich aleine daheim bleibe. das ist jetzt nicht so, dass er einfach geht weil er frustriert ist. nein, er spricht das vorher mit mir ab ob das auch für mich ok ist. dagegen habe ich ja auch nichts.
gestern war wieder so ein tag wo er am pc war und ich vor dem tv. er meinte dann am abend, dass wir uns auf unsere gemeinsamen tage freuen, dass das dann aber immer in perspektivlosigkeit endet. er denkt, dass wir den moment vollkommener hingabe verpasst haben, in der man nur im bett liegt und sex hat. es müsse ja nicht nur sex sein, es könne auch ein ganzer vormittag nur kuscheln und petting sein. dazu muss ich sagen, dass wir kaum sex haben. vielleicht ein oder zwei mal die woche, das liegt aber hauptsächlich an mir denke ich. weil ich nicht so das verlangen danach habe wie er. er möchte das gerne öfters. das wieß ich auch. ich wünschte mir auch ich könnte das ändern, aber ich weiß darauf keine genaue antwort, warum das bei mir so ist. unser sex ist zwar schön, aber es löst in mir nicht unbedingt das verlangen aus, es immer und zu jeder zeit haben zu wollen. auch in meinen gedanken schwirrt nicht mehrmals täglich das bedürfnis nahc sex durch den kopf. ich mag es meistens einfach nur in seinen armen zu liegen. mein erstes mal hatte ich mit meinem freund vor ihm und das war einfach furhtbar. ich war damals noch jungfrau und es tat einfachhöllisch weh. auch beim zweiten mal tat es verdammt weh und ich hatte geblutet. es ist irgendwie komisch. wenn mein freund mich fngert, dann empfinde ich das teilweise so, als ob ich gleich aufs klo müsste um zu p****. das st doch nicht normal und erregend schon garnicht. ich werde zwar feucht, aber mir fehlt dieses kribbeln, dieses totale erregungsgefühl und deshalb macht es mir auch keinen spaß. aber ich weiß keine antwort warum das so ist oder was ich daran ändern kann. er denkt halt, dass das damit in zusammenhang steht. kann das sein? bitte ich brauche wirklich einen rat.
danke

Mehr lesen

18. Februar 2007 um 13:31

Alltag?
Ich kenne das gefühl sehr gut! Die einzige Lösung um daraus zu kommen, ist sich eine gute Freundin zu suchen oder alte Kontakte aufzufrischen und rauszugehen!!! Quatsch dir alles von der Seele, geh mir ihr shoppen, auf party und du wirst sehen weiviel Gesprächsstoff du mit deinem Freund plötzlich haben wirst! wenn du seltener daheim sitzt, wirst du auch wieder mehr Verlangen haben ihn zu sehen! Unternehmt mit anderen was! Für mich war der einzige Weg wieder Pepp in die Beziehung zu bringen und es hat geholfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2007 um 22:30

Hallo,
Das klingt für mich auch so, als hätte euch der alltag eingeholt. Aber wenn meißtens gibts da noch hoffnung

Macht doch einfach mal was, was ihr vorher noch nie gemacht habt. Ich war mit meinem ex z.B. einfach mal im Winter draußen Picknicken. So mit heißem kaffee, eingekuschelt unter einer wolldecke. Oder geht mal zusammen in die sauna - den anderen einfach mal wieder nackt sehen, häufig regt ja der hitze/kälte wechsel nicht nur den kreislauf an...

Nett ist auch, sich einfach mal zu einem date zuverabreden. Wie am anfang der beziehung, wo man sich immer so viel mühe gibt gut auszusehen.

Ansonsten versucht nicht so eng auf einander zu hocken, denn wenn ihr nichts alleine macht, habt ihr euch auch nichts zu erzählen.

LG
W86

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2007 um 10:28

Raus
Seid ihr denn in eurer gemeinsamen Freizeit selten draußen?
In welcher Region lebt ihr denn? Es gibt doch beinahe in jeder Umgebung Sportmöglichkeiten und Ausflugsziele. Städte, Sehenswürdigkeiten, Natur(-erlebnisse).

Ständig drinnen zu sein, da fällt einem wahrlich die Decke auf den Kopf. TV und Internet als Freizeitbeschäftigung halte ich in größerem Umfang für absolut öde. Die Welt ist schöner als ein Bildschirm.

LG
Daniness



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club