Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wir streiten fast jeden Tag (Fernbeziehung)

Wir streiten fast jeden Tag (Fernbeziehung)

19. August um 23:38 Letzte Antwort: 20. August um 16:36

Hey
Mein Freund und ich sind mittlerweile seit einem Monat zusammen und unser Start war alles andere als gut. Wir haben uns Anfang des Jahres kennengelernt durch eine Freundin. Ich überspringt die paar Monate jetzt mal, auf jeden Fall seit dem wir zusammen sind streiten wir jeden Tag oder zumindest jeden 2. Tag wenn es gut läuft. Es ist aber jedes mal gefühlt immer wieder das gleiche. Er hat 3 gescheiterte Beziehungen die wirklich an seinem Vertrauen etc. gekratzt haben, aber er wollte es trotzdem mit mir versuchen. Jedenfalls ist er seitdem ziemlich eifersüchtig was ich auch verstehen kann. Nur das Problem dabei ist ich habe teilweise Freunde vom männlichen Geschlecht wo teilweise ein Herz bei den Textnachrichten dabei ist oder so und er ist dann direkt angepisst. Wo er bei mir war hatte er auch meine Narichten durchgeguckt (ich hatte es ihm erlaubt) und dann hatte er halt auch gesehen dass ich vor 2 Monaten noch jemanden geschrieben hat er bekommt eine Kuss von mir. Es war als Wangenkuss gedacht. Ich persönlich finde es jetzt nicht so schlimm, es ist auch nicht zu gekommen, aber mein Freund war direkt angepisst und da hatten wir auch einen Streit weil sich jemand mit mir in der Stadt treffen wollte und mein Freund hatte direkt gesagt "Dann geht ihr essen, in einen Laden, lacht. Das nennt man date." Etc. Er ist auch mit vielem nicht einverstanden. Ich habe eine Boyband die ich momentan noch unglaublich feiern aber ich überhaupt nix erwähne wenn wir zusammen telefonieren und ich habe halt auch Merch dies das und Poster an meiner Wand hängen. Er fand es am Anfang auch nicht wirklich toll aber er hat gesagt wenn die sich auflösen kannst es ja in eine Kiste packen und wegschmeißen. Er hatte auch nicht verstanden, dass es Teil meiner Kindheit ist und ich sie einfach nicht weggeben möchte die Sachen. Das war der nächste Streit, wo er gesagt hatte das er sich eine girlgroup raussucht und dann einen pappaufsteller oder Kissen hat mit den Gesichtern von denen und so. Der nächste Streit war oder ist das ich Probleme habe mich vor der Kamera zu zeigen. Also halt jetzt eher so intimer. Er findet es blöd das ich das nicht kann,weil es ja so unglaublich normal ist genauso das mit ich schick dir Bilder von mir damit du sie dir immer angucken kannst und so (keine normalen) er findet es halt einfach normal sowas zu tun und er ist meine erste richtige Beziehung und deshalb weiß ich nicht ob es normal ist sowas zu tun oder nicht. Und er sagt auch die keine Zeit ich muss mich ändern ( das war dann auch wieder als Streit ausgeartet) ich habe mich geändert auch wenn es minimal war selbst meine Eltern haben gemerkt das ich anders bin nur er nicht. Er hält das alles für selbstverständlich. Schüchternheit, Peinlichkeit, das gibt es bei ihm alles nicht. Wenn ich rot werde, mich vor Scham verstecke weil mir was peinlich ist, das regt ihn alles auf. Er versteht einfach nicht warum ich teilweise so handel etc. Ich schweife vom Thema ab. Wir haben wegen den ganzen kleinen Streits die er immer so unglaublich hochspielt schon 3 mal fast Schluss gemacht und das innerhalb von einem Monat. Entschuldigung aber bin ich daran Schuld? Er findet meine Meinung nie gut und ist teilweise auch angepisst von mir wenn ich nicht seine meinung teile und ich sie halt dann auch ihm mitteile. Ich soll ab sofort still sein wenn wir nicht die selbe meinung vertreten hatte er letztens gesagt. Ich finde vieles auch normal was er nicht normal findet und das nervt ihn halt auch alles. Sobald ihm etwas nicht passt ist er sauer oder so. Vielleicht so nebenbei ich bin kein Mensch der auf Anhieb erkennt wenn jemand mit einem flirtet oder so da hat er auch oft gesagt die und diese Person flirtet mit dir. Er tut auch so als wüsste er alles und wenn ich was sage ist es falsch so. Er ist auch jemand der oft beleidigt was auch nicht ernst gemeint ist das weiß ich ja aber wenn ich mal sowas raushaue dann sagt er immer gleich das es unglaublich arschig von mir ist. Wie z.b wenn er die und diese Frisur dich irgendwann machen lässt dann soll ich ihn dafür eine hinter die Ohren geben. Ich hab dann ganz normal okay gesagt und dann hat er direkt angefangen mit ja andere würden sagen "Schatz, ich würde dich niemals schlagen" und so Sachen halt. Wo ich mich aber dann frage, warum ich nicht einfach okay sagen kann. Ich verstehe es einfach nicht. Er vergleicht mich oder unsere Beziehung dauernd mit anderen Sachen. Er hat auch oft gesagt ich tue ihm keinen gefallen. Wobei ich das mache. Klar, nicht dauernd, aber wo er bei mir war da hab ich ihm mehrere gefallen getan obwohl ich eher so ein Mensch bin der sich in einer Beziehung Zeit lassen möchte, weil es ja auch meine erste richtige ist. Aber das findet er auch blöd da er 5 Stunden von mir entfernt wohnt findet er das wir da keine Zeit haben um uns da Zeit zu lassen auch wegen der Arbeit und so können wir uns dan nicht so oft sehen und so. Aber warten nicht manche Jahre auf ihr erstes mal zusammen oder sonstige Sachen? Was ist daran falsch warten zu wollen? Genauso wie wir gerade eben wieder einen Streit hatten wo er meinte das ich mir eine Flasche Hugo nehmen soll mich besaufen gehen soll und mir einen meiner "fuckboys" aus meinen Kontakten raussuchen soll. Er denkt auch ich betrinken mich dauernd, was nicht stimmt. Ich trinke zu besonderen Anlässen ein Glas Hugo oder so oder ab und zu mal ein Glas Rotweine wenn ich das alles zusammenzähle komm ich auf 10 Gläser ca. Im Jahr. Ist das zu viel Alkohol? Vorallem er sagt er vertraut mir, aber denkt das ich mir einen anderen suche, weil ich sauer bin oder so. Ich darf bei ihn nicht mal sauer sein. Er ist sauer auf mich aber wenn ich sauer bin auf ihn dann darf ich das nicht? Ich weiß jetzt gar nicht ob das alles so verständlich geschrieben ist oder ob man das alles versteht. Aber ich bin momentan verzweifelt er will das ich mir jetzt eine richtige Entschuldigung überlege aber ich weiß zumahl nicht was ich als richtige Entschuldigung machen kann.. ich bin so überfordert mit der Situation. Ich musste einfach mal den ganzen mist loswerden es zerfrisst mich von innen heraus weil ich denke das ich alles falsch mache.. mache ich denn alles falsch? Soll ich wirklich immer auf ihn hören wenn er was will?. Darf ich nicht meine eigene Meinung haben? Darf ich mir nicht zwit lassen in einer Beziehung wenn ich mich nicht wirklich bereit für intime Sachen bin? Darf ich nicht kamerascheu sein und einfach keine intimen Bilder schicken müssen? Darf mir nix peinlich vor ihm sein? Muss ich mein komplettes Verhalten umstellen, so das es ihm passt? Was soll ich tun?

Mehr lesen

20. August um 10:35

Boah und das ganze Drama in nur einem Monat?!

Mach Schluss, das wird nichts mehr und das passt hinten und vorne nicht. Für seine gescheiterten Beziehungen kannst du mal gar nichts. Er verhält sich absolut bescheuert und seine Eifersucht ist unbegründet (auf eine Boyband? auf Poster? Lachhaft!)

Gefällt mir
20. August um 12:04

Ich fürchte, dass es einfach nicht passt. Im ersten Monat sollte das Verliebtsein im Vordergrund stehen, da bemüht man sich um den anderen, nimmt Fehler des anderen nicht so wahr. Er scheint Probleme mit seinem Selbstwertgefühl zu haben wenn er Dich so unterdrücken muss, keine anderen Meinungen und Sichtweisen gelten lassen kann.
Er scheint ebenfalls sehr eifersüchtig zu sein. Denn eigentlich ist es ja ein Zeichen von Vertrauen, wenn Du alles offenlegst.
Ich finde es bedenklich, wenn ein Partner den anderen wegen Veränderungswünschen unter Druck setzt. Eigentlich sollte aufgrund von Gesprächen bei den Partnern aus der Einsicht heraus der Anstoss kommen, Dinge freiwillig zu ändern

Gefällt mir
20. August um 15:18

Beenden, mehr muss man dazu nicht sagen!

Gefällt mir
20. August um 15:28

Ich glaube als aussenstehende Person ihr seid einfach total unterschiedliche Menschen mit extrem unterschiedlichen Ansichten auf gewisse Dinge. Viel ist da einfach Charaktersache und ich glaub persönlich dass ihr da auf keinen grünen Zweig kommt. 

Gefällt mir
20. August um 16:36

Herzlichen Glückwunsch, du hast dir einen Narzissten geangelt!
Schluss machen, ändern kannst du ihn nicht.

Gefällt mir