Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wir stehen uns beide in nichts nach*hoffnungslos?

Wir stehen uns beide in nichts nach*hoffnungslos?

21. Mai 2007 um 13:26

guten tag,

erstmal, ich bin heute eine der wenigen glücklichen in deutschland mit sonnenschein*geil!

und jetzt zu meiner etwas komischen beziehung.
wir sind beide sehr eifersüchtig mit dem unterschied, daß er es nicht zugibt und beide haben wir gründe.
er hat mich vor knapp einem jahr dabei erwischt, wie ich einen anderen geküßt habe und ich habe, wirklich zufallig!,in seinem computer herausgefunden, daß er mit seiner ex-affaire sexuell lastige dinge schrieb wie: ja, das wäre wiederholungsbedürftig, das damals in der turnhalle (sie hat ihm da einen geblasen (zusatz: ich blase auch, also darn konnte es nicht liegen.
und ner anderen schrieb er, es täte ihm leid sie damals gehen haben zu lassen und so zeug. damals war das wie ein schlag ins gesicht und jetzt habe ich den zwang, seinen computer zu durchstöbern. witzigerweise finde ich im regelmäßigen abstand auch immer etwas. etweder, er schreibt wieder mit dieser einen tusse irgendwas (wenn auch nicht mehr so wie ganz am anfang, aber wir haben eine abmachung, daß er gar nicht mehr mit ihr schreibt) oder ich finde irgendwelche anmeldungen bei irgendwelchen seiten, wo dann sowieso immer single drinsteht oder "mein motto ist: sex"
letzte woche hat er ein paßwort in seinen computer reingemacht und ich bin schier ausgerastet. ich konnte nicht mit ihm reden, weil ich mir auch lächerlich vorkomme mit dem ganzen, aber ich habe den verdacht, daß sich mein vertrauen nur wieder aufbauen kann, wenn ich mal 2 monate nichts finde,das war eben bisher nie der fall.
anders herum ist es so. ich nicht alleine weggehen kann, weil er mir einfach nicht vertraut, was ja auch verständlich ist, aber es ist schlecht, denn obwohl wir ohnehin fast ausnahmslos denselben freundeskreis haben, und jetzt auch nicht unbedingt den krassen drang, alleine etwas zu machen,so schränkt es einen doch ein, doch wie gesagt verstehe ich ihn auch und weiß auch nicht, wie sein vertrauen wieder aufgebaut werden kann.

ansonsten verstehen wir uns echt super, wir haben noch ein paar kleine andere problemchen, wir sind aber beide auch noch sehr jung (ich 22, er 20) und ich bin seine erste freundin, vor daher müssen wir auch noch viel lernen.
ja, aber da mit der eifersucht, ich bräuchte rat, wie das vielleicht in den griff zu kriegen ist.

was auch noch kraß ist, ist, daß er mit keiner anderen frau normal reden kann, er kann nur flirten, ich bilde mir das auch nicht ein, unsere anderen freunde bemerken das auch und an seiner stimme erkenne ich, ob eine frau oder ein kerl am telefon ist. naja, das nur so der vollständigkeit halber.

danke erstmal fürs lesen, über antworten würd ich mich sehr freuen!

lg

wünsch euch auch sonnenschein!

luise

Mehr lesen

21. Mai 2007 um 13:35

Was für Sachen es gibt.
Ihr seid beide nicht so ganz treu und vertraut euch nicht. Was soll man dazu sagen...

Ein paar Dinge, die ich nicht verstehe: Weshalb verstehst du, dass du nicht allein weggehen darfst? Ist dabei schon mal etwas passiert?

Du schreibst, du müsstet mal eine Weile bei deinen "Durchsuchungen" nichts finden, um ihm wieder zu vertrauen. Dabei ist das Auspionieren selbst ein sehr krasser Vertrauensbruch. Wie willst du Vertrauen mit einem Vertrauensbruch aufbauen. Das ist ein bisschen verrückt. Entweder du vertraust ihm oder nicht.

Gefällt mir

21. Mai 2007 um 13:44
In Antwort auf jamile23

Was für Sachen es gibt.
Ihr seid beide nicht so ganz treu und vertraut euch nicht. Was soll man dazu sagen...

Ein paar Dinge, die ich nicht verstehe: Weshalb verstehst du, dass du nicht allein weggehen darfst? Ist dabei schon mal etwas passiert?

Du schreibst, du müsstet mal eine Weile bei deinen "Durchsuchungen" nichts finden, um ihm wieder zu vertrauen. Dabei ist das Auspionieren selbst ein sehr krasser Vertrauensbruch. Wie willst du Vertrauen mit einem Vertrauensbruch aufbauen. Das ist ein bisschen verrückt. Entweder du vertraust ihm oder nicht.

Naja...
hehe, ich stell mir grad vor wie skurril das alles auf "fremde" leute wirken muß*lol
ja, alles komisch. ok, ich versteh das mit dem weggehen, weil ich versteh, daß er mir mißtraut(s.o., wegen fremdknutschen_ ich war damals betrunken, und jetzt denkt er, daß ich da wieder gefahr laufe)
das mit dem computer weiß er, er hat mir jetzt auch heute das paßwort gegeben.
entweder ich vertrau ihm oder nicht, naja, ich vertrau ihm eben gar nicht, das ist ja das problem und bei ihm isses auch net anders. ja. das ist ein bißchen verrückt, das stimmt...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen