Home / Forum / Liebe & Beziehung / WIR sind GELIEBTE/BETROGENE/betrügende EHEMÄNNER:TAGEBUCH

WIR sind GELIEBTE/BETROGENE/betrügende EHEMÄNNER:TAGEBUCH

1. Oktober 2006 um 14:20 Letzte Antwort: 17. Juni 2008 um 23:42

hallo Geliebte, betrogene und betrügender Ehemann/Ehefrau,

ihr seht eine breite sparte kommt da zusammen,
ihr seid eine er erwähnten? wie ergeht es Euch, wollte ihr dampf ablassen (nicht gegenseitig angreifen) lediglich eigenen dampf?
ich dachte wir machen doch ein tagebuch, denn es ist doch ganz interessant sich auszutauschen

also du bist geliebte oder andere gruppe, wie ergeht es Dir?

ich habe es mal "TAGEBUCH" genannt aber jeden tag posten muss natürlich nicht sein, jeder so wie er möchte

freu mich schon drauf und bedanke mich

Mehr lesen

1. Oktober 2006 um 14:30

Missblendax
Sonntag: gestriger abend war wieder wunderschön
ich hab seine anwesenheit genosssen, habe eben mit ihm telefoniert "Guten morgen mein sonnenschein"

ich vermisse ihn und freue mich auf morgen, wenn wir zusammen frühstücken werden


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2006 um 16:27

Schöne idee
ich bin mal wieder im Zweifel.
ich glaube nicht, dass ich so leben möchte, als die Andere. habe ich nicht mehr verdient?
wir treffen uns bald und danach werd ich ihm sagen wie es weitergeht, nämlich garnicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2006 um 18:35
In Antwort auf wilke_12876453

Missblendax
Sonntag: gestriger abend war wieder wunderschön
ich hab seine anwesenheit genosssen, habe eben mit ihm telefoniert "Guten morgen mein sonnenschein"

ich vermisse ihn und freue mich auf morgen, wenn wir zusammen frühstücken werden


Inara5
Vor 4 Wochen habe ich Schluss gemacht. Seitdem haben wir uns nicht mehr gesehen.
Es folgten zwei Wochen, geprägt von hitzigen SMS und Mails.
Letzte Woche letzter Kontakt. Er sei traurig, will aber Kontakt. Klar, er will sich ein Hintertürchen offen lassen. Nicht mit mir, mag nicht mehr...

Gleichzeitig nervt mich ein anderer Herr. Fragt mich, ob ich seine Geliebte sein will. NEIN! NEIN! NEIN! Habe auch diesen - anfänglich unverfänglichen und netten - Kontakt beendet.

Es geht mir gut. Ich kann wieder atmen! Denke nicht mehr nur an "ihn". Es ist vorbei. Und es ist gut so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2006 um 18:59
In Antwort auf nadra_12688218

Schöne idee
ich bin mal wieder im Zweifel.
ich glaube nicht, dass ich so leben möchte, als die Andere. habe ich nicht mehr verdient?
wir treffen uns bald und danach werd ich ihm sagen wie es weitergeht, nämlich garnicht!

@africola
im grunde würden wir uns wahrscheinlich auf eine andere art und weise begegnen..

aber wie ich auch hier wieder lese scheinst du nich wirklich glücklich mit deiner situation zu sein..
nenn es einsicht..aber du bist auf den besten weg die richtige entscheidung zu treffen..

*habe ich nicht mehr verdient?*
genau das ist die frage..wer möchte nicht ehrlich begehrt..und..ehrlich geliebt werden?

..mit liebe hat sein verhalten nichts zu tun..bezweifle ich..denn sonst würde er nicht zweigleisig fahren..

trotz teilweise unangebrachten sätzen beiderseits bin ich der meinung, dass auch in dir gefühle stecken..und dass auch du trotz deinen *geliebte sein = spaß parolen*
unter der situation leidest..

stell dir nur selbst diese eine frage..macht mich dieses verhältnis glücklich? wenn dein erster gedanke negativ ist.. - dann weißt du, was das beste für dich wäre..

in diesem sinne auch dir viel glück und ich hoffe, dass wir uns auf eine zivilisierte art und weise in zukunft begegnen können


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2006 um 19:28
In Antwort auf helga_12885958

Inara5
Vor 4 Wochen habe ich Schluss gemacht. Seitdem haben wir uns nicht mehr gesehen.
Es folgten zwei Wochen, geprägt von hitzigen SMS und Mails.
Letzte Woche letzter Kontakt. Er sei traurig, will aber Kontakt. Klar, er will sich ein Hintertürchen offen lassen. Nicht mit mir, mag nicht mehr...

Gleichzeitig nervt mich ein anderer Herr. Fragt mich, ob ich seine Geliebte sein will. NEIN! NEIN! NEIN! Habe auch diesen - anfänglich unverfänglichen und netten - Kontakt beendet.

Es geht mir gut. Ich kann wieder atmen! Denke nicht mehr nur an "ihn". Es ist vorbei. Und es ist gut so.

Betrogene und geliebte
ich bin eine betrogene und die heutige geliebte von dem mann , der mich damals betrogen hat.

wir haben uns das so , wie es jetzt ist selber ausgesucht. und es ist genau das was wir beide brauchen.
ich bin single 8 nach einer gescheiterten ehe alleinerziehende mit 2 kindern) und er mittlerweile verheiratet, mit der frau, mit der er mich damals betrogen hat.
klingt kompliziert, ist es aber ( für uns) nicht.

es sind die spontanen aktionen, die es schön machen.
nicht jedesmal sex, sondern einfach jmd haben um nicht allein in einer riesen menschenmenge zu sein.

Samstag halb neun, telefon klingelt.
lust auf frühstück? aber immer doch.

da es 90 km zwischen ihm und mir zu überbrücken gilt treffen wir uns auf halben weg. gemeinsames ( zweites) frühstück mit den kindern. die kinder spielen und wir genießen die zeit die wir haben, einfach einander ansehen zu können und unterhalten uns über gott und die welt.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2006 um 19:32
In Antwort auf an0N_1194188299z

@africola
im grunde würden wir uns wahrscheinlich auf eine andere art und weise begegnen..

aber wie ich auch hier wieder lese scheinst du nich wirklich glücklich mit deiner situation zu sein..
nenn es einsicht..aber du bist auf den besten weg die richtige entscheidung zu treffen..

*habe ich nicht mehr verdient?*
genau das ist die frage..wer möchte nicht ehrlich begehrt..und..ehrlich geliebt werden?

..mit liebe hat sein verhalten nichts zu tun..bezweifle ich..denn sonst würde er nicht zweigleisig fahren..

trotz teilweise unangebrachten sätzen beiderseits bin ich der meinung, dass auch in dir gefühle stecken..und dass auch du trotz deinen *geliebte sein = spaß parolen*
unter der situation leidest..

stell dir nur selbst diese eine frage..macht mich dieses verhältnis glücklich? wenn dein erster gedanke negativ ist.. - dann weißt du, was das beste für dich wäre..

in diesem sinne auch dir viel glück und ich hoffe, dass wir uns auf eine zivilisierte art und weise in zukunft begegnen können


Nein ich
bin und war nie wirklich glücklich, nur manchmal dachte ich "wer weiß, vielleicht eines tages" aber selbst wenn er sich in mich verlieben würde, will ich wirklich einen mann der mit MIR fremdgeht?? und dann? irgendwann kommt ne andere und ich bin wieder die die betrogen wird.das ist doch ein teufelskreis und diesbezüglich, hab ich genug scheiße mit gemacht. JA ich hab nen mann verdient der nicht zweigleisig fährt, der nicht auf dreier mit der ehefrau steht und der nicht noch andere poppt (ob er das mit anderen außer IHR tut, weiß ich nicht genau) UND der SINGLE ist!!!!!

ich wusste aber schon vorher, wenn es zu einem date mit sex kommt, dass es danach zumindest besser ist, das ganze wieder zu beenden.

und weißt du was? wenn ich ihm schon sage, dass ich mehr verdient hab, als sex mit nem verheirateten, wenn ich ihm sage, dass ich sowas nicht mehr will (hatte schon mal ne affäre vor einigen jahren und es war teils ein horror) DANN will ich wenigstens richtig gut aus sehen es soll ihm wenigstens am Ego so richtig weh tun, wenn er net ran darf und ich ihn nicht mehr sehen will.. zumindest hilfts meinem ego.

und wenn wir schon dabei sind, was ich so geschrieben hab, war fies, sorry dafür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2006 um 20:24
In Antwort auf nadra_12688218

Nein ich
bin und war nie wirklich glücklich, nur manchmal dachte ich "wer weiß, vielleicht eines tages" aber selbst wenn er sich in mich verlieben würde, will ich wirklich einen mann der mit MIR fremdgeht?? und dann? irgendwann kommt ne andere und ich bin wieder die die betrogen wird.das ist doch ein teufelskreis und diesbezüglich, hab ich genug scheiße mit gemacht. JA ich hab nen mann verdient der nicht zweigleisig fährt, der nicht auf dreier mit der ehefrau steht und der nicht noch andere poppt (ob er das mit anderen außer IHR tut, weiß ich nicht genau) UND der SINGLE ist!!!!!

ich wusste aber schon vorher, wenn es zu einem date mit sex kommt, dass es danach zumindest besser ist, das ganze wieder zu beenden.

und weißt du was? wenn ich ihm schon sage, dass ich mehr verdient hab, als sex mit nem verheirateten, wenn ich ihm sage, dass ich sowas nicht mehr will (hatte schon mal ne affäre vor einigen jahren und es war teils ein horror) DANN will ich wenigstens richtig gut aus sehen es soll ihm wenigstens am Ego so richtig weh tun, wenn er net ran darf und ich ihn nicht mehr sehen will.. zumindest hilfts meinem ego.

und wenn wir schon dabei sind, was ich so geschrieben hab, war fies, sorry dafür.

Re: africola
*wer weiß, vielleicht eines tages*
- egal ob geliebte oder betrogene..irgendwie bleibt einem doch immer ein funken hoffnung..dass es doch anders wird..besser..

egal ob es heißt, vielleicht verlässt er sie wegen mir ja doch..oder er hat mir geschworen, mich nie wieder zu betrügen...- egal aus welcher sicht! es endet doch meist immer gleich..in einem großen dilemma..eine enttäuschung jagt die nächste..versprechungen..leere worte..

*will ich wirklich einen mann der mit MIR fremdgeht?? *
auch das habe ich versucht zu vermitteln - zwar nicht mit zurückhaltenden sätzen - aber genau das ist es..
und meist ist es so, dass die geliebte später selbst zur betrogenen wird.. - solche männer haben eine gewisse taktik..mit der zeit verfeinern sie diese..

irgendwo ist es doch auch unser eigenes verschulden, weil wir es mit uns machen lassen..!! ansatt mal wirklich mit der faust auf den tisch zu hauen..entweder so oder so oder zieh leine..sind wir doch meist wirklich so verblödet und hoffen, glauben..vertrauen und trauen..wünschen..und alles zusammen..weshalb?

im grunde sollte man aus seinen und den fehlern anderer lernen..aber man verfällt leider zu oft in das gleiche muster..aus liebe..man ist geblendet..will vieles nicht wahr haben...eigentlich ist es offensichtlich..aber irgendwann lernt man auch zu verdrängen..

wie du sagst..es ist ein teufelskreis..und gerade weil du schon mal diese erfahrung gemacht hast und jetzt wieder siehst, dass es sinnlos ist, dann geh!!!..nichts aber auch wirklich gar nichts sollte dich an so einem mann halten..du weißt anscheinend was du willst und es ist definitiv nicht er..

*zumindest hilfts meinem ego*
sicherlich..wieso sollte nicht er mal ausnahmsweise mal leiden? würd ich so nem typen ehrlich vom herzen gönnen.. hoffe, dass du dich wirklich von ihm lösen kannst!!

*und wenn wir schon dabei sind, was ich so geschrieben hab, war fies, sorry dafür.*

lol, ich war ja nich besser..hat sich bissel hochgeschaukelt auch dickes sry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2006 um 22:55
In Antwort auf liisa_12867028

Betrogene und geliebte
ich bin eine betrogene und die heutige geliebte von dem mann , der mich damals betrogen hat.

wir haben uns das so , wie es jetzt ist selber ausgesucht. und es ist genau das was wir beide brauchen.
ich bin single 8 nach einer gescheiterten ehe alleinerziehende mit 2 kindern) und er mittlerweile verheiratet, mit der frau, mit der er mich damals betrogen hat.
klingt kompliziert, ist es aber ( für uns) nicht.

es sind die spontanen aktionen, die es schön machen.
nicht jedesmal sex, sondern einfach jmd haben um nicht allein in einer riesen menschenmenge zu sein.

Samstag halb neun, telefon klingelt.
lust auf frühstück? aber immer doch.

da es 90 km zwischen ihm und mir zu überbrücken gilt treffen wir uns auf halben weg. gemeinsames ( zweites) frühstück mit den kindern. die kinder spielen und wir genießen die zeit die wir haben, einfach einander ansehen zu können und unterhalten uns über gott und die welt.....


na hört sich doch schön an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2006 um 23:53
In Antwort auf nadra_12688218

Nein ich
bin und war nie wirklich glücklich, nur manchmal dachte ich "wer weiß, vielleicht eines tages" aber selbst wenn er sich in mich verlieben würde, will ich wirklich einen mann der mit MIR fremdgeht?? und dann? irgendwann kommt ne andere und ich bin wieder die die betrogen wird.das ist doch ein teufelskreis und diesbezüglich, hab ich genug scheiße mit gemacht. JA ich hab nen mann verdient der nicht zweigleisig fährt, der nicht auf dreier mit der ehefrau steht und der nicht noch andere poppt (ob er das mit anderen außer IHR tut, weiß ich nicht genau) UND der SINGLE ist!!!!!

ich wusste aber schon vorher, wenn es zu einem date mit sex kommt, dass es danach zumindest besser ist, das ganze wieder zu beenden.

und weißt du was? wenn ich ihm schon sage, dass ich mehr verdient hab, als sex mit nem verheirateten, wenn ich ihm sage, dass ich sowas nicht mehr will (hatte schon mal ne affäre vor einigen jahren und es war teils ein horror) DANN will ich wenigstens richtig gut aus sehen es soll ihm wenigstens am Ego so richtig weh tun, wenn er net ran darf und ich ihn nicht mehr sehen will.. zumindest hilfts meinem ego.

und wenn wir schon dabei sind, was ich so geschrieben hab, war fies, sorry dafür.

Wie macht man das, daß man sich gut fühlt dabei?
Kennst Du das auch, diesen Wunsch nach Rache? Ich bin normalerweise kein mißgünstiger Mensch und gönne jedem sein Glück, aber der Gedanke, wie einfach meiner aus der Nummer rausgekommen ist, macht mich manchmal doch richtig wütend. Klar, er wurde vor den Kopf gestoßen und mal abgewiesen. Ich aber wünsche mir, daß dieser Typ nur einmal ansatzweise am eigenen Leib fühlen soll, wie es ist sich richtig einsam und verlassen zu fühlen. Ich habe das so oft gehabt in der Zeit, in der ich mit ihm zusammen war und er hat das immer mehr oder weniger weggelacht oder abgetan mit der Phrase: "Meinst Du ich vermiss Dich nicht?" Nein, er weiß das nicht, weil er nie alleine war, weil er seit der Pubertät von seiner Frau versorgt wird, die bei ihm bleibt und ihm das Heim richtet, egal wie scheiße er sich verhält. Ich glaub nicht mehr an den Satz, daß man alles zurückkriegt, was man austeilt - dieser Typ trampelt auf sämtlichen Gefühlen rum, ohne Rücksicht auf Verluste, lügt, daß sich die Balken biegen, aber Konsequenzen tragen braucht er keine. Für mich ist das das schwierigste, das einfach so zu akzeptieren und stehen zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2006 um 0:29
In Antwort auf lys_11956303

Wie macht man das, daß man sich gut fühlt dabei?
Kennst Du das auch, diesen Wunsch nach Rache? Ich bin normalerweise kein mißgünstiger Mensch und gönne jedem sein Glück, aber der Gedanke, wie einfach meiner aus der Nummer rausgekommen ist, macht mich manchmal doch richtig wütend. Klar, er wurde vor den Kopf gestoßen und mal abgewiesen. Ich aber wünsche mir, daß dieser Typ nur einmal ansatzweise am eigenen Leib fühlen soll, wie es ist sich richtig einsam und verlassen zu fühlen. Ich habe das so oft gehabt in der Zeit, in der ich mit ihm zusammen war und er hat das immer mehr oder weniger weggelacht oder abgetan mit der Phrase: "Meinst Du ich vermiss Dich nicht?" Nein, er weiß das nicht, weil er nie alleine war, weil er seit der Pubertät von seiner Frau versorgt wird, die bei ihm bleibt und ihm das Heim richtet, egal wie scheiße er sich verhält. Ich glaub nicht mehr an den Satz, daß man alles zurückkriegt, was man austeilt - dieser Typ trampelt auf sämtlichen Gefühlen rum, ohne Rücksicht auf Verluste, lügt, daß sich die Balken biegen, aber Konsequenzen tragen braucht er keine. Für mich ist das das schwierigste, das einfach so zu akzeptieren und stehen zu lassen.

Meiner
wird auch nie das zurückbekommen was er verdient. der weiß garnet wie das ist, wenn man sich in den "falschen" verliebt. der war nie wirklich single, nie wirklich allein.

der hatte immer alles, net nur frauen. und immer erfolg, beruflich, privat, immer auf achse, immer erlebt er was, mal ist er an nem woe in bayern, dann in österreich, dann in spanien. oh mann, ich war ewigkeiten nichtmal mehr ein woe in ner anderen stadt.

und dann komm ich, streichel 2 jahre sein ego, lauf ihm nach, er hat ne frau die auch noch bi ist, welcher mann wünscht sich das nicht. sie fährt auch motorrad wie er, die beiden passen perfekt zusammen, achja und da bin ja noch ich, die die immer sein ego streichelt. gott der kann sich so glücklich schätzen.
je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr freu ich mich auf den tag an dem ich, ausgerechnet ich, die sonst immer ja gesagt hätte, jederzeit, NEIN zu ihm und zeig ihm wo die tür ist.
wer weiß, wahrscheinlich geht ihm das sonstwo vorbei, hat er doch ne sexsüchtige bifrau, die sicher die ein oder andere gespielin mit ins bettchen bringt.
ich könnt ko***.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2006 um 0:55
In Antwort auf nadra_12688218

Meiner
wird auch nie das zurückbekommen was er verdient. der weiß garnet wie das ist, wenn man sich in den "falschen" verliebt. der war nie wirklich single, nie wirklich allein.

der hatte immer alles, net nur frauen. und immer erfolg, beruflich, privat, immer auf achse, immer erlebt er was, mal ist er an nem woe in bayern, dann in österreich, dann in spanien. oh mann, ich war ewigkeiten nichtmal mehr ein woe in ner anderen stadt.

und dann komm ich, streichel 2 jahre sein ego, lauf ihm nach, er hat ne frau die auch noch bi ist, welcher mann wünscht sich das nicht. sie fährt auch motorrad wie er, die beiden passen perfekt zusammen, achja und da bin ja noch ich, die die immer sein ego streichelt. gott der kann sich so glücklich schätzen.
je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr freu ich mich auf den tag an dem ich, ausgerechnet ich, die sonst immer ja gesagt hätte, jederzeit, NEIN zu ihm und zeig ihm wo die tür ist.
wer weiß, wahrscheinlich geht ihm das sonstwo vorbei, hat er doch ne sexsüchtige bifrau, die sicher die ein oder andere gespielin mit ins bettchen bringt.
ich könnt ko***.

Genugtuung
Tja, so was wie Genugtuung wird's wohl nicht geben. Ich weiß wohl, daß ich mich immer auch ein bißchen von der Fassade hab blenden lassen (schönes Haus auf dem Land und viel Kohle) - da interpretiert man ja auch immer ein Familienidyll rein. Letztendlich kann ich mir ja nicht vorstellen, daß die beiden wirklich wieder eine glückliche Ehe führen, nachdem was er sich alles geleistet hat. Aber das schlimme ist eben, daß wenn überhaupt die falsche Partei in der Ehe leidet, nämlich seine Frau. Er sitzt mit seinem dicken Hintern selbstzufrieden da und lacht sich ins Fäustchen, weil seine Frau alles mitmacht. Das weiß ich nun hundertprozentig, daß er das tut und das macht mich ja auch so wütend. Als sie mich angerufen hatte (sie war völlig fertig und hysterisch), hat er sich direkt danach bei mir gemeldet, war total entspannt und hat sogar noch Scherze darüber gemacht. Der sonnt sich in seiner Selbstgefälligkeit und hat keinerlei Konsequenzen zu tragen. Anders als bei Deinem hat er nicht allzu viel Spaß mit seiner Frau (sie ist ziemlich spießig und langweilig), aber er ist ja auch bei ihr, weil sie ihm den Rücken freihält, ihm den Haushalt führt und er völlig unbeschwert und sorgenfrei seinem Vergnügen nachgehen kann. Eine perfekt funktionierende Zweckgemeinschaft, in die er sich immer zurückziehen konnte und kann. Ich habe weiterhin so sehr den Wunsch, daß sie irgendwann geht - und zwar auf gar keinen Fall, damit ich ihn kriege, sondern ich träum davon, ihn mutterseelenallein zu wissen. Daß er wirklich mal fühlt, was er gemacht hat. Gerecht ist das Leben eben nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2006 um 7:25

Montag 2.10
so ich bin wach hab mich frisch gemacht und frühstück vorbereitet und mit liebe frischen kaffee gekocht
und warte auf ihn

und freu mich einfach nur..... mein süsser fratz wird gleich m it einem zuckersüssen lächeln in der tür stehen und ich könnte ihn einfach nur abknutschen


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2006 um 13:40
In Antwort auf nadra_12688218

Meiner
wird auch nie das zurückbekommen was er verdient. der weiß garnet wie das ist, wenn man sich in den "falschen" verliebt. der war nie wirklich single, nie wirklich allein.

der hatte immer alles, net nur frauen. und immer erfolg, beruflich, privat, immer auf achse, immer erlebt er was, mal ist er an nem woe in bayern, dann in österreich, dann in spanien. oh mann, ich war ewigkeiten nichtmal mehr ein woe in ner anderen stadt.

und dann komm ich, streichel 2 jahre sein ego, lauf ihm nach, er hat ne frau die auch noch bi ist, welcher mann wünscht sich das nicht. sie fährt auch motorrad wie er, die beiden passen perfekt zusammen, achja und da bin ja noch ich, die die immer sein ego streichelt. gott der kann sich so glücklich schätzen.
je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr freu ich mich auf den tag an dem ich, ausgerechnet ich, die sonst immer ja gesagt hätte, jederzeit, NEIN zu ihm und zeig ihm wo die tür ist.
wer weiß, wahrscheinlich geht ihm das sonstwo vorbei, hat er doch ne sexsüchtige bifrau, die sicher die ein oder andere gespielin mit ins bettchen bringt.
ich könnt ko***.

Ah die motorrad-geschichte
ja, davon kann ich auch ein liedchen singen.
die haben ja sooooo viel gemeinsam. frag mich nur grad warum deiner dann fremd geht, wenn er ne sexwütige frau zuhause hat.denn wie wir bekanntlich wissen gehen männer fremd, wenn sie nicht genug sex bekommen. naja.

sag bescheid wenn du den schlussstrich gezogen hast(oder hast du schon?)
und dann sag ob es dir wirklich besser geht!!!
denn diese genugtuungs-phase is nach 2 tagen schon wieder vorbei (bei mir jedenfalls) und jetzt kämpfe ich täglich, an was andres zu denken...was mir nicht gelingt.vorallem nicht wenn ich mich in diesem forum hier rum treibe :S

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2006 um 16:32
In Antwort auf deidre_12315989

Ah die motorrad-geschichte
ja, davon kann ich auch ein liedchen singen.
die haben ja sooooo viel gemeinsam. frag mich nur grad warum deiner dann fremd geht, wenn er ne sexwütige frau zuhause hat.denn wie wir bekanntlich wissen gehen männer fremd, wenn sie nicht genug sex bekommen. naja.

sag bescheid wenn du den schlussstrich gezogen hast(oder hast du schon?)
und dann sag ob es dir wirklich besser geht!!!
denn diese genugtuungs-phase is nach 2 tagen schon wieder vorbei (bei mir jedenfalls) und jetzt kämpfe ich täglich, an was andres zu denken...was mir nicht gelingt.vorallem nicht wenn ich mich in diesem forum hier rum treibe :S

Gute frage
werd ihn wenn er nächste woche kommt einiges fragen, zb, warum er kein schlechtes gewissen hat (kann ja sein, dass sie ne offene ehe führen?!) ich meine, im janaur wollten sie noch dreier testen, danach wäre dochd er nächste schritt ne offene ehe (nur warum dann heiraten, wenn man die finger net von anderen lassen kann)

jedenfalls, hatte er im letzten und vorletzten jahr (also noch weit vor der ehe) ab und an ein schlechtes gewissen wenn wir wieder über sex geredet haben und es in die tat umsetzten wollten. er wollte also immer mal wieder, machte aber dann wieder nen rückzieher.
seid dezember letzten jahres, als wir uns wieder treffen wollten und es zweideutig wurde, hatte er scheinbar shcon keines mehr, im januar war dann heirat angesagt(nett, sie vor dem altar noch mal kurz betrügen) aber das treffen hat dann net geklappt, weil es streit gab.

werd ihn jedenfalls fragen warum er kein schlechtes gewissen mehr hat.

tja ich weiß nicht warum er mit mir in sbett will wo er so ne tolle sexwütige, offene bi-frau hat die auf dreier steht.
wir kennen uns zwar weit länger als er sie, ging also mit der ehe schon relativ schnell, aber trotzdem, sex allein reicht fü keine gute ehe, und wenn er vorher schon mit mir ins bett wollte, WARUM heiratet er dann und macht alles noch komplizierter??????

wenn er komt werd ich ihm auch sagen, dass wir uns nichtmehr sehen werden, den kontakt möchte ich nicht ganz abbrechen. vorher hatten wir mal sowas wie ne freundschaft, zu diesem punkt würd ich gern zurückkehren, wenn das überhaupt geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2006 um 19:42
In Antwort auf deidre_12315989

Ah die motorrad-geschichte
ja, davon kann ich auch ein liedchen singen.
die haben ja sooooo viel gemeinsam. frag mich nur grad warum deiner dann fremd geht, wenn er ne sexwütige frau zuhause hat.denn wie wir bekanntlich wissen gehen männer fremd, wenn sie nicht genug sex bekommen. naja.

sag bescheid wenn du den schlussstrich gezogen hast(oder hast du schon?)
und dann sag ob es dir wirklich besser geht!!!
denn diese genugtuungs-phase is nach 2 tagen schon wieder vorbei (bei mir jedenfalls) und jetzt kämpfe ich täglich, an was andres zu denken...was mir nicht gelingt.vorallem nicht wenn ich mich in diesem forum hier rum treibe :S

Denn wie wir bekanntlich wissen gehen männer fremd, wenn sie nicht genug sex bekommen
unter "wir" sind gemeint, die geliebten die es so von ihren betrügern erzählt bekommen. andere, die es besser wissen weil sie beteiligt sind berichten anderes. nur vermutlich sind es lügen. wer nämlich auf gar keinen fall eine geliebte anlügt, ist der eigene betrüger.

manchmal muss ein wenig ironie hier rein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2006 um 21:34
In Antwort auf wilke_12876453


na hört sich doch schön an

Das ist auch schön
und wie schön das ist....

keiner kommt auf die idee mehr oder was anderes zu wollen als der andere, weil wir wissen wie "das andere" sein kann, weil wir es schon hatten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2006 um 7:45

Dienstag, 03.10.2006
im moment bin ich ziemlich verwirrt.habe meine therapie erfolgreich abgeschlossen und mein ziel war es, meinen mann zu verlassen.mmhhh???und nun sitzt dieser mann noch neben mir...bin hilflos und traurig...obwohl es mir persönlich viel besser geht, weine nicht mehr soviel und nun?ich empfinde keine liebe mehr, für den mann den ich mal geheiratet habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 0:38

Bin Betrogene
und seit ich es erfahren habe, sind ungefähr 4einhalb Monate vergangen...
Kann es nicht vergessen, denke jeden Tag daran - mal mehr, mal weniger...
Glaube, dass die Affäre beendet ist, aber komme nicht wirklich damit klar.
Steigere mich manchmal in Gedanken hinein und weine dann nur noch.
Weiss nicht, warum und weshalb, was der Auslöser war und was ich falsch gemacht habe.
Das Kopfkino macht mir am meisten zu schaffen - mich meinen Freund mit einer Anderen vorzustellen, tut einfach nur weh.
Habe manchmal Hassgefühle und möchte sie anrufen, tue es aber nicht.
Will wissen, wie sie aussieht, aber auch wieder nicht.
Möchte wissen, was und wo die Beiden es gemacht haben und doch wieder nicht.
Das man mit einem Menschen zusammenleben kann und doch nichts von ihm weiss, ist erschreckend...
Komme einfach nicht damit klar und weiss nicht, ob ich es jemals kann...
Das waren meine Gedanken für heute Abend...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 6:27
In Antwort auf dorit_12559330

Bin Betrogene
und seit ich es erfahren habe, sind ungefähr 4einhalb Monate vergangen...
Kann es nicht vergessen, denke jeden Tag daran - mal mehr, mal weniger...
Glaube, dass die Affäre beendet ist, aber komme nicht wirklich damit klar.
Steigere mich manchmal in Gedanken hinein und weine dann nur noch.
Weiss nicht, warum und weshalb, was der Auslöser war und was ich falsch gemacht habe.
Das Kopfkino macht mir am meisten zu schaffen - mich meinen Freund mit einer Anderen vorzustellen, tut einfach nur weh.
Habe manchmal Hassgefühle und möchte sie anrufen, tue es aber nicht.
Will wissen, wie sie aussieht, aber auch wieder nicht.
Möchte wissen, was und wo die Beiden es gemacht haben und doch wieder nicht.
Das man mit einem Menschen zusammenleben kann und doch nichts von ihm weiss, ist erschreckend...
Komme einfach nicht damit klar und weiss nicht, ob ich es jemals kann...
Das waren meine Gedanken für heute Abend...

Ob ich es jemals kann...
redest du mit ihm darüber?

hat er dir mal seinen "auslöser" erklärt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 11:05

Heute
ist ein richtig beschissener tag.
er ist wieder so kühl wie eh und je. vor wenigen wochen hieß es noch "ich denk ziemlich oft an dich" "will dich demnächst sehen" "treffen muss klappen"

dann frag ich mal, wie es mit seinem schlechten gewissen aussieht und er meint "kann man im voraus nie sagen, es kommt und geht wie es will. aber ich würd net kommen, wenn ich eins hätte, hoffe du verstehst das dann"

alles klar, er hält sich die option "schlechtes gewissen" also immer noch offen. und ich fühl mich wieder richtig schön verarscht.

mal so mal so, erst rückt er mir auf die pelle, meldet sich auch an den woes, was sonst selten bis nie der fall war und seit ende letzter woche ist er wieder auf abstand. erst heiß machen dann wieder fallen lassen.
der soll nur kommen, dann kriegt er alles - aber keinen sex!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 11:23

Betrogene
Bin ordentlich betrogen worden, eigentlich ist das unverzeihlich was er getan hat und trotzdem kann ich ihn nicht los lassen, bin wieder mit ihm zusammen. Ich mache ganz schön heftige Gefühlswandlungen durch, von Wut bis Rachegelüsten( aber ihm gegenüber), verzweifelt, bis hin zur Sucht danach mit ihm zu schlafen, ich dreh durch, warum werd ich dafür bestraft das er Scheiss gebaut hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 11:24
In Antwort auf an0N_1285080599z

Betrogene
Bin ordentlich betrogen worden, eigentlich ist das unverzeihlich was er getan hat und trotzdem kann ich ihn nicht los lassen, bin wieder mit ihm zusammen. Ich mache ganz schön heftige Gefühlswandlungen durch, von Wut bis Rachegelüsten( aber ihm gegenüber), verzweifelt, bis hin zur Sucht danach mit ihm zu schlafen, ich dreh durch, warum werd ich dafür bestraft das er Scheiss gebaut hat?

Du
bestrafst dich selber in dem du bei ihm bleibst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 11:31
In Antwort auf nadra_12688218

Heute
ist ein richtig beschissener tag.
er ist wieder so kühl wie eh und je. vor wenigen wochen hieß es noch "ich denk ziemlich oft an dich" "will dich demnächst sehen" "treffen muss klappen"

dann frag ich mal, wie es mit seinem schlechten gewissen aussieht und er meint "kann man im voraus nie sagen, es kommt und geht wie es will. aber ich würd net kommen, wenn ich eins hätte, hoffe du verstehst das dann"

alles klar, er hält sich die option "schlechtes gewissen" also immer noch offen. und ich fühl mich wieder richtig schön verarscht.

mal so mal so, erst rückt er mir auf die pelle, meldet sich auch an den woes, was sonst selten bis nie der fall war und seit ende letzter woche ist er wieder auf abstand. erst heiß machen dann wieder fallen lassen.
der soll nur kommen, dann kriegt er alles - aber keinen sex!!!

@africola
an deiner stelle würd ich ihn zappeln lassen..nicht nur sexuell..mach dich rar.. - geh mal nicht ans tele. oder so oder sag, dass du grad keine zeit zum tele. hast..wichtiges meeting? nur solche beispiele, dreh den spieß um..mach ihn genauso hoffnungen und lass ihn fallen..

und zu deiner antwort darüber : du bestrafst duch nur selbst wenn du bei ihm bleibst - du doch auch!!! nur dass du definitiv weißt, dass er ein hinterhältiges ar$chloch ist..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 11:34
In Antwort auf an0N_1285080599z

Betrogene
Bin ordentlich betrogen worden, eigentlich ist das unverzeihlich was er getan hat und trotzdem kann ich ihn nicht los lassen, bin wieder mit ihm zusammen. Ich mache ganz schön heftige Gefühlswandlungen durch, von Wut bis Rachegelüsten( aber ihm gegenüber), verzweifelt, bis hin zur Sucht danach mit ihm zu schlafen, ich dreh durch, warum werd ich dafür bestraft das er Scheiss gebaut hat?

...
spätestens, wenn deine gefühle erloschen sind, wird dir das nicht mehr so schwer fallen dich von ihm zu lösen..und stimmt..im grunde ist so ein verhalten unverzeilich..aber vergiss nicht, keiner zwingt dich dazu mit ihm zusammen zu bleiben - und wenn du merkst, dass es nur noch unerträglich für dich ist, dann geh bevor es zu spät ist..kein mensch ist es wert sich selbst aufzugeben..oder sich niedriger zu stellen als man ist..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 11:45
In Antwort auf an0N_1194188299z

...
spätestens, wenn deine gefühle erloschen sind, wird dir das nicht mehr so schwer fallen dich von ihm zu lösen..und stimmt..im grunde ist so ein verhalten unverzeilich..aber vergiss nicht, keiner zwingt dich dazu mit ihm zusammen zu bleiben - und wenn du merkst, dass es nur noch unerträglich für dich ist, dann geh bevor es zu spät ist..kein mensch ist es wert sich selbst aufzugeben..oder sich niedriger zu stellen als man ist..

Erlischen die Gefühle wirklich?
Am Anfang ging es mir besser, als ich uns diese Chance eingeräumt habe, aber mitlerweile, jetzt kommen diese verdammten Bilder, all diese Gedanken darüber, ich liebe ihn, aber dafür verachte ich ihn auch. Ich habe mir eine eigene Wohnung gesucht, vielleicht bin ich wirklich nur noch mit ihm zusammen um für mich herauszufinden, dass es keinen Sinn macht, weil er Alles an was ich geglaubt habe zerstörrt hat? Es ist grade mal 4 Wochen her und seid ein paar Tagen tut komischer Weise ert richtig weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 12:10
In Antwort auf an0N_1194188299z

@africola
an deiner stelle würd ich ihn zappeln lassen..nicht nur sexuell..mach dich rar.. - geh mal nicht ans tele. oder so oder sag, dass du grad keine zeit zum tele. hast..wichtiges meeting? nur solche beispiele, dreh den spieß um..mach ihn genauso hoffnungen und lass ihn fallen..

und zu deiner antwort darüber : du bestrafst duch nur selbst wenn du bei ihm bleibst - du doch auch!!! nur dass du definitiv weißt, dass er ein hinterhältiges ar$chloch ist..

Ich hab
mich die letzten zwei wochen oft rar gemacht, da fragte er dann was los wäre und ob er nervt.

ich hab das handy jetzt wieder aus. bleibt es auch erstmal.

und zum bestrafen, ich bin mit ihm immerhin nicht zusammen, und ich will weg von ihm, das istw as anderes als von der anderen schreiberin. so nen typen würd ich dreimal an die luft setzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 12:16

04.10.
gottverdammt heute morgen hab ich ihn kurz gesehen haben zusammen gefrünstückt und umarmt und geküsst
aber gottverdammt ich hab lust auf ihn!!!!!

jetzt haben wir noch mal telefoniert und diese süsse art, er als ganzes und überhaupt... ich vermisse ihn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 14:26
In Antwort auf an0N_1285080599z

Erlischen die Gefühle wirklich?
Am Anfang ging es mir besser, als ich uns diese Chance eingeräumt habe, aber mitlerweile, jetzt kommen diese verdammten Bilder, all diese Gedanken darüber, ich liebe ihn, aber dafür verachte ich ihn auch. Ich habe mir eine eigene Wohnung gesucht, vielleicht bin ich wirklich nur noch mit ihm zusammen um für mich herauszufinden, dass es keinen Sinn macht, weil er Alles an was ich geglaubt habe zerstörrt hat? Es ist grade mal 4 Wochen her und seid ein paar Tagen tut komischer Weise ert richtig weh.

@jonist29
ob sie erlischen wird sich wohl zeigen..
hängt von seinem weiteren verhalten ab..

dass du wahrscheinlich erst jetzt das ganze *wahr nimmst* liegt wohl daran, dass du in eine art schock-zustand / verdrängen warst..so nach und nach zeigt sich, dass es doch anders ist.. - so was geht nicht an einem spurlos vorbei..

wieso du wirklich noch mit ihm zusammen bist, kannst nur du allein wissen..wahrscheinlich noch liebe, aber auch die hoffnung..
4 wochen..ist nicht grad ne lange zeit..für ihn war es vielleicht nur ein ons oder was auch immer..aber wenn dir treue sehr viel bedeutet, dann ist das ein unbeschreiblicher vertrauensbruch für dich..und das vertrauen kommt nicht innerhalb von paar stunden, tagen oder wochen wieder.. - das muss mühsam erarbeitet werden..und wenn ihr beide dazu bereit seid euch gegenseitig zu helfen und euch zu unterstützen wird es vielleicht besser..aber stell dich drauf ein, dass es nicht leicht wird.. - verzeihen ist nicht schwer..aber vergessen, los lassen und einen echten neuanfang zu wagen..das ist verdammt schwer..ich wünsche dir viel kraft und egal welche entscheidung du triffst..triff sie so, dass sie für dich am besten ist..

man kann nie voraussagen, ob dir jemand treu sein wird, aber bei solchen vorrausetzungen - sieht es schon mal nicht so gut aus..er hat schon einmal dein herz getreten und du hast ihm verziehn..

menschen sind wiederholungstäter, aber es gibt tatsächlich personen, die sich ändern können.. - nicht weil sie dazu gezwungen oder gebeten werden, sondern weil sie es selbst möchten..

ob du bei ihm bleiben oder dich trennen sollst kann ich dir nicht sagen..du bist in dieser beziehung und du musst gewisse impulse abwägen
und sehen wie du mit der situation zurecht kommst..es wird nicht einfach..aber ich wünsche dir die kraft!

lg vi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 14:39
In Antwort auf nadra_12688218

Ich hab
mich die letzten zwei wochen oft rar gemacht, da fragte er dann was los wäre und ob er nervt.

ich hab das handy jetzt wieder aus. bleibt es auch erstmal.

und zum bestrafen, ich bin mit ihm immerhin nicht zusammen, und ich will weg von ihm, das istw as anderes als von der anderen schreiberin. so nen typen würd ich dreimal an die luft setzen.

Re:africola
du bist zwar nicht mit ihm zusammen..aber in gewisser weise *abhängig* von ihm..
gefühlstechnisch zumindest..

*ich will weg von ihm*
ehrlich gesagt - kann ich mir das nich wirklich vorstellen..ein teil will sicherlich weg..aber der andere?
vielleicht irre ich mich auch, aber so lange du mit ihm in kontakt bleibst - so lange wirst du auch nicht los lassen können.. - wenn gefühle im spiel sind, kann man das nicht einfach abschalten und von *vielleicht* liebe auf freundschaft schalten.. - oder kannst du so konsequent sein? würde es dich nicht stören mit ihm zu tele. und er würde dir mal wieder erzählen, dass er auf einmal eine neue geliebte hat oder..dass er wieder ein schönes we mit seiner frau hatte - also mich würde das umbringen.. - man kann für keine freundschaft oder ähnliches offen sein, so lange gefühle im spiel sind.. oder siehst du das anders?

weißt du..ich versuche dir da nix auszureden..aber aus meiner sicht ist er ein verlogenes schw3in..ganz ehrlich.. - ich würde mich wirklich vor so nem typ ekeln.. - jedes mal wenn er mich anfassen würde, würd ich mir denken müssen ob er genau die gleiche masche bei seiner frau abzieht..wie er sie erst sie und dann mich anfässt..bahh..

ich weiß ja nicht wie du zu treue und dem ganzen stehst, aber ich teile ungern meinen mann mit anderen..

wie gesagt, dass du dich von ihm lösen kannst, das wünsch ich dir wirklich..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 15:12
In Antwort auf an0N_1194188299z

@jonist29
ob sie erlischen wird sich wohl zeigen..
hängt von seinem weiteren verhalten ab..

dass du wahrscheinlich erst jetzt das ganze *wahr nimmst* liegt wohl daran, dass du in eine art schock-zustand / verdrängen warst..so nach und nach zeigt sich, dass es doch anders ist.. - so was geht nicht an einem spurlos vorbei..

wieso du wirklich noch mit ihm zusammen bist, kannst nur du allein wissen..wahrscheinlich noch liebe, aber auch die hoffnung..
4 wochen..ist nicht grad ne lange zeit..für ihn war es vielleicht nur ein ons oder was auch immer..aber wenn dir treue sehr viel bedeutet, dann ist das ein unbeschreiblicher vertrauensbruch für dich..und das vertrauen kommt nicht innerhalb von paar stunden, tagen oder wochen wieder.. - das muss mühsam erarbeitet werden..und wenn ihr beide dazu bereit seid euch gegenseitig zu helfen und euch zu unterstützen wird es vielleicht besser..aber stell dich drauf ein, dass es nicht leicht wird.. - verzeihen ist nicht schwer..aber vergessen, los lassen und einen echten neuanfang zu wagen..das ist verdammt schwer..ich wünsche dir viel kraft und egal welche entscheidung du triffst..triff sie so, dass sie für dich am besten ist..

man kann nie voraussagen, ob dir jemand treu sein wird, aber bei solchen vorrausetzungen - sieht es schon mal nicht so gut aus..er hat schon einmal dein herz getreten und du hast ihm verziehn..

menschen sind wiederholungstäter, aber es gibt tatsächlich personen, die sich ändern können.. - nicht weil sie dazu gezwungen oder gebeten werden, sondern weil sie es selbst möchten..

ob du bei ihm bleiben oder dich trennen sollst kann ich dir nicht sagen..du bist in dieser beziehung und du musst gewisse impulse abwägen
und sehen wie du mit der situation zurecht kommst..es wird nicht einfach..aber ich wünsche dir die kraft!

lg vi

Danke
viel zu sagen gibt es da nicht, damit ist der Nagel ja schon auf den Kopf getroffen und für diese ehrlichen Worte möchte ich mich bedanken.
Im Augenblick geht es mir wirklich nicht gut, da kommt eben so Vieles womit man nicht rechnet.
Ich mag sein Parfüm nicht mehr, weil eres sicher auch bei ihr getragen hat, ich kann seine wäsche nicht mehr waschen, denn ich weiss nicht was er bei ihr gtragen hat.
Da sind soo viele Dinge, die mich daran hindern die Sache auch nur für ein paar Minuten zu vergessen, ich kenne diese Person sogar und ich finde es abscheulich das er zugalassen hat das ich ihr auch noch, so ahnungslos wie ich nun mal war, in die Augen sehen musste.
Ich hasse ihn nicht dafür, denn ich weiss das auch solche Dinge Menschlich sind.
Er weiss nicht mal warum er das getan hat, er meint es wäre alles gut gewesen zwischen uns.
Tausend Fragen in meinem Kopf, aber ich weiss nicht mal ob ich die Antworten wirklich hören will.
Ich werde schon noch heraus finden was für mich der beste Weg ist. Danke noch mal...

LG jonist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 15:52
In Antwort auf dorit_12559330

Bin Betrogene
und seit ich es erfahren habe, sind ungefähr 4einhalb Monate vergangen...
Kann es nicht vergessen, denke jeden Tag daran - mal mehr, mal weniger...
Glaube, dass die Affäre beendet ist, aber komme nicht wirklich damit klar.
Steigere mich manchmal in Gedanken hinein und weine dann nur noch.
Weiss nicht, warum und weshalb, was der Auslöser war und was ich falsch gemacht habe.
Das Kopfkino macht mir am meisten zu schaffen - mich meinen Freund mit einer Anderen vorzustellen, tut einfach nur weh.
Habe manchmal Hassgefühle und möchte sie anrufen, tue es aber nicht.
Will wissen, wie sie aussieht, aber auch wieder nicht.
Möchte wissen, was und wo die Beiden es gemacht haben und doch wieder nicht.
Das man mit einem Menschen zusammenleben kann und doch nichts von ihm weiss, ist erschreckend...
Komme einfach nicht damit klar und weiss nicht, ob ich es jemals kann...
Das waren meine Gedanken für heute Abend...

@biene1966 "bin betrogener und denke gleich!"
ich muss sagen, du hast genau meine gedanken geschrieben! ich bin zwar noch jung, aber auch schon seit 2 Jahren vater und auch betrogener ehemann! meine frau hat mich vor ca. 2 monaten betrogen und auch ich glaube dass es aus ist! aber ich kenne diesen typen leider! zwar nicht gut, aber ich weiß wer er ist und wie er aussieht! ich kann auch nicht aufhören daran zu denken und das macht mir zu schaffen. sie kann mir angeblich auch keinen grund dafür nennen! ich weiß jedoch wo sie und wann sie es getrieben haben! aber ich wäre froh wenn ich es nicht wüßte! es tut irgendwie noch mehr weh!
ich versuche so gut wie möglich damit klar zu kommen doch es ist verdammt schwer! ich kann den gedanken einfach nicht verdrängen, dass er sie vielleicht ja doch noch "nehmen" darf! ich hasse meine gedanken! ich wünschte ich wäre ein "kalter" mensch und es würde mich nicht stören! Aber leider ist es nicht so!

Ich liebe meine frau über alles und da tut es gleich noch viel mehr weh! ich möchte halt den kleinen funken hoffnung, den ich noch habe, einfach nicht aufgeben!

Ich sag nur: "liebe ist ungerecht!!!!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 15:55
In Antwort auf an0N_1285080599z

Betrogene
Bin ordentlich betrogen worden, eigentlich ist das unverzeihlich was er getan hat und trotzdem kann ich ihn nicht los lassen, bin wieder mit ihm zusammen. Ich mache ganz schön heftige Gefühlswandlungen durch, von Wut bis Rachegelüsten( aber ihm gegenüber), verzweifelt, bis hin zur Sucht danach mit ihm zu schlafen, ich dreh durch, warum werd ich dafür bestraft das er Scheiss gebaut hat?

Ich muss auch dir zustimmen!
sie hat bei mir scheiße gebaut und ich habe die gleichen probleme damit klar zu kommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 16:20
In Antwort auf an0N_1194188299z

Re:africola
du bist zwar nicht mit ihm zusammen..aber in gewisser weise *abhängig* von ihm..
gefühlstechnisch zumindest..

*ich will weg von ihm*
ehrlich gesagt - kann ich mir das nich wirklich vorstellen..ein teil will sicherlich weg..aber der andere?
vielleicht irre ich mich auch, aber so lange du mit ihm in kontakt bleibst - so lange wirst du auch nicht los lassen können.. - wenn gefühle im spiel sind, kann man das nicht einfach abschalten und von *vielleicht* liebe auf freundschaft schalten.. - oder kannst du so konsequent sein? würde es dich nicht stören mit ihm zu tele. und er würde dir mal wieder erzählen, dass er auf einmal eine neue geliebte hat oder..dass er wieder ein schönes we mit seiner frau hatte - also mich würde das umbringen.. - man kann für keine freundschaft oder ähnliches offen sein, so lange gefühle im spiel sind.. oder siehst du das anders?

weißt du..ich versuche dir da nix auszureden..aber aus meiner sicht ist er ein verlogenes schw3in..ganz ehrlich.. - ich würde mich wirklich vor so nem typ ekeln.. - jedes mal wenn er mich anfassen würde, würd ich mir denken müssen ob er genau die gleiche masche bei seiner frau abzieht..wie er sie erst sie und dann mich anfässt..bahh..

ich weiß ja nicht wie du zu treue und dem ganzen stehst, aber ich teile ungern meinen mann mit anderen..

wie gesagt, dass du dich von ihm lösen kannst, das wünsch ich dir wirklich..

-
er hat mich ja noch nie angefasst, da lief noch nie was zwischen uns.

wir reden nie über seine ehe und so, haben auch vorher nie über beziehungen geredet.
und fremdgehn tut er soweit ich weiß mit anderen auch nicht. er ist nicht so der typ dafür.

haben jetzt sowieso stress, hab ihm nochmal gemailt und gefragt wozu er eigentlich fotos machen will, was er damit vorhat. da war er sauer ich würde ihm ja immer was unterstellen. und ich würde ihm einfach gefallen.

er meinte dann dass es wohl wirklich besser ist, es bleiben zu lassen, und das er wenigstens noch ein mann mit gewissen ist. und blabla halt.
auf meine letzte sms hat er dann nichtmehr zurückgeschrieben, in der stand, dass ich nach dem treffen eh den kontakt abgebrochen hätte.

freundschaft wird nie möglich sein. aber den kontakt einfach abbrechen, ist sehr schwer, glaub mir, ich hab es verdammt oft versucht, aber dann kam wieder ne sms von ihm und ich wurde wieder schwach.

um seine frau brauchst du dir keine gedanken machen, die ist genauso drauf wie er. kein armes opfer oder unschuldslamm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 16:35
In Antwort auf nadra_12688218

-
er hat mich ja noch nie angefasst, da lief noch nie was zwischen uns.

wir reden nie über seine ehe und so, haben auch vorher nie über beziehungen geredet.
und fremdgehn tut er soweit ich weiß mit anderen auch nicht. er ist nicht so der typ dafür.

haben jetzt sowieso stress, hab ihm nochmal gemailt und gefragt wozu er eigentlich fotos machen will, was er damit vorhat. da war er sauer ich würde ihm ja immer was unterstellen. und ich würde ihm einfach gefallen.

er meinte dann dass es wohl wirklich besser ist, es bleiben zu lassen, und das er wenigstens noch ein mann mit gewissen ist. und blabla halt.
auf meine letzte sms hat er dann nichtmehr zurückgeschrieben, in der stand, dass ich nach dem treffen eh den kontakt abgebrochen hätte.

freundschaft wird nie möglich sein. aber den kontakt einfach abbrechen, ist sehr schwer, glaub mir, ich hab es verdammt oft versucht, aber dann kam wieder ne sms von ihm und ich wurde wieder schwach.

um seine frau brauchst du dir keine gedanken machen, die ist genauso drauf wie er. kein armes opfer oder unschuldslamm.

Re:..
*er hat mich ja noch nie angefasst, da lief noch nie was zwischen uns.*
axoooooo bin davon ausgegangen, dass da schon was lief..- hab isch misch wohl irgendwo verlesen *schäm*

*wenigstens noch ein mann mit gewissen ist*
lol, auf einmal doch wieder oder wie
der weiß auch nich was er will..

*aber den kontakt einfach abbrechen, ist sehr schwer, glaub mir*
ich weiß..- aber schwerer als das jetzt? leiden tust du so oder so...dann wenigstens einmal richtig und dann bist ihn auch los.. - sonst würd ich nich ans handy gehen oder seine sms löschen bevor du sie liest..dich einfach irgendwie mit ach und krach davon abhalten auf ihn zu reagieren..oder ihm klip und klar sagen, dass er dich in ruhe lassen soll..

*auf meine letzte sms hat er dann nicht mehr zurückgeschrieben, in der stand, dass ich nach dem treffen eh den kontakt abgebrochen hätte.*
-- na ja..hoffentlich hat sich dass dann auch wirklich erledigt.. - aber wahrscheinlich wird er in den nächsten tagen doch wieder versuchen dich zu belabern..


so ein typ verdient keine aufmerksamkeit..merkst ja selbst, dass die beiden wohl eine scheinbeziehung führen oder was auch immer..

*um seine frau brauchst du dir keine gedanken machen* - ja hab ich schon gemerkt, was du so über sie geschrieben hast..scheint sowieso ganz komisch da abzulaufen bei denen :/
na ja..hauptsache du kommst da irgendwie weg von dem.. kannst ja wieder berichten, wenn was passiert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 16:49

Was soll ich jetzt tun?
seit Sonntag weiß ich, daß mein Lebenspartner mich betrogen hat, während ich 1 Woche in Frankreich war...vermutlich auch schon eine Weile vorher...hab SMS auf seinem Handy gelesen, die mehr als eindeutig waren..bis er vom Tennis nach Hause kam, war ich weg, hab nur die Handtasche mitgenommen und alles andere bei ihm gelassen...seit dem habe ich nichts mehr von ihm gehört.
Jetzt weiß ich nicht, wie ich mich verhalten soll. ob ich warten soll, bis er sich mal meldet, oder wie e weitergeht....wahrcheinlich wird er sich nicht melden,denn er wird wissen oder vermuten, weshalb ich weg bin.
Ich hab Angst, daß er mich loswerden will, und deshalb alles so inszeniert hat.
Ich will aber nicht, daß es vorbei ist, denn die letzten 3 jahre kann man nicht einfach so ausknipsen..außerdem sind auch noch seine 2 Jungs da(14,15), die mit Sicherheit auch eine Erklärung erwarten...ich weiß nicht, was er ihnen erzählt hat,,,,
was soll ich tun????
bin voll verzweifelt und könnte nur noch heulen...warum redet er nicht mit mir???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 17:02
In Antwort auf an0N_1194188299z

Re:..
*er hat mich ja noch nie angefasst, da lief noch nie was zwischen uns.*
axoooooo bin davon ausgegangen, dass da schon was lief..- hab isch misch wohl irgendwo verlesen *schäm*

*wenigstens noch ein mann mit gewissen ist*
lol, auf einmal doch wieder oder wie
der weiß auch nich was er will..

*aber den kontakt einfach abbrechen, ist sehr schwer, glaub mir*
ich weiß..- aber schwerer als das jetzt? leiden tust du so oder so...dann wenigstens einmal richtig und dann bist ihn auch los.. - sonst würd ich nich ans handy gehen oder seine sms löschen bevor du sie liest..dich einfach irgendwie mit ach und krach davon abhalten auf ihn zu reagieren..oder ihm klip und klar sagen, dass er dich in ruhe lassen soll..

*auf meine letzte sms hat er dann nicht mehr zurückgeschrieben, in der stand, dass ich nach dem treffen eh den kontakt abgebrochen hätte.*
-- na ja..hoffentlich hat sich dass dann auch wirklich erledigt.. - aber wahrscheinlich wird er in den nächsten tagen doch wieder versuchen dich zu belabern..


so ein typ verdient keine aufmerksamkeit..merkst ja selbst, dass die beiden wohl eine scheinbeziehung führen oder was auch immer..

*um seine frau brauchst du dir keine gedanken machen* - ja hab ich schon gemerkt, was du so über sie geschrieben hast..scheint sowieso ganz komisch da abzulaufen bei denen :/
na ja..hauptsache du kommst da irgendwie weg von dem.. kannst ja wieder berichten, wenn was passiert...

Werd ich machen
ich lass das handy bis montag aus und dann mal gucken, was so von ihm kommt bis dahin.

werd mich halt ablenken so gut es geht.

hm, denke schon dass die sich lieben, aber innerhalb der beziehung recht offen sind, also dreier usw, sind dort zumindest gesprächsthema. sie ist auch so ne motorrad braut, heißt, die beiden habne wohl noch andere hobbys außer sex

ich schätze er wird sich die nächsten tage oder wochen wieder melden. vielleicht auch nicht, bei dem weiß man nie, mal ist er nett und kommt auf mich zu, dann hör ich wieder tagelang nix.komischer kerl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 17:32
In Antwort auf nadra_12688218

Werd ich machen
ich lass das handy bis montag aus und dann mal gucken, was so von ihm kommt bis dahin.

werd mich halt ablenken so gut es geht.

hm, denke schon dass die sich lieben, aber innerhalb der beziehung recht offen sind, also dreier usw, sind dort zumindest gesprächsthema. sie ist auch so ne motorrad braut, heißt, die beiden habne wohl noch andere hobbys außer sex

ich schätze er wird sich die nächsten tage oder wochen wieder melden. vielleicht auch nicht, bei dem weiß man nie, mal ist er nett und kommt auf mich zu, dann hör ich wieder tagelang nix.komischer kerl.

An africola
Lass doch das Handy einfach ganz aus. Das schlimme ist, daß Du selber leidest, Dich "so gut versuchst abzulenken wie möglich" und trotzdem die ganze Zeit unter Strom stehst. Der Punkt ist doch: selbst wenn er so reagiert, wie Du Dir das wünschst, wird es eine Momentaufnahme sein. Durch solche "Spielchen" wird leider nur der Jagdtrieb mal eben angestachelt, aber damit leitest Du keine Wende in Eurer Beziehung ein. Er strengt sich ein paar Tage an, sagt Dir liebe Sachen und sieht dann, ich hab sie ja doch wieder in der Tasche. Du bist wieder für einen kurzen Augenblick euphorisch und danach tut sein Rückzug umso weher. Der Schmerz potenziert sich leider von Mal zu Mal und man will immer mehr mit dem Kopf durch die Wand. Du wirst von ihm keine klaren Vehältnisse angeboten bekommen, die kannst nur Du Dir schaffen.

Um es mit den Missfits zu sagen: sobald der Löwe die Antilope erlegt hat, hört er sofort auf zu rennen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 17:34
In Antwort auf mailin_11924516

Was soll ich jetzt tun?
seit Sonntag weiß ich, daß mein Lebenspartner mich betrogen hat, während ich 1 Woche in Frankreich war...vermutlich auch schon eine Weile vorher...hab SMS auf seinem Handy gelesen, die mehr als eindeutig waren..bis er vom Tennis nach Hause kam, war ich weg, hab nur die Handtasche mitgenommen und alles andere bei ihm gelassen...seit dem habe ich nichts mehr von ihm gehört.
Jetzt weiß ich nicht, wie ich mich verhalten soll. ob ich warten soll, bis er sich mal meldet, oder wie e weitergeht....wahrcheinlich wird er sich nicht melden,denn er wird wissen oder vermuten, weshalb ich weg bin.
Ich hab Angst, daß er mich loswerden will, und deshalb alles so inszeniert hat.
Ich will aber nicht, daß es vorbei ist, denn die letzten 3 jahre kann man nicht einfach so ausknipsen..außerdem sind auch noch seine 2 Jungs da(14,15), die mit Sicherheit auch eine Erklärung erwarten...ich weiß nicht, was er ihnen erzählt hat,,,,
was soll ich tun????
bin voll verzweifelt und könnte nur noch heulen...warum redet er nicht mit mir???

Alles andere bei ihm gelassen...
du hättest deine sachen auch mitnehmen sollen - dann vielleicht wüsste er was los ist.

und worauf wartest du jetzt? ich persönlich quäle mich ungern selbst...du willst das gespräch dann aber mal los!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 17:48
In Antwort auf lys_11956303

An africola
Lass doch das Handy einfach ganz aus. Das schlimme ist, daß Du selber leidest, Dich "so gut versuchst abzulenken wie möglich" und trotzdem die ganze Zeit unter Strom stehst. Der Punkt ist doch: selbst wenn er so reagiert, wie Du Dir das wünschst, wird es eine Momentaufnahme sein. Durch solche "Spielchen" wird leider nur der Jagdtrieb mal eben angestachelt, aber damit leitest Du keine Wende in Eurer Beziehung ein. Er strengt sich ein paar Tage an, sagt Dir liebe Sachen und sieht dann, ich hab sie ja doch wieder in der Tasche. Du bist wieder für einen kurzen Augenblick euphorisch und danach tut sein Rückzug umso weher. Der Schmerz potenziert sich leider von Mal zu Mal und man will immer mehr mit dem Kopf durch die Wand. Du wirst von ihm keine klaren Vehältnisse angeboten bekommen, die kannst nur Du Dir schaffen.

Um es mit den Missfits zu sagen: sobald der Löwe die Antilope erlegt hat, hört er sofort auf zu rennen...

Würde
erklären, warum er zwischendurch nette sachen schreibt und dann wieder kalt ist.

vorher war es ihm immer egal ob ich mich wochen net melde, erst seit kurzem, reagiert er beleidigt wenn nix von mir kommt obwohl er vorher schon immer sicher sein konnte, dass ich net weglauf, er nur kommen braucht und ich willig bin. ich versteh ihn halt net. mal will er, dann ist er wieder kalt, dann beleidigt, dann heiß.. egal ob vorher viel von mir kam oder nur wenige sms und mails. nur dass er eben vorher net beleidgt gemailt hat, ob alle sok ist und ob er nervt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 17:50
In Antwort auf mailin_11924516

Was soll ich jetzt tun?
seit Sonntag weiß ich, daß mein Lebenspartner mich betrogen hat, während ich 1 Woche in Frankreich war...vermutlich auch schon eine Weile vorher...hab SMS auf seinem Handy gelesen, die mehr als eindeutig waren..bis er vom Tennis nach Hause kam, war ich weg, hab nur die Handtasche mitgenommen und alles andere bei ihm gelassen...seit dem habe ich nichts mehr von ihm gehört.
Jetzt weiß ich nicht, wie ich mich verhalten soll. ob ich warten soll, bis er sich mal meldet, oder wie e weitergeht....wahrcheinlich wird er sich nicht melden,denn er wird wissen oder vermuten, weshalb ich weg bin.
Ich hab Angst, daß er mich loswerden will, und deshalb alles so inszeniert hat.
Ich will aber nicht, daß es vorbei ist, denn die letzten 3 jahre kann man nicht einfach so ausknipsen..außerdem sind auch noch seine 2 Jungs da(14,15), die mit Sicherheit auch eine Erklärung erwarten...ich weiß nicht, was er ihnen erzählt hat,,,,
was soll ich tun????
bin voll verzweifelt und könnte nur noch heulen...warum redet er nicht mit mir???

Liebe Lillibee,
der erste schock ist überwunden....nicht so ganz, gell. sammel dich erst einmal und fange an zu sortieren.

was du ganz klar willst ist ein gespräch, dann führe es. warte nicht bis er auf dich zukommt, dass ist für dich wie eine zerreißprobe. überlege dir wie und was du ihn fragen willst und ob du die ganze wahrheit überhaupt wissen willst.

positioniere dich ganz klar.

ich wünsche dir ganz viel kraft.

lg, sadie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 18:30
In Antwort auf lys_11956303

An africola
Lass doch das Handy einfach ganz aus. Das schlimme ist, daß Du selber leidest, Dich "so gut versuchst abzulenken wie möglich" und trotzdem die ganze Zeit unter Strom stehst. Der Punkt ist doch: selbst wenn er so reagiert, wie Du Dir das wünschst, wird es eine Momentaufnahme sein. Durch solche "Spielchen" wird leider nur der Jagdtrieb mal eben angestachelt, aber damit leitest Du keine Wende in Eurer Beziehung ein. Er strengt sich ein paar Tage an, sagt Dir liebe Sachen und sieht dann, ich hab sie ja doch wieder in der Tasche. Du bist wieder für einen kurzen Augenblick euphorisch und danach tut sein Rückzug umso weher. Der Schmerz potenziert sich leider von Mal zu Mal und man will immer mehr mit dem Kopf durch die Wand. Du wirst von ihm keine klaren Vehältnisse angeboten bekommen, die kannst nur Du Dir schaffen.

Um es mit den Missfits zu sagen: sobald der Löwe die Antilope erlegt hat, hört er sofort auf zu rennen...

Ich werd ihm nun doch
ne mail schreiben, in der ich alles rauslasse was mich beschäftigt und klare fronten haben will. wenn er dann doch noch kommen will, nächste woche, dann können wir da auch nochmal reden und dann gibts hoffentlich ein gutes schnelles ende, ohne weitere grübelei und warterei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 18:52
In Antwort auf nadra_12688218

Ich werd ihm nun doch
ne mail schreiben, in der ich alles rauslasse was mich beschäftigt und klare fronten haben will. wenn er dann doch noch kommen will, nächste woche, dann können wir da auch nochmal reden und dann gibts hoffentlich ein gutes schnelles ende, ohne weitere grübelei und warterei.

Africola
Das klingt doch schon viel besser. Alleine, daß Du handelst bringt Dich schon in eine bessere Position. Gegen Deinen Willen abzuwarten macht Dich klein und handlungsunfähig. Taktiken austüfteln nutzt nix: nicht er wird mürbe, sondern Du. Für ihn ist das doch ne entspannte Situation, zumindest weniger anstrengend als wenn er sich auseinandersetzen muß.

Die Entscheidungen triffst Du und nicht er - und genau das wird wirklich neu sein für ihn. Und Dir hoffentlich Kraft und Entschlossenheit geben, um ihm gegebenenfalls wirklich die rote Karte zu zeigen, um wieder als selbständig handelnde Frau das Leben anzupacken und nicht mehr Deine Zeit (sogar noch die, die Du alleine verbringst) an ihn zu verschwenden.

Ich wünsche Dir, daß Du für Dich den richtigen Weg findest. Sei stark und zeig ihm, wo Du langgehen willst. Und wenn er nicht mitkommt, geh allein weiter; es ist das beste, was Du für Dich tun kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 19:48

Ist es dann nicht
eher eine tiefe freundschaft als eine affäre?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 19:51
In Antwort auf nadra_12688218

Ist es dann nicht
eher eine tiefe freundschaft als eine affäre?

Hehe
lol afri genau den gedankengang hatte ich auch.. - aber küssen, kuscheln und petting gehören auch nich wirklich in eine freundschaft.. - außer dass auch da nichts läuft..dann is es wirklich nur freundschaft..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2006 um 19:53
In Antwort auf an0N_1194188299z

Hehe
lol afri genau den gedankengang hatte ich auch.. - aber küssen, kuscheln und petting gehören auch nich wirklich in eine freundschaft.. - außer dass auch da nichts läuft..dann is es wirklich nur freundschaft..

Gut
küssen und kuscheln sind dann schon mehr wie freundschaft, aber gehört zu einer "richtigen" affäre nicht auch sex?
hat man nicht oft deshalb eine affäre? wegen des sex? (natürlich nicht nur, aber oft ist es sex, der dann eine affäre zu dem macht was sie ist, etwas verbotenes, unmoralisches aber auch reizvolles........)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2006 um 1:13

Hey
Hallo!
Es geht mir genauso- zwar haben wir uns vor knapp 6 Monaten kennengelernt und hatten das erste Mal vor 2 Monaten wirklich miteiander was, aber es lief bei uns bis jetzt auch nichts bis auf küssen/streicheln/Petting. Ich muss sagen zum Glück "noch", denn alleine das mit einem vergebenen Mann zu haben, macht einem schon ein schlechtes Gewissen.

Aber bei uns ist es auch nicht der Sex um den es sich dreht. Es ist keine "Sexaffäre". Bei uns beiden haben sich einfach zwei gesucht und gefunden. Wir sind seelenverwandt, dass es manchmal schon beängstigend ist.

Und- wir wissen beide noch nicht wo das hinführen soll. Mir geht es eigentlich sehr gut dabei, da ich einfach glücklich bin mit ihm.. Nur zeitweise hab ich richtige Durchhänger und will am Liebsten alles hinschmeißen.

Lange kann dieser Zustand natürlich nicht mehr gut gehen, denn mehrere Jahre halte ich das nicht aus. Ich bin noch jung, ich will eine intakte Beziehung führen mit der ich auf die Zuknuft bauen kann, ich will eine Familie gründen und ein "normales" Leben führen ohne Versteckspiele und einem Partner, den ich nicht teilen muss.

Ob er das sein wird (was ich hoffe) oder ob ich vorher noch durch die Hölle gehen muss um ihn wieder aus meinem Kopf und meinem Herzen rauszubekommen, das steht in den Sternen...

LG*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2006 um 8:11
In Antwort auf ziba_12282544

Hey
Hallo!
Es geht mir genauso- zwar haben wir uns vor knapp 6 Monaten kennengelernt und hatten das erste Mal vor 2 Monaten wirklich miteiander was, aber es lief bei uns bis jetzt auch nichts bis auf küssen/streicheln/Petting. Ich muss sagen zum Glück "noch", denn alleine das mit einem vergebenen Mann zu haben, macht einem schon ein schlechtes Gewissen.

Aber bei uns ist es auch nicht der Sex um den es sich dreht. Es ist keine "Sexaffäre". Bei uns beiden haben sich einfach zwei gesucht und gefunden. Wir sind seelenverwandt, dass es manchmal schon beängstigend ist.

Und- wir wissen beide noch nicht wo das hinführen soll. Mir geht es eigentlich sehr gut dabei, da ich einfach glücklich bin mit ihm.. Nur zeitweise hab ich richtige Durchhänger und will am Liebsten alles hinschmeißen.

Lange kann dieser Zustand natürlich nicht mehr gut gehen, denn mehrere Jahre halte ich das nicht aus. Ich bin noch jung, ich will eine intakte Beziehung führen mit der ich auf die Zuknuft bauen kann, ich will eine Familie gründen und ein "normales" Leben führen ohne Versteckspiele und einem Partner, den ich nicht teilen muss.

Ob er das sein wird (was ich hoffe) oder ob ich vorher noch durch die Hölle gehen muss um ihn wieder aus meinem Kopf und meinem Herzen rauszubekommen, das steht in den Sternen...

LG*

Mit meinem
hatte ich bisher auch keinen sex, und das wird, dank seines schlechten gewissens wohl auch so bleiben, bei ihm ist alles nur blabla. die ständigen körbe tun weh. und jetzt kann ich ein weiteres treffen wohl auch abhaken.
ich weiß net was er will und er scheinbar auch net. ich hab keine lust mehr auf das hin und her.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2006 um 18:12

Was meint ein
Mann damit wenn er sagt, dass er ziemlich oft an einen denkt?
"Meiner" sagte er meint sowas ernst aber ohne Hintergedanken. ???
Soll das heißen, er denkt an mich, aber nicht an Sex, könnte er das mit hintergedanken meinen??
oder dass er sowas sagt ohne gefühle zu haben, also eben ohne hintergedanken?? will ihn jetzt net nochmal dazu befragen, er war ziemlich im stress und da lass ich ihn mal besser in ruhe. wie war das bei euch so mädels? hat eure affäre sowas auch gesagt, ohne damit sex zu meinen bzw an sex zu denken?

hab ihm auch gesagt, dass er sowas net sagen soll wenn er es net ernst meint und auch net sagen soll er will mich sehen wenn dem net so ist. er meint beides ernst, aber ohne hintergedanken. hä??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Oktober 2006 um 10:03

06.10.2006
wieder ein morgen der süss mit seinem lächeln begann...

wochenende... endlich
wir wollen uns wieder sehen. Wir sehen uns mitterlweise fast jeden tag und mal schauen was bei ihm am wochenende läuft, aber ich hoffe es ergibt sich die gelegenheit

ansonsten geht es mir heute gut, liebes Tagebuch, es ist freitag und ich bin sehr müde weil ich 2,5 std mit ihm bis um 2 uhr nachts telefoniert habe und morgens um 6 wieder aus den federn musste

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen