Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wir seit ihr ihm auf die "Schliche" gekommen?

Wir seit ihr ihm auf die "Schliche" gekommen?

10. Oktober 2014 um 14:11

Ich habe das Gefühl das ich nur noch belogen und betrogen werde von meinem Partner. Leider gibt es hierzu noch keine eindeutigen Beweise, sondern nur Geschwätze von vielen verschiedenen Leuten, die alle in einem anderem Kreis verkehren und somit nichts miteinander zu tun haben.... Wenn ich ihn daraus anspreche, streitet er alles ab aber zu einer Gegenüberstellung ist er auch nicht bereit....

Mehr lesen

10. Oktober 2014 um 16:19

Fremdgegangen.....
vor, während und nach der Schwangerschaft mit einer meiner ehemaligen besten Freundin, sonstige dinge am laufen, mich leugnen, sprich sich als Single ausgeben usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2014 um 16:30

Die frage ist nur stimmt es auch wirklich?
ich beschuldige resp. verurteile niemanden gerne wegen Dingen, die ich nicht belegen kann..... daher die Frage ob jemand eine Idee hätte wie man ihm die Wahrheit entziehen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2014 um 22:12

Ist es nicht wahr dann sagst du ihm es war ein Test.
... und daraufhin würde ich die Tasche nehmen und gehen.

Was für ein Schwachsinn. Lügen, um die Wahrheit zu finden, ist nicht wirklich sinnvoll. Ich bin doch kein Versuchskarnickel.
Bei diesem "Test" kann er auch weiterhin alles abstreiten - bringt keinen Schritt vorwärts.

Eifersucht ist offensichtlich Volkskrankheit Nummer 1. Fremdgehen ist anscheinend Volkssport Nummer 1.

Würde mir meine Partnerin misstrauen (was ich schon recht merkwürdig finden würde, da ich ein reines Gewissen habe), dann würde ICH mir Gedanken machen, wie ich sie von meiner Unschuld überzeugen kann - wenn mir diese Beziehung entsprechend etwas Wert wäre. Würde sie mich anlügen, um die Wahrheit heraus zu finden, wars das. Dann gehe ich ohne Worte.

Blocken und plump abstreiten - das hat den Geschmack von Schuld. Dies scheint Deinem Partner egal zu sein. Ist aber nur eine Mutmaßung. Ich würde ganz klar eine Grenze ziehen und ihm unmissverständlich klar machen: überzeuge mich, dass an den Gerüchten nichts dran ist - oder ich gehe. Wie er das anstellt, ist sein Problem - nicht Deines. Dann aber auch gehen.

Durch "Falschspielen" einen Falschspieler zu enttarnen ist nicht wirklich die Feine Art. Fremdgehen aus Rache für Fremdgehen ist dann die Krönung an Fehlverhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2014 um 23:36

Er ist nicht bereit
Zu einer Gegenüberstellung? Sag ihm einfach wenn ers nicht macht, denkst du er hat was zu verbergen und wenn er dich liebt wäre das ein super Beweis.. Macht ers nicht liegt da eh was im Argen es ist sein Job dich zu schützen vor sowas und nicht sich zu verstecken. Klar kann er das als blödsinn abtun aber mich würde wundern wenn die anderen zu so einem Gespräch erscjeinen wenn nix dran ist. Und frag doch mal deine Schwätzer nach namen, dann kannst du die Mädels fragen was stimmt ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2014 um 11:19

Tja lunaa20,
du weißt doch bereits, dass die Vorstellung bei euch vorbei und der Vorhang längst gefallen ist. Scheinbar bist du ein fleißiges Mädchen und willst unbedingt alles probieren, nur damit du noch ein Stück weiter reiten kannst auf einem toten Gaul. Dabei sagen es uns schon die alten Indianer, dass man vom Pferd absteigen soll, wenn es tot ist.

Er wird damit nicht aufhören, das weißt du genau, und er hat dich schon früher betrogen, ich zitiere: "vor, während und nach deiner Schwangerschaft mit deiner damals besten und jetzt ehemals besten Freundin".

Solange du nicht bereit dazu bist, anzuerkennen, dass du dich seit Jahren verarschen lässt, solange wird dir auch keine helfen können. Ich kann dir nur viel Spaß mit diesem Früchtchen für die nächsten Jahre wünschen, du wirst ihn überreichlich haben.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club