Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wir prügeln uns regelrecht....

Wir prügeln uns regelrecht....

7. September 2014 um 11:36

Hallo, ich bin neu hier und brauche dringend euren Rat.

Ich (21) bin seit über 2 Jahren mit meinem Freund (24) zusammen und wir wohnen auch schon seit fast 2 Jahren in einer gemeinsamen Wohnung. Eigentlich sind wir das "Traumpaar". Und wenn wir uns nicht gerade streiten, sind wir das auch.

Nun haben wir ziemlich oft Meinungsverschiedenheiten, die oftmals zum Streit führen.

Vorweg möchte ich sagen, dass wir letztes Jahr eine ziemlich krasse Phase durchgemacht haben, in der wir uns fast tagtäglichen gestritten haben...aber keine normalen Streitereien, die es in jeder Beziehung gibt. Nein, es sind Teller geflogen, Schimpfwörter wurden an den Kopf geknallt und als ob das nicht reicht, sind wir aufeinander losgegangen wie Tiere.
Ich habe sehr oft meine Sachen gepackt und wollte ausziehen, doch die Liebe war zu stark, wir haben uns immer wieder ausgesprochen, uns vertragen und geschworen, soetwas nie wieder zu tun.

Seit etwa einem Jahr haben wir unsere Streitereien mehr oder weniger im Griff, klar wirds lauter und machmal fallen auch verbale Ausdrücke, die nicht sein sollen, aber ich habe immer drüber hinweg geschaut, um es nicht wieder zum Eskalieren zu bringen.

Gestern hatten wir wieder eine kleine Auseinandersetzung, die wirklich nicht der Rede wert ist....aber es kam zur Diskussion.
Schließlich fielen wieder Kraftausdrücke, die ich einfach nicht mehr schlucken konnte.
Ich habe zu ihm gesagt er solle abhauen, was er sich natürlich von mir nicht sagen lässt.
Er hörte nicht auf mich zu beschimpfen und spuckte mir sogar ins Gesicht.
Irgendwann ist mir der Kragen geplatzt und ich habe ihm eine Ohrfeige gegeben.

Dann ist es so gekommen, wie es kommen musste:
Er sagte, dass er mir letztes Mal (vor einem Jahr, nach unserem letzten krassen Streit) schon gesagt habe, dass es die letzte Ohrfeige war, die ich ihm gegeben habe und ging dann auf mich zu.
Wir haben uns einfach nur noch geprügelt, sind übereinander hergefallen und haben fast das ganze Wohnzimmer zerstört, so haben wir gekämpft.

Ich bin ratlos und weiß einfach nicht, was ich machen soll. Ich liebe diesen Mann, aber ich halte es einfach nicht mehr aus.
Einserseits will ich ihn verlassen, weil das nichts mehr mit Liebe und Beziehung zu tun hat, aber andrerseits haben wir so viel gemeinsam erlebt und ich möchte diese 2 1/2 Jahre nicht einfach hinter mir lassen, zumal wir schon so viele gemeinsame Zukunftspläne hatten. Seine Familie ist meine geworden und mir würde es das Herz brechen alles aufzugeben.

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet.
Vielleicht habt ihr soetwas ja schon selbst erlebt und könnt mir Tipps geben.

Vielen Dank im Voraus.
Liebe Grüße
Gloria


Mehr lesen

8. September 2014 um 1:52

Klar werden,am besten gemeinsam
Hallo,

das hört sich sehr schlimm an.
Dein letzter Abschnitt hat mich etwas ins Stutzen gebracht...
"aber andererseits haben wir so viel gemeinsam erlbet und ich möchte ..." Könnte es sein, dass du deswegen an ihm hängst? Ich weiß, du sagtest, dass du ihn liebst, aber vielleicht wird dieses ja mit Liebe verwechselst?
Lass mich bitte ehrlich sein, aber wenn man sich in einer Beziehung prügelt und sein Mobiliar zerstört, finde ich es sehr sehr grausam.
Ihr solltet mal darüber reden und nicht so, dass es am Ende heißt :"Ja, sowas passiert nie wieder. Ich schwöre es...."
Fragt euch mal, wieso ihr euch streitet und wieso das so dermaßen ausartet.... Es ist definitiv nicht normal. Na klar, streiten sich die besten Paare, aber nicht so!!!
Du sagtest auch, dass seine Familie auch deine ist... Ja,das wird hart sich einfach so zutrennen, aber es hat doch auch keinen Sinn so weíterzuleben und sich mit seinem Freund zuprügeln....

Zusammengefasst:
1. Sprecht mit einander und klärt wieso das passier und ob es noch ein Sinn hat... (meiner Meinung nicht, denn wenn ihr euer Versprechen eh schon einmal gebrochen habt, dann werdet ihr es immer wieder tun und immer wieder sagen, dass das das letzte Mal war)
2. Ist es Liebe oder nur gefühlte Verbundenheit, wegen der Vergangeheit, die wir zusammengemeistert haben?
3. Will ich womöglich lebenslag unglücklich sein, weil wir uns immer wieder streiten und dieser ausartet?
Oder will ich den Schmerz, den diese Trennung mitsich bringt überstehen und dann aber trotzdem normal leben können?.....

Mach dir ein paar mehr Gedanken dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2014 um 14:40
In Antwort auf tami_11945496

Klar werden,am besten gemeinsam
Hallo,

das hört sich sehr schlimm an.
Dein letzter Abschnitt hat mich etwas ins Stutzen gebracht...
"aber andererseits haben wir so viel gemeinsam erlbet und ich möchte ..." Könnte es sein, dass du deswegen an ihm hängst? Ich weiß, du sagtest, dass du ihn liebst, aber vielleicht wird dieses ja mit Liebe verwechselst?
Lass mich bitte ehrlich sein, aber wenn man sich in einer Beziehung prügelt und sein Mobiliar zerstört, finde ich es sehr sehr grausam.
Ihr solltet mal darüber reden und nicht so, dass es am Ende heißt :"Ja, sowas passiert nie wieder. Ich schwöre es...."
Fragt euch mal, wieso ihr euch streitet und wieso das so dermaßen ausartet.... Es ist definitiv nicht normal. Na klar, streiten sich die besten Paare, aber nicht so!!!
Du sagtest auch, dass seine Familie auch deine ist... Ja,das wird hart sich einfach so zutrennen, aber es hat doch auch keinen Sinn so weíterzuleben und sich mit seinem Freund zuprügeln....

Zusammengefasst:
1. Sprecht mit einander und klärt wieso das passier und ob es noch ein Sinn hat... (meiner Meinung nicht, denn wenn ihr euer Versprechen eh schon einmal gebrochen habt, dann werdet ihr es immer wieder tun und immer wieder sagen, dass das das letzte Mal war)
2. Ist es Liebe oder nur gefühlte Verbundenheit, wegen der Vergangeheit, die wir zusammengemeistert haben?
3. Will ich womöglich lebenslag unglücklich sein, weil wir uns immer wieder streiten und dieser ausartet?
Oder will ich den Schmerz, den diese Trennung mitsich bringt überstehen und dann aber trotzdem normal leben können?.....

Mach dir ein paar mehr Gedanken dazu.

Vielen Dank
für eure Antworten.
Das mit der Paartherapie haben wir auch schon überlegt...wollen ja auch beide, dass sich was ändert, wobei ich das Gefühl habe, dass wir wirklich kurz vor der Trennung stehen....

Ich weiss einfach nicht mehr weiter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2014 um 20:06

Vielleicht solltet ihr euch zu Weihnachten
Bücher über asiatische Kampfkunst schenken, damit es euch letztendlich gelingen möge, das GESAMTE Mobiliar kurz und klein zu schlagen. *Sarkasmus-off*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2014 um 21:01

Hey
Kannst du dich mal privat melden vllt können wir uns austauschen bei mir ist es leider ähnlich lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Richtige Entscheidung?
Von: mio_12573378
neu
16. November 2014 um 20:13
Vernachlässigt und jetzt noch Heimweh
Von: kishan_11840654
neu
16. November 2014 um 19:35
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper