Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wir passen wohl nicht zusammen ... Eure Erfahrungen damit.

Wir passen wohl nicht zusammen ... Eure Erfahrungen damit.

10. April 2006 um 12:44

Mein Freund und ich sind nun so 7Mon zusammen waren kurzzeitig getrennt.
Nun merkt man aber immer mehr, dass ich eine Person bin, die gerne in den Arm genommen werden möchte, er dagegen nicht so, zwar nimmt er mich mal in den Arm usw. aber ich möchte gern mehr. Und es sind so echt kleine Dingen, weshalb wir uns streiten( Mind 1x in der Woche) Ich merke auch nicht, dass er hinter meinen Dingen steht, zwar kommt mal ein: Ja mach das mal...von ihm aber so den Rücken stärken das fehlt. Hab ihm mal drauf angesprochen und er meint enur, ja doch ich steh hinter dir.
ich zweifel schon an meiner Persönlichkeit, ob ich wohl nie jmd bekomme mit dem ich sehr gut zusammen passe. Schließlich lieben tun wir beide uns nur es passt wohl einfach nicht. Wie ist eure Erfahrung mit sowa

Mehr lesen

16. April 2006 um 11:26

Liebe Intervet8
Auch ich habe mir erst vor kurzer Zeit eingestehen müssen, dass ich nicht glücklich mit diesem mann werde, den ich sehr gern habe.
Nur leider wirst du keinen anderen Mann kennen lernen und so auch nie erfahren, ob es wirklich keinen gibt, der auf deine Bedürfnisse mehr Rücksicht nimmt, wenn du nicht los lässt.
Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, wenn man von etwas zu verschiedene Vorstellungen hat, kann sich das sehr enttäuschend in einer Beziehung auswirken, wenn man nicht rechtzeitig eingreift.
Versuch ihm das doch einfach klar zu machen, dass du einfach etwas mehr kuscheln willst und recht anhänglich bist. Versuch es zu einer günstigen gelegenheit und akzeptier auch seine Freiräume, die er braucht. Ich wünsche dir viel Glück und wenn ihr euch wirklich liebt, dann klappt das auch!
Ganz liebe Grüsse schoggi1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2006 um 11:37

Über lege dir, ob
die kompromisse, die du eingehen musst, für dich in ordnung sind. oftmals sind es kleinigkeiten, die einen aus der fassung bringen, die aber - genauer betrachtet - nicht unbedingt wichtig sind. ist die basis bei euch aber schon eine andere (und das kannst nur du entscheiden), dann ist es wohl besser, sich einzugestehen, dass es nicht das richtige ist.

mein mann ist auch ein mensch, der nicht einfach so auf einen anderen zugehen und ihn ständig in den arm nehmen kann. für mich war das anfangs schlimm, denn auch ich bin ein typ, dem man am liebsten immer und ständig zeigen muss, wie sehr man ihn liebt. ich weiß aber, dass er so ist wie er ist und er mich deshalb nicht weniger liebt. im gegenteil. die dinge, die von ihm rüberkommen, liegen oftmals tiefer als die, die man ständig jeden tag aufgezeigt bekommt (was aber nicht heißen soll, dass das völlig unmöglich ist, diese art beziehung gibt es selbstverständlich auch). man kann sich also auch durchaus auf einen anderen typ mensch "einstellen", wenn man das will.

du musst für dich entscheiden, ob du damit leben kannst. man muss nicht jeden tag tausend liebesbeweise bekommen, damit man weiß, ob der partner hinter einem steht oder nicht. DAS kannst du hier im untreue-forum prima nachlesen. all die, die ja so unglaublich glücklich waren/sind, fallen aus allen wolken, wenn sie zu betrogenen wurden.

es gibt unterschiedliche typen mensch. die einen sind eben fähig, gefühle deutlich zu zeigen, die anderen sind da eher verhalten. das heißt aber nicht, dass sie nicht fähig wären, zu lieben und dich zu unterstützen....

l.g.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2006 um 12:11

...zweifel...
hallo du,
für mich sieht es nicht so aus als ob du an deiner persönlichkeit zweifelst, sondern an eurer beziehung selbst. ihr seit "erst" seit 7 monaten zusammen und schon kurzzeitig getrennt...er gibt dir das gefühl das er nicht hinter dir steht und schenkt dir zu wenig zuneigung so das du anfängst zu denken "ob du wohl jmd bekommst mit dem du sehr gut zusammen passt". solche gedanken hättest du nicht, wenn du dir sicher wärst das es eure beziehung und liebe perfekt ist....
aber das scheint mir nicht so zu sein...du bist nicht glücklich und du musst für dich entscheiden ob du daran etwas ändern kannst und möchtest oder ob du so weiter leben möchtest...
viel glück
lg herzle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2006 um 1:13

Hi
Weißt du, wenn man mit einem Menschen zusammen ist, der vollkommen anders ist, als man selbst, lernt man sich selbst besser kennen. Du merkst jetzt,was dir persönlich wichtig in einer Beziehung ist, und was dich stört.
Aber du musst selbst entscheiden, ob für dich diese Dinge entscheidend sind, um die Beziehung zu beenden, also Prioritäten setzen.

Es passt nie zu hundert Prozent, es gibt immer etwas was anders ist, Menschen sind einfach unterschiedlich.

Meine persönliche Erfahrung ist, dass eine Beziehung wesentlich leichter zu führen ist, wenn sehr viele Faktoren,z.B. die gleiche Lebensperspektive, ähnliche oder gemeinsame Interessen,über einstimmen. Natürlich kann eine solche Beziehung auch die Gefahr der Langeweile oder Routine bergen. Für mich war auch immer mein eigenes Bauchgefühl entscheidend, das mir in den entscheidenden Momenten vermittelt hat, dass es einfach nicht passt.

Was sagt dein Gefühl, unabhängig von deinen Gedanken!

Meirin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2006 um 14:12
In Antwort auf aslaug_12280427

Liebe Intervet8
Auch ich habe mir erst vor kurzer Zeit eingestehen müssen, dass ich nicht glücklich mit diesem mann werde, den ich sehr gern habe.
Nur leider wirst du keinen anderen Mann kennen lernen und so auch nie erfahren, ob es wirklich keinen gibt, der auf deine Bedürfnisse mehr Rücksicht nimmt, wenn du nicht los lässt.
Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, wenn man von etwas zu verschiedene Vorstellungen hat, kann sich das sehr enttäuschend in einer Beziehung auswirken, wenn man nicht rechtzeitig eingreift.
Versuch ihm das doch einfach klar zu machen, dass du einfach etwas mehr kuscheln willst und recht anhänglich bist. Versuch es zu einer günstigen gelegenheit und akzeptier auch seine Freiräume, die er braucht. Ich wünsche dir viel Glück und wenn ihr euch wirklich liebt, dann klappt das auch!
Ganz liebe Grüsse schoggi1

Wenn es passt...
dann gibt es keinerlei Zweifel !

Hi Du !
nach 7 Monaten die 1. Trennung ? Du fühlst Dich zu wenig in den Arm genommen ? Hört sich an als passts nicht, hatte ich auch.

Ich hab eine Ehe hinter mir, danach eine 8 jährige alleinerziehende Phase mit diversen "Versuchen" und seit 5 Jahren bin ich im Lalaland mit dem für mich besten Mann der Welt. Wir kuscheln, drücken uns mehrmals täglich, meine Eifersucht bringt er nie zum Vorschein, er ruft mich mind. einmal täglich an und er setzt sich wahnsinnig für mein Kind ein, er hilft im Haushalt, er unterstützt mich, hat immer ein offenes Ohr und ist zu meiner Freude auch noch Zahnarzt.
Ich unterstütze ihn wo ich kann und so ergänzen wir uns prima.

Es passt !! Und ich bin nach 5 Jahren verliebter wie am ersten Tag und wir erwarten unser Baby im Okt.

Das Leben kann so schön sein ! Gedulde Dich und vergiss eine solala Beziehung.

Liebe Grüße
(sorry für die Sülze)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook