Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wir lieben uns, finden jedoch nicht zueinander

Wir lieben uns, finden jedoch nicht zueinander

1. Juli 2013 um 12:17 Letzte Antwort: 1. Juli 2013 um 14:07

Howdy! Ich habe mich hier eben erst angemeldet, weil ich mich seid einer weile ein Problem mit mir rumschleppe und ich hoffe dass ihr mir helfen könnt. Danke im voraus.

Mein Ex-Freund und ich sind seid dem 17.09 letzten Jahres getrennt. Ich habe bei ihm gewohnt weil meine Situation zuhause schwierig war. Er hat selbst noch zuhause gewohnt und mich dort sozusagen aufgenommen. Ich hatte mit seiner Mutter und seinem kleinen Bruder ein super Verhältnis. Wir haben viel Unternommen, waren im Sommer im bei dem Boot von seinem Partenonkel und hatten wirklich ein wunderschönes Leben. Aber wir waren beide sehr dickköpfig, wollten nie nachgeben. Wir haben zusammen viel scheiße gebaut. Wir hatten wirklich eine schöne Zeit. Nur auf die Dauer wird's wirklich schwierig wenn zwei Leute immer Recht haben wollen, beide mit dem Kopf durch die Wand wollen. Darauf folgte dann der Streit. Wir wurden aggressiv und respektlos. Darauf folgte dann aber auch wieder die Versöhnung. Wir haben eine so Leidenschaftliche Beziehung geführt. Dann habe ich Schluss gemacht, einfach einen Tag auf den anderen. Ich habe gemerkt es läuft nicht mehr. Er hat mir meine Sachen vor die Füße geworfen und damit war das Thema durch. Ich habe ihn sehr vermisst, sonst war er immer da, jetzt saß ich alleine dort. Ich habe viel mit Freunden gemacht, er auch. Wie sahen uns nicht mehr. Durch Freunde habe ich aber immer mal wieder gehört das er mich noch liebt. Nach sechs Wochen hatten wir Kontakt, wir haben telefoniert und er hat mir gesagt das er mich liebt hat, das er mich vermisst und als letztes das er mich liebt. Am nächsten Tag sagte er, er könnte das alles nicht. Darauf hin brach der Kontakt. Ich hab es in seinem Blick gesehen dass es ihm nicht gut ging. Zuvor hatte er mir am Telefon gesagt dass er traurig ist dass er mich nicht mehr hat. mit mir wäre er wenigstens glücklich gewesen. Im Januar fühlt sich immer noch alles frisch an und ich wollte ihn immer noch zurück. Ich schrieb ihm einen Brief dass ich ihn noch liebe, von wegen alte Zeiten, das ich Kontakt zu ihm haben möchte. Keine Beziehung, einfach dass ich ihn ab und zu fragen durfte, wie es ihm geht. Darauf lachte er nur und fragte mich, ob ich wüsste wie viele Frauen er nach mir hatte. Am 11.03 Bin ich dann mit meinem jetztigen Freund zusammen gekommen. Mein Ex-Freund fragte meine Beste Freundin aus mit wem ich zusammen bin, und als sie sagt sie wüsste es nicht fragte er immer öfter nach. Ich hab ihn danach noch des Öfteren gesehen und sein Blick war immer noch nicht kalt. Wenn er mich überhaupt ansah. Letzte Woche traf ich mich mit seiner besten Freundin. Sie erzählte mir dass er es schade finden würde das ich wegziehe. Er hatte sich auch genau darüber informiert wo genau dass ist. Und das heißt bei ihm schon was. Seid einer Woche gibt's für mcih wieder nur mein Ex-Freund. Ich würde so gerne mit ihm reden, nicht über das was war, einfach wie es ihm geht was er so macht. Mehr nicht. Ich träume wieder von ihm, wie wir streiten und uns dann vertragen und dann haben wir Sex, total verrückt. Ich will ihn zurück. Ich würde sogar meine jetzige Beziehung dafür aufgeben. Bitte, Bitte helft mir!

Mehr lesen

1. Juli 2013 um 14:07

Tut mir leid, da habe ich mich..
unklar ausgedrückt. Ich möchte wissen, ob ich mich bei ihm melden soll, oder es lieber lassen sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram