Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wir lieben uns beide und es passt trotzdem nicht!

Wir lieben uns beide und es passt trotzdem nicht!

9. Juni 2012 um 19:52

Hallo.

Meine Freundin und ich (beide 20 Jahre) kennen uns bereits seit fünf Jahren und sind mittlerweile gut ein Jahr zusammen. Seit acht Monaten wohnt sie bei mir, was eigentlich recht gut klappt. Für mich besteht wie auch für sie kein Zweifel, dass wir uns lieben und trotzdem spannt sich die Lage immer mehr an. Wir werden schon bei Kleinigkeiten schnell ungut zueinander und verhärten uns auch immer mehr. Das größte Problem stellt jedoch der Sex da. Es war von Anfang so, dass sie weit aus weniger wollte als ich. Es hat mich anfangs etwas gestört, aber ich habe mich angepasst und alles war gut. Mittlerweile herscht komplette tote Hose weil sie keine Lust dazu hat. Wir reden auch darüber aber sie sagt, dass sie sich nicht gut fühlt wenn ich sie angreife und sie keine Lust mehr empfindet. Ich glaube, dass das auch ein Grund dafür ist, dass wir so angespannt zueinander sind.
So kann es nicht weiter gehen, davon sind beide überzeugt.
Wir wollen uns aber nicht trennen, da wir einander sehr mögen und es auch wirklich passt,.. wenn es denn mal passt.
Ich weiß nicht was wir machen könnten um unsere Beziehung irgendwie zu retten.

Vielleicht hat wer schon ähnliches erlebt und weiß mir irgendwie zu helfen. Ich bin dankbar über jede Antwort.

Mehr lesen

9. Juni 2012 um 20:10

Ja,
ich gebe dir Recht, wahrscheinlich wird das "Problem" Sex bei euch der Grund sein, warum ihr euch wegen Kleinigkeiten zerfetzt.
Mit 20 und nach einem Jahr schon tote Hose? Sehr merkwürdig. Kann sie sich erklären warum sie keinen mehr will? Seit wann genau ist das so?
Was sind den die Relationen? Also was meinst du mit, du willst "viel" und sie will/ wollte "wenig"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2012 um 20:17

Mh
Viel war für sie jeden Tag. Für mich ist das ok, für sie wars übertrieben. Das ganze ist dann eher auf ein mal die Woche, wenn überhaupt, rausgelaufen. Am Anfang wars nicht ganz so schlimm. Wir haben verschiedenste Dinge ausprobier um es irgendwie anzukurbeln und auch immer darüber geredet weil ich sehr offen bin was diese Thema angeht und trotz alledem ist es immer schlimmer geworden. Sie sagt, sie kann sich dazu nicht motivieren. Sie hat einfach keine Lust auf Sex. Wir haben sogar schon die Pille abgesetzt weil wir uns gesagt worden ist, dass diese Lusthemmend wirken kann. Sie versteht es genau so wenig wie ich. Sie sagt sie weiß, dass sie mich liebt und deswegen ist dies auch unverständlich. Ich bin mittlerweile echt verzweifelt. Auf der einen Seite kann ich nicht ohne sie und doch passt es mit ihr auch nicht mehr wirklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2012 um 20:31
In Antwort auf sly_12889604

Mh
Viel war für sie jeden Tag. Für mich ist das ok, für sie wars übertrieben. Das ganze ist dann eher auf ein mal die Woche, wenn überhaupt, rausgelaufen. Am Anfang wars nicht ganz so schlimm. Wir haben verschiedenste Dinge ausprobier um es irgendwie anzukurbeln und auch immer darüber geredet weil ich sehr offen bin was diese Thema angeht und trotz alledem ist es immer schlimmer geworden. Sie sagt, sie kann sich dazu nicht motivieren. Sie hat einfach keine Lust auf Sex. Wir haben sogar schon die Pille abgesetzt weil wir uns gesagt worden ist, dass diese Lusthemmend wirken kann. Sie versteht es genau so wenig wie ich. Sie sagt sie weiß, dass sie mich liebt und deswegen ist dies auch unverständlich. Ich bin mittlerweile echt verzweifelt. Auf der einen Seite kann ich nicht ohne sie und doch passt es mit ihr auch nicht mehr wirklich.

Ist
es denn so, dass (fast) immer du die Intiative ergreifst, damit es auf Sex hinausläuft? Es könnte nämlich sein, dass sie das unter Druck gesetzt hat und dazu geführt hat, dass sie nun gar nicht mehr möchte.
Mein Vorschlag an sie (wäre ich an deiner Stelle) wäre, dass ihr euch einen Tag in der Woche, zum Beispiel immer Sonntags, ausmacht, an dem ihr euch Zeit zu zweit nehmt. Z.B. einen Film schaut, kuschelt und dann Sex habt.
Und ansonsten versuchst du nicht mehr mit ihr zu schlafen. So könnt ihr das z.B einen Monat probieren.
Dann ist der Druck etwas raus und Sex macht Lust auf Sex.
Was besseres fällt mir nicht ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2012 um 17:58

Vorbei
Danke für eure Ratschläge doch ich bin hier um euch zu sagen, dass es aus ist!
Also ich aufgrund einer kleinen Nasenop vom Krankenhaus nach Hause gekommen bin, hat sie mich verlassen. Zwei Wochen vor dieser Trennung hat sie bereits begonnen sich mit wem anderen zu treffen.
Sie hätte keine Gefühle mehr für mich, zumindest nicht genug für eine Beziehung meint sie. Ich kann es nicht verstehen und werde es auch nicht verstehen.

Seitdem Tag, telefonieren wir jeden Tag, wir reden über belangloses aber sie betont auch jedesmal, dass es kein zurück für sie geben wird.

Ich leide sehr darunter und will und kann es einfach nicht verstehen. Ich habe ihr die Sterne vom Himmel geholt, bei mir wohnen lassen und dennoch hintergeht sie mich und verlässt mich. Ich hab keine Ahnung mit was ich das verdient habe.
Ich versuche mich abzulenken, was auch gelingt wenn ich unterwegs bin, doch wenn ich alleine zu Hause bin kommt alles hoch. Ich hoffe immer noch auf eine Rückkehr, doch wies ausschaut werd ich weiterhin um diese Beziehung trauern müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2012 um 1:30
In Antwort auf sly_12889604

Vorbei
Danke für eure Ratschläge doch ich bin hier um euch zu sagen, dass es aus ist!
Also ich aufgrund einer kleinen Nasenop vom Krankenhaus nach Hause gekommen bin, hat sie mich verlassen. Zwei Wochen vor dieser Trennung hat sie bereits begonnen sich mit wem anderen zu treffen.
Sie hätte keine Gefühle mehr für mich, zumindest nicht genug für eine Beziehung meint sie. Ich kann es nicht verstehen und werde es auch nicht verstehen.

Seitdem Tag, telefonieren wir jeden Tag, wir reden über belangloses aber sie betont auch jedesmal, dass es kein zurück für sie geben wird.

Ich leide sehr darunter und will und kann es einfach nicht verstehen. Ich habe ihr die Sterne vom Himmel geholt, bei mir wohnen lassen und dennoch hintergeht sie mich und verlässt mich. Ich hab keine Ahnung mit was ich das verdient habe.
Ich versuche mich abzulenken, was auch gelingt wenn ich unterwegs bin, doch wenn ich alleine zu Hause bin kommt alles hoch. Ich hoffe immer noch auf eine Rückkehr, doch wies ausschaut werd ich weiterhin um diese Beziehung trauern müssen.

Wie es aussieht hast du jetzt ein anderes Problem
Was erhoffst du dir von dem Kontakt zu deiner Ex?
Soetwas klappt nur in Ausnahmefällen ohne Verletzungen un Sehnsüchte. Und vorallem ist es direkt nach der Trennung alles andere als empfehlenswert. Ich würde dir raten, den Kontakt abzubrechen, denn ich bezweifle, dass dir das hift mit der Beziehung abzuschließen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen