Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wir kommen nicht zusammen, aber auch nicht voneinander los..

Wir kommen nicht zusammen, aber auch nicht voneinander los..

11. Februar 2014 um 11:34

Hi zusammen

Einfach um euch vorzuwarnen, dass wird ein langer Beitrag. Es würde mich aber sehr freuen, wenn sich einige von euch die Zeit nehmen würden, ihn zu lesen und ihre Meinung dazu zu schreiben.

Vor 4 Jahren habe ich einen Mann an einem Fest kennengelernt und schon vom ersten Moment an war da etwas ganz Besonderes. Ich kann es nicht beschreiben, aber es war einfach "wow" von beiden Seiten. Er wollte mich unbedingt besser kennenlernen. Es folgten mehrere echt tolle Dates. Wir konnten stundenlang quatschen und ich hatte keine Sekunde das Gefühl, mich verstellen zu müssen. Kurz gesagt: es hat einfach gepasst von meiner Seite her und zunächst dachte ich auch, dass es das von seiner Seite ebenfalls tut. Als es dann aber enger wurde und sich der nächste Schritt in Richtung Beziehung anbahnte, hat er auf einmal zu gemacht und sich auch weniger gemeldet. Ich habe ihn dann gefragt, was los ist und er hat mir gesagt, dass es bei ihm halt einfach noch nicht so gefunkt hat, aber dass es wahrscheinlich auch noch zu früh sei, darüber nachzudenken. Er wollte mich trotzdem nochmals treffen. An meinem Geburtstag haben wir einen schönen Abend zusammen verbracht und ich wollte da auch zum ersten Mal mit im schlafen, er wollte aber noch warten. Das fand ich auf eine Weise sehr süss von ihm, aber natürlich auch etwas schräg. Er hat dann bei mir übernachtet und ich habe ihm am nächsten Tag noch eine SMS geschrieben und mich für den schönen Abend bedankt. Dann kam die Ernüchterung...er hat mir ein SMS geschrieben und darin stand, dass er einfach nicht diese Gefühle für mich hat und das er das einfach nicht kann und er mich nie verletzen wollte und so sehr hofft, dass ich jetzt nicht zu sehr enttäuscht bin. Ich musste diese SMS mehrmals lesen um zu begreifen, was da gerade geschehen ist. Ich war so bitter enttäuscht, dass er mir das nicht einmal persönlich sagen konnte und ich konnte es einfach nicht glauben. Weil glaubt mir, es hat wirklich alles gepasst. Ich bin ziemlich realistisch und nüchtern, was solche Dinge abelangt. Und auch sein Umfeld und mein Umfeld haben das nicht begreifen können. Naja, ich habe dann den Kontakt komplett abgebrochen. Dann kam die Faschingszeit, wir haben uns wieder gesehen und ich konnte ihm nicht mehr böse sein. Es war wieder wie beim ersten Mal..einfach unbeschreiblich und ich hätte mich ohrfeigen können, denn ich wollte ihm nicht verzeihen. Wir sind dann leider zusammen im Bett gelandet und die Woche darauf nochmals. Dann habe ich ihm aber klar gesagt, dass das für mich so nicht geht und wollte einen Schlussstrich ziehen. 3 Monate später hat er mir wieder geschrieben, weil er mich vermisst hat. Wir haben uns dann wieder mehrmals getroffen, aber es ist wieder keine Beziehung entstanden und ich war wieder wahnsinnig verletzt und habe den Kontakt abgebrochen. So ging es dann immer weiter. Dann auf einem Fest, als wir uns wieder eine Weile nicht gesehen haben und keinen Kontakt hatten, ist etwas sehr Merkwürdiges geschehen:

Ich habe ihn an der Bar stehen gesehen und habe ihn gegrüsst. Er war extrem komisch zu mir und ich bin dann wieder zu meinen Freunden gegangen. Dann habe ich ihm eine SMS geschrieben, er solle nochmals zur Bar kommen. Er ist gekommen, wir haben geredet und uns geküsst. Dann sagte er auf einmal, dass er mich aber zunächst noch etwas fragen muss. Ich dachte, was kommt wohl jetzt...er wollte dann aber trotzdem nicht rausrücken mit der Sprache, weil er den Abend nicht kaputt machen wollte..
Ich bin dann kurz nach draussen mit ihm und einem seiner besten Freunde, um zu quatschen. Wir sind dann so aufs Thema Beziehungen gekommen und da sagt sein Freund auf einmal, wieso wir beide eigentlich noch nicht zusammen seien? Wir hätten ja sowieso jedes Mal wieder etwas zusammen, wenn wir uns sehen und immer wieder führen die Wege uns zueinander. Ich wusste nicht recht was sagen und er auch nicht. Er ist dann kurz aufs Klo und sein bester Freund hat mich dann zur Seite genommen. Sein Freund war es dann auch, der mir gesagt hat, was er mich zuvor drinnen fragen wollte. Es ging scheinbar das Gerücht herum, dass ich mit zwei Typen gleichzeitig geschlafen habe und das hat ihn anscheinend so dermassen enttäuscht, dass er nie mehr etwas mit mir zu tun haben wollte. Sein bester Freund wollte, dass ich ihm das erkläre und ich habe gesagt, dass das einfach eine miese Lüge sei. Was auch so war! Für mich gab es nur den einen Mann und finito! Er hat mir dann geglaubt und wollte von mir wissen, ob ich den wirklich Gefühle für den Mann habe. Ich habe ja gesagt, aber das es ja nicht ich bin, die nicht will, sondern er. Dann hat sein bester Freund gesagt, dass er den Mann nun schon lange kennt und schon einige Frauen mit ihm gesehen hat. Aber letzten Endes sei es immer nur ich gewesen..er rede so oft von mir und es sei immer nur ich gewesen und er wollte jetzt mit ihm reden. Es lief dann darauf hinaus das dieser Mann zu mir gekommen ist und gesagt hat, dass nun Ende sei mit diesen Spielchen und er es wirklich mit mir versuchen will. Ich war irgendwie völlig perplex..ich wusste nicht, was ich davon halten sollte aber irgendwann habe ich es dann geglaubt. Ich bin dann mit zu ihm gefahren und wir hatten eine schöne Nacht zusammen, aber am nächsten Morgen hatte ich ein ganz komisches Gefühl, dass er sich nun doch nicht mehr so sicher ist. Ich habe ihn dann darauf angesprochen und er meinte: ja er wäre dafür, dass wir jetzt ganz viel miteinander unternehmen und dann ja schnell merken, ob es klappt oder nicht. Ich wusste da schon, dass ich mit meiner Vermutung richtig lag..er war sich wieder nicht mehr sicher. Wir hatten dann zwei Dates und dann musste er für längere Zeit ins Militär, was die Sache nicht gerade einfacher gemacht hat. An unserem letzten Date vor dem Militär, haben wir dann wirklich einmal sehr offen und klar über uns und unsere Ansichten in Sachen Liebe und Beziehung gesprochen. Das war das erste Mal, dass er sich in dieser Hinsicht geöffnet hat. Er hat mir gesagt, dass er in Sachen Liebe wirklich komisch sei..das er bei seiner letzten Freundin, mit der er doch fast 2 Jahre zusammen war sich bis heute nicht sicher ist, ob es wirklich Liebe war und das er einfach sehr lange braucht, bis er sich verliebt. Ausserdem wolle er nicht einfach mit jemandem zusammenkommen und dann ein paar Monate später wieder auseinandergehen. Die nächste Frau, mit der er zusammenkommen wird, soll auch seine Frau fürs Leben sein. Ich habe dann versucht ihm zu erklären, dass ich ihm nie seine Freiheit nehmen würde und das ich einfach das Gefühl habe, dass er vor etwas davon läuft und ich ihm nicht abnehme, dass er keine Gefühle für mich hat. Dann hat er auch gesagt, dass er Gefühle für mich hat, aber das es irgendwie nicht geht. Naja..nach dem Militär und ein paar weiteren Dates habe ich dann im Sommer vor einem Jahr endgültig einen Cut gemacht, weil das alles hat mich mit der Zeit schon ziemlich mitgenommen. Ich habe dann ca. 2 Monate danach erfahren, dass er jetzt eine Freundin hat, welche im Ausland lebt. Er habe sie in den Ferien kennengelernt und sie wollen es nun zusammen versuchen. Das hat mich schon sehr getroffen, aber ich habe versucht, mich für ihn zu freuen. Als die Fasching-Zeit wieder begonnen hat, haben wir uns wieder gesehen und ich habe ihn auch auf seine Freundin angesprochen. Und natürlich konnten wir die Finger nicht voneinander lassen. Aber zu mehr als einem Kuss ist es nicht gekommen. Trotzdem hat mir das wieder einmal mehr gezeigt, dass da doch einfach etwas sein muss, wenn er sogar in einer Beziehung nicht von mir lassen kann. Nach diesem Abend herrschte dann aber weiterhin Funkstille bis im letzten Sommer, als wir uns per Zufall wieder gesehen haben. Da lief aber nichts und er war da noch immer in einer Beziehung. Vor ca. einem Monat habe ich dann erfahren, dass er nicht mehr mit seiner Freundin zusammen ist. Ich wusste wirklich nicht, was ich tun sollte. Ich hatte in der ganzen Zeit, in der wir uns kannten auch andere Männer, aber es kam nie zu einer festen Beziehung und letzten Endes landete ich immer wieder auf irgendeine Art und Weise bei ihm. Ich habe ihm dann auf FB eine Freundesanfrage gesendet und er hat sie gleich angenommen. Dann hat er mir noch am gleichen Tag eine SMS geschrieben und seither haben wir wieder sehr oft Kontakt. Letztes Wochenende hatten wir sogar Sex. Und aktuell habe ich glaube ich auch keine Gefühle mehr für ihn und es ist ein tolles Gefühl, dass ich einmal Macht über ihn besitze und nicht immer nur umgekehrt. Ich will aber nicht, dass es wieder so endet wie die letzten tausend Male. Ich weiss wirklich nicht, was ich tun soll. Das kann doch einfach nicht ewig so weitergehen?

Ich freue mich auf eure Antworten.

Liebe Grüsse, Cajalina

Mehr lesen

12. Februar 2014 um 7:11

..
Ich sehe es wie coleen ..

Du stehst immer bereit ! Was will er mehr ? Nichts ! Genau das ist dein Problem !!!

Steh nicht mehr parat, wenn er pfeift !
Denn daraus wird nie eine Beziehung werden, weil er seit 4 Jahren mit DIR keine möchte!
Beziehungen versucht er mit anderen Mädels!

Brich den Kontakt ab, das ist mein Tipp !!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Fernbeziehung: Für den Partner umziehen???
Von: melba_11886320
neu
11. Februar 2014 um 22:47
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper