Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wir hatten keine chance.....

Wir hatten keine chance.....

16. Mai 2013 um 15:04

meine geschichte ist etwas kompliziert. ich hoffe ihr lest sie trotzdem und könnt mir evtl ein paar tipps geben... Ich weiß eibnfach nicht mehr weiter.
Ich bin erst seit Juli letzten Jahres single, also jetzt fast ein Jahr. Die Trennung meines Exfreundes war, dachte ich, das Schlimmste was ich je durchmachen muss. Wir waren 3 Jahre zusammen und beide ziemlich jung.

Wie auch immer, Ende Januar diesen Jahres hab ich jemanden kennengelernt. In einem Club... Er ist 7 Jahre älter als ich und Ami. Hier in Deutschland bei der Army stationiert... Es hat einfach gepasst, und ich hab mich relativ schnell in ihn verliebt. Wir haben uns oft getroffen und relativ viel zusammen unternommen. Ich wusste dass es aber von seiner Seite nicht so ernst war. Ich wusste dass er noch andere Frauen sieht, und mit ihnen schläft usw.. Mir, blind vor Liebe, war das egal und ich nahm das in Kauf.

Ende April sagte er mir dann er müsse Mitte Mai wieder zurück in die USA. Rausgekickt aus der Army wegen nicht bestandenem Sporttest. Erstmal war ich geschockt, aber wir verbrachten in den letzten zwei Wochen so viel Zeit wie möglich miteinander. Anfangs hat er sich immer von mir aushalten lassen, aber irgendwann hat er darauf bestanden zu bezahlen. Ich hatte auch das Gefühl, dass es von ihm dann auch mehr wurde. Wenn wir zusammen feiern waren, war er extrem besitzergreifend usw... Naja die letzte Woche die er hier war haben wir dann komplett zusammen verbracht. (Gestern ist er geflogen)
Am Freitag hat er dann angefangen von Hochzeit zu reden, und blablabla. Ich hab das dann eher aufs Visum bezogen, aber er meinte dann dass er mich nicht wegen einem Visum heiraten will. (Inzwischen hat er mir schon öfters "I love you" oder "ich liebe dich" gesagt, was ich aber nicht erwidert habe - aus Angst dass das einfavch nur daher gesagt ist, wir haben nämlich nie so richtig über unsere Situation oder Gefühle gesprochen... Er hat oft liebevolle Dinge gesagt, aber ich wusste nihct wie ich das einschätzen sollte...)
Naja, danach hat er mir dann gesagt dass er vor zwei Monaten eine andere geschwängert hat, und deshalb zurückkommen MUSS. Vor zwei Monaten lief das schon mit uns, aber mir ist auch bewusst dass ich nie ein Recht hatte ihm was zu sagen - wir waren schließliczh nicht zusammen, und damit mein Ego nicht noch weiter gesunken ist, und ich mich nicht so unterworfen fühlen musste, hab ich eben auch nicht aufgehört mit anderen Männern zu schlafen. Sogar einmal mit nem guten Freund von ihm, aber das ist ne andere Geschichte...
Er meinte das mit ihr wär einmalig gewesen, und er wollte ein Kondom benutzen, aber sie hätte es ihm aus der Hand gerissen. Außerdem sei sie verliebt in ihn,.
Wie kann man sich bei einem mal Sex verlieben?
Und WELCHE FRAU SCHLÄFT BEIM ERSTEN MAL OHNE KONDOM MIT EINEM MANN?
Das macht mich so wütend...
Wie auch immer, jetzt ist er weg und ich weiß nicht was ich machen soll. Ich würde ihn auf jeden fall heiraten, aber ich weiß ja nicht ob er das alles ernst meinte und wie er sich das gedacht hat.... Außerdem hat er heimlich ein Dildo eingepackt, (noch verpackt) in das Gepäck dass er gleich bei sich hat in den USA... Ich weiß einfach nicht weiter ich bin am Ende und kann einfach nichts anderes tun, außer weinen :'(

Mehr lesen

16. Mai 2013 um 18:52

Bin verwirrt und schockiert sorry
Damit dein Ergo nicht weiter sinkt hast du mit anderen Männern geschlafen? Er will dich Heiraten aber schwängert eine andere? Du willst ihn Heiraten und schläfst mit seinem Freund?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest