Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wir haben uns schon 2 mal getrennt aber ich will das mit ihm schaffen.

Wir haben uns schon 2 mal getrennt aber ich will das mit ihm schaffen.

10. Juni um 0:08

Ich bin mit meinem nun jetzigen Ex Freund seit anderthalb Jahren zusammen gewesen. Zwischen uns war es nicht immer leicht, weil wir beide noch jung sind und nicht immer wissen, wie wir richtig und reif handeln, dennoch glaube ich, dass das normal ist, und man zusammen, wenn man spricht, und über alles redet, alles hinbekommen kann. Er hatte mit mir schon einmal Schluss gemacht, haben aber wieder zusammen gefunden. Es ist vieles passiert, ich habe sehr viel verziehen in der Beziehung und sehr viel gekämpft, wobei es mir immer vorkam, dass er nie um mich gekämpft hat, bzw. für und gekämpft hat. Er hatte eine nicht so leichte Kindheit, daher hat er mir auch gesagt, dass es ihm schwer fällt auch mal der jenige zu sein, der kämpfen würde, wenn er einen grund dazu hätte. Ich habe immer Verständnis gezeigt und ihm versucht bei allem zu helfen. Ich weiß, dass er mich überfalles liebt und dass ich wirklich die Frau bin mit der er sich eine lange Zukunft vorstellen kann. Doch jetzt kommt der wichtige Teil.. Er hat angefangen Gras zu rauchen, seine freunde haben mitgemacht und er hat mich dadurch total vernachlässigt. Wahrscheinlich weil es für ihn einfach was tolles war mit seinen engsten freunden abends irgendwo zu sitzen und zu paffen. Da wir 30 Minuten voneinander entfernt wohnen, haben wir uns meist auch nur am Wochenende sehen können. das passierte dann aber auch nicht mehr. ich wurde gar nicht mehr nach einem treffen gefragt. ich habe mit ihm darüber gesprochen und mir gesagt dass ich das nicht gut finde. wenn er doch eine gesunde mitte findet wie er mich aber auch seine jungs nicht vernachlässigt, wäre alles gut. er hat gesagt er ändert das, aber hat er nicht. Durch die Drogen habe ich das gefühl gehabt dass er sich total verändert hatte. Er wirkte viel schneller aggressiv und laut als sonst. er hat mit mir gesprochen als wäre ich irgendein fremdes mädchen, was ihn nicht interessiert. Er hat mich behandelt als wäre ich Dreck. Ich habe es ihm immer wieder gesagt, er hat es dann auch eingesehenen, aber geändert hat es sich nicht. Aus diesem Grund konnte ich nicht anders als es zu beenden. Ich war mit meinen Nerven und meiner Kraft am Ende. ich wollte nicht jeden tag weinend einschlafen, nein ich wollte glücklich sein. Zuerst hat er nicht geglaubt dass ich das ernst meine, weil ich ein Mensch bin, der nicht leicht geht. Ich habe ihm soviel verziehen. Ich glaube er hat nie damit gerechnet dass auch ich es beenden kann.. Anfangs hatte er mich einmal angerufen und wollte mit mir reden und ich habe ihn nochmal die gründe genannt weshalb ich mich so entschieden habe.. danach kam nichts mehr. jetzt sind es fast zwei wochen und ich würde mir wünschen dass er sich doch nur einmal meldet und sagt er will sich ändern für mich. dass er alles versteht was er falsch gemacht hat. Wenn er mich doch so sehr liebt dann würde er doch irgendwann sich melden und bereit sein das zu ändern? ich weiß einfach nicht weiter. ich will mein leben weiterleben aber habe immer diese hoffnung im kopf dass er sich meldet und seine fehler eingesehen hat. ich liebe ihn von ganzem herzen, aber eine beziehung würde nur sinn machen wenn ER bereit ist was zu ändern. natürlich bin ich selber nicht perfekt und ich wäre auch bereit mich zu ändern, aber zum größten teil hing es ja von ihm ab.. 
ich hoffe ihr könnt mit helfen.. vielen lieben dank schonmal im voraus 

Mehr lesen

10. Juni um 7:47
In Antwort auf laura.2000

Ich bin mit meinem nun jetzigen Ex Freund seit anderthalb Jahren zusammen gewesen. Zwischen uns war es nicht immer leicht, weil wir beide noch jung sind und nicht immer wissen, wie wir richtig und reif handeln, dennoch glaube ich, dass das normal ist, und man zusammen, wenn man spricht, und über alles redet, alles hinbekommen kann. Er hatte mit mir schon einmal Schluss gemacht, haben aber wieder zusammen gefunden. Es ist vieles passiert, ich habe sehr viel verziehen in der Beziehung und sehr viel gekämpft, wobei es mir immer vorkam, dass er nie um mich gekämpft hat, bzw. für und gekämpft hat. Er hatte eine nicht so leichte Kindheit, daher hat er mir auch gesagt, dass es ihm schwer fällt auch mal der jenige zu sein, der kämpfen würde, wenn er einen grund dazu hätte. Ich habe immer Verständnis gezeigt und ihm versucht bei allem zu helfen. Ich weiß, dass er mich überfalles liebt und dass ich wirklich die Frau bin mit der er sich eine lange Zukunft vorstellen kann. Doch jetzt kommt der wichtige Teil.. Er hat angefangen Gras zu rauchen, seine freunde haben mitgemacht und er hat mich dadurch total vernachlässigt. Wahrscheinlich weil es für ihn einfach was tolles war mit seinen engsten freunden abends irgendwo zu sitzen und zu paffen. Da wir 30 Minuten voneinander entfernt wohnen, haben wir uns meist auch nur am Wochenende sehen können. das passierte dann aber auch nicht mehr. ich wurde gar nicht mehr nach einem treffen gefragt. ich habe mit ihm darüber gesprochen und mir gesagt dass ich das nicht gut finde. wenn er doch eine gesunde mitte findet wie er mich aber auch seine jungs nicht vernachlässigt, wäre alles gut. er hat gesagt er ändert das, aber hat er nicht. Durch die Drogen habe ich das gefühl gehabt dass er sich total verändert hatte. Er wirkte viel schneller aggressiv und laut als sonst. er hat mit mir gesprochen als wäre ich irgendein fremdes mädchen, was ihn nicht interessiert. Er hat mich behandelt als wäre ich Dreck. Ich habe es ihm immer wieder gesagt, er hat es dann auch eingesehenen, aber geändert hat es sich nicht. Aus diesem Grund konnte ich nicht anders als es zu beenden. Ich war mit meinen Nerven und meiner Kraft am Ende. ich wollte nicht jeden tag weinend einschlafen, nein ich wollte glücklich sein. Zuerst hat er nicht geglaubt dass ich das ernst meine, weil ich ein Mensch bin, der nicht leicht geht. Ich habe ihm soviel verziehen. Ich glaube er hat nie damit gerechnet dass auch ich es beenden kann.. Anfangs hatte er mich einmal angerufen und wollte mit mir reden und ich habe ihn nochmal die gründe genannt weshalb ich mich so entschieden habe.. danach kam nichts mehr. jetzt sind es fast zwei wochen und ich würde mir wünschen dass er sich doch nur einmal meldet und sagt er will sich ändern für mich. dass er alles versteht was er falsch gemacht hat. Wenn er mich doch so sehr liebt dann würde er doch irgendwann sich melden und bereit sein das zu ändern? ich weiß einfach nicht weiter. ich will mein leben weiterleben aber habe immer diese hoffnung im kopf dass er sich meldet und seine fehler eingesehen hat. ich liebe ihn von ganzem herzen, aber eine beziehung würde nur sinn machen wenn ER bereit ist was zu ändern. natürlich bin ich selber nicht perfekt und ich wäre auch bereit mich zu ändern, aber zum größten teil hing es ja von ihm ab.. 
ich hoffe ihr könnt mit helfen.. vielen lieben dank schonmal im voraus 

Lass es gut sein und such dir was Neues. Aufgewaermte Liebe bringt nichts.

1 LikesGefällt mir

10. Juni um 8:16

1. Männer ändern sich nicht/lassen sich nicht ändern. Das brauchst du erst gar nicht versuchen. Wenn er dir so wie er ist nicht passt, dann passt er eben nicht zu dir.
2. Er soll in seinem Leben machen, was er für richtig hält (auch wenn Drogen natürlich falsch sind). Du bist nicht seine Mama.
3. Man "kämpft" nicht um die Gunst eines Mannes oder investiert seine ganze Zeit und Energie in eine Beziehung, dann läuft nämlich gehörig was schief.
4. Du hast Schluss gemacht. Er hat es akzeptiert und meldet sich nicht. Richtig so. Anscheinend tut ihr euch gegenseitig nicht gut. Du steckst all deine Mühe in eine vermeintliche Beziehung, verzeihst ihm alles (warum denn das zur Hölle?) und er kifft fröhlich vor sich hin. Glückwunsch, ehrlich. Willst du ernsthaft einen Drogenkonsumenten als Freund?
5. Du schreibst, dass er nichts/kaum investiert hat, als ihr zusammen wart. Das sollte für dich Warnung genug sein, dass "seine große Liebe" dir gegenüber nicht ernst gemeint sein kann.
6. Du wirst mit so einem Mann nicht glücklich. Es ist richtig, dass du es beendet hast. Das zeigt, dass du schon viel mehr verstanden hast als er (es wahrscheinlich je wird).
7. Ja ich weiß, Liebeskummer ist scheiße. Und wahrscheinlich denkst du, dass er der einzige Mann ist, den du je lieben wirst. Glaub mir, in ein paar Jahren lachst du über dich selbst. 

2 LikesGefällt mir

10. Juni um 9:55

Du glaubst doch nicht echt dass er sich ändern wird
und anscheinend wie man sieht bist du ihm ziemlich egal

Gefällt mir

10. Juni um 9:55

ach ja... 30 min entfernt wohnen und nur am Wochenende sehen ist nicht normal

Gefällt mir

10. Juni um 13:16

Hallo Laura, hast du Ihm den gesagt das er sich verändert hat seitdem er kifft? 

Gefällt mir

10. Juni um 13:30
In Antwort auf kevin756123

Hallo Laura, hast du Ihm den gesagt das er sich verändert hat seitdem er kifft? 

ja, das habe ich gesagt, er meinte nur dass es nicht stimmen würde.. also ich denke dass er es von alleine nicht merkt 

Gefällt mir

10. Juni um 13:33
In Antwort auf claudia0083

Du glaubst doch nicht echt dass er sich ändern wird
und anscheinend wie man sieht bist du ihm ziemlich egal

er muss sich auch nicht ändern, denn entweder liebe ich ihn so wie er ist oder halt nicht, aber ich meinte damit, dass männer doch bestimmt irgendwann verstehen dass es nicht richtig war wie sie sich verhalten haben und es dann von sich aus anders machen oder nicht ? 

Gefällt mir

10. Juni um 13:34
In Antwort auf laura.2000

ja, das habe ich gesagt, er meinte nur dass es nicht stimmen würde.. also ich denke dass er es von alleine nicht merkt 

Das passiert schnell, das die es selbst nicht merken bzw. wahr haben wollen. 

Du sagst das ihr kein Kontakt mehr habt? Habt ihr eine Kontaktsperre ausgesprochen oder hat er dir von einem auf den anderen Tag nicht mehr geschrieben? Wie seid ihr zuletzt stehen geblieben?

Gefällt mir

10. Juni um 13:46
In Antwort auf kevin756123

Das passiert schnell, das die es selbst nicht merken bzw. wahr haben wollen. 

Du sagst das ihr kein Kontakt mehr habt? Habt ihr eine Kontaktsperre ausgesprochen oder hat er dir von einem auf den anderen Tag nicht mehr geschrieben? Wie seid ihr zuletzt stehen geblieben?

Nein, wir haben eine Kontaktsperre vereinbart. Habe mich auch nicht bei ihm mehr gemeldet, aber habe ihn am freitag im gleichen club getroffen. Seine Jungs haben mich lieb zur Seite genommen und mir gesagt, dass es besser so wäre wie es jetzt ist, da ich ja die schlimme war, obwohl das glaube mein ex freund alles verdreht hat und seinen jungs ganz anders erzählt hat, damit er im guten licht darsteht. Mein Ex hat mich aber sehr oft beobachtet und er hat immer wieder versucht mir den Anschein zu geben, dass er ganz viel Spaß hat und glücklich ist obwohl ich ganz genau gemerkt habe, dass er nur so getan hat. Ich denke mal seine Jungs reden mich schon bei ihm schlecht und sagen dass ich nicht die richtige wäre, daher glaube ich irgendwie auch dass er sich das dadurch ziemlich in den kopf setzt. mit ihm reden kann man nicht, ich glaube er ist viel zu verletzt, denn als ich im club an ihm vorbeigegangen bin ist er fast schon vor mir geflüchtet. 

Gefällt mir

10. Juni um 14:05
In Antwort auf laura.2000

Nein, wir haben eine Kontaktsperre vereinbart. Habe mich auch nicht bei ihm mehr gemeldet, aber habe ihn am freitag im gleichen club getroffen. Seine Jungs haben mich lieb zur Seite genommen und mir gesagt, dass es besser so wäre wie es jetzt ist, da ich ja die schlimme war, obwohl das glaube mein ex freund alles verdreht hat und seinen jungs ganz anders erzählt hat, damit er im guten licht darsteht. Mein Ex hat mich aber sehr oft beobachtet und er hat immer wieder versucht mir den Anschein zu geben, dass er ganz viel Spaß hat und glücklich ist obwohl ich ganz genau gemerkt habe, dass er nur so getan hat. Ich denke mal seine Jungs reden mich schon bei ihm schlecht und sagen dass ich nicht die richtige wäre, daher glaube ich irgendwie auch dass er sich das dadurch ziemlich in den kopf setzt. mit ihm reden kann man nicht, ich glaube er ist viel zu verletzt, denn als ich im club an ihm vorbeigegangen bin ist er fast schon vor mir geflüchtet. 

Vielleicht tut euch die Kontaktsperre erstmal gut, damit ihr beide eure Gefühle sortieren könnt. So kann er dich auch erstmal vermissen und drüber nachdenken und gib ihm Zeit zu realsieren was er an dir hatte. Kontakt könnt ihr dann immer noch aufnehmen und vll meldet er sich ja. 

Wie alt seid ihr überhaupt? 

Gefällt mir

10. Juni um 14:45
In Antwort auf laura.2000

er muss sich auch nicht ändern, denn entweder liebe ich ihn so wie er ist oder halt nicht, aber ich meinte damit, dass männer doch bestimmt irgendwann verstehen dass es nicht richtig war wie sie sich verhalten haben und es dann von sich aus anders machen oder nicht ? 

Also das selbst erkennen von Fehlern und das konstruktive Umgestalten kann Jahrzehnte dauern. Vielleicht sieht er es in 10 jahren anders. Vielleicht schon eher, dass kann man nicht wissen. In dem jungen Alter ist man aber gerne beratungsresistent.
Es kann sein dass er nach einigen Monaten erkennt, was er alles an dir vermisst. Aber genauso gut kann es natürlich sein dass er wen neues kennenlernt, das ist halt einfach der Lauf der Dinge.
Bei meiner Ex war das kiffen auch eine sehr tragischer Grund. Sie ist dadurch geistig in den Wahnsinn verfallen, kam später noch in die psychiatrie usw. Also dass durch das Kiffen das bewusstsein und verhalten sich ändern kann, kann ich nur bestätigen. Ist aber bei jedem unterschiedlich stark.
 

Gefällt mir

10. Juni um 15:57
In Antwort auf kevin756123

Vielleicht tut euch die Kontaktsperre erstmal gut, damit ihr beide eure Gefühle sortieren könnt. So kann er dich auch erstmal vermissen und drüber nachdenken und gib ihm Zeit zu realsieren was er an dir hatte. Kontakt könnt ihr dann immer noch aufnehmen und vll meldet er sich ja. 

Wie alt seid ihr überhaupt? 

ja vielleicht tut uns das ganz gut.. ich bin 18 und er ist 20, aber es wäre falsch irgendwann sich bei ihm zu melden oder ? 

Gefällt mir

10. Juni um 15:59
In Antwort auf dawnclaude

Also das selbst erkennen von Fehlern und das konstruktive Umgestalten kann Jahrzehnte dauern. Vielleicht sieht er es in 10 jahren anders. Vielleicht schon eher, dass kann man nicht wissen. In dem jungen Alter ist man aber gerne beratungsresistent.
Es kann sein dass er nach einigen Monaten erkennt, was er alles an dir vermisst. Aber genauso gut kann es natürlich sein dass er wen neues kennenlernt, das ist halt einfach der Lauf der Dinge.
Bei meiner Ex war das kiffen auch eine sehr tragischer Grund. Sie ist dadurch geistig in den Wahnsinn verfallen, kam später noch in die psychiatrie usw. Also dass durch das Kiffen das bewusstsein und verhalten sich ändern kann, kann ich nur bestätigen. Ist aber bei jedem unterschiedlich stark.
 

ja das stimmt auf jeden fall, aber ich glaube schon dass er mich schnell vermissen wird und merkt was er an mir hatte, aber ob er weiß wasr an seinem verhalten falsch war, das kann wirklich länger dauern .. ja ich habe auch von vielen gehört dass sich das kiffen auch auf das verhalten und bewusstsein negativ bewirkt aber ich kann ihm nun mal sowas nicht sagen denn das würde er nicht verstehen . vielleicht muss er einmal fallen um zu merken was richtig und was falsch ist 

Gefällt mir

10. Juni um 16:12
In Antwort auf laura.2000

ja vielleicht tut uns das ganz gut.. ich bin 18 und er ist 20, aber es wäre falsch irgendwann sich bei ihm zu melden oder ? 

So wie ich das verstanden habe, hast du Ihm deutlich gemacht, das es dir erstmal reicht. Danach hat er sich aber schon bei dir gemeldet und du hast ihm nocheinmal bestätigt, das es nicht passt. Ihr habt eine Kontaktsperre o.ä. eingerichtet und ich vermute jetzt wird es sich daran halten und warten ob evtl. etwas von dir kommt. 

Um deine Frage kurz zu beantworten, falsch wäre es meiner Meinung nach nicht! 

Gefällt mir

10. Juni um 16:33

Falsch fänd ich es auch nicht, wenn du unbedingt hoffst, dass er sich noch mal meldet, obwohl du ihm 2 mal gesagt hat, dass er es nicht tun soll, dann würde man das wohl eher als Frauen Logik definieren und nicht als Männerlogik.
Also melden fänd ich auch richtig, theorethisch kann man ja nun auch Kumpels bleiben auch nach einer beziehung.
 

1 LikesGefällt mir

10. Juni um 16:40
In Antwort auf laura.2000

ja das stimmt auf jeden fall, aber ich glaube schon dass er mich schnell vermissen wird und merkt was er an mir hatte, aber ob er weiß wasr an seinem verhalten falsch war, das kann wirklich länger dauern .. ja ich habe auch von vielen gehört dass sich das kiffen auch auf das verhalten und bewusstsein negativ bewirkt aber ich kann ihm nun mal sowas nicht sagen denn das würde er nicht verstehen . vielleicht muss er einmal fallen um zu merken was richtig und was falsch ist 

weiß nicht wieso du dir deine Jugend so kaputtmachen willst

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen