Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wir haben uns nicht viel zu sagen. Feedback auch von dem Mann gewünscht.

Wir haben uns nicht viel zu sagen. Feedback auch von dem Mann gewünscht.

30. März 2011 um 16:58 Letzte Antwort: 30. März 2011 um 20:53

Hallo zusammen,

mein Freund und ich sind jetzt über 1 Jahr zusammen. Vielen Höhen und Tiefen erlebt. Wir lieben uns sehr. Er ist 10 Jahre älter als ich fast 40, ich fast 30. Von mal zu mal fällt mir einfach mehr auf, dass wir uns nicht mehr wirklich viel zu erzählen haben. Gut, wir tel. täglich, auch mal mehrmals und hin und wieder eine E-Mail, um den anderen zu lesen oder zu hören. Zusammenziehen werden wir erst noch. Nur ich habe natürlich bedenken, dass der Mund einschläft. Alles andere läuft gut, auch was den Sex angeht. Kein Problem.

Liegt es vlt. an dem Alter? Evtl. auch an dem Job? Er hat eine recht anspruchsvolle Position und recht viel Verantwortung, wenn auch nicht jeden Tag der Bär im Kettenhemd rennt und es auch mal viele laue Tage gibt. Im Grunde fällt mir auch auf, dass er sehr differenziert, was seine Aufmerksamkeit in einem Gespräch angeht und er sortiert, wenn auch unbewusst aus, was wichtig ist, um daran anzuknüpfen oder was auch nicht und dann verläuft es sich.

Wie ist das denn bei euch? Ist das normal? Ich quatsch eigentlich ganz gerne und wenn es auch nicht immer die Welt bewegen soll. Aber macht doch Freude, sich zu unterhalten. Ich habe auch vor dieser Zeit andere Erfahrungen gesammelt, was die Kommunikation mit Männern angeht. Vlt. waren diese auch zu feminin. Muss ich mir Gedanken machen, dass man sich irgendwann nur noch 8 Wörter am Tage zu sagen hat?

Hilfe.

Bin gespannt auf eure Antworten, auch von dem Mann, bitte.

Mehr lesen

30. März 2011 um 17:00

Warum
telefoniert / mailt ihr nur? Wie oft seht ihr euch? Was für Hobbys hat er, welche du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2011 um 17:06
In Antwort auf asya_12525814

Warum
telefoniert / mailt ihr nur? Wie oft seht ihr euch? Was für Hobbys hat er, welche du?

Wir
sehen uns natürlich sooft es geht. Jeden WE auf jeden Fall. Da er in Schicht arbeitet, kommt es natürlich vor, dass ich am WE ihn dann erst abends oder vormitags sehe.

Bzgl. Tel. + Mail ist einfach nur so. Die Stimme des anderen hört wollen, wenn man sich mal nicht sieht an dem Tag oder abends dann eine gute Nacht wünschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2011 um 17:22
In Antwort auf janan_12546615

Wir
sehen uns natürlich sooft es geht. Jeden WE auf jeden Fall. Da er in Schicht arbeitet, kommt es natürlich vor, dass ich am WE ihn dann erst abends oder vormitags sehe.

Bzgl. Tel. + Mail ist einfach nur so. Die Stimme des anderen hört wollen, wenn man sich mal nicht sieht an dem Tag oder abends dann eine gute Nacht wünschen.

Um
irgend etwas zum Erzählen zu haben, muß man auch etwas erlebt haben. Wenn er den Tag damit verbringt zu Arbeiten und nebenher keine Hobbys oder regelmäßige Treffs mit Kumpel hat, gehen ihm relativ schnell die Themen aus. Bei dir ist es doch genauso! Du kannst nur etwas erzählen, wenn du etwas erlebt hast. Geht ihr denn regelmäßig aus, hat er deinen Freundeskreis bzw. du seinen bereits kennengelernt? Was macht ihr denn in eurer gemeinsamen Zeit?

Ich lebe auch getrennt von meinem Freund und einmal täglich telefonieren wir auch, wenn wir uns nicht sehen. Aber alles andere darüber, wenn nichts ansteht, finde ich ehrlich gesagt auch etwas anstrengend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2011 um 19:52

Hmm...
ja also mein frend ruft mich auch sehr oft an und auch SMS kommen oft! ich finds manchmal auch zu viel! wir haben mal mehr zu schnacken und dann aber auch mal abende wo wir nur nebeneinander liegen und höcstens mal was diskutuieren was wir grad im fernsehen gesehen haben. es gibt auch tage wo ich bei ihm ankomme und erstmal ne stunde sabbel und sabbel. dann gibts wiederum tage wo er was erzählt und er redet immer sehr ausführlich! aber ich weiß schon was du meinst! wenn wir mal getrennt was machen oder beruflich in deutschland unterwegs sind und uns dann wieder treffen, dann hat man sich echt mal wieder neue dinge zu erzählen. das ist ganz positiv, weil wir beide jobs haben wo man schon mal auf events ist!

ich glaube ehrlich gesagt, dass euer "problem" fast gar kein problem ist, aber du dir zu sehr einen kopf drum machst, so dass es ein problem wird!

und vielleicht solltet ihr einfach mal ausmachen, dass ihr euch einmal am tag einen schönen tag per sms wünscht und dann eben nur jeden 2. oder 3. tag telefoniert oder eben wenn man wirklich was zu erzählen hat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2011 um 20:53

Fein...
danke für eure Antworten.

Nun ja. bzgl. Hobbies/Freizeit muss ich sagen, mache ich persönlich eigentlich schon einiges. Sportstudio, modeln, Skaten... ach Gott. Mache eigentlich alle mögliche. Nun. Mein Freund ist oder war beruflich so eingebunden, dass er schon viel Sport gemacht hat lange Jahre und das so arg, dass er sich, gerade in der Zeit, wo wir uns kennen lernten, eine Pause eigelegt hat. Er ist auch super gerne zu Hause, da er damals nur unterwegs war und nun seinen Platz gefunden hat. Da er immer viel weg war, hat er auch nicht so den Freundeskreis + für ein Verein wäre keine Zeit.

Zum anderen bin ich die 1. Frau, mit der er "so lange" zusammen ist + auch bald wohnen wird. Die Erfahrung hat er nicht. Man glaubt es kaum.

Hab natürlich panik, vlt auch unbegründet.... dass die Mundfaulnis einsetzt, gerade auch, wenn man zusammen lebt. Ich kann mich über jede Kleinigkeit unterhalten und wenn es der Fliegenschiss an der Fensterscheibe ist. Vlt. ist es auch zu anstrengend für den Mann. Na, aber wie ich lese, scheint es ja in anderen Beziehungen hin und wieder auch vorzukommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram