Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wir haben uns getroffen...

Wir haben uns getroffen...

19. Januar 2008 um 9:00 Letzte Antwort: 25. Januar 2008 um 10:21

..hallo ihr Lieben...
wer meine Geschichte kennt- weiß bescheit, wer nicht..nachlesen im Tread "er hat mich verlassen ohne einen triftigen Grund"!

Ich habe mich gestern nach 2 Monaten mit meinem Ex getroffen...es war ein sehr angenehmes Treffen, wir haben viel gelacht und uns erzählt, was wir in der letzten Zeit erlebt haben oder auch noch erleben wollen.

Ich hatte bei dem Treffen ein sehr gutes Gefühl- habe mich von meiner Schokoladenseite gezeigt und mich wirklich sehr wohl gefühlt..!

Ich bin stolz auf mich, dass ich das so gut durchgeuzogen habe...doch wie soll es nun weiter gehen?
Ich will ihn zurück- das weiß ich...weil ich ihn immer noch sehr sehr liebe.
Was mir bei dem Gespräch aufgefallen ist, ist das er immer von "Wir"(also uns beiden) geredet hat!? Warum? Er sagte Sachen wie: "Wir sind ja so und so und Wir haben ja die und die Sachen zusammen gemacht und Wir sind ..."
Warum wir? "Du und Ich"!!!

Beim Abschied nahm er mich in den Arm und sagte, dass ich mich IMMER bei ihm melden könnte..aber ich glaube ER muss jetzt mal zum Zuge kommen, oder?

Natürlich, ich liebe ihn und würde ihn am Liebsten heute schon wieder anrufen...aber ich will das er von alleine darauf kommt und mich vermisst und merkt, dass ihm etwas in seinem Leben fehlt...und das kann er nur, wenn ich ihm fern bin..Was sagt ihr?
Ich weiß nicht, wie es weiter gehen soll...dieses Treffen war mein Ziel- und jetzt habe ich kein Ziel mehr...das macht mir Angst und ich habe gemerkt, als er mich zum Abschied in den Arm nahm, dass er mich nicht mehr los lassen wollte und als ich mich umgedreht habe und gegangen bin...stand er da und schaute mir hinterher...
Ich habe mich nicht mehr umgedreht- es aber gespürt...

Verdammt- ich liebe ihn!!!
Bitte helft mir-was soll ich jetzt tun???
eure Bibbi

Mehr lesen

19. Januar 2008 um 10:20

...
Es hört sich ja "fast" so an, als wärst du ihm auch nicht egal.

Hast du ihmk gesagt, daß er sich auch melden kann?
Kam das jetzige Treffen auf deine oder auf seine Initiative zustande?

Initiative sollte von beiden Seiten kommen. Mal von ihr, mal von ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2008 um 12:17
In Antwort auf vena_11880019

...
Es hört sich ja "fast" so an, als wärst du ihm auch nicht egal.

Hast du ihmk gesagt, daß er sich auch melden kann?
Kam das jetzige Treffen auf deine oder auf seine Initiative zustande?

Initiative sollte von beiden Seiten kommen. Mal von ihr, mal von ihm.

...von mir..
...also das war folgendermaßen...wir haben vor einer Woche telefoniert- ich habe ihn angerufen- und das Gespräch war so wunderbar...wie früher, dass ich ihn gefragt habe, ob wir uns nicht mal treffen sollen....er wollte sich daraufhin direkt am nächsten Tag mit mir verabreden, aber das hielt ich für keine besonders gute Idee und zögerte das Treffen auf 5Tage später hinaus!
Er war wie immer- lieb und aufgeschlossen- das einzige was mir aufgefallen ist war, dass er gerade an allem zweifelt...ob es das richtige Studium war, was er jetzt beendet und ob der Job ihm später Spaß machen wird...
..ob er ins Ausland will oder nicht...
...ob er überhaupt richtig auf diesem Planeten ist...alles bezweifelt er gerade und besonders ausgeglichen war er dementsprechend nicht!
Ich hatte sogar das Gefühl, als sei ich gerade in der Position des Stärkeren und ich weiß ja auch was und vorallem WEN ich will!!!
Ich vermute, dass er sich nicht meldet, da er nicht weiß, was er will und damit will er mir keine Hoffnungen machen, dass ich wieder dahinschmelze...
...wenn der wüsste, das ich das auch ohne das er sich meldet tue......
Ich weiß auch nicht, aber ich glaube bei ihm hat die midlifekrise schon jetzt eingesetzt!

Ich danke euch für jeden Ratschlag!!!
bibbi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2008 um 17:26

Abwarten...
hey bibbi...
zuerst muss ich sagen...du machst alles richtig!
dass du das treffen auf 5 tage heraus gezögert hast,war genau das richtige...so denkt er,dass du viel beschäftigt bist und ihn auch nicht wirklich vermisst,was dich natürlich sehr interessant macht.
ich glaube auch,dass er dich selber auch noch liebt und dich vermisst...bei so einer langen beziehung ist es nur das problem,dass man nie genau wissen kann IST es jetzt noch liebe oder ist es doch eher nur die gewohnheit...möglicherweise muss er das erst rausfinden...eine trennung kann auch gutes heißen,entweder später für euch beide,ihr werdet wieder schmetterlinge im bauch haben und rosa vor augen sein oder...für euch beide aber getrennt...aber auch das kann was tolles sein,neue leute kennenlernen,sich neu verlieben...ich weiß,dass du im moment nur IHN willst aber halte dir vor augen,dass egal wies weiter geht,es gut werden wird...genau das versuch ich auch mit meinem freund (danke übrigens nochmal für deine hilfe)...finde ein neues kleines ziel...überleg dir was du machen könntest in dieser und dieser situation,das hilft mir immer...aber ich glaube er wird sich schon bald wieder melden,außer er versucht dich genauso zappeln zu lassen wie du ihn...ich würde noch abwarten bis er sich meldet,da ich denke, wenn er sich aus freien stücken meldet würde das mir persönlich mehr bedeuten...warte noch ein bisschen,ihr habt euch ja erst getroffen,ich glaube (so wie du uns das geschildert hast) bedeutest du ihm noch was und wenn das so ist wird er sich auch früher oder später wieder melden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Januar 2008 um 16:25
In Antwort auf lelia_12497072

...von mir..
...also das war folgendermaßen...wir haben vor einer Woche telefoniert- ich habe ihn angerufen- und das Gespräch war so wunderbar...wie früher, dass ich ihn gefragt habe, ob wir uns nicht mal treffen sollen....er wollte sich daraufhin direkt am nächsten Tag mit mir verabreden, aber das hielt ich für keine besonders gute Idee und zögerte das Treffen auf 5Tage später hinaus!
Er war wie immer- lieb und aufgeschlossen- das einzige was mir aufgefallen ist war, dass er gerade an allem zweifelt...ob es das richtige Studium war, was er jetzt beendet und ob der Job ihm später Spaß machen wird...
..ob er ins Ausland will oder nicht...
...ob er überhaupt richtig auf diesem Planeten ist...alles bezweifelt er gerade und besonders ausgeglichen war er dementsprechend nicht!
Ich hatte sogar das Gefühl, als sei ich gerade in der Position des Stärkeren und ich weiß ja auch was und vorallem WEN ich will!!!
Ich vermute, dass er sich nicht meldet, da er nicht weiß, was er will und damit will er mir keine Hoffnungen machen, dass ich wieder dahinschmelze...
...wenn der wüsste, das ich das auch ohne das er sich meldet tue......
Ich weiß auch nicht, aber ich glaube bei ihm hat die midlifekrise schon jetzt eingesetzt!

Ich danke euch für jeden Ratschlag!!!
bibbi

Hallo!
freut mich sehr zu hören dass das treffen so gut verlaufen ist!! ich verstehe dich, wenn du jetzt angst hast... es ist ja auch ein blödes gefühl wenn man nicht weiß wie es weitergehen wird und ob es überhaupt weitergehen wird... wie du weißt stecke ich ja in einer ähnlichen situation wie du...

den einzigen ratschlag den ich dir geben kann ist einfach abzuwarten... versuch trotzdem deine hoffnungen nicht zu groß werden zu lassen... gerade wenn er nicht weiß was er will, wird es schwierig für ihn werden sich für einen neuanfang zu entscheiden...

was ich auch noch ganz wichtig finde ist dass du vielleicht nicht gleich wieder mit ihm schläfst - auch wenn es sich ergibt und du es willst... überleg es dir vorher sehr gut. sobald du mit ihm geschlafen hast wirst du vielleicht wieder verletzlicher... jetzt schreibst du ja dass du dich als die stärkere fühlst - schau dass das auch in der nächsten zeit so bleibt...

ich wünsch dir alles gute und hoffe hier bald wieder positive neuigkeiten von dir zu lesen!!

lg, al.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Januar 2008 um 10:21

...er will einfach nicht mehr!
Mein ex hat mir gestern einen sehr eindeutigen Brief zukommen lassen, in dem ersichtlich ist, dass er uns keine Chance mehr geben will...
Er schreibt, dass seine Gefühle nicht ausreichen für eine Beziehung mit mir und das ihm in den letzten 2 Monaten aufgefallen sei, dass die Trennung von mir, die richtige Entscheidung war und ich nicht weiter hoffen soll, dass wir nochmal zusammen kommen...Ich fass es nicht und bin total depremiert und stehe wieder am selben Punkt wie vor 2 Monaten..
Ich will das nicht, aber muss es nun wohl einsehen, dass ich ihn für immer verloren habe..
Wünsch euch bessere Zeiten, bibbi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook