Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wir haben uns eine Woche nicht gesehen und...

Wir haben uns eine Woche nicht gesehen und...

2. Januar 2008 um 23:14

er will sich heute nicht mit mir treffen.
Meint er fühlt sich nicht gut und krängelt.
Kam mir aber nicht wirklich krank vor.
Er hat gemeint morgen sehen wir uns ja bestimmt. Aber das letzte Treffen ist eine Woche her! Ich weißt nicht ich hab mich so auf ihn gefreut und das wirft mich jetzt total aus der Bahn. Muss dazu sagen dass wir noch in der Kennenlernphase sind.
Wenn er in mich verliebt wäre müßte er mich doch so oft wie möglich sehen wollen, oder?

Mehr lesen

2. Januar 2008 um 23:18

Entweder
er ist nicht mehr interessiert, oder er ist noch hängengeblieben auf seine x oder - das scheint momentan mode zu sein, er wurde von seiner x so sehr verletzt das er keine beziehung will. ich weis zwar nicht wieso man das macht, das versuche ich selbst rauszufinden aber anscheinend ziehen die jungs sich genau dann zurück wenn sie anfangen was zu empfinden.
supi!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2008 um 23:18

...
Also ich würde jetzt keine Panik schieben. Vielleicht ist er wirklich krank?! Oder gibt es einen Grund, misstrauisch zu sein? Ihr seht euch doch morgen, dann kannst du sehen, wie er sich dir gegenüber verhält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2008 um 23:19
In Antwort auf slady5

Entweder
er ist nicht mehr interessiert, oder er ist noch hängengeblieben auf seine x oder - das scheint momentan mode zu sein, er wurde von seiner x so sehr verletzt das er keine beziehung will. ich weis zwar nicht wieso man das macht, das versuche ich selbst rauszufinden aber anscheinend ziehen die jungs sich genau dann zurück wenn sie anfangen was zu empfinden.
supi!

Haha
slady du sprichst mir aus der Seele. Das ist wirklich der neue Trend "Zurück zur Ex" Und wenn es dann mal ernst wird, schön einen rückzieher machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2008 um 23:29
In Antwort auf tender04

Haha
slady du sprichst mir aus der Seele. Das ist wirklich der neue Trend "Zurück zur Ex" Und wenn es dann mal ernst wird, schön einen rückzieher machen.

Ich
habe das Gefühl ich interpretiere viel zu viel rein. Wahrscheinlich mag er mich nur und das wars. Und ich habe mich so gefreut ihn zu sehen und ihn vermisst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2008 um 23:31
In Antwort auf lara12314

Ich
habe das Gefühl ich interpretiere viel zu viel rein. Wahrscheinlich mag er mich nur und das wars. Und ich habe mich so gefreut ihn zu sehen und ihn vermisst.

Hey
jetzt sei mal nicht so pessimistisch! Vielleicht gibt es auch gar keinen Grund zur Sorge. Warte doch mal ab. Triff dich mit ihm und sprich offen mit ihm über eure "Beziehung".Dann hast du auch Gewissheit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 9:59

Kennenlernphase...
... und dann schon ein Woche Pause + kränklich? Das wird nix! Das weißt Du auch, denn mit deiner Einschätzung, wenn man verliebt sei müsste man sich so oft wie möglich sehen, liegst Du absolut richtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 10:06
In Antwort auf slady5

Entweder
er ist nicht mehr interessiert, oder er ist noch hängengeblieben auf seine x oder - das scheint momentan mode zu sein, er wurde von seiner x so sehr verletzt das er keine beziehung will. ich weis zwar nicht wieso man das macht, das versuche ich selbst rauszufinden aber anscheinend ziehen die jungs sich genau dann zurück wenn sie anfangen was zu empfinden.
supi!

Die Ex ist ne ccole ausrede
keine richtige verantwortung übernehmen zu müssen. die ex war schwach, die ex brauchte ihn ja soooooooooooooooooooooo sehr, da kann er sie doch nicht hängen lassen.

so ein mann ist ein drückeberger und feigling, bei dem man überlegen sollte, ob die frau ihn nicht mal zum nachdenken an die luft setzen sollte.
er kann sich währenddessen ja mit der ach so tollen ex trösten, die ohne ihn ja völlig aufgeschmissen ist.

alles gelogen. er braucht eine schwache ex, die nicht in der lage ist, ihm die eigenen schwächen vor augen zu führen so wie das eine starke frau könnte oder gar eine, die er selbst liebt.

das hat mit der ex überhaupt nichts zu tun, sondrn mit seiner eigenen unzulänglichkeit und unfähigkeit, verantwortung zuerst für sich selbst zu übernehmen. das nennt sich dann helfersyndrom. ein syndrom ist es, aber eine ich-zieh-den-schwanz-ein-syndrom.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 10:21
In Antwort auf tender04

Hey
jetzt sei mal nicht so pessimistisch! Vielleicht gibt es auch gar keinen Grund zur Sorge. Warte doch mal ab. Triff dich mit ihm und sprich offen mit ihm über eure "Beziehung".Dann hast du auch Gewissheit

Typische
... Anzeichen von wenig Selbstbewusstsein: Alles auf sich beziehen, Misstrauen gegen den anderen, man möchte als "Prinzessin" behandelt werden ("das müsste er mich doch so oft wie möglich sehen wollen" etc.

Mag sein, dass Du schlechte Erfahrungen mit anderen gemacht hast - das ist aber kein Grund, schon jetzt, am Anfang einer neuen Beziehung, so viel Misstrauen an den Tag zu legen. Sei doch einfach locker, freu Dich auf das nächste Treffen und warte mal ab...

So wie Du gerade schon drauf bist, voller Panik und Ängste und Misstrauen, weil ihr euch eine Woche nicht gesehen habt, das ist der beste Weg, um eine Beziehung irgendwann kaputt zu machen. Zieh mal die Bremse und überleg Dir, dass nicht Dein Partner dafür zuständig ist, Dich glücklich zu machen, sondern Du selbst. Wenn Du unglücklich bist, weil er krank ist und lieber zuhause ist und Dich nicht sehen mag, dann ist das ganz allein DEINE Entscheidung, das kommt von DIR und nicht von ihm!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2008 um 12:24
In Antwort auf tyche26

Typische
... Anzeichen von wenig Selbstbewusstsein: Alles auf sich beziehen, Misstrauen gegen den anderen, man möchte als "Prinzessin" behandelt werden ("das müsste er mich doch so oft wie möglich sehen wollen" etc.

Mag sein, dass Du schlechte Erfahrungen mit anderen gemacht hast - das ist aber kein Grund, schon jetzt, am Anfang einer neuen Beziehung, so viel Misstrauen an den Tag zu legen. Sei doch einfach locker, freu Dich auf das nächste Treffen und warte mal ab...

So wie Du gerade schon drauf bist, voller Panik und Ängste und Misstrauen, weil ihr euch eine Woche nicht gesehen habt, das ist der beste Weg, um eine Beziehung irgendwann kaputt zu machen. Zieh mal die Bremse und überleg Dir, dass nicht Dein Partner dafür zuständig ist, Dich glücklich zu machen, sondern Du selbst. Wenn Du unglücklich bist, weil er krank ist und lieber zuhause ist und Dich nicht sehen mag, dann ist das ganz allein DEINE Entscheidung, das kommt von DIR und nicht von ihm!

LG

@tyche26
Ich verstehe was Du meinst und gebe Dir völlig recht. Ich habe mich mittlerweile auch abgeregt und warte jetzt erstmal ab wie er sich verhält...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen