Home / Forum / Liebe & Beziehung / Wir gut können männer gefühle verdrängen?

Wir gut können männer gefühle verdrängen?

2. Dezember 2005 um 18:02

Hallo,

da ich selber zur zeit in einer ganz komischen und komplizierten situation stekce, frage ich mich, ob männer wohl erfolgreich ihre gefühle verdrängen können!?

ich weiss es nciht und galube, dass ich da meinungen von menschen brauche, die damit schon mehr erfahrung haben.

um näheres über meine situation zu erfahren, geht doch einfach in "TRENNUNG....ICH VERSTEHE IHN NICHT"

es wäre sehr lieb und wirklich hilfreich, wenn ihr mir helfen könntet zu verstehen...

danke schon mal an alle..liebe grüße

Mehr lesen

2. Dezember 2005 um 18:37

Ja, das möchte ich auch mal wissen...
und ich möchte es auch selbst lernen, es würde mir sehr gefallen, keine grossen Gefühle mehr zu haben - oder sagen wir mal, die die mich nerven, einfach abzustellen.

Vielleicht gibt es hier ja ein paar Männer, die mal ein paar Tips rübergeben. Danke.

Anne

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 18:48
In Antwort auf anne1967

Ja, das möchte ich auch mal wissen...
und ich möchte es auch selbst lernen, es würde mir sehr gefallen, keine grossen Gefühle mehr zu haben - oder sagen wir mal, die die mich nerven, einfach abzustellen.

Vielleicht gibt es hier ja ein paar Männer, die mal ein paar Tips rübergeben. Danke.

Anne

Hm, geh doch mal ...
... bei meinem ex in die lehre, der hat da so nen schalter den er einfach umlegt.

ich wollte mir auch schon zeigen lassen wie das geht, aber irgendwie klappt es nicht recht.

also jungs, immer her damit. wie schafft ihr es eurer herzensdame hinterherzutrauern und fünf minuten später so zu tun als wär alles schick und easy?

lechzend nach tipps ...
glen

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 20:05

Manchmal kann man gefühle schon verdrängen
nach dem letzen desaster hab ich geschafft meine gefühle - zumindest bis zu einem gewissen grad - einzuschränken.
das ergebnis ist schrecklich. wie glaubt ihr fühlt man sich wenn ihr das gefühl habt sich nicht mehr verlieben zu können - bei mir waren zwar die gefühle für IHN weg ... aber ich hab angst mich nicht mehr verlieben zu können. nur so viel dazu ... ich hab früher immer ewig gebraucht um über jemanden hinweg zu sein. bei IHM hat sich irgendwann ein "schalter umgelegt". aber das macht sehr unglücklich. Es ist schon gut wenn man jemandem nachtrauert. das tut zwar unglaublich weh, aber nachher kann man wenigstens mit gewissheit sagen dass man über ihn hinweg ist. irgendwann tuts nicht mehr so weh ... und dann schaut alles schon viel besser aus

lg
käferle

Gefällt mir

3. Dezember 2005 um 15:10

Viele..
sagen, dass sie oft nur aus vernunft handeln, dass was sie gerade in diesem moment für richtig halten, das tun sie dann auch. kann es sein, dass viele einfach nur aus der situation heraus handeln, ohne darüber nachzudenken?

Gefällt mir

3. Dezember 2005 um 16:35
In Antwort auf aniela0

Viele..
sagen, dass sie oft nur aus vernunft handeln, dass was sie gerade in diesem moment für richtig halten, das tun sie dann auch. kann es sein, dass viele einfach nur aus der situation heraus handeln, ohne darüber nachzudenken?

Es tut weh
sehr weh, wenn man aus Vernunft handelt.

Die Frage was wäre aus dem Gefühl geworden, wenn ich mich für mein Gefühl entschieden bleibt quälend bestehen und zerstört letztendlich auch die Vernunft.

Wären wir bessere Menschen, wenn wir einfach den Schalter gefunden hätten, um Gefühle abzuschalten?

Gibt es den überhaupt oder machen sich solche Menschen was vor? Quälen sie nicht auch die tief empfundenen Gefühle?

Nur sie setzen eine Maske auf, hinter dieser sie ihre Gefühle verbergen können, um ihre Ruhe zu finden.

Gefällt mir

4. Dezember 2005 um 13:34

Es funzt
Also ich für meinen Teil kann ganz gut meine Gefühle in meinem innersten verbergen, das funktioniert immer soalnge ich mich mit anderen sachen beschäftige.

Aber irgendwann brechen sie an die oberfläche man kann dann auch nichts mehr dagegen tun und muss lernen sie zu bewältigen.

Gefällt mir

4. Dezember 2005 um 16:44
In Antwort auf apysia

Es tut weh
sehr weh, wenn man aus Vernunft handelt.

Die Frage was wäre aus dem Gefühl geworden, wenn ich mich für mein Gefühl entschieden bleibt quälend bestehen und zerstört letztendlich auch die Vernunft.

Wären wir bessere Menschen, wenn wir einfach den Schalter gefunden hätten, um Gefühle abzuschalten?

Gibt es den überhaupt oder machen sich solche Menschen was vor? Quälen sie nicht auch die tief empfundenen Gefühle?

Nur sie setzen eine Maske auf, hinter dieser sie ihre Gefühle verbergen können, um ihre Ruhe zu finden.

Was denn für eine ruhe?
nach aussen hin wirken sie vielleicht ruhig, aber wie kann man die ruhe finde, wenn man die ganze zeit daran denken muss, was wohl wäre wenn......

ich würde es gerne schaffen meinen ex davon zu überzeugen, dass er mal auf seine gefühle hört....

Gefällt mir

5. Dezember 2005 um 12:09

Also ich für meinen Teil
kann zwar meine Emotionen zumindest teilweide verdrängen , aber diese kommen dann irgendwann - und gemeinerweise neist zum falschen Zeitpunkt - hoch und dann kommen diese raus mit aller Macht und das dann mündlich oder schriftlich.
LG Harti

Gefällt mir

5. Dezember 2005 um 13:25
In Antwort auf hartibaby

Also ich für meinen Teil
kann zwar meine Emotionen zumindest teilweide verdrängen , aber diese kommen dann irgendwann - und gemeinerweise neist zum falschen Zeitpunkt - hoch und dann kommen diese raus mit aller Macht und das dann mündlich oder schriftlich.
LG Harti

Hartibaby
Das was ich bei dir lese kann ich kaum glauben weil du ja ein mann bist. Hm...ich finde es super das du so sein kannst. Denn genau SO BIN ICH AUCH bin aber eine Frau
Ich kenn nur keinen mann, leider, der emotionen zeigen kann oder darüber spricht
Blöd, ne?
LG NurGast

Gefällt mir

5. Dezember 2005 um 13:37
In Antwort auf nurgast

Hartibaby
Das was ich bei dir lese kann ich kaum glauben weil du ja ein mann bist. Hm...ich finde es super das du so sein kannst. Denn genau SO BIN ICH AUCH bin aber eine Frau
Ich kenn nur keinen mann, leider, der emotionen zeigen kann oder darüber spricht
Blöd, ne?
LG NurGast

Das tue ich
leider auch nicht. obwohl es doch mit sicherheit in manchen situationen viel einfacher wäre, wenn männer ihre gefühle zeigen würden und wir sie somit besser verstehen würden.

Gefällt mir

6. Dezember 2005 um 9:13

Hhmmm
"Vielmehr denke ich , daß er mit seinem Verhalten auf seine Unfähigkeit dazu geradezu hinweist"

so denkst du?... naja vielleicht kann er es nicht, aber er versucht es doch zumindest. ich verstehe dieses verhalten nicht! wie kann man von einem moment auf den anderen so tun, als wäre einem alles scheiss egal?

es geht doch darum..ich würde nciht lange über sein verhalten nachdenken, wenn die gefühle mit der zeit weg sein würden und er dann nachdem es aus war, direkt meinen würde du bist mir egal, ich brauche dich nicht,lass mich in ruhe!
doch was steckt dahinter, wenn er in diesem fall ncoh 2 tage mit mir redet, mir zuhört und vor allem ging es ja von seiner seite aus, er wollte dass wir telefonieren. und dann auf einmal macht er auf unantastbar, kalt und irgendwie total fremd. in diesem moment versucht er doch seine gefühle zu verdrängen, oder etwa nicht?
da sist das, was cih absolut nciht mehr verstehe!

Gefällt mir

8. Dezember 2005 um 15:03

An die männer hier
was tut ihr, wenn ihr mit einer frau aus vernunft schluss macht, sie aber immernoch liebt? wie geht ihr dann mit euren gefühlen um?

Gefällt mir

8. Dezember 2005 um 20:41
In Antwort auf aniela0

An die männer hier
was tut ihr, wenn ihr mit einer frau aus vernunft schluss macht, sie aber immernoch liebt? wie geht ihr dann mit euren gefühlen um?

Also
ob jetzt Mann oder Frau (sehe da keinen Unterschied), ich denke, dann leidet man wohl vor sich hin. Einen Grund wirds ja wohl haben, warum man sich getrennt hat, vielleicht waren die Zweifel stärker als die Liebe? Vielleicht sieht man keine Zukunft?
Gruss

Gefällt mir

8. Dezember 2005 um 23:27

Hmm...
nach aussen hin kann ich das wenn ich will PERFEKT !!!!
Aber man darf dann nicht nach innen gucken ! Da zerfrisst es einen förmlich !

Gefällt mir

9. Dezember 2005 um 8:56
In Antwort auf wassertropfen

Also
ob jetzt Mann oder Frau (sehe da keinen Unterschied), ich denke, dann leidet man wohl vor sich hin. Einen Grund wirds ja wohl haben, warum man sich getrennt hat, vielleicht waren die Zweifel stärker als die Liebe? Vielleicht sieht man keine Zukunft?
Gruss

Ok
naja ich frgae mich nur woher man das denn wissen kann? woher weiss man, dass er keine zukunft zusammen gibt, wenn man es ncoh nciht mal versucht hat?

Gefällt mir

9. Dezember 2005 um 14:03
In Antwort auf aniela0

An die männer hier
was tut ihr, wenn ihr mit einer frau aus vernunft schluss macht, sie aber immernoch liebt? wie geht ihr dann mit euren gefühlen um?

Schnell versuchen sie zu vergessen...
das geht nach dem schluss machen besser als davor wo ich ziemlich gelitten habe.
Nun ist sie aber wieder da und will mich wiederhaben und da werd ich natürlich wieder schwach und die gefühle kommen wieder hoch..
hoffentlich nimmt das ein gutes ende(bzw neuanfang)

Gefällt mir

9. Dezember 2005 um 14:19
In Antwort auf hbix

Schnell versuchen sie zu vergessen...
das geht nach dem schluss machen besser als davor wo ich ziemlich gelitten habe.
Nun ist sie aber wieder da und will mich wiederhaben und da werd ich natürlich wieder schwach und die gefühle kommen wieder hoch..
hoffentlich nimmt das ein gutes ende(bzw neuanfang)

Ich denke..
einfach, dass frauen
1. viel schwerer mit dem beziehungsende zurecht kommen
2. es einfach bei ihnen ist gefühle wieder aufleben zu lassen.
gefühle kommen bei bei den sensibleren leuten viel schneller wieder hoch, als bei anderen. und viele frauen sind einfach ziemlich emotional,gefühlvoll und sensibel.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen